fbpx

Landesrecht Niedersachsen

Landesrecht Niedersachsen von Götz,  Volkmar, Starck,  Christian
Die aktuelle Auflage enthält eine Auswahl der wesentlichen Rechtsvorschriften des Landes Niedersachsen, die sich an den Bedürfnissen der Studierenden, Rechtsreferendare, Richter, Verwaltungsbeamten und Rechtsanwälte orientiert. Enthalten sind Normen aus den Bereichen Staatsorganisation, Allgemeines Verwaltungsrecht, Öffentlicher Dienst und juristische Ausbildung, Kommunalrecht, Polizei- und Ordnungsrecht, Planungs- und Baurecht, Brandschutz, Straßenrecht, Wasser- und Umweltrecht, Bildungs- und Medienrecht, Justiz und Wirtschaftsrecht. Das ausführliche Register und die durchgängige Satznummerierung führen schnell zur gesuchten Norm. Die Sammlung ist zum 1. Juristischen Staatsexamen zugelassen.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern

Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern von Darsow,  Thomas, Erbguth,  Wilfried, Kronisch,  Joachim
Die aktuelle 22. Auflage enthält eine systematische Auswahl der wesentlichen Gesetze und Verordnungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Sie orientiert sich an den Bedürfnissen der Studierenden und Rechtsreferendare ebenso wie an denen der Richter, Verwaltungsbeamten und Rechtsanwälte. Enthalten sind Normen aus den Bereichen Staat und Verfassung, Verwaltung, Kommunalrecht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Umweltschutz, Planungs- und Bauwesen, Juristenausbildung und öffentliches Dienstrecht sowie Bildung und Kultur. Das ausführliche Register und die durchgängige Satznummerierung führen schnell zur gesuchten Norm. Die Sammlung ist in Mecklenburg-Vorpommern zu den Staatsexamina zugelassen.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Nachfrageorientierte städtebauliche Planung

Nachfrageorientierte städtebauliche Planung von Hofmeister,  Andreas, Spannowksy,  Willy
Die Weichenstellung in Richtung nachfrageorientierte städtebauliche Planung ist im Städtebaurecht schon im BauGB 1998 mit der Überführung der städtebaulichen Verträge und des vorhabenbezogenen Bebauungsplans in das Dauerrecht vorgenommen worden. Seither haben städtebauliche Verträge neben den klassischen Planungsinstrumenten als Instrumente der Stadtentwicklung eine wachsende Bedeutung erlangt. Sie werden von der öffentlichen Hand angesichts der Finanzknappheit der Städte und Gemeinden in der Regel als Mittel zur Refinanzierung städtebaulicher Leistungen eingesetzt. Typische Beispiele für komplexe städtebauliche Vertragswerke sind die Baulandmodelle. Nachdem aufgrund der Analyse zum Thema „Baulandmanagement“ im Jahr 2015 noch festgestellt werden musste, dass die Baulandmanagementmodelle nur den wachsenden Ballungsräumen und Großstädten und Metropolen dienen, wird in diesem Themenband neben den Gestaltungsmöglichkeiten und Grenzen der nachfrageorientierten Planung ein Baulandmodell vorgestellt, das auch für die Stadtentwicklung in Räumen mit schwächerer Nachfragesituation geeignet sein kann: das Modell der baubetreuergeleiteten Bauherrengemeinschaft, das Grundstückseigentümer, Kapitalanleger und Eigennutzer als Bauherren in einer Bauherrengemeinschaft zusammenführt. Diese verwirklicht dann, angeleitet und koordiniert durch eine Baubetreuungsgesellschaft, auf der Basis eines mit der Gemeinde abgeschlossenen städtebaulichen Vertrags das abgestimmt geplante und anteilig von der Bauherrschaft finanzierte städtebauliche Public-Private-Projekt. Die in diesem Themenband zusammengetragenen Fachbeiträge gehen den damit zusammenhängenden aktuellen Fragestellungen nach.
Aktualisiert: 2020-06-01
> findR *

Nachfrageorientierte städtebauliche Planung

Nachfrageorientierte städtebauliche Planung von Hofmeister,  Andreas, Spannowksy,  Willy
Die Weichenstellung in Richtung nachfrageorientierte städtebauliche Planung ist im Städtebaurecht schon im BauGB 1998 mit der Überführung der städtebaulichen Verträge und des vorhabenbezogenen Bebauungsplans in das Dauerrecht vorgenommen worden. Seither haben städtebauliche Verträge neben den klassischen Planungsinstrumenten als Instrumente der Stadtentwicklung eine wachsende Bedeutung erlangt. Sie werden von der öffentlichen Hand angesichts der Finanzknappheit der Städte und Gemeinden in der Regel als Mittel zur Refinanzierung städtebaulicher Leistungen eingesetzt. Typische Beispiele für komplexe städtebauliche Vertragswerke sind die Baulandmodelle. Nachdem aufgrund der Analyse zum Thema „Baulandmanagement“ im Jahr 2015 noch festgestellt werden musste, dass die Baulandmanagementmodelle nur den wachsenden Ballungsräumen und Großstädten und Metropolen dienen, wird in diesem Themenband neben den Gestaltungsmöglichkeiten und Grenzen der nachfrageorientierten Planung ein Baulandmodell vorgestellt, das auch für die Stadtentwicklung in Räumen mit schwächerer Nachfragesituation geeignet sein kann: das Modell der baubetreuergeleiteten Bauherrengemeinschaft, das Grundstückseigentümer, Kapitalanleger und Eigennutzer als Bauherren in einer Bauherrengemeinschaft zusammenführt. Diese verwirklicht dann, angeleitet und koordiniert durch eine Baubetreuungsgesellschaft, auf der Basis eines mit der Gemeinde abgeschlossenen städtebaulichen Vertrags das abgestimmt geplante und anteilig von der Bauherrschaft finanzierte städtebauliche Public-Private-Projekt. Die in diesem Themenband zusammengetragenen Fachbeiträge gehen den damit zusammenhängenden aktuellen Fragestellungen nach.
Aktualisiert: 2020-06-01
> findR *

Landesrecht Rheinland-Pfalz

Landesrecht Rheinland-Pfalz von Hufen,  Friedhelm, Jutzi,  Siegfried, Westenberger,  Norbert
Die aktuelle 29. Auflage der Textsammlung enthält die wichtigsten Rechtsvorschriften des Landes Rheinland-Pfalz. Sie ist sowohl für Studierende und Rechtsreferendare wie auch für Verwaltungsbeamte, Richter und Rechtsanwälte bestens geeignet. Die Sammlung umfasst Vorschriften aus den Bereichen Staat und Verfassung, Verwaltung, Kommunalrecht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Umweltschutz, Planungs-, Bau- und Denkmalschutzrecht, Rechtspflege und Juristenausbildung, Bildung, Medien, Wirtschaft und Verkehrswesen. Die aktuellsten Änderungen des Schulgesetzes sowie die Änderungen weiterer Gesetze durch das 13. Rechtsbereinigungsgesetz sind berücksichtigt. Die Sammlung ist vom Landesprüfungsamt für Juristen für die Prüfungen zugelassen.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Kritische Analyse der Besteuerung indirekter Grundstücksübertragungen

Kritische Analyse der Besteuerung indirekter Grundstücksübertragungen von Sommer,  Birthe
Durch die stetig steigenden Steuerbelastungen und die zahlreichen sukzessiven gesetzlichen Anpassungen gewinnt die Grunderwerbsteuer zunehmend an Relevanz. Während die Forderungen nach einer Reform lauter werden, zielt die Arbeit auf die Entwicklung einer konsistenten, kohärenten und verständlichen neuen Ausgestaltung der grunderwerbsteuerlichen Share-Deal-Regelungen (§ 1 Abs. 2a, 3 und 3a GrEStG) ab. Anhand verschiedenster Fallkonstellationen erfolgt eine detaillierte Anwendungsanalyse der Ergänzungstatbestände de lege lata. Im weiteren Fokus steht die systematische Ableitung und Analyse von alternativen Implementierungsvorschlägen bezüglich aller maßgebenden Tatbestandsmerkmale. Die Auswertungen basieren auf einem umfassenden Kriterienkatalog, wobei die ökonomische Effektivität, die Planungs- und Rechtssicherheit und die systematische Stimmigkeit sowohl innerhalb des Grunderwerbsteuerrechts als auch innerhalb des Gesamtsystems des deutschen Steuerrechts zentrale Bedeutung erlangen. Aufgrund der vielfältigen Analyseperspektiven liefern die Ergebnisse Aufschluss und neue Impulse für die aktuelle Debatte.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Kommunales Bau- und Planungsrecht Brandenburg

Kommunales Bau- und Planungsrecht Brandenburg von Bender,  Gregor, Kleerbaum,  Klaus-Viktor
Gemeinden haben durch die kommunale Selbstverwaltungsgarantie das grundgesetzlich geschützte Recht, die städtebauliche Entwick-lung durch die Mittel der Bauleitplanung selbst zu steuern. Die Ein-flussnahme und die Möglichkeit, diese Entwicklung durch politische Entscheidungen zur Umsetzung der städtebaulichen Ziele zu errei-chen, setzen insbesondere – im Verhältnis zur hauptamtlichen Bau-verwaltung – die Kenntnis der kommunalen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger über die rechtlichen Grundlagen des kommunalen Bau- und Planungsrechts voraus. In diesem Buch werden vielfältige planungsrechtliche Grundlagen – vom unbeplanten Innen- und Außenbereich bis hin zum vorhaben-bezogenen Bebauungsplan – ausführlich erläutert und in ihren Aus-wirkungen verglichen. Der Leser soll in die Lage versetzt werden, die Beurteilung der planungsrechtlichen Grundlagen in der Praxis vorneh-men zu können. Darüber hinaus werden die Verfahrensbeteiligten, die Rahmenbedingungen sowie der Verfahrensablauf des kommunalen Satzungsverfahrens exemplarisch dargestellt. Das Verständnis für diese Abläufe ist für die Nutzung der politischen Gestaltungsmöglich-keiten von außerordentlicher Bedeutung. Zudem ist für die Umsetzung von Bauleitplänen vielfach eine Boden-ordnung erforderlich, um erschlossene und gemäß der Nutzungsvor-gaben des Planungsrechts bebaubare Grundstücke zu erhalten. Ge-gebenenfalls müssen auch öffentliche Verkehrs- und Gemeinbedarfs-flächen ausparzelliert werden. Dies erfolgt entweder durch die freiwil-lige oder die hoheitliche Umlegung. Diese Verfahren werden ebenfalls detailliert dargestellt. Schließlich werden spezielle Aspekte des Baurechts behandelt – wie beispielsweise die Veränderungssperre, der Planungsschaden oder das Vorkaufsrecht. Alle Namens-, Amts- und Funktionsbezeichnungen im nachfolgenden Text stehen selbstverständlich in gleicher Weise für Frauen, Männer und diversgeschlechtliche Menschen. Die Verwendung des generi-schen Maskulinums erfolgt lediglich aus Gründen der Verständlichkeit und besseren Lesbarkeit.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Prostitutionsverwaltung

Prostitutionsverwaltung von Spiess,  Fabia
Die Prostitution wird oft als «ältestes Gewerbe der Welt» bezeichnet. Es ist unbestritten, dass dieses Phänomen bereits seit geraumer Zeit existiert und die Gesellschaft damit umgehen muss. Im Vergleich zu anderen Ländern anerkennt die Schweiz die Prostitution als real existierendes gesellschaftliches Phänomen. Daher muss sie sich damit auseinandersetzen, welche Grundhaltung sie gegenüber dem Sexgewerbe einnehmen möchte. Diese Grundhaltung nimmt wesentlichen Einfluss darauf welche gesetzlichen Regelungen im Zusammenhang mit der Prostitution erlassen und wie strikt diese umgesetzt werden. Basis für praxistaugliche gesetzgeberische Entscheidungen bildet fundiertes Wissen über die Gegebenheiten des Sexmarkts. Weil sich der Sexmarkt oft in einem zwischen Legalität und Illegalität liegenden Graubereich bewegt, muss der Gesetzgeber zur wirksamen Lenkung der Adressaten vor Erlass von öffentlich-rechtlichen Massnahmen über ausreichende Informationen über den Markt verfügen. Für die Verbesserung dieser Informationslage kann das Gemeinwesen Massnahmen einleiten, um gewisse Grössen des Sexmarkts zu messen. Sind die Marktgegebenheiten aufgrund der erfolgten Messungen hinreichend bekannt, können öffentlich-rechtliche Massnahmen zur Lenkung des Sexmarkts eingesetzt werden. Die Arbeit befasst sich schwerpunktmässig mit der Darstellung der aktuell bestehenden öffentlich-rechtlichen Mess- und Lenkungsinstrumente des Prostitutionsmarkts und der Analyse ihrer Tauglichkeit im Hinblick auf die Erreichung prostitutionsspezifischer Ziele.
Aktualisiert: 2020-01-31
> findR *

Niedersächsische Bauordnung

Niedersächsische Bauordnung von Barth,  Wolff-Dietrich, Trips,  Marco
Die 16. Auflage der bewährten Textausgabe enthält das gesamte niedersächsische Bauordnungsrecht, insbesondere die - Niedersächsische Bauordnung (NBauO), - Allgemeine Durchführungsverordnung zur NBauO, - Bauvorlagenverordnung, - Verkaufsstättenverordnung, - Garagen- und Stellplatzverordnung, - Verordnung über Campingplätze, Wochenendplätze und Wochenendhäuser. Sie enthält auch die sonstigen für Bauvorhaben maßgebenden Vorschriften, für deren Vollzug die Bauaufsichtsbehörden zuständig sind sowie die einschlägigen Verwaltungsverfahrensvorschriften. Dazu gehören die Vorschriften - des Baugesetzbuchs, - der Baunutzungsverordnung, - des Niedersächsischen Denkmalschutzgesetzes, - des Baugebührenrechts, - der Verwaltungsgerichtsordnung.
Aktualisiert: 2020-07-03
> findR *

Niedersächsische Bauordnung

Niedersächsische Bauordnung von Barth,  Wolff-Dietrich, Trips,  Marco
Die 16. Auflage der bewährten Textausgabe enthält das gesamte niedersächsische Bauordnungsrecht, insbesondere die - Niedersächsische Bauordnung (NBauO), - Allgemeine Durchführungsverordnung zur NBauO, - Bauvorlagenverordnung, - Verkaufsstättenverordnung, - Garagen- und Stellplatzverordnung, - Verordnung über Campingplätze, Wochenendplätze und Wochenendhäuser. Sie enthält auch die sonstigen für Bauvorhaben maßgebenden Vorschriften, für deren Vollzug die Bauaufsichtsbehörden zuständig sind sowie die einschlägigen Verwaltungsverfahrensvorschriften. Dazu gehören die Vorschriften - des Baugesetzbuchs, - der Baunutzungsverordnung, - des Niedersächsischen Denkmalschutzgesetzes, - des Baugebührenrechts, - der Verwaltungsgerichtsordnung.
Aktualisiert: 2020-07-03
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Planungsrecht

Sie suchen ein Buch über Planungsrecht? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Planungsrecht. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Planungsrecht im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Planungsrecht einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Planungsrecht - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Planungsrecht, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Planungsrecht und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.