fbpx

Morning Glory

Morning Glory von Mauck,  Christian
"Morning Glory" schließt dort an, wo der vorangehende Erzählband "Niemals die Stadt" abschloss. In 80 einzelnen Bildern, teilweise karg, erratisch, surreal, nicht selten mit einer Spur von Humor, erzählt der Band in 6 Kapiteln von Städten der Herkunft, dem Erwachsen und Suchen neuer Heimaten, Wanderschaften durch Adoleszenz und kurzen Feierabend in fremden Städten, sowie am Ende, mit emotional noch größerem Gewicht, von dem Gedanken an Rückkehr in die alten Heimaten und den Schlaf, beruhend auf echten Begebenheiten. Mal sehr chaotisch, dann doch sehr nah ist "Morning Glory" erst als Gesamtwerk komplett zu verstehen und lädt zu stetigem erneuten Lesen ein und dem Umherwandern durch das Labyrinth der Orte und am Ende durch die Etappen des Lebens selbst. Begleitend dazu, wenn auch im loseren Zusammenhang, enthält das Buch Abbildungen von Acrylgemälden des Autors, welche die Leseerfahrung sowohl auflockern als auch vertiefen.
Aktualisiert: 2020-09-25
> findR *

Morning Glory

Morning Glory von Mauck,  Christian
"Morning Glory" schließt dort an, wo der vorangehende Erzählband "Niemals die Stadt" abschloss. In 80 einzelnen Bildern, teilweise karg, erratisch, surreal, nicht selten mit einer Spur von Humor, erzählt der Band in 6 Kapiteln von Städten der Herkunft, dem Erwachsen und Suchen neuer Heimaten, Wanderschaften durch Adoleszenz und kurzen Feierabend in fremden Städten, sowie am Ende, mit emotional noch größerem Gewicht, von dem Gedanken an Rückkehr in die alten Heimaten und den Schlaf, beruhend auf echten Begebenheiten. Mal sehr chaotisch, dann doch sehr nah ist "Morning Glory" erst als Gesamtwerk komplett zu verstehen und lädt zu stetigem erneuten Lesen ein und dem Umherwandern durch das Labyrinth der Orte und am Ende durch die Etappen des Lebens selbst. Begleitend dazu, wenn auch im loseren Zusammenhang, enthält das Buch Abbildungen von Acrylgemälden des Autors, welche die Leseerfahrung sowohl auflockern als auch vertiefen.
Aktualisiert: 2020-09-25
> findR *

Gestalten der Gegenaufklärung

Gestalten der Gegenaufklärung von Elbe,  Ingo
Die gegenwärtige Zerstörung der Vernunft reicht tiefer und ist weiter fortgeschritten als viele glauben. Auch im Lager derer, die heute ›fake news‹ und Rechtspopulismus anklagen, gibt es philosophische und gesellschaftstheoretische Positionen, die dem Irrationalismus der kritisierten Rechten in nichts nachstehen. Oft sind die theoretischen Quellen beider Seiten identisch – es sind Denker wie Nietzsche, Schmitt oder Heidegger, auf die man sich hier wie dort positiv bezieht. In Uniseminaren und Thinktanks, bei Antirassismus-Trainings und Integrationsbeauftragten, in Medien und bei Politaktivisten verschiedenster Couleur hat sich eine ideologische Querfront formiert. Demonstrativ bekämpft man die rationalistischen Grundmotive der Aufklärung und beschwört ein numinoses ›Heterogenes‹ oder ›Anderes‹: das Individuum wird in einem Machtgeschehen, in repressiven Kollektiven oder Affektströmen aufgelöst, denen höchstens noch ein antiegalitärer, aristokratischer Individualismus herrschender Eliten oder Diskursingenieure zur Seite gestellt wird. Der Band versammelt Aufsätze zur Kritik konservativer, politexistentialistischer und postmoderner politischer Philosophie und beleuchtet auch antisemitische Tendenzen in diesen Denkströmungen.
Aktualisiert: 2020-09-25
> findR *

Morning Glory

Morning Glory von Mauck,  Christian
"Morning Glory" schließt dort an, wo der vorangehende Erzählband "Niemals die Stadt" abschloss. In 80 einzelnen Bildern, teilweise karg, erratisch, surreal, nicht selten mit einer Spur von Humor, erzählt der Band in 6 Kapiteln von Städten der Herkunft, dem Erwachsen und Suchen neuer Heimaten, Wanderschaften durch Adoleszenz und kurzen Feierabend in fremden Städten, sowie am Ende, mit emotional noch größerem Gewicht, von dem Gedanken an Rückkehr in die alten Heimaten und den Schlaf, beruhend auf echten Begebenheiten. Mal sehr chaotisch, dann doch sehr nah ist "Morning Glory" erst als Gesamtwerk komplett zu verstehen und lädt zu stetigem erneuten Lesen ein und dem Umherwandern durch das Labyrinth der Orte und am Ende durch die Etappen des Lebens selbst. Begleitend dazu, wenn auch im loseren Zusammenhang, enthält das Buch Abbildungen von Acrylgemälden des Autors, welche die Leseerfahrung sowohl auflockern als auch vertiefen.
Aktualisiert: 2020-09-22
> findR *

Morning Glory

Morning Glory von Mauck,  Christian
"Morning Glory" schließt dort an, wo der vorangehende Erzählband "Niemals die Stadt" abschloss. In 80 einzelnen Bildern, teilweise karg, erratisch, surreal, nicht selten mit einer Spur von Humor, erzählt der Band in 6 Kapiteln von Städten der Herkunft, dem Erwachsen und Suchen neuer Heimaten, Wanderschaften durch Adoleszenz und kurzen Feierabend in fremden Städten, sowie am Ende, mit emotional noch größerem Gewicht, von dem Gedanken an Rückkehr in die alten Heimaten und den Schlaf, beruhend auf echten Begebenheiten. Mal sehr chaotisch, dann doch sehr nah ist "Morning Glory" erst als Gesamtwerk komplett zu verstehen und lädt zu stetigem erneuten Lesen ein und dem Umherwandern durch das Labyrinth der Orte und am Ende durch die Etappen des Lebens selbst. Begleitend dazu, wenn auch im loseren Zusammenhang, enthält das Buch Abbildungen von Acrylgemälden des Autors, welche die Leseerfahrung sowohl auflockern als auch vertiefen.
Aktualisiert: 2020-09-22
> findR *

Spanische Geschichte

Spanische Geschichte von Bernecker,  Walther L.
Für alle, die Spanien nicht nur als sonniges Urlaubsland ansteuern, bietet der vorliegende Band einen Überblick über die wechselvolle Geschichte des Landes von der Entstehungszeit unter den Katholischen Königen bis zur gegenwärtigen parlamentarisch-demokratischen Monarchie unter König Juan Carlos I. und seinem Sohn, König Felipe VI. Neben den großen historischen Ereignissen – die Entdeckung Amerikas, der Aufstieg Spaniens zur Weltmacht, das Reformationszeitalter, Militärputsche, Diktaturen und die Franco Ära - stellt der Autor auch die gesellschaftliche, kulturelle, wirtschaftliche und politische Entwicklung, vor allem der letzten zwei Jahrhunderte, dar.
Aktualisiert: 2020-09-18
> findR *

Spanische Geschichte

Spanische Geschichte von Bernecker,  Walther L.
Für alle, die Spanien nicht nur als sonniges Urlaubsland ansteuern, bietet der vorliegende Band einen Überblick über die wechselvolle Geschichte des Landes von der Entstehungszeit unter den Katholischen Königen bis zur gegenwärtigen parlamentarisch-demokratischen Monarchie unter König Juan Carlos I. und seinem Sohn, König Felipe VI. Neben den großen historischen Ereignissen – die Entdeckung Amerikas, der Aufstieg Spaniens zur Weltmacht, das Reformationszeitalter, Militärputsche, Diktaturen und die Franco Ära - stellt der Autor auch die gesellschaftliche, kulturelle, wirtschaftliche und politische Entwicklung, vor allem der letzten zwei Jahrhunderte, dar.
Aktualisiert: 2020-09-18
> findR *

Camill Leberer

Camill Leberer von Gruber,  Sabine
Camill Leberer (* 1953 Kenzingen i. Br.) zählt zu den renommiertesten deutschen Bildhauern seiner Generation. Mit diesem Buch liegt nun erstmals eine übergreifende kunsthistorische Untersuchung vor, die die Entwicklung des Werkes über einen Zeitraum von 25 Jahren nachzeichnet: von der Phase eines experimentellen Umgangs mit unterschiedlichen Materialien und künstlerischen Ausdrucksformen wie Video, Performance und Installation über die frühen Plastiken und Zeichnungen, die von einem organisch-vegetabilen, expressiv in den Raum ausgreifenden Formvokabular bestimmt sind, bis hin zu den charakteristischen Eisen-Glas-Konstruktionen in minimalistischer Anmutung. Die detaillierten Analysen machen vielfältige Bezüge zu künstlerischen Tendenzen der Moderne deutlich. Darüber hinaus greift die Monografie relevante Aspekte aus Philosophie und Geistesgeschichte auf und untermauert die Signifikanz des Werkes im postminimalistischen Diskurs.
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *

Antiordnung

Antiordnung von Liebnitz,  Sophie
Was ist Ordnung? In der religiösen Poesie sind es die hierarchischen »Chöre der Engel«. In einer solchen Ordnung fallen Freiwilligkeit und Notwendigkeit zusammen. In vormodernen irdischen Gemeinschaften spiegelte sich idealerweise die göttliche Ordnung. Mit der Aufklärung wurde diese Weltordnung infrage gestellt. Heute finden wir »Anti-Ordnung« als Querschnittsphänomen, das alle Lebensbereiche erfaßt hat, betrifft und umzukrempeln versucht. Brillant legt Sophie Liebnitz dar: »Ordnung hat ihre eigene Nemesis; man kann sie ablehnen, aber das Bedürfnis nach ihr bricht an anderer Stelle wieder auf«.
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *

Das Gute, Wahre und Schöne. Zur Aktualität der Lehre von den Transzendentalien

Das Gute, Wahre und Schöne. Zur Aktualität der Lehre von den Transzendentalien von Böhr,  Christoph, Buchmüller,  P. Wolfgang, Gerl-Falkovitz,  Hanna-Barbara
Themengebiete: • Klassische Metaphysik und kritische Moderne • Hin zu einer Theologie der Vorläufigkeit • Sein und Wahrheit – eine Quelle der Lehre von den Transzendentalien • Sein als Gut • Das Gute, das Wahre und das Schöne. Zur Epistemologie der Transzendentalien und ihrer fortdauernden Aktualität • Die ‚reinen Vollkommenheiten‘ und die Postmoderne: eine philosophisch-theologische Betrachtung • Vom Sinn der Seins-Frage. Beiträge zur aristotelischen Grundlegung der Metaphysik • Die Lehre von den Transzendentalien in der mittelalterlichen Scholastik • Zur neuzeitlichen Wende im Verständnis der Transzendentalien • Die Lehre von den Transzendentalien in der Gegenwart • Die anthropologische Dimension • Lectio spiritualis • Würdigungen und Nachrufe • Rezensionen • Jahresbericht 2019 über die Hochschule Heiligenkreuz Autoren: • Franz Lackner OFM • Abtpräses Dr. Maximilian Heim OCist • Wolfgang Buchmüller OCist • Christoph Böhr • Rémi Brague • Christoph Böhr • Rocco Buttiglione • Dominicus Trojahn OCist • Andreas Speer • Berthold Wald • Rudi te Velde • Rolf Darge • Francesco Valerio Tommasi • Richard Schaeffler • Anna Varga-Jani • Hanns-Gregor Nissing • Marian Gruber OCist • Karl Wallner OCist • William J. Hoye • Richard Schenk • Johannes Paul Chavanne OCist • Leo Bazant-Hegemark
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Postmoderne

Sie suchen ein Buch über Postmoderne? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Postmoderne. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Postmoderne im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Postmoderne einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Postmoderne - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Postmoderne, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Postmoderne und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.