fbpx

Bildungsforum Potsdam

Bildungsforum Potsdam von Kommunaler Immobilien Service Potsdam
Am Ort der ehemaligen Stadt- und Landesbibliothek entsteht seit 2010 das neue Bildungsforum in Potsdam, das künftig die Bibliothek und die Volkshochschule „Albert Einstein“ aufnehmen wird. Mit dieser Kombination aus Bibliothek-/Volkshochschulnutzung sowie Wissenschaft/Forschung in einem Haus sollen die Voraussetzungen für eine Schlüsseleinrichtung in der Potsdamer Bildungslandschaft aus Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, Tourismus und vor allem Bildung geschaffen werden. Der Entwurf des Architekten Reiner Becker vereinigt Funktionalität und moderne Architektur. Die Decke zum Innenhof wird geöffnet und unterhalb des 2. OGs mit einer Glaskonstruktion geschlossen, wodurch ein lichtdurchflutetes Atrium entsteht. Um das Atrium gruppieren sich eine Zwischenetage sowie eine Galerie. In der 2. Etage befindet sich künftig die Volkshochschule. Im 3. OG finden wir das Magazin sowie die Verwaltungsräume der Bibliothek. Damit bietet das Bildungsforum nicht nur eine hohe Aufenthaltsqualität, sondern auch ein lern-optimales Raumkonzept.
Aktualisiert: 2022-07-15
> findR *

Kategorien der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen

Kategorien der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen von Reich,  Utz P, Stahmen,  Carsten, Voy,  Klaus
Raum ist eine selbstverständliche, aber hinter dem Begriff der nationalen Volkswirtschaft verborgene und nicht leicht zu fassende Kategorie. Bei genauerem Hinsehen entwickelt sie ihre eigenen Tücken und die politische Brisanz des Themas wird deutlich. Die Autoren sind ausgewiesene Fachleute von Statistischen Ämtern, Forschungsinstituten und Hochschulen, die das Thema Raum aus ihrer arbeitsspezifischen Sicht angehen. Sie versuchen, ihre Argumentation nicht nur ökonomisch, sondern auch sozialwissenschaftlich zu führen, damit auch die Voraussetzungen und Konsequenzen der modernen Wirtschaftsweise reflektiert werden. Der Band empfiehlt sich für jeden, der über die bloßen Definitionen und Rechenvorschriften hinaus Wesen, Bedeutung und Probleme der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechung verstehen will. Inhalt: I. Raumkonzepte: Raumkonzepte in der materiellen Statistik und ihren Nachbarwissenschaften Naturphilosophie, Geographie und Politische Ökonomie - Der Raumbegriff der VGR. Folgerungen aus dem Transaktionsprinzip - Raumbezogene Darstellungsformen der Materialflußrechnung II. Geldwirtschaftliche Grenzen: Geldwirtschaft und Währungsgrenzen. Zu Geschichte, Konzept und Theorie der Zahlungsbilanz - Deregulierung, Globalisierung und Zahlungsbilanz III. Regionalisierung Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen: Regionale Gesamtrechnung: Darf man, was man tut? Tut man, was man darf? - Regionalisierung zentralstaatlicher Einnahmen und Ausgaben in den VGR - Regionale Nachhaltigkeitslücken
Aktualisiert: 2021-10-21
> findR *

Lebensraum Schule.

Lebensraum Schule. von Bauer,  Angela, Opp,  Günther
Die Beiträge umfassen grundlegende Aspekte wie reformpädagogische Impulse über Raumstrukturen sowie konzeptionelle Überlegungen zu flexibler Gestaltung von Ganztagsschulen und praxiserprobte Beispiele zur Gestaltung von Klassen- und Schulfreiräumen, Begrünung und Beleuchtung von Schulräumen sowie einem Bericht über ein Pilotprojekt über Schulspeisung aus Schülerhand.
Aktualisiert: 2022-12-21
> findR *

Lernen und Raum

Lernen und Raum von Rauscher,  Erwin
"Lernen braucht Raum!" Diesen Grundsatz untersucht der fünfte Band der Reihe "Pädagogik für Niederösterreich" in 30 spannenden Beiträgen. Die AutorInnen setzen sich mit Raumkonzeptionen im Schulbau, den Einfluss der Architektur auf pädagogische Konzepte und der Schule als Lern- und Lebensraum auseinander. Desweiteren untersuchen sie Paraphrasen von Lernräumen und Unterrichtsfächer als Lernräume. Aus dem Inhalt: Andreas Hammon: form follows learning. Adaptive entwicklungsoffene Raumkonzeptionen im Schulbau als Ansatzpunkte für eine räumlich-strukturell gestützte Schul- und Unterrichtsentwicklung Marius Amadeus Nechvile und Manuela Planitzer: Der Beitrag des dritten Pädagogen. Zum Einfluss der Architektur auf die Umsetzung (neuer) pädagogischer Konzepte Willi Linder: Bildung für nachhaltige Entwicklung braucht öffentlichen Raum Alfred Germ: Der öffentliche Raum als Lernort. Schnittstelle umweltpädagogischer und politischer Bildung Manfred Ostermann: Bewegungsräume sind Lernräume. Kinder brauchen Raum zur Entfaltung ihrer Möglichkeiten
Aktualisiert: 2020-09-25
> findR *

Gastronomiedesign

Gastronomiedesign von Raißle,  Hanna
Hanna Raißle, Gastronomie-Ambiente-Coach, ist darauf spezialisiert Räume zu gestalten. Denn, ganz unabhängig davon, ob es sich um klassische Sternegastronomie, ein Wirtshaus auf dem Lande oder um ein Szenerestaurant handelt, das Ambiente entscheidet häufig über Erfolg oder Misserfolg eines Gastronomiebetriebs. Hanna Raißles Buch beleuchtet alle wichtigen Facetten: Angefangen über die Zielgruppe, die angesprochen werden soll, deren Vorlieben und Preisakzeptanz über die Raumnutzung bis hin zur Frage nach den richtigen Tischen und Sitzmöbel, dem Setup auf den Tischen und dem richtigen Eindecken. Aber auch Themen wie die Bedürfnisse der Gäste nach Wohlbefinden, Orientierung und Schutz werden angesprochen. Zusätzlich erleichtert ein Umsetzungsleitfaden den Transfer des Wissens auf den eigenen Betrieb. Praxisorientiert, mit Grafiken, Modellen und einer Fülle guter Anregungen. Damit wird »Ambiente« regelrecht greifbar – für Gastronomen und solche, die es werden wollen.
Aktualisiert: 2021-03-10
> findR *

Handbuch Innenarchitektur 2008/2009

Handbuch Innenarchitektur 2008/2009 von Bund dtsch. Innenarchitekten
Was entscheidet über unser Wohlbefinden in Räumen? Funktionale und technische Aspekte allein reichen dazu nicht aus, vielmehr müssen Innenarchitekten bei ihren Entwürfen subtilere Aspekte berücksichtigen. Nur ein harmonisches Raumkonzept, das technische und stimmungserzeugende Details verbindet, verspricht individuelles Wohlbefinden – in privaten Räumen genauso wie in öffentlichen. In dem jährlich erscheinenden BDIA-Handbuch werden 20 aktuelle Projekte präsentiert, die von einer Fachjury ausgewählt und prämiert wurden. Diese außerordentlichen Beispiele vermitteln einen Überblick über das aktuelle Geschehen in der Innenarchitektur.
Aktualisiert: 2022-01-26
> findR *

Newtons „spirits“ und der Leibnizsche Raum

Newtons „spirits“ und der Leibnizsche Raum von Linhard,  Frank
Die Fragestellung nach dem Wesen oder der Beschaffenheit von Raum und Zeit ist fundamental für die Naturphilosophie. Mit dem Aufbruch der Naturwissenschaften im 17. Jahrhundert wird der Basischarakter der Problematik besonders deutlich und er kulminiert in der Auseinandersetzung zwischen den beiden bedeutendsten Grundlagendenkern ihrer Zeit: Newton und Leibniz. In dieser Studie wird der Aufbau der Raumkonzepte dieser beiden Protagonisten, jeweils ausgehend von einem Einzelaspekt, analysiert. Für Newtons Ansatz ist der leitende Aspekt die Übertragung von Wirkungen, beziehungsweise Kräften, durch den leeren Raum. Hierfür bedient er sich des Konzeptes der „spirits“. Für den Ansatz bei Leibniz ist dessen Monadologie von grundlegender Bedeutung. Die Zusammenhangsstruktur der Monaden liefert die Basis für dessen physikalische Welt und Problematiken räumlicher Wirkungsausbreitungen werden als solche gar nicht relevant, da für Leibniz der Raum eben nicht für alles Seiende fundamental, sondern eine abgeleitete Größe ist. Trotz dieser Diskrepanz existieren Parallelen, die auf eine Problematik verweisen, die auch moderne Theorien beschäftigen. Die Gesamtproblematik wird in ihren theoretischen, systematischen, aber auch sozio-politischen und philosophisch-theologischen Kontext eingebettet. Die anhand der Detaildiskussion nachgewiesene Basisproblematik relationaler versus absoluter Raum- und Zeitkonzepte ist auch für die aktuelle Grundlagendebatte fundamental. The question of the nature or quality of space and time is fundamental to natural philosophy. The scientific awakening in the 17th century highlighted the importance of this question, culminating in the dispute between the two greatest fundamental thinkers of the age: Newton and Leibniz. This study analyses the development of both these protagonists’ conceptions of space, each taking a single aspect as a starting point. In Newton’s case this leading aspect is the transmission of actions or forces through the void. For this he used the concept of ‘spirits’. In the case of Leibniz his own monadology is of fundamental importance. The structural connections between monads provide the basis of his physical world and problems relating to the spatial diffusion of actions are not relevant since for Leibniz space is not fundamental to everything that exists but a deduced dimension. Despite this discrepancy there exist parallels which point to problems shared by modern theories. The whole complex of problems is set firmly in its theoretical, systematic and also political and philosophical-theological context. The basic problem of relational versus absolute concepts of space and time illustrated by the detailed discussion remains fundamental to contemporary debates on basics.
Aktualisiert: 2022-05-12
> findR *

Handbuch Küche

Handbuch Küche von Schricker,  Rudolf
Das unentbehrliche Handbuch für eine erfolgreiche Küchenplanung. Um wirkungsvolle Küchen zu schaffen sind bei der Planung umfangreiche Fachkenntnisse erforderlich. Das Fachbuch bietet einen aktuellen Überblick über Grundlagen, Vorschriften, Begriffe und Technologien sowie Angaben über Werkstoffe, Anordnung, Elektroplanung, Platzbedarf und Bemessung der einzelnen Einrichtungen und Elektrogeräte. Für einen schnellen Zugriff und verständliche Darstellungen sorgen Tabellen, Diagramme und Abbildungen zu unterschiedlichsten Grundrisstypen und Raumgrößen. Die theoretischen Grundlagen werden mit rund 30 Praxisbeispielen erläutert und bieten Bauherren, Planern und Küchenbauern Inspiration und weitere Planungshinweise für die Umsetzung. Zusätzlich berichten Experten aus ihrer Praxis und geben dem Leser einen Vorgeschmack auf zukünftige Trends und Technologien. Das unverzichtbare Nachschlagewerk für alle, die eine moderne Küche planen, gestalten und realisieren wollen.
Aktualisiert: 2023-01-27
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Raumkonzept

Sie suchen ein Buch über Raumkonzept? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Raumkonzept. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Raumkonzept im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Raumkonzept einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Raumkonzept - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Raumkonzept, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Raumkonzept und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.