fbpx

Mediation und Recht

Mediation und Recht von Schuster,  Mathias
Das vorliegende Buch „Mediation und Recht“ stellt den aktuellen rechtlichen Rahmen der Mediation in Österreich dar. Es vereint erstmals in dieser Art die mediationsrelevanten Bundes- und Landesgesetze, Verordnungen und Richtlinien mit den Erläuterungen zu den jeweiligen Regierungsvorlagen sowie der facheinschlägigen Judikatur zur Mediation. Im rechtlichen Kontext werden neben Themen zu Grundlagen, Aus-/Fortbildung, Zusammenhängen mit anderen Berufen und internationalen Aspekten auch die wesentlichen Anwendungsbereiche der Mediation (Familie, Wirtschaft, Arbeit, Sozialbereich, Nachbarschaft, Landwirtschaft, Bildung und öffentlicher Bereich) behandelt. Als umfassende Arbeitsunterlage sowie übersichtliches Nachschlagewerk ist „Mediation und Recht“ für Ausbildung und Praxis gleichermaßen geeignet.
Aktualisiert: 2020-07-30
> findR *

Wirtschaftsprüfung und Schiedsgerichtsbarkeit

Wirtschaftsprüfung und Schiedsgerichtsbarkeit von Gödecke,  Nils
Das Werk untersucht die rechtliche Zulässigkeit und Zweckdienlichkeit einer Schiedsvereinbarungen im Bereich der Wirtschaftsprüfung. Es befasst sich mit dem Spannungsfeld zwischen einem staatlichen Entscheidungsmonopol aus Gründen des Schutzes besonderer Rechtsgüter und dem Bedürfnis der Beteiligten nach einem weitgehend in der Gestaltung freien Verfahren zur Klärung von Rechtsstreitigkeiten. Anhand eines Überblicks über die historische Entwicklung und Bedeutung der Schiedsgerichtsbarkeit wird der Grundstein für das in der heutigen Praxis hohe Bedürfnis nach alternativer Streitbeilegung im Allgemeinen und mit Bezug auf den Stellenwert einer funktionierenden Unternehmensprüfung für das Wirtschaftssystem einer Gesellschaft im Speziellen gelegt. Ein Schwerpunkt der Untersuchung liegt sodann auf der Beurteilung der objektiven Schiedsfähigkeit potenzieller Streitgegenstände und der Vor- und Nachteile im spezifischen Kontext unter Beteiligung eines Wirtschaftsprüfers in Schiedsverfahren.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Justiz als Wirtschaftsfaktor

Justiz als Wirtschaftsfaktor von Klose,  Bernhard
Das Buch ist für Justizjuristen und Rechtsanwälte sowie für alle diejenigen ertragreich, die sich mit der Frage beschäftigen, ob und wie streitige Forderungen durchgesetzt werden können. Justiz und Wirtschaft stehen deshalb in einem engen Beziehungsgeflecht. Planbares Wirtschaftshandeln setzt nicht nur eine klare Rechtslage, sondern auch deren vorhersehbare Durchsetzung voraus. Dies zu gewährleisten ist eine der wesentlichen Aufgaben der staatlichen Justiz. Die Arbeit hinterfragt die Rolle der Justiz für das wirtschaftliche Handeln. Sie zeigt das Spannungsverhältnis zwischen einem schnellen und einem richtigen Rechtsschutz auf, analysiert die Aufgaben von Gesetzgebung und Rechtsprechung und sucht Verbesserungsmöglichkeiten. Ausführlich werden alternative Streitlösungsmodelle und deren Konkurrenzsituation zum staatlichen Rechtsschutz behandelt. Der wirtschaftswissenschaftlichen Einbindung entsprechend wird auch die Bedeutung der Kosten der Rechtssuche hinterfragt.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Verfahren vor dem Gerichtshof der EU

Verfahren vor dem Gerichtshof der EU von Hakenberg,  Waltraud, Seyr,  Sybille
Das Verfahren vor dem Gerichtshof der EU in Luxemburg unterscheidet sich in vielfacher Hinsicht vom Verfahren vor nationalen Gerichten. Dieses Handbuch erläutert prägnant und praxisorientiert genau jene Besonderheiten. Anhand aktueller Fälle werden zunächst Bedeutung und Funktion von EuGH und EuG im System der Unionsrechtsordnung sowie die möglichen Verfahrensarten behandelt. Für Praktikerinnen und Praktiker hält das Werk einiges bereit, um leichter in diese spannende Rechtsmaterie einzutauchen: - „Verfahrensrechtliches ABC“ - erklärt verständlich und nachvollziehbar die komplexen Regelungen der beiden Gerichte anhand „verlinkter“ Stichworte - Zahlreiche Grafiken, Übersichten und Muster (z.B. eine Vorlage zur Vorabentscheidung) - Hinweise auf die digitale Verfügbarkeit der diversen Texte und Hilfsmittel - Die verfahrensrelevanten Texte in konsolidierter Fassung im Anhang Mit „Verfahrensrechtlichem ABC“ und Mustern für die Praxis.
Aktualisiert: 2020-07-14
> findR *

Verfahren vor dem Gerichtshof der EU

Verfahren vor dem Gerichtshof der EU von Hakenberg,  Waltraud, Seyr,  Sybille
Das Verfahren vor dem Gerichtshof der EU in Luxemburg unterscheidet sich in vielfacher Hinsicht vom Verfahren vor nationalen Gerichten. Dieses Handbuch erläutert prägnant und praxisorientiert genau jene Besonderheiten. Anhand aktueller Fälle werden zunächst Bedeutung und Funktion von EuGH und EuG im System der Unionsrechtsordnung sowie die möglichen Verfahrensarten behandelt. Für Praktikerinnen und Praktiker hält das Werk einiges bereit, um leichter in diese spannende Rechtsmaterie einzutauchen: - „Verfahrensrechtliches ABC“ - erklärt verständlich und nachvollziehbar die komplexen Regelungen der beiden Gerichte anhand „verlinkter“ Stichworte - Zahlreiche Grafiken, Übersichten und Muster (z.B. eine Vorlage zur Vorabentscheidung) - Hinweise auf die digitale Verfügbarkeit der diversen Texte und Hilfsmittel - Die verfahrensrelevanten Texte in konsolidierter Fassung im Anhang Mit „Verfahrensrechtlichem ABC“ und Mustern für die Praxis.
Aktualisiert: 2020-06-18
> findR *

Das Schicksal internationaler Schiedsverfahren in der Insolvenz des Schiedsbeklagten

Das Schicksal internationaler Schiedsverfahren in der Insolvenz des Schiedsbeklagten von Kraus,  Maximilian
Die Eröffnung des Insolvenzfahrens über das Vermögen des Beklagten eines anhängigen Schiedsverfahrens wirft komplexe Fragestellungen dahingehend auf, ob und unter welchen Voraussetzungen das Schiedsverfahren fortgeführt werden kann. Bei grenzüberschreitenden Sachverhalten multiplizieren sich die auftretenden Probleme, da die Frage des anwendbaren Rechts hinzukommt, es gleichzeitig aber an einem eindeutigen Kollisionsrecht zur Beantwortung dieser Frage fehlt. Denn das Schiedsgericht eines internationalen Schiedsverfahrens kann nicht so eindeutig wie ein staatliches Gericht einem bestimmten Forum zugeordnet werden („conflict-of-conflict-of-law problem“, De Ly). In klarer Abgrenzung zu den existierenden Meinungen geht die Arbeit von dem das Schiedsverfahren dominierenden Grundsatz der Parteiautonomie aus und entwickelt so einen eigenständigen Ansatz einer ergebnisorientierten kollisionsrechtlichen Sonderanknüpfung. Sie enthält zudem eine praxisgerechte Handreichung für Schiedsgerichte.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Das Schicksal internationaler Schiedsverfahren in der Insolvenz des Schiedsbeklagten

Das Schicksal internationaler Schiedsverfahren in der Insolvenz des Schiedsbeklagten von Kraus,  Maximilian
Die Eröffnung des Insolvenzfahrens über das Vermögen des Beklagten eines anhängigen Schiedsverfahrens wirft komplexe Fragestellungen dahingehend auf, ob und unter welchen Voraussetzungen das Schiedsverfahren fortgeführt werden kann. Bei grenzüberschreitenden Sachverhalten multiplizieren sich die auftretenden Probleme, da die Frage des anwendbaren Rechts hinzukommt, es gleichzeitig aber an einem eindeutigen Kollisionsrecht zur Beantwortung dieser Frage fehlt. Denn das Schiedsgericht eines internationalen Schiedsverfahrens kann nicht so eindeutig wie ein staatliches Gericht einem bestimmten Forum zugeordnet werden („conflict-of-conflict-of-law problem“, De Ly). In klarer Abgrenzung zu den existierenden Meinungen geht die Arbeit von dem das Schiedsverfahren dominierenden Grundsatz der Parteiautonomie aus und entwickelt so einen eigenständigen Ansatz einer ergebnisorientierten kollisionsrechtlichen Sonderanknüpfung. Sie enthält zudem eine praxisgerechte Handreichung für Schiedsgerichte.
Aktualisiert: 2020-07-13
> findR *

Schiedsgerichtsbarkeit

Schiedsgerichtsbarkeit von Baumbach,  Adolf, Kleinschmidt,  Jens, Wagner,  Gerhard
Zum Werk Durch die Überlastung der ordentlichen Gerichtsbarkeit und die damit zunehmende Verfahrensdauer bieten sich Schiedsgerichte verstärkt als effektive Alternative an. Die Parteien können sich auf Schiedsrichter einigen, die das beiderseitige Vertrauen genießen, und aus Kreisen gewählt werden die für Spezialmaterien hohe Sachkunde besitzen. Zudem sind die Entscheidungen erheblich schneller und damit auch billiger zu Erlangen. Besonders im internationalen Bereich bestehen hier große Vorteile, da sich sowohl Durchführung von Prozessen als auch die Vollstreckung der Urteile als besonders schwierig gestalten. Das Werk kommentiert das in der ZPO enthaltene Schiedsverfahren in gestraffter und verständlicher Form und erläutert zugleich die Schiedsverfahrensordnungen die von den internationalen Handelsorganisationen zur Verfügung gestellt werden. Vorteile auf einen Blickkomplexes Schiedsrecht in einem Band dargestelltinternationale Schiedsverfahren mit erläutertAbgrenzung zu anderen außergerichtlichen Streitbeilegungsformen vorgenommen Zur Neuauflage In der achten Auflage wird das von Prof. Schwab begründetet Werk von Professor Wagner fortgeführt und vollständig neugefasst. In einem Einleitungsteil wird die Rolle und Bedeutung der Schiedsgerichtsbarkeit in Bezug auf die verschiedenen Streitbeilegungsmechanismen erläutert, wie Verhandlungen, Mediation, Schlichtung, Schiedsgutachten und staatlicher Gerichtsbarkeit. Den Kernteil des Kommentars bilden die Kommentierungen der §§ 1205 ff. ZPO. Mit aufgenommen sind die Erläuterungen der in der Praxis wichtigsten Schiedsordnungen:Schiedsordnung des DIS (Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit)VIAC -Rules (Vienna International Arbitral Rules)Swiss Rules of International ArbitrationICC Rules (International Chamber of Commerce)In weiteren Kapiteln werden zusätzlichen wichtige Bereiche des Schiedswesens behandelt:Insolvenz in SchiedsverfahrenMehrparteienverfahrenKonsolidierung von VerfahrenBilaterale Staatsverträge Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Notare, Rechtswissenschaftler, Studierende, Unternehmer, Verbände, Vereine, Industrie- und Handelskammern.
Aktualisiert: 2020-07-09
> findR *

Schlichtung in der wirtschaftsrechtlichen Praxis

Schlichtung in der wirtschaftsrechtlichen Praxis von Goltermann,  Nils, May,  Andreas, May,  Senta
Dieser Praxisleitfaden erläutert die flexiblen Einsatzmöglichkeiten der Schlichtung, den Ablauf eines Schlichtungsverfahrens und die Unterschiede zu anderen außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren. Für Rechtsanwälte und Unternehmensjuristen. Mit Musterschlichtungsvertrag und Musterschlichtungsklausel.
Aktualisiert: 2020-04-01
> findR *

Schiedsfreiheit und staatliche Schutzpflichten

Schiedsfreiheit und staatliche Schutzpflichten von Schenk,  Michel
Der verfassungsrechtliche Rahmen der Schiedsgerichtsbarkeit gilt als nach wie vor ungeklärt. Art. 92 GG, der allein die staatliche Rechtsprechung betrifft, trifft dazu keine Feststellung. Die Schiedsgerichtsbarkeit stellt eine Delegation von Privatautonomie dar. Michel Schenk untersucht die grundrechtliche Privatautonomie als Grundlage der Schiedsgerichtsbarkeit und leitet deren Grenzen aus staatlichen Schutzpflichten her. Dabei berücksichtigt er auch die besondere Problematik einer Schiedsgerichtsbarkeit, bei der sich der Staat als Schiedspartei beteiligt.Der Autor: Michel Schenk promovierte an der Philipps-Universität Marburg und ist derzeit Rechtsreferendar am LG Kleve.  
Aktualisiert: 2020-08-02
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Schiedsverfahren

Sie suchen ein Buch über Schiedsverfahren? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Schiedsverfahren. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Schiedsverfahren im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Schiedsverfahren einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Schiedsverfahren - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Schiedsverfahren, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Schiedsverfahren und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.