fbpx

Der Komponist Ulrich Stranz

Der Komponist Ulrich Stranz von Töpel,  Michael
Es gibt, gerade in der neuen Musik, Tendenzen, das Schlimme, das Hässliche in der Welt aufzuzeigen, die Menschen wachzurütteln - was überhaupt in der modernen Kunst heute der Fall ist (Malerei, Theater). Dadurch bezieht diese Art von Kunst ihre Berechtigung, hässlich, unangenehm zu sein. Meine Musik tut das nicht. Man könnte sagen, ich versuche die Menschen friedlich zu stimmen, ihnen Ruhe zu spenden, damit sie zu sich kommen, sensibel werden.
Aktualisiert: 2021-09-21
> findR *

Abwehrbeschlüsse der Generalversammlung

Abwehrbeschlüsse der Generalversammlung von Moser,  Christian
Als Adressat öffentlicher Übernahmeangebote kann das Aktionariat der Zielgesellschaft darüber entscheiden, ob ein Unternehmenskontrollwechsel zustande kommt. Um die Entscheidungsfreiheit der Aktionäre zu gewährleisten, greift das öffentliche Übernahmerecht in die aktienrechtliche Kompetenzordnung ein, indem es die Kompetenz, Abwehrmassnahmen zu ergreifen, sachlich und zeitlich limitiert vom Verwaltungsrat zur Generalversammlung der Zielgesellschaft verschiebt. Diese Dissertation befasst sich im Kernbereich mit dem Abwehrdispositiv der Zielgesellschaft sowie mit den Gültigkeitserfordernissen präventiver und reaktiver Abwehrbeschlüsse der Generalversammlung. Sie vermittelt zugleich Erkenntnisse zu Generalversammlungsbeschlüssen, zur aktien- und übernahmerechtlichen Kompetenzordnung, zur Bedeutung des Gesellschaftsinteresses, zu Offenlegungspflichten und zum Rechtsschutz.
Aktualisiert: 2021-09-21
> findR *

Zungentod

Zungentod von Denlo,  Peter
Mia Casanova, Herausgeberin eines Schweizer Gourmetmagazins, findet innerhalb von wenigen Tagen zwei ermordete Leichen. Die Polizei glaubt nicht mehr an Zufall und will Mia verhaften, doch diese beginnt selber zu ermitteln, um ihre Unschuld zu beweisen. Die Suche führt sie quer über den Globus, wo sie zwar neue Rezepte für ihre Zeitschrift entdeckt, aber auch selber zur Gejagten wird. Im mysteriösen Myanmar trifft sie schliesslich auf Touristenführer Kyaw Zaw, der vor den gleichen Leuten flüchtet wie sie. Da wird Mia erst klar, dass sie drauf und dran ist, einen Skandal aufzudecken, der international Fäden zieht. In einem buddhistischen Kloster begreift sie schliesslich, wie sie dieser Bande das Handwerk legen kann. Doch zuerst muss Mia noch lernen, burmesisch zu kochen ...
Aktualisiert: 2021-09-21
> findR *

Schweizerisches Idiotikon, Band XVII, Heft 228

Schweizerisches Idiotikon, Band XVII, Heft 228
Das Schweizerische Idiotikon ist das grösste Regionalwörterbuch des Deutschen. Es beschreibt den Wortschatz der Deutschschweiz und der Walsergebiete Norditaliens vom Spätmittelalter bis in die unmittelbare Gegenwart in bis heute über 150’000 Wortartikeln. Die 7. Lieferung des 17. Bandes beschreibt mehrere Wortfamilien. Ziggen bedeutet «schlagen» und von hier ausgehend auch «Fangen spielen». Erwischt einer den andern, gibt er ihm das Ziggi. Das Zoggeli kommt von italienisch zoccoli und verweist auf dessen Herkunft aus dem Süden. Zäh entspricht in seinen Bedeutungen nicht nur seinem schriftdeutschen Pendant, sondern kann beispielsweise auch «geizig» heissen. Vom Zahlwort zëhen «zehn» abgeleitet ist der Zëhend «Zehnt», eine Abgabe, und vermutlich auch der Zēno «Zend», eine historische Walliser Gebietseinheit. Fast nur historisch bezeugt ist zīhen «zeihen, bezichtigen». Das zugehörige, mundartlich meist verzie lautende «verzeihen» hatte ursprünglich die Bedeutungen «verweigern» und «verzichten» und spielte in der Rechtssprache eine wichtige Rolle. Den letzten Teil des Hefts bildet das Simplex ziehen mit seinen Dutzenden von Bedeutungen, die beispielsweise «fischen», «beim Essen zugreifen», «trinken», «sterben», «das Aufwachsen fördern», «einkassieren», «erhalten», «stehlen», «Anklang finden» und «reisen» umfassen; weitere Bedeutungen reichen tief in die historische Rechtssprache hinein.
Aktualisiert: 2021-09-20
> findR *

Das linke Ohr

Das linke Ohr von Michael,  Kunkel
Als Komponist und Musikdenker hat Jacques Wildberger die Musikszene der Schweiz seit der Nachkriegszeit nachhaltig geprägt. So eindeutig und radikal er sich in seinen Aussagen zu positionieren wusste, so facettenreich wird er als Figur bei näherem Hinsehen. Wie passt das Bekenntnis zum Sozialismus zum Selbstbewusstsein als Komponist Neuer Musik, der sich dem Massengeschmack dezidiert verweigert? Wie vollzieht sich Wildbergers Wandel vom krassen Außenseiter zur angesehenen Persönlichkeit im Schweizer Musikleben? Warum hält er an der Zwölftontechnik fest, wenn er sich in seiner Musik doch vor allem damit zu beschäftigen scheint, sie außer Kraft zu setzen? Solche und viele andere Fragen werden in den Beiträgen dieser Publikation behandelt, die auch zahlreiche bisher unveröffentlichte Texte Wildbergers sowie Dokumente aus seinem Nachlass in der Universitätsbibliothek Basel wiedergibt.
Aktualisiert: 2021-09-19
> findR *

Wir Mobilitätsmenschen

Wir Mobilitätsmenschen von Weibel,  Benedikt
Mobilität ist Freiheit; Mobilität ist Grundbedingung für den Wohlstand; Mobilität nimmt permanent zu; Mobilität verursacht einen Viertel des globalen CO2-Ausstosses – kurz: die Bewältigung künftiger Mobilitätsströme ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Benedikt Weibel – selber seit 43 Jahren an zentralen Stellen im Mobilitätsgeschäft tätig – leuchtet in 37 Reflexionen sämtliche Dimensionen der Mobilität aus. Daraus lassen sich die Konturen einer Verkehrswende ableiten, welche die Mobilität von Menschen und Gütern sichert und zugleich das unumgängliche langfristige Ziel erreicht: Den Verkehr von fossilen Treibstoffen zu befreien.
Aktualisiert: 2021-09-17
> findR *

Wieder unterwegs

Wieder unterwegs
Der 50-stimmige Frauenchor, der sich in verschiedensten Stilen bewegt und durchaus auch mal archaisch rau klingen kann oder gellende Klagelaute von sich gibt, um dann wieder betörend zart zu singen, wird unterstützt und erweitert durch das brillante Albin Brun Quartett, das in ebenso vielen Stilrichtungen zuhause ist und dessen Kompositionen sich zwischen Volksmusik, Jazz und Improvisation bewegen. Die vier Ausnahmemusiker verbindet ein weiter musikalischer Horizont und eine immense Erfahrung. Ein svanetisches Rituallied wird einem Muotathaler Naturjuuz gegenübergestellt, einige alte Dialektlieder aus Armenien, Mazedonien und der Türkei werden von der weit gereisten Chorleiterin Franziska Welti neu arrangiert. Auf dem neuen Album – unterdessen das fünfte – erklingen sephardische Gesänge, Canti d’amore aus Apulien, ein slowenisches Frühlingslied, ein sardisches Friedenslied, ein samischer Joik wird mit einem Schweizer Chuereiheli verwoben und ein ukrainisches Neujahrslied steht neben einem Hirtenruf aus den Karpaten. Eine überraschende Zusammenstellung!
Aktualisiert: 2021-09-17
> findR *

Grundeinkommen jetzt!

Grundeinkommen jetzt! von Straubhaar,  Thomas
Zeitenwenden erfordern einen Geisteswandel. Es braucht keine Revolution. Kapitalismus und Marktwirtschaft müssen nicht zertrümmert werden. Wer das Bewährte erhalten will, muss aber bereit sein, einiges zu verändern. Zentrale Aspekte unseres Lebens müssen wir überdenken und den neuen Gegebenheiten anpassen. Das bedingungslose Grundeinkommen ist mehr als eine utopische Reaktion auf die dystopischen Erfahrungen der Corona-Pandemie. Es liefert ein neu ausbalanciertes Zusammenspiel von individueller Entscheidungsfreiheit und der Notwendigkeit, sich als Solidargemeinschaft gegen systemische Grossrisiken zu versichern. Perfekt ist das nicht, aber besser als jede Alternative, wenn es um eine Anpassung des Sozialstaats an disruptive Zeiten geht. Wer will, kann. Die Pandemie hat gezeigt, dass nahezu alles geht, wenn Not scheinbar keine andere Wahl lässt. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist die europäische Antwort, um mit einer Kultur von Mass und Mitte, Kompromiss und Ausgleich, Mitsprache und Mitbestimmung gegen amerikanische Dominanz und chinesische Machtansprüche erfolgreich bestehen zu können. Prof. Thomas Straubhaar zeigt, wie eine neue Arbeitsteilung zwischen Markt und Staat aussehen kann. Er weist der Marktwirtschaft des 21. Jahrhunderts den Weg.
Aktualisiert: 2021-09-17
> findR *

Sämtliche Werke / Geschichten und Erzählungen. Belehrungen und Betrachtungen. Die Schweizreise.

Sämtliche Werke / Geschichten und Erzählungen. Belehrungen und Betrachtungen. Die Schweizreise. von Dauzenroth,  Erich, Kinsky,  Esther, Korczak,  Janusz
Band 6 der Sämtlichen Werke versammelt erstmals in deutscher Übersetzung frühe journalistische Arbeiten Janusz Korczaks, fast alle erschienen in der Warschauer Wochenschrift Czytelnia dla Wszystkich (Leihbibliothek für alle) in den Jahren 1898 - 1911.Es sind dies Arbeiten des jungen Studenten, des gerade bestallten Arztes Goldszmit/Korczak, der auf dem Weg zum Schriftsteller in das Spannungsfeld »Schriftsteller und Presse« hineingezogen, in die »Schlinge des Feuilletons« geraten war. Im Eifer für die Moral des Volkes schrieb der Debütant Geschichten und Erzählungen, Belehrungen und Betrachtungen aus Erlebtem, Gehörtem und literarischen Vorgaben. Dieser Band 6 vermittelt auch das Bild einer kurzlebigen Wochenschrift, die der Familie und den alten Tugenden diente und in der Tradition Moralischer Wochenschriften im Geist der Aufklärung schrieb.
Aktualisiert: 2021-09-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Schweiz

Sie suchen ein Buch über Schweiz? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Schweiz. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Schweiz im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Schweiz einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Schweiz - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Schweiz, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Schweiz und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.