fbpx

Medienpolitik in Osteuropa

Medienpolitik in Osteuropa von Polyák,  Gábor
Die Darstellung der medienpolitischen und medienregulatorischen Praxis in Mittel- und Osteuropa umfasst den Prozess der osteuropäischen Medientransformation sowie die Bedeutung der europäischen Institutionen und Investoren innerhalb dieses Prozesses. Diese beiden Faktoren waren entscheidend bei der Entwicklung der betreffenden Mediensysteme. Die europäischen grund- und wirtschaftsrechtlichen Rahmen boten nach dem Systemwechsel nicht nur eine wirksame Gewährleistung der publizistischen Tätigkeit, sondern auch wirtschaftliche Sicherheit für westliche Investitionen. Die reale Aussicht auf eine EU-Mitgliedschaft und der Marktzutritt westeuropäischer und amerikanischer Medienunternehmen beeinflussten die nationalen Mediensysteme erheblich, auch wenn heute fraglich ist, ob sie nachhaltige Strukturen zu schaffen vermochten. Die Analyse fokussiert sich deshalb auf die Anzeichen der Krise und mögliche Schritte zur Bewältigung. Sie macht deutlich, welche Schwächen eines Mediensystems durch nicht demokratische Medienpolitik ausgenutzt werden kann und welche Kompetenzen bzw. Instrumente der Europäischen Union zur Verfügung stehen, um entsprechende Attacken gegen ihre Grundwerte abzuwehren.
Aktualisiert: 2022-08-11
> findR *

Public Open Space

Public Open Space von Mitschka,  Konrad, Unterberger,  Klaus
Die Welt der Medien wird von nachhaltigen Disruptionen erschüttert. Digitale Kommunikationstechnologien verändern im globalen Maßstab Mediennutzung und Medienökonomie. Öffentlich-rechtliche Medien sind dadurch herausgefordert: Wie reagieren sie auf die Umbrüche der digitalen Welt? Welche Anforderungen und Erwartungen werden an sie gerichtet? Worin besteht ihre unterscheidbare Qualität, ihr Wert und Nutzen für Gesellschaft und Demokratie? Wie werden sie in Zukunft ihren Funktionsauftrag erfüllen? 55 österreichische und internationale Wissenschafter/innen und Medienexpert/innen geben Antworten darauf und liefern Analysen, Perspektiven und Entwürfe für die Zukunft.
Aktualisiert: 2021-07-01
> findR *

Ich war ein schüchternes Kind vom Lande

Ich war ein schüchternes Kind vom Lande von Backes,  Wieland
Wieland Backes: die Autobiographie eines leidenschaftlichen Fernsehmachers Humorvoll, authentisch und mit einer Prise Selbstironie erzählt Wieland Backes seine ungewöhnliche Lebensgeschichte. Ein sehr persönliches Buch über Flüchtlingsnot, Heimatlosigkeit, erste Liebe, über Willensstärke, Inkonsequenz und ein Leben im Wirtschaftswunderland. Beginnend mit der Suche nach den eigenen Wurzeln, entfaltet Wieland Backes die ungewöhnliche Lebensgeschichte eines "Wunschkindes auf den zweiten Blick". 1946 in Österreich als sechster Sohn einer Lehrerfamilie aus dem Banat geboren, erlebte er als Kind, was Armut, Hunger und Verlust der Heimat bedeuten. Im Raum Stuttgart hofft die Familie auf ein Ende des Elends. Doch nur der "Kleine" profitiert schließlich von den Chancen im Wirtschaftswunderland. Eigentlich sollte das Kind vom Lande Lehrer werden, doch seine wahre Leidenschaft war nicht aufzuhalten. Als Außenseiter bahnte er sich seinen Weg durch das Haifischbecken Fernsehen und wurde zum Star des SWR. Die Talkshow "Nachtcafé" moderierte er fast 28 Jahre und schrieb damit Fernsehgeschichte, der beliebten Ratesendung "Ich trage einen großen Namen" verlieh er 20 Jahre lang einen unverwechselbaren Flair. Den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk, dem er 47 Jahre angehörte, hält er für eine der großen Errungenschaften unserer Demokratie, für die er auch heute noch auf die Straße gehen würde. Die Autobiographie des "ungekrönten Königs des Niveautalks" (DIE ZEIT) und zugleich ein gesellschaftskritisches Buch über den Versuch, in einer sich rasch wandelnden Medienwelt für Inhalt und Anspruch zu kämpfen und einen eigenen Weg zu gehen.
Aktualisiert: 2022-08-05
> findR *

Crossmedia und journalistische Innovationen in der ARD

Crossmedia und journalistische Innovationen in der ARD von Eichler,  Henning
Die Digitalisierung der Medienwelt stellt die Legitimation des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Frage. Die Akzeptanz für die gemeinschaftliche Finanzierung sinkt, junge Menschen nutzen kaum noch Radio und Fernsehen. Wie reagiert die ARD auf diese Herausforderungen? Henning Eichler untersucht strategische Ansätze und neue journalistische Formate auf ihre Innovationspotentiale. Wie aussichtsreich sind crossmediale Strategien in fragmentierten Medienmärkten? Wie organisieren sich Redaktionen, die Journalismus für soziale Netz-werke machen? Dazu hat der Autor Interviews mit Macher:innen und Verantwortlichen geführt und innovative Redaktionen beforscht. Seine Arbeit zeigt Erfolge und Grenzen innovativer Ansätze und macht deutlich, dass sich die ARD fundamental verändern muss, will sie nicht weiter an Relevanz einbüßen.
Aktualisiert: 2022-07-04
> findR *

Crossmedia und journalistische Innovationen in der ARD

Crossmedia und journalistische Innovationen in der ARD von Eichler,  Henning
Die Digitalisierung der Medienwelt stellt die Legitimation des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Frage. Die Akzeptanz für die gemeinschaftliche Finanzierung sinkt, junge Menschen nutzen kaum noch Radio und Fernsehen. Wie reagiert die ARD auf diese Herausforderungen? Henning Eichler untersucht strategische Ansätze und neue journalistische Formate auf ihre Innovationspotentiale. Wie aussichtsreich sind crossmediale Strategien in fragmentierten Medienmärkten? Wie organisieren sich Redaktionen, die Journalismus für soziale Netz-werke machen? Dazu hat der Autor Interviews mit Macher:innen und Verantwortlichen geführt und innovative Redaktionen beforscht. Seine Arbeit zeigt Erfolge und Grenzen innovativer Ansätze und macht deutlich, dass sich die ARD fundamental verändern muss, will sie nicht weiter an Relevanz einbüßen.
Aktualisiert: 2022-09-22
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Öffentlich-Rechtliche Medien

Sie suchen ein Buch über Öffentlich-Rechtliche Medien? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Öffentlich-Rechtliche Medien. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Öffentlich-Rechtliche Medien im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Öffentlich-Rechtliche Medien einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Öffentlich-Rechtliche Medien - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Öffentlich-Rechtliche Medien, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Öffentlich-Rechtliche Medien und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.