Die Erfindung des Menschen

Die Erfindung des Menschen von Beyerle,  Stefan
Fragen und Diskussionen zum Menschen und zu Menschenbildern haben momentan nicht nur innerhalb der theologischen Anthropologie Konjunktur. Dabei bemüht der akademische Diskurs über die Fachgrenzen hinweg eine Fülle von Begriffen, die sich in diversen Ansätzen von Unterscheidungen und Zuordnungen durch eine relative Unterbestimmtheit auszeichnen: etwa Selbst, Identität, Person, Persönlichkeit, Personifikation. Die Beiträge des Sammelbandes, die den Diskussionsstand einer Greifswalder Tagung dokumentieren, vertreten den Ansatz dynamischer und kontextbedingter Entwicklungen von Person- und Identitätskonzepten. Dies wird beispielhaft an den Diskussionslagen aus der Exegese, Ethik, Geschichtswissenschaft, Rechtswissenschaft, Psychologie, Philosophie, Ethnologie und Theologie erläutert. Mit Beiträgen von Stefan Beyerle, Ferdinand Fellmann, Peter Fischer, Christian Frevel, Rolf Gröschner, Bernd Harbeck-Pingel, Joachim Lege, Ulf Liedke, Hermut Löhr, Alexis und Anita von Poser, Wolfgang Prinz, Michael Roth, Wolfgang Speyer [The invention of the human being. Person and personality in their environmental contexts] Current examinations and discussions on anthropological hermeneutics, in what entails not only theological approaches, operate with terms that usually suffer from inaccuracy, especially with a view to their semantics. Despite their original task, to highlight certain taxonomies or hierarchies of terminology, terms like the self, identity, person, personality or personification must be defined. This volume collects essays, originally presented at an interdisciplinary symposium at Greifswald, that prefer a dynamical and context-based interpretation of anthropological terminology—from: exegesis, ethics, history, law, psychology, philosophy, social anthropology and theology.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Der Weg zum Ich-Vertrauen

Der Weg zum Ich-Vertrauen von Ertl,  Martina, Steiner-Janesch,  Edith
Die Leidenschaft und das Ziel von Martina Ertl ist es, Menschen ihre Möglichkeiten und Potenziale entdecken zu lassen. Der Mensch in seinem Sein stand immer schon im Mittelpunkt ihres Interesses. In ihrer freien Praxis geht sie seit 2006 selbstständig ihrer Berufung als Beruf nach: Als Kinesiologin und Dipl. Neuromentaltrainerin und NLP Practitioner, ist sie auch Leiterin von Seminaren und Workshops. Ebenso mit ihrer ureigenen, über Jahre herangereiften me-Methode. Aus eigenem Erleben und Erfahren schöpfend, schreibt sie aus der Praxis für die Praxis – gänzlich uneitel und dem alleinigen Ziel verpflichtet, den Menschen beizustehen auf dem Weg zu sich selbst. So wie Sie die Welt wahrnehmen - das zeigt den Grad Ihrer Beziehung zu sich selbst. Sie werden mit dieser Methode einen anderen Blick, eine andere, verständnisvollere Perspektive auf sich bekommen. Wenn Sie anfangen, Ihre inneren Anteile zu verstehen, dann ist das wie ein langsames Sich-Kennenlernen, ein in Beziehung gehen mit Ihnen selbst. Das sehr praxisnah angelegte Buch präsentiert die vielfach erprobte me-Methode, mit deren Hilfe in einem ersten Schritt unsere unbewussten inneren Anteile wieder vor Augen geführt werden. In zwei weiteren Schritten geht es darum, von der Wahrnehmung über die fühlende Wahrnehmung zu Wertschätzung und schließlich Akzeptanz der Persönlichkeitsanteile zu gelangen: Wir erreichen einen höheren „Grad an beobachtendem Bewusstsein unserer selbst“. Nicht verhaltensgesteuert, sondern am Steuer seiner selbst zu sein, ist ein Meilenstein der persönlichen Entwicklung. Die Anleitung zur Selbsthilfe mittels der me-Methode wird mit zahlreichen Fallbeispielen und Erfahrungsberichten aus der Praxis veranschaulicht. Mit Rücksicht auf das in unserem Kulturkreis vorherrschende logisch-analytisch geprägte Denken beleuchtet ein theoretischer Teil die ideellen Hintergründe der Methode. Im Vordergrund steht jedoch: Aller Anfang ist tun.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Coaching und Reflexivität

Coaching und Reflexivität von Kienast,  Werner
Schadet Selbstreflexion dem CEO? Anders formuliert: Haben Coaching und eine in der Folge gesteigerte Reflexionspraxis negative Auswirkungen auf die Entscheidungskompetenz der gecoachten Führungskraft? Welche Phänomene, Prozesse und Interaktionen treten bei einem erfolgreichen Coaching auf? Welchen Stellenwert haben dabei emotionale Beteiligung, Emotionsreflexion und Emotionsregulation? Welchen Nutzen haben Organisationen von einer personzentrierten Intervention wie dem Coaching? Werner Kienast richtet sich mit diesen Fragen an Personalverantwortliche, Führungskräfte und Coaches, die diese zentralen Themen auf Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen besser einordnen und im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit professionell diskutieren möchten. Coaching und Reflexionsarbeit werden als komplexe, facettenreiche Prozesse im Spannungsfeld von Organisation, Rolle und Person erörtert. Die vorliegende Studie leistet einen beachtenswerten Beitrag zur Beschreibung und zum Verstehen von Reflexionsprozessen als Wirkmechanismus im Coaching. Dabei werden Überlegungen zum Selbstkonzept und zur Selbstaufmerksamkeit sowie der Stellenwert von Emotionen vor dem Hintergrund der Entwicklung und Veränderung des Klienten ausführlich diskutiert.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Eine Frau räumt auf

Eine Frau räumt auf von Schweitzer,  Janine
"Um Himmels willen, wie sieht es denn hier aus?!" – eine Frage, die Janine Schweitzer niemals stellt. Sie hilft Menschen, die im eigenen Chaos versinken: professionell und ohne Berührungsängste. Der gut aussehende Partner einer Top-Kanzlei schläft zu Hause in einem Müllberg und uriniert in Pfandflaschen, eine perfektionistische Chefstewardess kauft ihre Kleidung neu statt sie zu waschen, ein Polizist hortet Zehntausende Pornos, bis seine Freundin Alarm schlägt. Obwohl das Messie-Syndrom eine anerkannte Krankheit ist, rufen viele Betroffene aus Scham zu spät professionelle Hilfe. Ein erschütternder Blick hinter die Türen unserer Gesellschaft.
Aktualisiert: 2019-11-21
> findR *

Mensch Trainer

Mensch Trainer von Müller-Reinhardt,  Isabella
Jeder Trainer hat seine Taktik. Auf und neben dem Platz. Seine Aufgabe: hoch bezahlte Profis zu einer schlagkräftigen Einheit formen. Wie motiviert er sie? Wie schafft er es, dass sie in schlechten Zeiten für ihn durchs Feuer gehen? Moderne Trainer sehen sich als Teil des Teams, nicht als autoritäre Antreiber – liegt da der Schlüssel zum Erfolg? Doch was unterscheidet alte Hasen von aufstrebenden Jungtrainern? Was können wir uns bei Erfolgstrainern abschauen, um Drucksituationen zu meistern, Scheitern zu verarbeiten, Erfolge richtig einzuordnen und Menschen für uns zu gewinnen? Ein faszinierender Bericht über Trainer als Psychologen des Erfolgs!
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Eine Frau räumt auf

Eine Frau räumt auf von Schweitzer,  Janine
"Um Himmels willen, wie sieht es denn hier aus?!" – eine Frage, die Janine Schweitzer niemals stellt. Sie hilft Menschen, die im eigenen Chaos versinken: professionell und ohne Berührungsängste. Der gut aussehende Partner einer Top-Kanzlei schläft zu Hause in einem Müllberg und uriniert in Pfandflaschen, eine perfektionistische Chefstewardess kauft ihre Kleidung neu statt sie zu waschen, ein Polizist hortet Zehntausende Pornos, bis seine Freundin Alarm schlägt. Obwohl das Messie-Syndrom eine anerkannte Krankheit ist, rufen viele Betroffene aus Scham zu spät professionelle Hilfe. Ein erschütternder Blick hinter die Türen unserer Gesellschaft.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Mensch Trainer

Mensch Trainer von Müller-Reinhardt,  Isabella
Jeder Trainer hat seine Taktik. Auf und neben dem Platz. Seine Aufgabe: hoch bezahlte Profis zu einer schlagkräftigen Einheit formen. Wie motiviert er sie? Wie schafft er es, dass sie in schlechten Zeiten für ihn durchs Feuer gehen? Moderne Trainer sehen sich als Teil des Teams, nicht als autoritäre Antreiber – liegt da der Schlüssel zum Erfolg? Doch was unterscheidet alte Hasen von aufstrebenden Jungtrainern? Was können wir uns bei Erfolgstrainern abschauen, um Drucksituationen zu meistern, Scheitern zu verarbeiten, Erfolge richtig einzuordnen und Menschen für uns zu gewinnen? Ein faszinierender Bericht über Trainer als Psychologen des Erfolgs!
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Person

Sie suchen ein Buch über Person? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Person. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Person im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Person einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Person - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Person, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Person und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.