Unschlecht

Unschlecht von Späth,  Gerold
»Unschlecht ist der Pflegesohn des Rapperswiler Friedensrichters. Unschlecht wächst natürlich und darum unaufhaltsam heran, zur Volljährigkeit. Das Mündel wird mündig und bekommt einen amtlichen Brief. Unschlecht wird ›sehr geehrter Herr Unschlecht‹. Aus einem Nachtrag zum Brief erfährt er, dass auf der ›Wirklichen und Redlichen Sankt Gallischen Kantonalbank‹ einiges für ihn liegt, für ihn, Johann Ferdinand Unschlecht, Alleinerbe. Im Pass, über den er jetzt auch verfügt, steht unter ›Besondere Kennzeichen‹: Keine. Unschlecht korrigiert eigenhändig: ›Grosse Füsse schöne Augen graugrün gesunde Zähne stark und noch alle. Inselbesitzer der Insel mit Nutzrecht zum Fischen und allem ausser Kormoranvögel und unter über zwanzig Zentimeter grossen Egli und anderen Raub--fischen. Lange Beine.‹« Neue Zürcher Zeitung
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Verlangen nach mehr

Verlangen nach mehr von Gerster,  Andrea
»Hätte man das nicht bereits beim Betreten des Gebäudes spüren müssen? Ahnen, dass man eine halbe Stunde später als geschasster Geschäftsführer mit Rollkoffer und leerer Laptoptasche die Firma wieder verlassen wird?« Fristlos wird Alber Dillig gekündigt, seine Frau Hanna erfährt anderntags aus der Zeitung vom Tod ihres Liebhabers Maxim. Der Verlust lässt beide straucheln, Hals über Kopf fliehen sie ihr Zuhause: er in die Bündner Berge, sie nach Berlin. An ihren Fluchtorten beginnen die Skurrilitäten: Alber schließt auf einer Alp Freundschaft mit einem Kalb, Hanna hat ein Rendezvous mit Harald, der allein für sie existiert. Maxims Beerdigung führt die beiden und ihre drei erwachsenen Kinder Mia, Lena und Clemens wieder zusammen, doch jeder hat eigene Pläne. »Das ist Literatur, Mia!« Der Deutschlehrer hatte sich von ihrem Manuskript begeistert gezeigt, ein Verlag ist schnell gefunden. Doch schon bald wird ihr Roman von der Wirklichkeit eingeholt. Was ist real, was fiktiv? Andrea Gerster komponiert ein dichtes literarisches Vexierbild. Ihr hintersinniger Roman überrascht mit verblüffenden Wendungen und Perspektivwechseln.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Lorenz Saladin

Lorenz Saladin von Schwarzenbach,  Annemarie, Steiner,  Robert, Zopfi,  Emil
»Lorenz Saladin. Ein Leben für die Berge«, 1938 erschienen, ist die Biographie des seither in Vergessenheit geratenen Abenteurers und Expeditionsbergsteigers. Saladin stammte aus Nuglar im solothurnischen Schwarzbubenland, war von Jugend an von den Bergen fasziniert, bereiste nach dem Militärdienst im Ersten Weltkrieg die USA und Südamerika und nahm an erfolgreichen Expeditionen in den Kaukasus, ins Pamirgebirge und den Tienschan in Kirgistan teil. Nach der Besteigung des Khan Tengri in Zentralasien mit einer russischen Expedition verstarb er 1936 an den Folgen seiner Erfrierungen. Annemarie Schwarzenbach schildert das Leben und die Expeditionen Saladins mit großer Sachkenntnis, Einfühlungsvermögen und Bewunderung für seinen Mut und Unternehmungsgeist. Die Biographie wird durch zahlreiche Fotos von Lorenz Saladin sowie einen Essay von Robert Steiner und Emil Zopfi ergänzt. Steiner hat den Khan Tengri selbst mehrmals bestiegen und ist Saladins Spuren vor Ort gefolgt. Er recherchierte in russischen Quellen und stieß dabei auf dramatische und bisher unbekannte Fakten. Emil Zopfi, Schriftsteller und passionierter Bergsteiger, hat in Schweizer Archiven und bei Saladins Nachkommen weitere Details zu dessen Schicksal und zur literarischen Bearbeitung durch Annemarie Schwarzenbach gefunden.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

1000 Places To See Before You Die – Deutschland, Österreich, Schweiz

1000 Places To See Before You Die – Deutschland, Österreich, Schweiz von Vista Point Verlag
Die 1000 schönsten Ziele in Deutschland, Österreich und der Schweiz! Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine Traumreise zu den schönsten und spannendsten Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Lassen Sie sich entführen in verwunschene Landschaften und fantasievolle Luxushotels, erleben Sie spektakuläre Kunstwerke, architektonische Meisterleistungen, aufsehenerregende Events und historische Sehenswürdigkeiten. Erfahren Sie Wissenswertes über Land und Leute und entdecken Sie die gastronomische Vielfalt, vom edlen Sterne-Restaurant bis zum Gasthof mit deftiger Hausmannskost. Wie wäre es mit einem Spaziergang auf der längsten Hängeseilbrücke Deutschlands, einer unterirdischen Floßfahrt im Salzbergwerk von Hallein oder einem Besuch des Sherlock Holmes Museums in der kleinen Kirsche von Meiringen im Kanton Bern? Zahlreiche Tipps wecken die Lust auf Reisen zu gehen: zu den 1000 schönsten Zielen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das ist neu: komplett überarbeitet, neu recherchiert, neu bereist und neu beschrieben über 160 neue, aufregende Ziele viele aktuelle Service-Informationen über 1000 Farbfotos und ein neues, farbiges Layout Checkliste mit allen 1000 Reisezielen
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Berufsbildung in der Schweiz

Berufsbildung in der Schweiz von Gonon,  Philipp, Schmid,  Evi, Wettstein,  Emil
Zwei Drittel der Jugendlichen steigen über eine berufliche Grundbildung ins Erwerbsleben ein. Nach wie vor zeichnet sich die Berufsbildung in der Schweiz insbesondere durch eine grosse Nähe zur Arbeitswelt und praxisnahe Ausbildung aus. Gleichzeitig hat sich das Bildungssystem in den letzten Jahren stark ausdifferenziert und bietet heute eine Vielzahl verschiedener Formen beruflicher Bildung, die Jugendliche und Erwachsene mit unterschiedlichen Stärken und Interessen in Beruf und Weiterqualifizierung führen. Das Buch beginnt mit einem umfassenden Überblick über die Vielfalt der Formen beruflicher Bildung und stellt Lernende und Studierende in verschiedenen Ausbildungsformen vor. Es bietet eine fundierte Einführung in die Struktur und die Rahmenbedingungen der Berufsbildung in der Schweiz, zeigt die Funktionen beruflichen Lernens, die Ausbildungswege und Herausforderungen von Jugendlichen zwischen Schule und Erwerbsleben auf und stellt die wichtigsten Institutionen und deren Akteure vor. Mit einem Blick auf verschiedene Spannungsfelder zeigen die Autorin und die Autoren abschliessend, wo die Stärken der Berufsbildung in der Schweiz liegen, aber auch wo aktuelle Herausforderungen und zukünftige Entwicklungsschritte zu verorten sind.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Ach du liebe Schweiz – Unterhaltsame Entdeckungen in einem sonderbaren Land

Ach du liebe Schweiz – Unterhaltsame Entdeckungen in einem sonderbaren Land von Block,  Klaus-Dieter
Die kleine Alpenrepublik ist anders als ihre europäischen Nachbarn! Und uns fallen hier besonders viele Klischees ein: Schweizer Uhren, Käse und Schokolade, Neutralität und Urdemokratie, Reichtum und Bankengeheimnis, Heidi und Edelweiß. Klaus-Dieter Block geht diesen Klischees auf die Spur und erzählt unterhaltsame Geschichten aus einem sonderbaren Land: vom pünktlichsten Verkehrssystem der Welt, vom Jungsmangel im Unterengadin, von der ältesten Marke der Welt und vieles mehr. Unterhaltsam erfährt der Leser jede Menge Wissenswertes über das Schweizer Bildungssystem, über Tourismus, Kunst, Kultur, Medien und seine Migrationspolitik. Klaus-Dieter Block erklärt, was uns an der Schweiz so fasziniert und versucht in seinen Reportagen die Frage zu beantworten: 'Wie sonderbar ist die Schweiz wirklich?'
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Nicht gerufen und doch gefragt

Nicht gerufen und doch gefragt von Niklaus,  Pierre-Alain
Mehrere Hunderttausend Personen in der Schweiz greifen heutzutage auf bezahlte Hilfe zurück, um ihren Haushalt in Schuss zu halten. Nur weil im Hintergrund jemand die Hausarbeit übernimmt, können immer mehr Frauen und Männer Erwerbsarbeit und Karrierewünsche mit Familie und Freizeit vereinbaren. In den Privathaushalten sind mehrheitlich Menschen tätig, die kaum andere Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt haben: einerseits wenig qualifizierte Schweizer/innen, legal niedergelassene Ausländer/innen oder Grenzgänger/innen, andererseits Frauen und Männer ohne geregelten Aufenthaltsstatus, sogenannte Sans-Papiers. Weil sie aus Nicht-EU-Staaten kommen, räumt ihnen das Schweizer Ausländergesetz keine legale Einwanderungsmöglichkeit ein. Das Buch wirft ein Schlaglicht auf diesen verborgenen Teil der Wirtschaft und seine Akteure. Es zeigt den »stillen Skandal« auf, dass Zehntausende Menschen aus Südamerika, Afrika und Asien über Jahre hinweg beinahe rechtlos in der Schweiz leben und arbeiten. Das Buch gibt diesen Menschen eine Stimme und zeichnet nach, wie die Politik es verpasst hat, eine menschliche, rechtsstaatliche und wirtschaftlich befriedigende Lösung zu finden. Es führt zudem Lösungen auf, die andere Staaten umsetzen und die auch - bis jetzt erfolglos - für die Schweiz vorgeschlagen wurden.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

1000 Places To See Before You Die – Deutschland, Österreich, Schweiz

1000 Places To See Before You Die – Deutschland, Österreich, Schweiz
Die 1000 schönsten Ziele in Deutschland, Österreich und der Schweiz! Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine Traumreise zu den schönsten und spannendsten Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Lassen Sie sich entführen in verwunschene Landschaften und fantasievolle Luxushotels, erleben Sie spektakuläre Kunstwerke, architektonische Meisterleistungen, aufsehenerregende Events und historische Sehenswürdigkeiten. Erfahren Sie Wissenswertes über Land und Leute und entdecken Sie die gastronomische Vielfalt, vom edlen Sterne-Restaurant bis zum Gasthof mit deftiger Hausmannskost. Wie wäre es mit einem Spaziergang auf der längsten Hängeseilbrücke Deutschlands, einer unterirdischen Floßfahrt im Salzbergwerk von Hallein oder einem Besuch des Sherlock Holmes Museums in der kleinen Kirsche von Meiringen im Kanton Bern? Zahlreiche Tipps wecken die Lust auf Reisen zu gehen: zu den 1000 schönsten Zielen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das ist neu: komplett überarbeitet, neu recherchiert, neu bereist und neu beschrieben über 160 neue, aufregende Ziele viele aktuelle Service-Informationen über 1000 Farbfotos und ein neues, farbiges Layout Checkliste mit allen 1000 Reisezielen
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Aufklärungspflicht von Medizinalpersonen (Arzt, Zahnarzt, Tierarzt, Apotheker)

Aufklärungspflicht von Medizinalpersonen (Arzt, Zahnarzt, Tierarzt, Apotheker) von Fink,  Claudia
Die vorliegende Arbeit setzt sich mit den rechtlichen Grundlagen und dem Inhalt bzw. dem Umfang der Aufklärungsund Informationspflicht von Medizinalpersonen (namentlich von Arzt, Zahnarzt, Tierarzt und Apotheker) auseinander und analysiert die Anforderungen an die Einwilligung des Patienten. Neben der Thematik der Aufklärung wird zudem die Frage behandelt, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit eine Behandlung zu Heilzwecken vorliegt. Schwierigkeiten können sich insbesondere bei Grenzfällen ergeben wie beispielsweise bei kosmetischen Operationen, bei Heilversuchen oder bei einer Placebo-Therapie. Im Bereich des Arztrechts gibt einerseits die Entwicklung im Bereich der Aufklärungspflicht und andererseits die Pönalisierung des ärztlichen Heileingriffs immer wieder Anlass zu Kritik. Als möglicher Lösungsansatz für eine Sanktionierung eigenmächtigen ärztlichen Handelns wird in diesem Zusammenhang die Schaffung eines eigenen Straftatbestandes der eigenmächtigen Heilbehandlung diskutiert.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Versorgt und vergessen

Versorgt und vergessen von Leuenberger,  Marco, Seglias,  Loretta
Im 19. und 20. Jahrhundert wurden in der Schweiz Hunderttausende Kinder fremdplatziert, viele davon "verdingt". Das heißt, sie mussten bereits im Kindesalter für ihren Lebensunterhalt arbeiten. Im Rahmen des Projektes "Verdingkinder, Schwabengänger, Spazzacamini und andere Formen der Fremdplatzierung und Kinderarbeit in der Schweiz im 19. und 20. Jahrhundert" (Schweizerischer Nationalfonds) wurden in den letzten vier Jahren zahlreiche Gespräche mit ehemaligen Verdingkindern geführt. Der Erinnerungszeitraum erstreckt sich von ca. 1900 bis 1970. Die Gespräche widerspiegeln beinahe ein Jahrhundert schweizerische Sozialgeschichte aus der Perspektive einer mehrheitlich armen Gesellschaftsschicht. Die Kurzporträts illustrieren auch die ärmlichen Lebensbedingungen, in denen viele Schweizerinnen und Schweizer noch bis weit ins 20. Jahrhundert hinein lebten. Inhalt des Buches sind 40 Lebensausschnitte von ehemaligen Verdingkindern. Sie werden ergänzt durch Texte zu den Themenblöcken: Historische Erinnerungsforschung, Armut, Gesetzliche Entwicklung, Fremdplatzierung und ihre Gründe, Schule, Widerstand - Flucht - Glück, Entwurzelung - Isolation - Schweigen, Diskriminierung, Gewalt und ihre Folgen. Ergänzt wird der Band mit zahlreichen Fotos von Paul Senn (1901-1953), dessen Bilder von Benachteiligten und Randständigen - auch Verdingkindern - längst zur Legende geworden sind. Auf dem Umschlag: Verdingmädchen, Kanton Bern, 1940.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Schweiz

Sie suchen ein Buch über Schweiz? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Schweiz. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Schweiz im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Schweiz einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Schweiz - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Schweiz, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Schweiz und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.