fbpx

Wie man einen Roman macht

Wie man einen Roman macht von Pfeiffer,  Erna, Unamuno,  Miguel de
Die Entstehungsgeschichte dieses postmodern anmutenden Textes ist einigermaßen komplex: Der 61jährige Miguel de Unamuno schrieb 1925 im selbstgewählten Exil in Paris eine Erzählung namens Wie man einen Roman macht, die er aber wegen der herrschenden Militärzensur nicht in Spanien veröffentlichen wollte, sondern 1926 in der Übersetzung von Jean Cassou in der Zeitschrift ›Mercure de France‹ publizierte, eingeleitet von einem Unamuno-Portrait aus der Feder Cassous. Zwei Jahre später denkt er doch an eine spanische Ausgabe (die dann auch 1927 erscheint, allerdings in Argentinien), die nun allerdings mehrfach gebrochen ist: mehr als die Hälfte des Buches besteht aus einem neuen Vorwort, dem erwähnten Portrait Unamunos und seinem Kommentar zu diesem Portrait, und der Text selbst ist nicht die Originalfassung, sondern Unamunos Rückübersetzung der französischen Fassung. Der ursprüngliche Essay aus den bitteren Jahren der Verbannung wird so zu einer einzigartigen Mischform aus Autobiografie, Tagebuch, Dialog und Reflexion über das Wesen von Literatur und realer Biografie.
Aktualisiert: 2023-01-16
> findR *

Oberschlesische Literatur 1900 – 1925

Oberschlesische Literatur 1900 – 1925 von Witte,  Bernd
Ziel der Untersuchung ist es, das Spektrum der oberschlesischen Literatur in den historisch relevanten Umbruchsjahren zwischen 1900 und 1925 anhand der Schriften einzelner Autorinnen und Autoren darzustellen. Neben der Verarbeitung des Zeitgeschehens werden relevante Themenbereiche wie Heimat, Industrie und Religion besonders herausgestellt. Die Studien zu Marie Klerlein, Ferdinand Hanusch, Wilhelm Doms, Paul Waldemar Nieborowski, Bruno Arndt, Kurt Münzer, Hertha Pohl und Wilhelm Müller-Rüdersdorf werden durch einen Katalog der oberschlesischen Literatur 1900 - 1925 ergänzt, der einen Fundus für die weitere Beschäftigung mit der Materie bereitstellt und eine Übersicht über die literarische Landschaft Oberschlesiens im genannten Zeitraum bietet.
Aktualisiert: 2019-12-19
> findR *

Aufgreifen, begreifen, angreifen

Aufgreifen, begreifen, angreifen von Walther,  Rudolf
Der erste von drei Bänden umfasst Arbeiten aus den letzten 18 Jahren: aufklärende historische Essays, Porträts gegen das Vergessen (von Diderot über Rudi Dutschke bis zu Reinhart Koselleck), ins Grundsätzliche gehende politische Kommentare jenseits des tagespolitischen Handgemenges sowie Verrisse von Sachbüchern. Das verlegerische und das redaktionelle Gewerbe schätzen Verrisse nicht besonders. Sie sind jedoch als Korrektive im Kulturbetrieb umso wichtiger, als dieser generell zu verharmlosender Glätte und Beliebigkeit neigt. Im einem weiteren Abschnitt folgen Sprachglossen, die sich auf tagespolitische und mediale Eseleien beziehen. Den Band schließen Texte in eigener Sache ab. Der Titel hebt auf das Moment von Spontaneität der Reflexion ab. Jede Behauptung eines 'roten Fadens', dem die Texte folgten, liefe auf eine alberne Selbstinterpretation hinaus. Es bleibt den Leserinnen und Lesern überlassen, allenfalls vorhandene, durchlaufende Motive zu erkennen oder zu bestreiten.
Aktualisiert: 2020-01-07
> findR *

Grundlagen und Beispiele Interpretativer Unterrichtsforschung

Grundlagen und Beispiele Interpretativer Unterrichtsforschung von Krummheuer,  Götz, Naujok,  Natalie
Zur Interpretativen Unterrichtsforschung sind bereits einige Zusammenfassungen und Überblicke erschienen. Die vorliegende Publikation zeichnet sich neben diesen durch ihren Theorie und Methodologie verschränkenden Ansatz aus: Zunächst wird ein theoretischer Rahmen zur Einordnung von Forschungen unter dem interpretativen Ansatz entwickelt. Dabei ist die Schwerpunktsetzung explizit soziologisch. Mit Hilfe dieses theoretischen Rahmens werden beispielhaft mehrere Projekte aus dieser Forschungsrichtung im Hinblick auf ihre gewonnenen theoretischen Erkenntnisse analysiert. An der Darstellung und Reflexion eigener Forschungsarbeiten werden schließlich auch methodische und praktische Fragen der Projektdurchführung erörtert.
Aktualisiert: 2023-01-02
> findR *

Wohin wir gehen

Wohin wir gehen von Weinhart,  Mona
Lyrik fordert einen langsamen Blick, Reflexion, ein Innehalten und aktives Sich-Auseinandersetzen. All dies sind Voraussetzungen für einen geschärften Blick auf die Welt. Nicht zuletzt aber soll Lesen auch Vergnügen bereiten, überraschen und erstaunen. Wenn man dann noch zu einigen richtigen Gedanken kommt, kann dies nicht schaden.
Aktualisiert: 2019-07-01
> findR *

Unterwegs von Deutschland nach Deutschland

Unterwegs von Deutschland nach Deutschland von Grass,  Günter
Ein sehr persönliches Dokument wird zur spannenden Zeitreise: Seit fast zwanzig Jahren bekommt Günter Grass von seinem Verleger Blindbände geschenkt, Bücher mit leeren Seiten, die er per Hand mit ersten Fassungen seiner Texte füllt. Und er nutzt sie als Tagebuch und damit als Nährboden für seine Ideen. Mit dem Jahr 1990 begann Grass sein bis heute anhaltendes intensives Notieren. Nach dem Mauerfall war Deutschland im Umbruch, und Günter Grass wollte nah dran sein an der Stimmung unter den Menschen und den politischen Debatten. Er war viel unterwegs in der Noch-DDR, war präsent, wo über die Zukunft und den Prozeß der Wiedervereinigung gesprochen wurde, pflegte einen regen Austausch mit seinen Kindern und Freunden. Das Tagebuch von Günter Grass gibt Einblicke in den Alltag eines Zeitgenossen, der im Bewußtsein des historischen Moments leidenschaftlich lebt und streitet. Es steckt voller Begegnungen, Beobachtungen und Gedanken; Ideen zu späteren Erzählwerken keimen hier auf und entfalten sich. Das Tagebuch ist ein erzählerisches Protokoll aus einer Zeit, da die Geschichte wieder mächtig in Bewegung geraten war.
Aktualisiert: 2021-06-23
> findR *

Supervisions-Tools

Supervisions-Tools von Neumann-Wirsig,  Heidi
Rund 50 renommierte Supervisorinnen und Supervisoren aus unterschiedlichen Denkschulen präsentieren ihre bevorzugten Interventionstechniken. Der Leser nimmt so an einem sehr breiten Spektrum an Methodenkompetenz teil. Die Tools sind folgenden Phasen einer Supervision zugeordnet: Einstieg, Themenfindung, Bearbeitung und Abschluss. Ob für Einzel-, Gruppen oder Teamsupervision - schnellen Zugriff auf das passende Tool gewährt eine nach Settings sortierte Übersicht.
Aktualisiert: 2022-05-17
> findR *

ZEIT für ZEIT

ZEIT für ZEIT von Demmerle,  Christina, Haun,  Sascha, Hübner,  Anna, Ryschka,  Jurij, Teine,  Julia
Wo bleibt meine Zeit? Ein bewusster Umgang mit der eigenen Zeit ist wichtig, um ein erfülltes – nicht überfülltes – Leben führen zu können und die eigenen Ziele zu verwirklichen. Der Kalender gibt Ihnen Denkanstöße und Anleitungen für einen kompetenten Umgang mit Ihrer Zeit auf Basis aktueller Forschungserkenntnisse. Gewinnen Sie Zufriedenheit mit Ihrer Zeitorganisation
Aktualisiert: 2020-01-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema REFLEXION

Sie suchen ein Buch über REFLEXION? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema REFLEXION. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema REFLEXION im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema REFLEXION einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

REFLEXION - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema REFLEXION, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter REFLEXION und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.