Gestalttherapie mit Kindern und Jugendlichen

Gestalttherapie mit Kindern und Jugendlichen von Anger,  Heide, Schön,  Thomas
Die Bedingungen heutiger Kindheit und Jugend haben sich verändert. Was sind diese anderen Bedingungen, wie kann Kindheit und Jugend auch in heutiger Zeit gut gelingen und was kann der Beitrag der Gestalttherapie hierzu sein? Dieser Band unternimmt eine Standortbestimmung, indem er zunächst Ansätze einer gestaltspezifi schen Entwicklungstheorie vorstellt und die Arbeit mit unterschiedlichen Altersgruppen aufzeigt. Im zweiten Teil wird die Bedeutung der Umwelt-Feld-Perspektive für die therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen herausgearbeitet, und in einem weiteren Abschnitt werden spezielle Themen wie Settingdesign, intuitive Diagnostik, Trauma therapie, Neue Medien angesprochen. Es folgt ein Teil über Techniken der Gestalttherapie mit Kindern und Jugendlichen, aus deren reichem Fundus hier berichtet wird.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Psychodrama-Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen

Psychodrama-Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen von Biegler-Vitek,  Gabriele, Wicher,  Monika
In diesem gut verständlichen Handbuch einer humanistischen Psychotherapiemethode verbinden ExpertInnen ihre jahrelangen praktischen Erfahrungen in der erfolgreichen psychotherapeutischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit dem Wissen aus der aktuellen und klassischen Psychodrama-Literatur wie auch mit anderen modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Anschaulich wird Psychodrama-Psychotherapie als Anwendungsmöglichkeit in unterschiedlichen Formaten, wie z. B. Privatpraxen, sozialpädagogischen Einrichtungen und Outdoor, beschrieben. Im Einzel-, Gruppen- und Familiensetting werden verschiedene psychiatrische Störungsbilder und deren effiziente Behandlungsmöglichkeiten erläutert. Dieses Lehrbuch zur psychodramatischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen dient als Anregung und Unterstützung für die praktische Arbeit sowohl für StudentInnen als auch für PraktikerInnen.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Religiosität bzw. Spiritualität in Psychiatrie und Psychotherapie

Religiosität bzw. Spiritualität in Psychiatrie und Psychotherapie von Lee,  Eunmi
Religiosität bzw. Spiritualität in Psychiatrie und Psychotherapie ist ein intensiv diskutiertes Thema. Um die aktuelle Diskussion mit empirisch fundierten Argumenten zu bereichern, wurde eine bundesweite Personalstudie durchgeführt. Die Studie zeigt auf, welche Bedeutung die eigene Spiritualität des psychiatrischen Personals für es selbst, für Patient/in und für ein Integration von Religiosität bzw. Spiritualität in die Therapie hat. Im Rahmen eines Forschungsprojekts der Freiburger Caritaswissenschaft bietet der Band theoretische Hintergründe, Befunde bisheriger empirischer Forschung, Ergebnisse der Personalstudie und ihre Diskussion.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Mythos Erotik

Mythos Erotik von Dahlke,  Ruediger
Ruediger Dahlke wagt es, ein delikates Thema »gegen den Strich zu bürsten«. Männer und Frauen sollten gleichberechtigt sein – sie sind aber nicht gleich. Auch und vor allem nicht im Bett. Ein Buch, das uns die Augen öffnet, um die eigenen Wünsche zu entdecken und das Glück körperlicher Liebe befreit zu genießen. Medien, Mode und Werbung überschütten uns nur so mit sexuellen Reizen, ständig und in aller Öffentlichkeit. Doch wie sieht die heutige Realität im Privatissimum des Schlafgemachs aus? Dort herrscht tiefe Verunsicherung, wie die stark ansteigende Zahl der Paare in psychotherapeutischer Behandlung offenbart. Offensichtlich gibt es immer mehr Männer, die es nie gelernt haben, souveräne Liebhaber zu sein. Und Frauen, die meinen, dass tiefe Hingabe unweigerlich zu sexueller Unterdrückung führen muss. Der Autor entwirft die provozierende These, dass die Gleichheit von Mann und Frau in Beruf und Gesellschaft nicht unreflektiert auf den intimsten Bereich ihrer Beziehung zueinander übertragen werden sollte. Eine natürliche Erotik wiederzuentdecken bedeutet, sich dem spielerischen Tanz geschlechtlicher Polarität hinzugeben, statt etwas von sich zu fordern, für das man nicht geschaffen ist.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Trauma heilen

Trauma heilen von Dehner-Rau,  Cornelia, Reddemann,  Luise
Herzrasen, Panikanfälle, Sucht oder Selbstverletzung - solche Beschwerden rühren oft von extrem belastenden seelischen Erfahrungen her. Wer ein Trauma erlebt und erlitten hat, will sich wieder geborgen fühlen und die Erinnerungen daran hinter sich lassen. Die gezielten Methoden der modernen Trauma-Therapie geben den Betroffenen neues Zutrauen. Körperübungen und Imaginationen stärken Körper und Seele. Checklisten helfen bei der Wahl des richtigen Therapeuten.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Warum ich tue, was ich tue

Warum ich tue, was ich tue von Kroschel-Lobodda,  Evelin, Lobodda,  Gerd, Manderfeld,  Manuela, Sohn,  Sabine, Szyperski,  Norbert
Das Buch liefert eine fundierte Erklärung zur Funktionsweise von Motivation. Die Theorie beruht auf einer ganzheitlichen Sicht des Menschen und zeigt die Verbindung und gegenseitige Beeinflussung von körperlichen, geistigen, emotionalen und seelischen Aspekten. Die Psychologin stellt als Erste eine polare Motivationstheorie vor, die auf weltweit einheitlichen, zeitübergreifenden, inhärenten menschlichen Grundbedürfnissen beruht. Sie erklärt, wie die ganzheitliche Befriedigung dieser Grundbedürfnisse im Nehmen und Geben zur Verwirklichung menschlicher Potentiale, Leistungsbereitschaft, innerer Zufriedenheit und Glück führt. Sie zeigt aber auch, wie die Fixierung einzelner Pole destruktives, zerstörerisches Handeln nach sich ziehen und zu psychischen, körperlichen und sozialen Problemen führen kann. Das Modell zur Motivation ist in allen Lebensbereichen anwendbar, in denen Menschen agieren von der Partnerschaft und Familie bis zum weltweit operierenden Unternehmen. Es birgt spannende Einblicke und Erkenntnisse über menschliches Handeln bzw. Nichthandeln und zeigt Möglichkeiten zur konstruktiven, nachhaltigen Veränderung. Kroschel-Loboddas Modell ist ein Meilenstein in der Motivationstheorie und verdient besondere Beachtung von Therapeuten und Coaches, von Eltern und Lehrern, von HR- und unternehmerisch Verantwortlichen sowie von politischen Entscheidungsträgern in der gesamten Vielfalt!
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Seelsorge und Kognitive Verhaltenstherapie

Seelsorge und Kognitive Verhaltenstherapie von Dubiski,  Katja
Eine Rezeption psychologischer Theorien und psychotherapeutischer Methoden in der Seelsorge findet seit langem statt. Verfahren kognitiver Verhaltenstherapie werden dabei im deutschsprachigen Bereich nur am Rande berücksichtigt. In der universitären psychologischen Forschung dominieren allerdings gerade diese Verfahren seit Jahrzehnten und erweisen eine große Wirksamkeit bei unterschiedlichsten psychischen Störungen. Deshalb tritt die Studie aus Perspektive der Seelsorge in einen konstruktiv-kritischen Dialog mit Theorien und Methoden kognitiver Verhaltenstherapie. Dieser konzentriert sich auf theologisch-anthropologische Aspekte von Freiheit, auf das Thema »Wirksamkeit« sowie auf eher methodische Fragen der Gesprächsführung. Ziel ist eine »psychologisch informierte Seelsorge« [Pastoral Care and Cognitive Behavioral Therapy. A Plea for a Psychological Informed Pastoral Care] There has been a reception of psychological theories and psychotherapeutic methods by pastoral care already for a long time. But methods of cognitive behavioral therapy have been considered within the German-speaking area only marginally. In the field of academic psychological research instead these methods are dominant since decades and prove to be very efficient in the treatment of many different psychological disorders. Therefore, this study engages from the perspective of pastoral care in a constructively critical dialogue with theories and methods of cognitive behavioral therapy. It focuses on the theological-anthropological aspects of freedom, on the topic »efficiency«, and on more methodical questions regarding conversation techniques. The objective is a »psychological informed pastoral care«.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Aufrichten in Würde

Aufrichten in Würde von Frick-Baer,  Gabriele
Wenn ein Mensch sexuelle Gewalt oder andere Traumata erlebt, ist die kognitive Wahrnehmung im Gehirn nicht überlebennotwendig und geht deshalb in den 'Sparmodus'. Deshalb sind kreativtherapeutische Zugänge mit Musik und Gesten, Tanz und bildnerischem Gestalten oft der Königsweg, um gespeicherte traumatische Erfahrungen, unter denen Menschen nachhaltig leiden, zu erreichen und Möglichkeiten der Hilfe zu eröffnen und zu würdigen. Das Buch besticht durch seinen reichhaltigen Erfahrungsschatz, der weitergegeben wird, durch handhabbare Praxiskonzepte und die Haltung, die Klieent/innen ein 'Aufrichten in Würde' ermöglicht. All das basiert auf ausführlichen Beschreibungen der theoretischen Grundlagen: auf der konsequenten Verknüpfung und Integration von Neurowissenschaften, Säuglingsforschung und Psychotraumatologiemit Leibphänomenologie und Leibtherapie, also mit de am Erleben der traumatisierten Menschen orientierten Diagnostik und Therapie. Ein Buch für alle, die mit traumatisierten Menschen therapeutisch arbeiten oder sie beatend oder unterstützend begleiten.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Kontakt und Widerstand

Kontakt und Widerstand von Fuhr,  Reinhard, Gremmler-Fuhr,  Martina, Wheeler,  Gordon
In diesem Klassiker der Gestaltliteratur untersucht und revidiert Gordon Wheeler zentrale Konzepte der Gestalttherapie. Bei aller Wertschätzung für die Begründer der Gestalttherapie stellt Wheeler fest, dass das vorherrschende Gestalt-Modell zu figurzentriert sei, also mehr der Veränderung der Kontaktfiguren im Augenblick diene als der Neuorganisation der Strukturen des Grundes. Durch eine Akzentverlagerung vom Vordergrund des Kontaktgeschehens auf die Strukturen des Grundes wird ein Neuverständnis der Widerstandsformen im Kontaktprozess möglich. Anhand ausführlicher Falldarstellungen aus dem Bereich der Psychotherapie, der Organisationsberatung und der therapeutischen Ausbildung verdeutlicht Wheeler, wie mit Hilfe dieses Neuverständnisses Verzerrungen in der Entwicklung der Gestalttherapie überwunden und damit ganz neue Möglichkeiten für theoretische und praktische Probleme gefunden werden können.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Handbuch der Mentalfeld-Techniken

Handbuch der Mentalfeld-Techniken von Klinghardt,  Dietrich, Schmeer-Maurer,  Amelie
Dieses Praxishandbuch der Mentalfeld-Therapie stellt eine kreative Innovation in der Beratung und Therapie von Erwachsenen und Kindern vor: Mit der Kombination von spontan gemalten Bildern, Klopfakupressur und anderen Mentalfeld-Techniken können tiefsitzende posttraumatische Belastungen, seelische Spannungszustände, chronische Erkrankungen und körperliche Schmerzen nachhaltig gebessert oder geheilt werden. Das Anwendungskonzept integriert die neuesten Erkenntnisse der Neurobiologie sowie Elemente aus der Familienaufstellung. Psychologen, Ärzte, Heilpraktiker, Berater, Mediatoren und auch Nichtfachleute (mit Vorkenntnissen) finden hier. · die umfassende Darstellung der Mentalfeld-Techniken nach Dr. Klinghardt (heilende Affirmationen, innerer Dialog, Farbbrillen, Kopfhaltetechnik u.a.) · zahlreiche Fallbeispiele und Bilddeutungen aus der Arbeit mit Bildern von Klienten · erprobte Praxiskonzepte und bewährte Selbsthilfetechniken. Extra: Therapieempfehlungen von Dr. D. Klinghardt zur Ausleitung von Schwermetallen und zur Behandlung chronischer Infektionen wie Borreliose
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Psychotherapie

Sie suchen ein Buch über Psychotherapie? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Psychotherapie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Psychotherapie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Psychotherapie einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Psychotherapie - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Psychotherapie, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Psychotherapie und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.