fbpx

Israel in der Perserzeit

Israel in der Perserzeit von Dietrich,  Walter, Gerstenberger,  Erhard S.
Auch wenn die Perser im Alten Testament nur selten ausdrücklich erwähnt werden, hat doch die persische Periode (539-331 v.Chr.) dem alten Israel eine neue Gestalt gegeben. Die Heiligen Schriften sind entstanden, die Grundlagen für die jüdisch-christliche Tradition wurden gelegt. Darum liefern - entgegen herkömmlichen Einschätzungen - persische Politik, Kultur und Religion gleichsam das Bühnenbild, vor dem die entstehende jüdische Gemeinschaft auftritt. Neben der persischen Geschichte und Geisteswelt beschreibt Gerstenberger diesen sich über 200 Jahre spannenden Abschnitt der Geschichte Israels, die damals entstandene biblische Literatur (historische, prophetische und poetische Schriften, namentlich die Psalmen) sowie wichtige theologische Entwicklungen (u.a. Gestalt und Kennzeichen der jüdischen Gemeinde, Monotheismus, neue Elemente der Weltgestaltung).
Aktualisiert: 2023-01-02
> findR *

Postsäkularismus

Postsäkularismus von Barbieri,  William, Bohman,  James, Casanova,  José, Forst,  Rainer, Gabriel,  Karl, Graf,  Friedrich Wilhelm, Krech,  Volkhard, Leppin,  Hartmut, Lutz-Bachmann,  Matthias, Pollack,  Detlef, Schmidt,  Thomas M., Taylor,  Charles
Mit dem »Postsäkularismus« (Jürgen Habermas) verbindet sich die Frage, welche Rolle die Religion in freiheitlich-demokratischen, pluralistischen Gemeinwesen spielt. International renommierte Philosophen, Theologen und Sozialwissenschaftler erörtern, welche Bedeutung dem Begriff des »Postsäkularen« zukommt, ob das säkulare Zeitalter der Vergangenheit angehört, und wie es möglich ist, zwischen widerstreitenden religiösen, areligiösen und antireligiösen Überzeugungen eine gemeinsame politische Sprache zu finden. Mit Beiträgen von William Barbieri, James Bohman, José Casanova, Rainer Forst, Karl Gabriel, Friedrich Wilhelm Graf, Volkhard Krech, Hartmut Leppin, Detlef Pollack und Charles Taylor.
Aktualisiert: 2022-05-10
> findR *

Heilige, Heiliges und Heiligkeit in spätantiken Religionskulturen

Heilige, Heiliges und Heiligkeit in spätantiken Religionskulturen von Gemeinhardt,  Peter, Heyden,  Katharina
Die Herausforderung religionsgeschichtlicher Forschung besteht darin, die Erschließung von Quellen in ihren Kontexten und ihre theoriegeleitete Erklärung mit einer historisch-kritischen Reflexion der Wissensproduktion selbst zu verknüpfen. Die Reihe Religionsgeschichtliche Versuche und Vorarbeiten (RGVV) will dieser Komplementarität von historischer Kontextualisierung, theoretischer Verdichtung und disziplinärer Positionierung Rechnung tragen. Studien zu kulturspezifischen Sachzusammenhängen stehen neben vergleichenden Arbeiten, in Form von Monographien oder thematisch fokussierten Sammelbänden.
Aktualisiert: 2023-01-02
> findR *

Melanchthonpreis

Melanchthonpreis von Frank,  Günter, Ludin,  Emil, Metzger,  Paul, Moeller,  Bernd, Neumayer,  Peter, Priebe,  Walter, Rabenau,  Konrad von, Rhein,  Stefan, Scheible,  Heinz, Selderhuis,  Hermann J, Uhlig,  Eckehard, Wiedenhofer,  Siegfried
In celebration of the first presentation of the Melanchthon Award to the Catholic theologian Siegfried Wiedenhofer, well-known scholars dealt with fundamental problems of the historical conflicts between denominations in lectures and discussion groups. The essays in this volume study the relationship between the humanists and the reform movement and the various ways of drawing on church tradition, a recourse based on denomination. The authors examine the discussions between Melanchthon and the Old Catholics. They explore Melanchthon‹s relevance today as the greatest ecumenical figure of the Reformation and give examples of Melanchthon‹s reception among the people. This book, which contains many illustrations, sheds light on a diversity of subjects in the life and work of an influential man whom his contemporaries called »the teacher of Germany.»
Aktualisiert: 2022-05-12
> findR *

Im Schatten des Sonnengottes

Im Schatten des Sonnengottes von Tubach,  Jürgen
Das größte Problem für eine Behandlung der Religionsgeschichte Mesopotamiens in der hellenistisch-römischen Zeit ist nicht ein Mangel an Quellen, sondern die Heterogenität des vorhandenen Materials: aramäische/akkadische Texte, München, archäologische Denkmäler und literarische Zeugnisse (syrische, arabische, griechische, lateinische sowie mandäische und jüdisch-aramäische Quellen). Jürgen Tubachs Arbeit sucht dieses unterschiedliche Quellenmaterial in ausgewogenem Maß zu verarbeiten. Der Aufschwung der Astronomie und das Aufblühen der Horoskopastrologie führte in hellenistisch-römischer Zeit zu einer Astralisierung der Götterwelt. Damit verbunden ist die Ausbreitung einer Solarreligion, in der der Sonnengott den höchsten Rang einnimmt. Der Einfluss der solaren Theologie verschonte weder Judentum noch Christentum. Im Laufe der Zeit trat der oberste Gott immer mehr in den Hintergrund, und die allmähliche Transzendierung des Oberhauptes des Pantheons verschaffte einer Mittlergestalt, oft der Sohn des höchsten Gottes, zunehmende Bedeutung.
Aktualisiert: 2020-01-03
> findR *

Einheitsdenken aus der Perspektive von Joh 17

Einheitsdenken aus der Perspektive von Joh 17 von Sprecher,  Marie-Therese
Die Arbeit vertieft das Verständnis und die Aussage des Joh Einheitsdenkens. Der Abschnitt von Joh 17, 20-26, wo sich der Ausdruck des Einsseins gehäuft findet, behandelt die Kontinuität der Glaubenden. Die exegetische und bibeltheologische Untersuchung deckt die dichte Relationalität auf zwischen «Vater, Sohn, den Glaubenden und der Welt». Die theologische Intention des Textes wird anhand der gemachten Beobachtungen aufgezeigt und mit dem Versuch verbunden, die Bedeutung des Textes für heute zu erschliessen.
Aktualisiert: 2019-12-19
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Religionsgeschichte

Sie suchen ein Buch über Religionsgeschichte? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Religionsgeschichte. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Religionsgeschichte im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Religionsgeschichte einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Religionsgeschichte - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Religionsgeschichte, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Religionsgeschichte und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.