fbpx

Pfandleiher in Deutschland

Pfandleiher in Deutschland von Beckmann,  Dennis
Wer mehr Geld benötigt, als er besitzt, hinterlegt ein Pfand und erhält dafür ein Darlehen. So funktionierte Kredit für Jahrhunderte – in allen sozialen Schichten. Im 20. Jahrhundert entwickelte sich der Pfandkredit in Deutschland zu einem Nischengewerbe. Die meisten kennen Pfandleiher nur aus erfundenen Geschichten. Dort werden sie oft als unsympathische Ausbeuter dargestellt. Ihre Kunden sind Kriminelle, Arme und Ausgestoßene. „Pfandleiher in Deutschland“ handelt von 16 Menschen, die diesen Beruf wirklich ausüben. Ihre Erzählungen handeln von einer vielfältigen Branche, von skurrilen Erlebnissen und der ganz persönlichen Identifikation mit einem Beruf, der noch heute stigmatisiert ist.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *

Der deutsche Selbstmord

Der deutsche Selbstmord von Kerber,  Markus C
Den EU-Bürgern wird anlässlich der Coronakrise beispiellose Solidarität zugemutet: Die EZB legte ein Notstandsanleihenkauf-Programm auf, die EU-Kommission schlug ein europäisches Kurzarbeitergeld und einen EU-"Wiederaufbau"-Fonds vor, der durch gemeinsame EU-Schulden finanziert werden soll. Diese Maßnahmen setzen voraus, dass man die Demokratie im Bereich der Finanzwirtschaft in den Geberländern – der größte Zahler ist Deutschland – essenziell beschneidet. Aber wollen die Deutschen ihrem fiskalischen Selbstmord zustimmen? Sind sie bereit, ihre ohnehin angegriffenen öffentlichen Finanzen auf dem Altar Europas zu opfern?
Aktualisiert: 2020-12-12
> findR *

Gesegnet und verflucht

Gesegnet und verflucht von Angelo,  Nino de
In den Achtzigerjahren, als niemand mehr Schlager hören wollte, war er der Überflieger, brach mit "Jenseits von Eden" alle Rekorde. Nino de Angelo hat in den 40 Jahren seiner Karriere alles erlebt: Nr.-1-Hits, Preise, Geld, kein Geld, Alkohol, Drogen, Schulden, Krankheit. Aber Nino hat sich nie unterkriegen lassen. Ist immer wieder aufgestanden. An den Rückschlägen gewachsen. Gereift. Und ist heute stärker denn je. Gesegnet und verflucht heißt seine Autobiografie. Gesegnet und verflucht ist auch sein Leben. Ein Leben, von dem man lernen kann: Erst wenn du Dreck gefressen hast, weißt du das Leben wirklich zu schätzen.
Aktualisiert: 2020-12-09
> findR *

Der deutsche Selbstmord

Der deutsche Selbstmord von Kerber,  Markus C
Den EU-Bürgern wird anlässlich der Coronakrise beispiellose Solidarität zugemutet: Die EZB legte ein Notstandsanleihenkauf-Programm auf, die EU-Kommission schlug ein europäisches Kurzarbeitergeld und einen EU-"Wiederaufbau"-Fonds vor, der durch gemeinsame EU-Schulden finanziert werden soll. Diese Maßnahmen setzen voraus, dass man die Demokratie im Bereich der Finanzwirtschaft in den Geberländern – der größte Zahler ist Deutschland – essenziell beschneidet. Aber wollen die Deutschen ihrem fiskalischen Selbstmord zustimmen? Sind sie bereit, ihre ohnehin angegriffenen öffentlichen Finanzen auf dem Altar Europas zu opfern?
Aktualisiert: 2020-12-12
> findR *

Gesegnet und verflucht

Gesegnet und verflucht von Angelo,  Nino de
In den Achtzigerjahren, als niemand mehr Schlager hören wollte, war er der Überflieger, brach mit "Jenseits von Eden" alle Rekorde. Nino de Angelo hat in den 40 Jahren seiner Karriere alles erlebt: Nr.-1-Hits, Preise, Geld, kein Geld, Alkohol, Drogen, Schulden, Krankheit. Aber Nino hat sich nie unterkriegen lassen. Ist immer wieder aufgestanden. An den Rückschlägen gewachsen. Gereift. Und ist heute stärker denn je. Gesegnet und verflucht heißt seine Autobiografie. Gesegnet und verflucht ist auch sein Leben. Ein Leben, von dem man lernen kann: Erst wenn du Dreck gefressen hast, weißt du das Leben wirklich zu schätzen.
Aktualisiert: 2020-12-09
> findR *

Gesegnet und verflucht

Gesegnet und verflucht von de Angelo,  Nino
In den Achtzigerjahren, als niemand mehr Schlager hören wollte, war er der Überflieger, brach mit »Jenseits von Eden« alle Rekorde. Nino de Angelo hat in den 40 Jahren seiner Karriere alles erlebt: Nr.-1-Hits, Preise, Geld, kein Geld, Alkohol, Drogen, Schulden, Krankheit. Aber Nino hat sich nie unterkriegen lassen. Ist immer wieder aufgestanden. An den Rückschlägen gewachsen. Gereift. Und ist heute stärker denn je. Gesegnet und verflucht heißt seine Autobiografie. Gesegnet und verflucht ist auch sein Leben. Ein Leben, von dem man lernen kann: Erst wenn du Dreck gefressen hast, weißt du das Leben wirklich zu schätzen.
Aktualisiert: 2020-12-24
> findR *

Der deutsche Selbstmord

Der deutsche Selbstmord von Kerber,  Markus C
Den EU-Bürgern wird anlässlich der Coronakrise beispiellose Solidarität zugemutet: Die EZB legte ein Notstandsanleihenkauf-Programm auf, die EU-Kommission schlug ein europäisches Kurzarbeitergeld und einen EU-»Wiederaufbau«-Fonds vor, der durch gemeinsame EU-Schulden finanziert werden soll. Diese Maßnahmen setzen voraus, dass man die Demokratie im Bereich der Finanzwirtschaft in den Geberländern – der größte Zahler ist Deutschland – essenziell beschneidet. Aber wollen die Deutschen ihrem fiskalischen Selbstmord zustimmen? Sind sie bereit, ihre ohnehin angegriffenen öffentlichen Finanzen auf dem Altar Europas zu opfern?
Aktualisiert: 2020-12-24
> findR *

Schuld und Sühne

Schuld und Sühne
Schuld und Sühne sind zwei Seiten einer Medaille: Wer sich beispielsweise Geld leiht, ist verpflichtet, es zurückzuzahlen. Menschen wiederum, die Geschenke oder immaterielle Hilfe erhalten haben, stehen moralisch in der Schuld anderer, sich zu revanchieren. Schuld ist aber auch ein Stigma der Ächtung. Wer Schuld trägt, muss sühnen oder Buße tun. Man kann sagen, »Schuld« – finanziell, moralisch, juristisch – ist eine Essenz unseres Zusammenle­bens. Sie bestimmt maßgeblich unser zwischen­menschliches Handeln. Und durch die Corona-Pan­demie befeuert, wird über Schulden noch mehr dis­kutiert und geschrieben als zuvor. Unser neues Themenheft [Schuld und Sühne]– frisch aus dem Druck – handelt von der Ge­nese der Schuld und des Schuldbegriffs. Es zeigt die anthropologischen Zusammenhänge von morali­scher und geldlicher Schuld. Es handelt davon, wie sich Schuld mit ihrer Rationalisierung, Individuali­sierung und Moralisierung ändert und was sie in mo­dernen Zeiten – auch und vor allem in ökonomischer Hinsicht – bedeutet. Was etwa hat Überschuldung mit Moral zu tun? Dass wir für moralische Schuld und geldliche Schuld das gleiche Wort verwenden, mag auch eine ent­scheidende Ursache für die gemeinläufige Proble­matisierung von Staatsschulden sein. Traditionelle Ökonomen stehen dem Staat, seinen Ausgaben und seinen Schulden skeptisch gegenüber und würden das Biest am liebsten »aushungern«. Staatsschul­den seien nicht generationengerecht, da sie den zu­künftigen Generationen den Schuldendienst in Form von Zinsen und Tilgung aufbürdeten. Oder weil Schulden von heute die Steuern von morgen seien. Doch auf dem Feld der Staatsökonomie stellt sich die Sache gänzlich an­ders dar. Staatsschuld ist keinesfalls per se etwas Verwerfliches. Im Gegenteil, dem Staat kommt eine zentrale Rolle im Wirtschaftsgeschehen zu, nicht nur in der Corona-Krise. Und es sind die Schulden des Staates, die es privaten Haushalten erlauben, Vermögen aufzubauen. Schulden werden also missverstanden und ohne ihre Kehrseite gesehen – dass nämlich jede Schuld auch für irgendjemanden gleichbedeutend mit einer Forderung ist. Anders ausgedrückt: Die Fokussie­rung unserer moralischen Aufmerksamkeit liegt auf dem Schuldner und nicht auf dem Gläubiger. Dieser fundamentale Wandel im Verständnis von Schulden im Vergleich zu früheren Zeiten ‒ der Antike oder des Mittelalters – wirft die Frage auf, ob wir nicht den Schuldenbegriff ent-moralisieren, das Kredit­wesen aber re-moralisieren sollten.
Aktualisiert: 2020-11-30
> findR *

Ich, der Pleitegeier

Ich, der Pleitegeier von Thielhorn,  Andreas
Der „Pleitegeier“ war mein Rufname auf CB Funk. Die Funkerei nahm einen sehr wichtigen Platz in meinem Leben ein. Gleichzeitig verkörperte der Name meine ständige finanzielle Situation, die es zu bekämpfen galt. Dazu kam noch der ewige Kampf mit den Eltern, dem Schulleiter, Kaufhausdetektiven und anderen Ordnungshütern, die mich einfach nicht machen ließen, was ich wollte. Ich bzw. wir wollten doch nur unseren Spaß. Und den empfanden wir immer dann ganz besonders, wenn wir anderen Streiche spielen konnten. So war das zumindest in den ersten Jahren. Mit fortschreitendem Alter spielte dann aber auch das Geld eine immer wichtigere Rolle. Als ich mit 15 den Reiz der Geldspielautomaten entdeckte, war sowieso alles zu spät. Jetzt ging es nur noch um Geld. In der Lehre verdiente ich zwar schon etwas davon, aber das genügte nun nicht mehr und ich begann, mir hier und da etwas zu „organisieren“. Vor Gericht merkte ich, dass es plötzlich keine „Streiche“ mehr waren und es jetzt wirklich ernst wird in meinem Leben. Dennoch war er immer noch da, der Wunsch nach dem einen „großen Wurf“...
Aktualisiert: 2020-12-03
> findR *

Das Sparbuch

Das Sparbuch von Nagl,  Birgit
Gegliedert nach den unterschiedlichsten Themen, wie etwa Haushalt, Kleidung, Wohnen, Kinder, Essen, Freizeit oder Urlaub, bietet dieses Buch hunderte Tipps für einen sparsameren Lebensstil. Egal, ob man versucht Schulden loszuwerden oder einfach einen finanziellen Sicherheitspolster haben möchte: Mit diesem Buch und etwas Geduld lassen sich finanzielle Vorhaben in die Wirklichkeit umsetzen.
Aktualisiert: 2020-11-17
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Schulden

Sie suchen ein Buch über Schulden? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Schulden. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Schulden im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Schulden einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Schulden - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Schulden, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Schulden und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.