Der Donauraum II

Der Donauraum II von Wonka,  Erich
Der Bild- und Kartenband zeigt die Siedlungsgeschichte entlang des Donauabschnittes von Klosterneuburg, Korneuburg, Langenzersdorf und Bisamberg. Die über 40 Karten und knapp 300 Abbildungen sollen die Geschichte nicht nur anschaulich präsentieren, sondern auch leichter verständlich machen. Viele historische Ereignisse versteht man erst dann, wenn man nicht nur auf Texte, sondern auch auf Karten zurückgreifen kann. Sie sind mehr als nur eine gute Orientierungshilfe. Es wird versucht, auf folgende Fragen eine Antwort zu geben: Warum war der Donauraum seit urgeschichtlicher Zeit ein beliebter Siedlungsplatz? Wie beeinflusst der Donauverlauf das Wachstum der Siedlungen? Welche Auswirkungen haben kriegerische Ereignisse auf die Siedlungstätigkeit? Warum expandieren Siedlungen, die Jahrhunderte lang nur gemächlich gewachsen sind, plötzlich in wenigen Jahrzehnten? Das sind alles Themen, die uns oft erst Aufschlüsse geben, wenn man auch ein gut aufbereitetes topographisches Kartenmaterial zur Hand hat. Das Problem dabei ist die Qualität der Karten in den früheren Zeiten. Diese liefern nur vage Informationen über die Ausbreitung von kleineren Orten außerhalb der Städte. Hinzu kommt noch, dass in diesen Karten der Kartenmaßstab und die Kartenprojektion verschieden ist und somit ein Siedlungsvergleich gar nicht möglich ist. Die hier gezeigten Siedlungskarten wurden vom Autor mit Hilfe eines Geographischen Informationssystems erstellt. Als Grundlage dafür dienten sowohl alte handgezeichnete Karten wie die des Stiftsarchives von Klosterneuburg um 1750 bis zu den heutigen digital aufbereiteten topographischen Karten. Neben dem historischen Teil wird in der letzten Siedlungsperiode (von 2000 bis 2019) auf aktuelle Themen eingegangen, die Folgen eines hohen Bevölkerungswachstums sind. Eine unberührte Natur abseits der Städte und Dörfer gibt es schon lange nicht mehr. Zersiedelung und immer höheres Verkehrsaufkommen sind nur zwei der vielen Probleme.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Altes Gersten

Altes Gersten von Swarte,  Bernd
Die Dokumentation beginnt mit den Megalithen eines 1978 bei Erdarbeiten ausgehobenen Großsteingrabes und spannt den Bogen über die vor Chr. Geb. beginnende und heute noch bestehende Eschrandbesiedelung bis hin zu den Neubauereien in der Mark und der Ablösung der Eigenhörigkeit in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Schulwirren (kath. oder ref. Lehrer) beschäftigen gegen Ende des 18. Jh. und zu Beginn des 19. Jh. das politische Dorfleben sehr. Die beiden Dorfgemeinden Langen und Gersten gründen bereits vor Beginn des 20. Jahrhunderts die Molkereigenossenschaft mit dem Molkereigebäude in Gersten und eine Konsumgenossenschaft. Die Kleinbahn Lingen-Berge-Quakenbrück nimmt 1904 ihren Betrieb auf. Der 1923 konsekrierte Kirchenneubau und die Kleinbahn beflügeln die dörfliche und wirtschaftliche Entwicklung. Das Dorf prosperiert nicht zuletzt durch Geschäftseröffnungen und handwerkliche Unternehmensgründungen – fast alle aus Heuerlingsfamilien heraus! Wir erleben auch, dass die Kleinbahn mit der allgemeinen Mobilitätsentwicklung nicht mehr schritthalten kann und 1952 schließen muss. Das Werk enthält landwirtschaftliche Statistiken und gut 200 Fotos. Heinrich Dünheuft und Heribert Wilmes haben bereits in den 50er Jahren viel und farbig fotografiert, was uns hier zugutekommt.
Aktualisiert: 2019-12-12
> findR *

Faak am See – bevor die Touristen kamen

Faak am See – bevor die Touristen kamen von Krawarik,  Hans
Diese Studie kann als Muster für orts- und sozialgeschichtliche Forschungen in gemischtsprachigen Grenzräumen dienen. Verständliche Sprache und anschauliches Bild- und Quellenmaterial ermöglichen dem interessierten Leser trotz komplexer und multidisziplinär angewandter Methodik die Entwicklung einer Region zu begreifen. Zunächst beleuchtet das Buch die vielfach „dunkle“ Welt des Mittelalters in Südkärnten und klärt die siedlungsgeschichtliche Genese von Faak. Ferner stehen Fragen der bäuerlichen Dorfwelt im Brennpunkt sowie das Zusammenleben von Slowenen und Deutschen. Umfangreiches Material für Familienforschungen und Häusergeschichten wird bereitgestellt. Wurzeln des lokalen Tourismus werden angesprochen.
Aktualisiert: 2019-11-21
> findR *

Zimmermannshandwerk vor 460 Jahren

Zimmermannshandwerk vor 460 Jahren von Steinmann,  Jakob
Die Baselbieter Landschaft ist reich an Gebäuden, die erst im Laufe vieler Generationen ihr heutiges Aussehen erhalten haben. Die ältesten Häuser sind im Kern 500 oder mehr Jahre alt. Dank systematischer Bauforschung wird allmählich erkennbar, wie die Menschen in früheren Jahrhunderten gelebt und die Ortschaften im Laufe der Zeit ihr Gesicht verändert haben. Doch wie wurden diese Bauten erstellt? Wie hat man sich beispielsweise die Aufrichtung der beeindruckenden Hochstudkonstruktionen vorzustellen? In Ramlinsburg steht ein Haus, das viele dieser Fragen beantworten kann. Ein Fehler beim Abbund und die anschliessenden Korrekturen erlauben einmalige Einblicke in die faszinierende Logik und Effizienz der Zimmerleute vor 460 Jahren. Errichtet wurde das Haus am Gassenbrunnen in den Jahren 1555/56. Konzipiert als Holzbau, besass es wohl als Konsequenz aus dem Missgeschick seit Beginn einen gemauerten Wohnteil. Dessen Aufstockung 1713–1715 und eine Erweiterung vor 1807 ermöglichten die Unterbringung zweier Wohnparteien und von Bandwebstühlen für die Posamenterei. Die Renovierung des Ökonomieteils folgte 1778/79. In dieser Form repräsentiert das Haus damit beispielhaft ein Stück Kulturgeschichte des ländlichen Baselbiets.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Sizilien

Sizilien von Koenig,  Rene, Thurn,  Hans Peter
Die vorliegende Studie über Sizilien ist René Königs zugleich erlebnisintensivstes und literarischstes Werk: Ein Buch voller Eindrücke. Bilder und Visionen, in dem der Autor sich ganz persönlich und direkt ausspricht. Aus Reiseerfahrungen erwachsen und teilweise noch unterwegs entworfen, lässt König während der Zürcher Emigrationszeit vor seinem inneren Auge die Spontaneität der sizilianischen Natur und Kultur, aber auch die düstere Skepsis der Inselbewohner wieder aufleben. Als ihm selbst die Drohungen von Armut, Verfolgung und Krieg näher rücken, bewahrt er sich in der mediterranen Rückschau die Hoffnung auf ein Dasein in Freiheit. 1943 erstmals in Zürich erschienen, wurde das Buch bald nach dem Ende des Zeiten Weltkriegs auch in Deutschland veröffentlicht. René König hat ihm zeit seines Lebens eine besondere Zuneigung bewahrt, denn es stand am Anfang seiner Liebe zu Italien, das ihm zweite Heimat wurde.
Aktualisiert: 2019-11-29
> findR *

Sizilien

Sizilien von Koenig,  Rene, Thurn,  Hans Peter
Die vorliegende Studie über Sizilien ist René Königs zugleich erlebnisintensivstes und literarischstes Werk: Ein Buch voller Eindrücke. Bilder und Visionen, in dem der Autor sich ganz persönlich und direkt ausspricht. Aus Reiseerfahrungen erwachsen und teilweise noch unterwegs entworfen, lässt König während der Zürcher Emigrationszeit vor seinem inneren Auge die Spontaneität der sizilianischen Natur und Kultur, aber auch die düstere Skepsis der Inselbewohner wieder aufleben. Als ihm selbst die Drohungen von Armut, Verfolgung und Krieg näher rücken, bewahrt er sich in der mediterranen Rückschau die Hoffnung auf ein Dasein in Freiheit. 1943 erstmals in Zürich erschienen, wurde das Buch bald nach dem Ende des Zeiten Weltkriegs auch in Deutschland veröffentlicht. René König hat ihm zeit seines Lebens eine besondere Zuneigung bewahrt, denn es stand am Anfang seiner Liebe zu Italien, das ihm zweite Heimat wurde.
Aktualisiert: 2019-11-29
> findR *

Die Ortsnamen des Landkreises Gifhorn

Die Ortsnamen des Landkreises Gifhorn von Casemir,  Kirstin, Ohainski,  Uwe
Der elfte Band des Niedersächsischen Ortsnamenbuches behandelt die Siedlungsnamen im Gebiet des Kreises Gifhorn. Die nn bestehenden Orte und die nn dauerhaft wüst gefallenen Siedlungen, die vor 1600 schriftlich bezeugt sind, präsentieren die Autoren in ausgewählten historischen Belegen und geben eine wissenschaftliche Deutung der Namen. Von Interesse ist dieses Grundlagenwerk zur Namenlandschaft Niedersachsens nicht nur für Namenforscher, sondern auch für Forscher mit heimatkundlichen, landesgeschichtlichen, kulturgeographischen und genealogischen Fragestellungen.
Aktualisiert: 2019-09-26
> findR *

Von Stadtmauern und Salbtöpfen

Von Stadtmauern und Salbtöpfen von Kulessa,  Birgit, Schmid,  Beate
Die Ergebnisse von zwei Ausgrabungen an ganz unterschiedlichen Standorten im mittelalterlichen Stadtgefüge Biberachs werden in diesem Band veröffentlicht. Die Grabung auf dem Viehmarktplatz erbrachte neue Erkenntnisse zum Siedlungsbeginn und der Entwicklung in Stadtrandlage und zur ersten Stadtbefestigung. Die Untersuchung des Gebäudes Marktplatz 7 befasst sich mit der Baugeschichte und Nutzung eines spätmittelalterlichen Bürgerhauses in zentraler Lage zwischen Kirche und Markt, das im Laufe seiner langen Geschichte unter anderem von einem Apotheker genutzt wurde.
Aktualisiert: 2019-12-03
> findR *

Landschaftsarchäologische Studien zur römischen Besiedlung im südöstlichen Saarland und Umgebung

Landschaftsarchäologische Studien zur römischen Besiedlung im südöstlichen Saarland und Umgebung von Stinsky,  Andreas
Die landschaftsarchäologische Untersuchung der römischen Besiedlung im südöstlichen Saarland und Umgebung zwischen den heutigen Städten Saarbrücken, Zweibrücken, Neunkirchen und Sarreguemines umfasst 392 Fundplätze vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis ins 5. Jahrhundert n. Chr., von denen mehr als 2.500 Funde ausgewertet wurden. Durch die Arbeit wurden deutlich die Grundmuster in der antiken Besiedlungstopographie und -chronologie sowie in den Wirtschaftsweisen aufgezeigt. Das Fundplatzspektrum setzt sich aus Straßensiedlungen mit kleinstädtischem Charakter (vici), herrschaftlichen Palastvillen, unterschiedlich gearteten Bauernhöfen (villae rusticae), Heiligtümern, Bestattungsplätzen, einem spätantiken Kastell, Töpfereien und weiteren Produktionsstätten zusammen. Die prominentesten Fundplätze stellen die vici von Bliesbruck, Schwarzenacker und Saarbrücken, die Palastvilla von Reinheim und die Terra Sigillata-Töpferei von Blickweiler dar. Beim 540 km² großen Untersuchungsgebiet wurden weder moderne, noch antike Grenzverläufe berücksichtigt, sondern allein die Grenzen von deutlich unterschiedlich geprägten Naturräumen. Dieser Abgrenzung liegt die Annahme zugrunde, dass sich naturräumliche Gunst- und Ungunstfaktoren in einer Besiedlungsentwicklung und unterschiedlichen Strategien des Wirtschaftens widerspiegeln.
Aktualisiert: 2019-08-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Siedlungsgeschichte

Sie suchen ein Buch über Siedlungsgeschichte? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Siedlungsgeschichte. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Siedlungsgeschichte im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Siedlungsgeschichte einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Siedlungsgeschichte - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Siedlungsgeschichte, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Siedlungsgeschichte und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.