fbpx

Zwischen Anpassung und Integrität

Zwischen Anpassung und Integrität von Dittmann,  Gudrun
„Zwischen Anpassung und Integrität“ – unter diesem Aspekt untersucht die Autorin die acht Opern-Uraufführungen zeitgenössischer deutscher Komponisten am Leipziger Neuen Theater im NS-Staat. Ausgehend von der kulturpolitischen Situation in Leipzig während der NS-Diktatur wird gefragt, wie es zu diesen Uraufführungen kam, nach welchen Kriterien sie ausgewählt wurden, wie sich Komponisten und Librettisten zu diesem Staat verhielten, in wieweit die Libretti und die Musik den (unbestimmten und vielfach verworrenen) Forderungen an eine neue Oper entgegenkamen. Dabei ergab sich ein zumeist höchst differenziertes und kompliziertes Geflecht von Anpassung bis hin zu Distanzierungen verschiedener Art. Die Querschnittsbetrachtungen verdeutlichen die Spannbreite. In zwei ausführlichen Analysen (zu Hans Stieber: „Der Eulenspiegel“ und Felix Petyrek / Hans Reinhart: „Der Garten des Paradieses“) wird die schwierige Situation von Künstler und Werk konkretisiert. Untersucht wird außerdem die Aufführungspraxis am Leipziger Neuen Theater sowie die Aufnahme der Werke durch zeitgenössische Rezensenten.
Aktualisiert: 2020-07-02
> findR *

Ich hab das Lachen nicht verlernt

Ich hab das Lachen nicht verlernt von Erbrich,  Edith, Rautenberg,  Hans-Josef
Der Titel des Buches ist nicht nur so dahingesagt im Leben von Edith Erbrich. Wer Edith kennengelernt hat, weiß es. Ihr bewegtes Leben, das sie durch sehr schwere Zeiten führte, hat nicht dazu geführt, dass sie dabei ihr Lachen verloren hat. Das Gegenteil ist der Fall. Weil ihre Jugend geprägt war von Ausgrenzung und Deportation, von Hunger und Angst, weiß sie die schönen und besonderen Momente des Lebens zu schätzen und zu genießen. Und sie nimmt ihre Verantwortung wahr, ist unermüdlich präsent an Schulen, um unseren jungen Menschen zu erzählen, wohin Ausgrenzung, Rassismus und Hass führen können. Damit niemand mehr das Schlimme erleben muss, so wie es Edith und sehr viele andere Menschen erlitten. Viele starben. Dieses kleine Buch erzählt Ediths Geschichte. Wir haben uns auf ihre Sichtweise beschränkt, die eines kleinen Mädchens.
Aktualisiert: 2020-06-17
> findR *

Carl Laemmle – Sein Kampf um Bürgschaften für jüdische Flüchtlinge

Carl Laemmle – Sein Kampf um Bürgschaften für jüdische Flüchtlinge von Bayer,  Udo
Konsul Honaker genügen Laemmles Vorbereitungen im Fall der Margarete Levi sowie der Familie Obernauer aber noch nicht (Dok. 14), weswegen sich Laemmle am 11.9.1937 an die Visaabteilung des State Departments wendet mit der Beschwerde: „Warum hat mir Konsul Honaker nicht gesagt, welche Art besonderer Vorkehrungen ich treffen muss?... Welchen anderen Versicherungen kann ich abgeben?... Ich werde alles Menschenmögliche für Herrn Obernauer und seine ganze Familie tun und hinter ihm stehen mit all meinem Besitz, bis er sich und seine Familie unterhalten kann. Was weiter kann ich sagen?“ Er schließt mit der Wiederholung seines Hinweises auf die Lage der Juden in Deutschland, für die jeder gut situierte amerikanische Jude dasselbe tun sollte. „Ich tue, was mein Herz mir befiehlt und tue es ohne Einschränkung.“ Wir dürfen nicht vergessen, dass dieser Brief noch, was die Situation der deutschen Juden betrifft, in die genannte Periode der „Illusion einer Schonzeit“ fällt.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Grafeneck, Auschwitz und das ewige Leben

Grafeneck, Auschwitz und das ewige Leben von Schultz,  Hugo
Hugo Schultz ist einer der wenigen lebenden Augenzeugen, der die Pogrome im November 1938 miterlebt hat. Vor allem kann er von drei Personen aus seiner näheren Umgebung berichten, deren Leben in der Gaskammer endeten. Am nächsten stand ihm Susanna Schultz, seine Tante, die in Grafeneck vergast wurde. Sie war Schülerin und Kollegin von Edith Stein, die in Auschwitz ihr Leben lassen musste. Während fast alle, die einen Aufenthalt in den Vernichtungsanstalten der Nationalsozialisten überlebt haben, es nicht mehr für möglich halten, dass es einen Gott gibt, haben diese beiden Frauen bis zuletzt an ihn geglaubt und ihn zu rechtfertigen versucht. Susanna Schultz hat sich um die Lösung eines der größten Rätsel religiösen Glaubens bemüht: Wenn es Gott gibt, warum lässt er Menschen so erbärmlich leiden? Hugo Schultz verfolgt den Weg, den seine Tante eingeschlagen hat, weiter. Er rekonstruiert ihre Lebens- und ihre Gedankenwelt mal historisch exakt, mal literarisch experimentiell, und lässt sie, die dem Vergessen anheimgegeben war, auf mehrerlei Weise aufleben. Sie wird greifbar als Person, aufgewachsen in der ländlichen Umgegend der Südpfalz, von den Zeitläuften verstört, vermeintlich in Sicherheit im Magdalenen-Kloster zu Speyer, erfasst von der unbarmherzigen Maschinerie der Vernichtung. Schultz spart nichts aus; nicht das Unheil, das über sie hereinbrach – man schob sie bei klarem Verstand in eine „Nervenheilanstalt“ ab – und nicht das grauenvolle Ende.
Aktualisiert: 2020-06-04
> findR *

Ist Dein König nicht bei Dir?

Ist Dein König nicht bei Dir? von Bonhoeffer,  Dietrich, Zimmerling,  Peter
Dietrich Bonhoeffer war nicht nur Theologe und Widerstandskämpfer, sondern auch Prediger und Seelsorger. Besonders in den „Predigten an Wendepunkten“, also den Predigten zu Taufe, Konfirmation, Trauung und Beerdigung, hören wir Bonhoeffer persönlich und seelsorgerlich zu Menschen sprechen. In den Bibelarbeiten beschäftigt er sich ausführlicher mit biblischen Themen und Personen, wie dem Leben König Davids, dem Wiederaufbau Jerusalems unter Nehemia, dem geistlichen Auftrag des Timotheus und weiteren. Für das eigene Geistliche Leben auch heute noch „geistliches Schwarzbrot“!
Aktualisiert: 2020-06-18
> findR *

Irgendwo ist Prostken

Irgendwo ist Prostken von Surminski,  Arno
Wilhelm Bubat, 1888 im masurischen Prostken geboren, träumt seit frühester Jugend davon, Lokomotivführer zu werden. Als junger Eisenbahner gehört er zur Armee des Kaisers und fährt von Tannenberg bis Verdun. Im nächsten Weltkrieg ist er wieder unterwegs, befördert Kohle und Menschen, auch in die Konzentrationslager Sachsenhausen und Auschwitz. Die Fracht ist egal – er erfüllt seine Pflicht, schweigt und leidet ... Eindringlich schildert Arno Surminski die Schrecken der Weltkriege, Flucht und Vertreibung: lebendige Geschichte aus der Perspektive der einfachen Leute.
Aktualisiert: 2020-06-03
> findR *

Begeisterte Zuschauer

Begeisterte Zuschauer von Garncarz,  Joseph
Neben der staatlichen Regulierung des Filmmarktes werden in diesem Buch vor allem die Filmpräferenzen der Kinobesucher im NS-Staat untersucht, die sich in einer Nachfrage nach bestimmten Filmen ausdrücken. Bis zu 50 Mio. Kinobesucher haben 7,6 Mrd. Eintrittskarten gekauft und damit einige wenige Filme zu überragenden Erfolgen gemacht wie z. B. "Zirkus Renz" (37 Mio. Karten) oder "Operette" (30 Mio.). Es war möglich, die Zahl der verkauften Tickets für alle knapp 2.000 in der NS-Zeit gezeigten Filme zu ermitteln und diese nach ihrem Erfolg beim Publikum zu hierarchisieren. Die Filmerfolgsranglisten für die Jahre 1933 bis 1944 werden so interpretiert, dass neue Einsichten in die Filmkultur der NS-Zeit gewonnen werden. Das Kino dieser Zeit zeigt sich als eine in einem hohen Maß durch die Marktkräfte bestimmte Institution, in der das Publikum eine erhebliche Macht hatte.
Aktualisiert: 2020-05-28
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema NS-Zeit

Sie suchen ein Buch über NS-Zeit? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema NS-Zeit. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema NS-Zeit im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema NS-Zeit einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

NS-Zeit - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema NS-Zeit, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter NS-Zeit und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.