fbpx

Golf – Olympisches von A bis Z

Golf – Olympisches von A bis Z von Bierstedt,  Rainald
Mit der nach Rio 2016 überarbeiteten und aktualisierten Version des broschurartigen Buches GOLF OLYMPISCHES VON A BIS Z möchte der Autor einen weiteren Beitrag zur Verbreitung des Olympischen Gedankens im Golfsport leisten. Mit dem Blick auf die künftigen olympischen Golfturniere. Im Golfsport hat das Wort Schlag eine vielfältige und dabei gewaltfreie Bedeutung, so beim Abschlag, dem Schlag aufs Grün oder bei einem Schlag unter Par usw. In Wort-Anlehnung fordert der Autor die Golfsportler hierzu auf: Schlag öfter mal nach, um am Ball zu bleiben! Soll heißen, ein Blick ins Buch lohnt sich, um im Olympischen Geschehen auf dem Laufenden zu sein. Auf 72 Seiten wird Golf Olympisches Wissen vermittelt. Alles kurz und bündig und anschaulich. Pro Buchstabe wird je ein Begriff aus der Olympischen Bewegung generell sowie aus Golf und Olympia erläutert. Das vorliegende Büchlein könnte ein Einstieg in die noch tiefere Beschäftigung mit dem Olympischen Gedankengut sein, z.B. anhand des neuen Buches des Autors ABSCHLAG OLYMPIA: JUGEND und GOLF oder der 5-teiligenuniorengolf-Reihe.
Aktualisiert: 2022-04-20
> findR *

Meine Olympiade

Meine Olympiade von Trojanow,  Ilija
Ilija Trojanow, der Autor des ›Weltensammlers‹, nimmt uns in ›Meine Olympiade. Ein Amateur, vier Jahre, 80 Disziplinen‹ mit in die Welten des Sports. Während der Olympischen Spiele 2012 fasst Ilija Trojanow einen ehrgeizigen Entschluss: Er will alle achtzig Olympia-Sommer-Einzeldisziplinen trainieren. Sein Ziel: halb so gut abzuschneiden wie der Goldmedaillengewinner von London. Gesagt, getan. Trojanow wirft Diskus, Speer und Hammer, spielt Badminton, misst sich im Zehnkampf, bezwingt im Kajak das Wildwasser, er lernt Ringen im Iran, boxt in einem legendären Gym in Brooklyn, absolviert das Judotraining in Japan und läuft im Hochland von Kenia. Ilija Trojanows Bericht einer Selbsterfahrung bietet einen einzigartigen, faszinierenden Einblick in die Welten und Milieus des Sports. Eine ebenso kluge wie humorvoll-selbstironische Reflexion über Grenzen, über die Beziehung von Geist und Körper und über das Älterwerden. Großartig geschrieben mit der leichten Hand eines Fechters und dem Punch eines Boxers Die olympischen Sommersportarten und ausgewählte Trainingsorte von Ilija Trojanow im Überblick: Badminton (Stuttgart) – Beach-Volleyball (Rio de Janeiro) – Bogenschießen (Wien) – Boxen (Brooklyn, NY) – Fechten (Wien) – Gewichtheben – Judo (Nagoya, Japan) – Kanurennsport (Donau) – Leichtathletik (Gehen, Kurz-, Langstrecken- und Hürdenlauf, Weit-, Hoch- und Stabhochsprung, Diskus-, Speer- und Hammerwerfen etc.: London, Wien, Kenia) – Radsport (London) – Reiten (Brandenburg) – Ringen (Iran) – Rudern (Bulgarien) – Schwimmen (Sri Lanka) – Segelsport (Sri Lanka) – Sportschießen (Wien) – Taekwondo (Hongkong) – Tennis – Tischtennis (Wien) – Trampolin (Stuttgart) – Triathlon (Südafrika) – Turmspringen (Berlin) – Turnen (Bulgarien u.a.)
Aktualisiert: 2023-01-26
> findR *

Lesereise Peloponnes

Lesereise Peloponnes von Quint,  Nicole
Wenn Olivenöl aus Tankstellenzapfhähnen fließt, wenn Morpheus Träume an die falschen Schläfer ausliefert und eine Sprechstundenhilfe zum Orakel wird, dann sind wir auf dem Peloponnes gelandet. Gottvater Zeus wusste, warum er sich seinen Zweit-Olymp auf der griechischen Halbinsel errichtete, denn Orte wie Epídauros, Mistrá, Messéne oder Olympía waren schon immer gut für spannende und kuriose Geschichten. Reiseschriftsteller von Pausanias bis Patrick Leigh Fermor haben sie gesammelt und aufgeschrieben. Auf ihren Spuren besucht Nicole Quint die antiken Stätten des Peloponnes. Lieber als dösenden Ruinen schaut sie aber den Griechen beim Griechischsein zu und berichtet vom Herrn der Knöpfe, vom Alltag einer Promenaden-Putzerin während der Touristensaison und vom Kloster der letzten Seidenweberinnen. Sie findet heraus, warum der gregorianische Kalender kommunistische Mythen zerstört und wie aus löchrigen Wänden wallfahrtsorttaugliche Kirchen werden. Nicht im Land des Zauberers von Oz trifft sie auf Vogelscheuche, Blechmann und Löwe, sondern tief im Süden des Peloponnes – in der Mani, wo Bruce Chatwin die Autorin posthum auf die Idee zu diesem Buch brachte.
Aktualisiert: 2021-01-01
> findR *

Kitzbühel – Wiege der Sieger

Kitzbühel – Wiege der Sieger von Russegger,  Alexander
Kitzbühel: Schauplatz des Hahnenkamm-Rennens, des alljährlichen Höhepunkts im Skirennsport, und Heimat zahlreicher legendärer Wintersportlerinnen und Wintersportler. Unvergessen ist das Kitzbühler Skiwunderteam der 1950er Jahre mit Toni Sailer, Christian Pravda, Anderl Molterer, Ernst Hinterseer, Hias Leitner und Fritz Huber, das über Jahre hinweg den Skirennsport beherrschte. Ihnen folgten nicht weniger erfolgreiche Generationen nach: Christl Haas, Herbert Huber, Hansi Hinterseer, Hugo Bonatti, Klaus Sulzenbacher, Markus Gandler, Klaus Sammer, Maria Theurl-Walcher und Alexander Koller sorgten in ihren Disziplinen für Furore, David Kreiner machte sich als jüngster Olympiasieger einen Namen. Darüber hinaus brachte der Kitzbüheler Ski Club viele Könner hervor, die gestern und vorgestern Großes leisteten: Seine Mitglieder trugen sich bereits an vorderster Stelle der Ergebnislisten ein, als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die ersten Wettkämpfe ausgetragen wurden. Kitzbühel – Wiege der Sieger widmet sich den Sportlerinnen und Sportlern des K.S.C., die mit ihrem außergewöhnlichen Einsatz und Talent für den Ruf Kitzbühels als Skisportstadt von Rang und Namen sorgten und sorgen. Durchgehend bebildert und mit einem besonderen Blick auf ihre persönliche Geschichte werden die Athletinnen und Athleten porträtiert, der beigelegte Tabellenteil liefert zudem umfangreiche Daten und Fakten und rundet die Chronik ab.
Aktualisiert: 2020-05-01
> findR *

Die Nominierung im Sport

Die Nominierung im Sport von Lambertz,  Paul
In Zeiten der zunehmenden und unaufhörlichen Kommerzialisierung des Sports ist die Teilnahme an Wettkämpfen für die Athleten wichtiger als je zuvor. Die wichtigsten Wettkämpfe, wie zum Beispiel Olympia, sind aber nicht frei zugänglich. Der Teilnahme muss die Nominierung durch den zuständigen Sportverband vorgehen. Dieses Werk soll den am Nominierungsprozess Beteiligten Rechtssicherheit geben. Der gesamte Nominierungsprozess, vom Erlass der Nominierungsrichtlinien bis zur gerichtlichen Auseinandersetzung, bildet den Untersuchungsgegenstand dieses Werkes ab. Dabei werden u.a. der notwendige Inhalt von Nominierungsrichtlinien, das Ermessen bei der Auswahl der Athleten genauso behandelt wie die möglicherweise entstandenen Schadensersatzansprüche des Athleten im Falle einer rechtswidrig unterbliebenen Nominierung.
Aktualisiert: 2019-12-20
> findR *

Mein München ´72

Mein München ´72
Einladung zu einer Zeitreise. 1972: Schlaghosen, die ersten Mikrowellengerichte, Kanzler Willy Brandts knarzende Stimme und die überall präsenten RAF-Fahndungsplakate. Ein Liter Benzin kostete knapp 60 Pfennig, die Arbeitslosigkeit stieg auf krisenhafte 1,1 %. Dokumentiert wurde das alles und noch viel mehr mit dem neuen Lieblingsspielzeug dieser Generation: der Super-8-Kamera. Bilder aus Münchens Boomzeit, als sich die Stadt auf 122 olympische Mannschaften vorbereitete, ganze Stadtteile aus dem Boden schossen, die ersten U-Bahnen eröffneten. Die Spiele in München sollten ein Zeichen setzen, Abgrenzen zum nationalsozialistischen Spektakel 1936. Die Jugend der Welt ist herzlich willkommen in einer heiteren gastfreundlichen Stadt, dieses Versprechen wurde 1972 erfüllt. Doch überschattet wurde alles durch das Attentat auf israelische Athleten. Die Süddeutsche Zeitung hat ihre Leser erfolgreich aufgerufen, ihre ganz persönlichen Erinnerungen, Fotos, Dokumente und Super 8-Filme einzusenden. Die Dokumentation zeigt exklusives, bislang unveröffentlichtes, privates Material von Zeitzeugen. Prominente Münchner, Deutsche, Israelis, SZ-Autoren, Politiker und Sportler gewähren Einblick in „Mein München ´72“.
Aktualisiert: 2021-02-03
> findR *

Der olympische Internationalismus als kognitiver Entscheidungsprozess und wertrationales Handeln im Model der Frame-Selektion

Der olympische Internationalismus als kognitiver Entscheidungsprozess und wertrationales Handeln im Model der Frame-Selektion von Liese,  Karsten Nikolas
Mit dem Ausspruch „All Games, All Nations“ und dem weltweiten Wandern der Olympischen Spiele steht die Bewegung gemeinhin für enge internationale Beziehungen, einen interkulturellen Austausch und lebhafte Völkerverständigung. Der Internationalismus als Teil der Olympischen Idee ist dabei programmatischer Rahmen, normativer Anspruch, wie auch große Herausforderung zugleich. In der interkulturellen Interaktion wird dem Internationalismus vielfach eine scheinbar verbindende, grenzüberschreitende sowie konfliktüberwindende Kraft zugesprochen. Bei der Vermittlung des Internationalismus kommt der Internationalen Olympischen Akademie (IOA) in Griechenland eine besondere Bedeutung zu. Bei verschiedenen, jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen kommen seit 1961 z.T. mehr als 200 Teilnehmer aus über 100 Staaten zusammen. Trotz diverser staatlicher, religiöser, kultureller oder ethnisch bedingter Konflikte in der Welt wird an der IOA eine internationale Kooperation scheinbar vorbildlich gelebt, die anderswo kaum denkbar ist. Die IOA gleicht dabei einer „ideellen Insel“, „olympischen Enklave“ oder einem „globalen Mikrokosmos“. Mittels einer empirischen Studie wurden ehemalige IOA-Teilnehmer (n>650) aus über 120 Nationen zum „Internationalismus“ befragt, die sich im olympischen Kontext kennengelernt haben.
Aktualisiert: 2020-10-28
> findR *

Höhepunkte des Tiroler Sports – Jahrbuch 2014

Höhepunkte des Tiroler Sports – Jahrbuch 2014 von Steinacher,  Fred
DIE HÖHEPUNKTE DES TIROLER SPORTS IM JAHR 2014. Bilderbuch, Chronik, Dokumentation – das alles ist das Tiroler Sportjahrbuch. Mit seinen Meistertabellen und Links zu wichtigen Adressen macht es zudem allen Sportinteressierten ein wertvolles Serviceangebot. ************************************************************************************************************ Aus dem Vorwort: JUBEL UND TRAUER Als wir 1998 begonnen hatten, die weltweit überragenden Erfolge Tiroler Sportler chronologisch zu verewigen und herausragende Sport-Großereignisse in unserer Heimat zu dokumentieren, sagte der damalige Mitinitiator des Werkes, Sportlandesrat Fritz Astl, in seiner launigen, aber stets treffenden Art: "Es fügt sich gut, dass es uns gelungen ist, in diesem für den Sport so erfolgreichen Jahr auch noch einen Rückblick in Buchform herauszubringen." Jetzt, 17 Jahrbücher später, blicken wir erneut auf ein außergewöhnliches Sportjahr zurück, auf Top-Leistungen unserer Athleten in allen Bereichen und Sparten, vor allem bei den Olympischen Winterspielen von Sotschi, und dürfen, nein, müssen ein weiteres Mal festhalten: Sport in Tirol, Sportler aus Tirol – das ist ein Qualitätsbegriff der besonderen Art. Mario Matt zum Beispiel – der Adler vom Arlberg, wie ihn die Ski-Szene respektvoll nennt. 13 Jahre nach dem Triumph vor der eigenen Haustüre, seinem ersten WM-Titel im Torlauf und sieben Jahre nach der Goldmedaille von Are stürmte der inzwischen 35-Jährige in Sotschi den Olymp, setzte sich mit Gold im Slalom ein ewiges Denkmal. Es gab Jubelszenen, wie man sie nur selten sieht. Schön, wäre da nicht neben dem Triumph die Tragik – im Sport stets Wegbegleiter auf engstem Raum. Auch in diesem Jahr: In die Freude über Siege, Medaillen und Top-Veranstaltungen mischte sich die Trauer um zwei Kollegen, zwei Freunde, Wegbegleiter dieses Jahrbuchs fast von der ersten Stunde an – Robert Parigger und Reinhard Schlagin.
Aktualisiert: 2020-09-23
> findR *

Griechenland – die archaische Zeit

Griechenland – die archaische Zeit von Rösel,  Dieter
In den Mittelpunkt dieser geschichtswissenschaftlichen Untersuchung stellt Dieter Rösel die archaische Zeit (800–500 v. Chr.) Griechenlands. Die Folgen dieser frühen Vergangenheit prägen Europa bis heute.Nach einem Rückblick auf die Frühzeit der mykenischen Welt und die sogenannten Dunklen Jahrhunderte beschreibt der Autor anschaulich die Funktionsweise der antiken Gesellschaft. Anfangs rein agrarisch orientiert, entwickelten sich handwerkliche, militärische und Handelsstrukturen erst nach und nach. Allmählich etablierte sich das System der Polis (Stadtstaaten).Systematisch beleuchtet Dieter Rösel gesellschaftliche Strukturen sowie die Entfaltung von Wissenschaft, Kultur und Sport. Nicht von ungefähr liegen hier die Wurzeln der heutigen Olympischen Spiele. Eingehend schildert er die griechische Kolonisation des Mittelmeerraumes, die Zeit der Tyrannis (Alleinherrschaft) und zahlreiche Kriege. Geschichtsinteressierte Leser finden hier ein komplexes und aufschlussreiches Werk!
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Olympia

Sie suchen ein Buch über Olympia? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Olympia. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Olympia im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Olympia einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Olympia - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Olympia, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Olympia und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.