fbpx

Oh, diese Niederländer!

Oh, diese Niederländer! von Barelds,  Idhuna, Barelds,  Wolfgang
Bei den Niederlanden - für viele einfach nur „Holland“ - denken die meisten an Windmühlen, Tulpen und Grachten, Coffeeshops und Tomaten. Außerdem natürlich an die von niederländischen Marketingleuten inszenierte Frau Antje - übrigens ein eher seltener Name in den Niederlanden - sowie Männer, die Käselaiber hin und her tragen - richtige „Käseköppe“ eben. Soweit die landläufige Meinung über ein Land, das vor allem dann in die Schlagzeilen kommt, wenn sich Deutschland und die Niederlande mal wieder bei einer Fußballmeisterschaft gegenüberstehen. Ob die deutschen Fans allerdings wüssten, dass man in den Niederlanden zur Tasse Kaffee oder Tee nur maximal ein Stück Gebäck nimmt? Fast jeder Deutsche ist schon einmal in den Niederlanden gewesen - sei es im Urlaub an der Nordsee oder dem IJsselmeer, zum Sightseeing in Amsterdam oder zum Einkaufen mal eben über die Grenze. Aber richtig kennengelernt hat man das Land dabei nicht unbedingt. Dieses Buch räumt auf humoristische Weise mit einigen Vorurteilen auf, bestätigt aber auch zahlreiche - belegt mit Daten, Beobachtungen, Anekdoten und aktuellen Entwicklungen aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, angereichert mit persönlichen Erfahrungen der niederländisch-deutschen Autoren.
Aktualisiert: 2021-10-18
> findR *

Die holländische elegante Schule

Die holländische elegante Schule von Bergh,  Govaert C van den
Im Rahmen der Renaissance entstand in Italien im 14. Jahrhundert ein Bestreben, die glänzenden Ergebnisse der neuen humanistischen Philologie auch in der Rechtswissenschaft zur Geltung zu bringen. Textkritik und besseres Verständnis des Altertums sollten dazu beitragen, das seit dem Mittelalter an den Universitäten studierte "Corpus Juris" besser zu lesen, richtiger zu verstehen und gerechter anzuwenden. Dieses Bestreben erlebte im 16. Jahrhundert einen ersten Höhepunkt vor allem in Frankreich (daher "mos gallicus"), wo die Universität von Bourges als Zentrum humanistischer Rechtsgelehrtheit Studenten aus aller Welt anzog. Im 17. und zu Anfang des 18. Jahrhunderts kam es dann in den nördlichen Niederlanden zu einer letzten Blütezeit, wodurch sich viele gelehrte Juristen einen europäischen Namen machten: Grotius, Van Bijnkershoek, Noodt, Schulting und andere. Die Leistungen der Niederländer sind im 19. Jahrhundert weitgehend in Vergessenheit geraten. Nachdem Koryphäen wie Savigny und Jhering die sogenannte holländische elegante Schule pauschal verurteilt hatten, wurde diese kaum noch studiert, auch in Holland nicht. Erst in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts begann man sich wieder für die Arbeit der holländischen humanistischen Juristen zu interessieren. Aus diesen neueren Untersuchungen versucht das Buch das Fazit zu ziehen. Die holländische elegante Schule verdient einen gebührenden Platz in der Geschichte des Studiums des römischen Rechts, dem gemeinsamen juristischen Erbe Europas, das in einem nach Vereinigung strebenden Europa neue Aktualität gewinnt.
Aktualisiert: 2020-12-08
> findR *

Die ‚van Imhoff‘ – das Totenschiff

Die ‚van Imhoff‘ – das Totenschiff von Gräbner,  Dieter
Am 10. Mai 1940 beginnt der deutsche Überfall im Westen. Die Niederlande werden besetzt. Die Wellen schlagen bis nach Niederländisch Indien im Fernen Osten. Deutsche Männer ab 17 werden interniert, Vermögen und Besitz beschlagnahmt. Betroffen ist auch der aus Höchen stammende protestantische Hermann Reiter, der für den Basler Missionsverband eine Station in Zentral Kalimantan aufgebaut hatte. Reiter soll auf dem Gefangenenschiff van Imhoff weggeschafft werden. Sein Landsmann, der katholische Steyler Missionar Bruder Aloysius, befindet sich hinter dem gleichen Stacheldraht. Das Schiff wird von japanischen Flugzeugen schwer getroffen. Während sich die Mannschaft in Rettungsbooten davonmacht, werden die Eingesperrten sich selbst überlassen. Mehr als vierhundert ertrinken, weniger als hundert können sich retten. Unter den Toten ist Missionar Reiter, Bruder Aloysius überlebt und schreibt einen Bericht. Dieter Gräbner recherchierte alle zugänglichen Informationen. Der Conte-Autor schildert Reiters Lebensweg, berichtet aus der Sicht von Bruder Aloysius über den Untergang und verfolgt die Spuren, die die Tragödie der van Imhoff in Krieg und Nachkrieg hinterlassen hatte. Denn eigentlich fängt die Geschichte hier erst an. Nur wollte sie keiner wissen. Gräbner berichtet von in SS-Kassen verschwundenem Sühnegeld, von Opfern ohne Täter, Schuld ohne Sühne, von Prozessen, die nicht stattfanden, von nicht gezeigten Dokumentarfilmen. Ein No-Go-Areal zwischen Ex-Kriegsgegnern, zwischen Holländern und Deutschen.
Aktualisiert: 2020-06-15
> findR *

Das Meisterstück

Das Meisterstück von Ehlers,  Hanni, Enquist,  Anna
Noch drei Tage, dann hat der Maler Johan Steenkamer seine große Ausstellung. In der Familie macht sich Aufregung breit: sogar Vater Charles Steenkamer, selbst erfolgloser Maler, der die Söhne nach dem Krieg verließ, wird nach 50 Jahren aus Amerika zurück erwartet. Nur Oskar, Johans unterlegener Bruder, nimmt sich fest vor, wegzubleiben. Doch dann findet er im Magazin des Museums zufällig ein altes Bild seines Vaters Charles, das einem Werk des Bruders auffällig gleicht. Er beschließt, es mit in die Ausstellung zu bringen …
Aktualisiert: 2022-11-23
> findR *

Europa-Radweg R1

Europa-Radweg R1 von Esterbauer Verlag
Der R1 gilt wohl zu Recht als der europäische Radweg schlechthin – zusammen mit seinen Anschlussrouten spannt er sich mittlerweile von Calais bis St. Petersburg. Vor allem der Abschnitt von Arnheim in den Niederlanden über Berlin zur Grenzstadt Küstrin-Kietz an der Oder bietet viel europäische Kultur- und Naturgeschichte. Von Arnheim fahren Sie durch die flache, aber abwechslungsreiche Parklandschaft des Münsterlandes, dem Paradies für Radfahrer. Sanfte Hügel erwarten Sie im Weserbergland, Berge am Rand des Harzes. Die weiten Flusslandschaften an Weser, Saale und Elbe bieten immer wieder abwechslungsreiche Natureindrücke. Durch den Hohen Fläming geht es nach Potsdam und weiter durch Berlin. Das reiche Kulturangebot der quirligen Hauptstadt wird abgelöst von der Ruhe der Märkischen Schweiz. Durch das dünn besiedelte Oderbruch geht es schließlich bis an die polnische Grenze.
Aktualisiert: 2021-07-20
> findR *

Amsterdam MM-City

Amsterdam MM-City von Krus-Bonazza,  Annette
Geschichtsträchtig, aber auch zukunftsgewandt, typisch holländisch und doch multikulturell, gleichermaßen bodenständig wie dynamisch - so präsentiert sich Amsterdam, das auf Wasser gebaute "Venedig des Nordens". Puppenstubengleiche, handtuchschmale Grachtenhäuser, schlicht-elegante Patriziervillen, monumentale Backsteinfassaden und luftige Stahl- und Glaskonstruktionen prägen das Stadtbild der niederländischen Metropole, deren Kauf- und Seeleute im "goldenen" 17. Jahrhundert die halbe Welt beherrschten. Menschen aller Kontinente, Hautfarben und Religionen bereichern ihr Alltags- und Nachtleben, das sich in mondänen Geschäften und bunt sortierten Secondhand-Läden, urgemütlichen Eckkneipen und kühl gestylten Designercafés, gediegenen Restaurants und Fast-Food-Buden jeglicher kulinarischen Couleur entfaltet. Auf 11 Spaziergängen begleitet die Autorin den Reisenden durch alle Winkel der Stadt, präsentiert die großen Sehenswürdigkeiten und die kleinen Skurrilitäten am Rande, lädt ein zu opulenten Schlemmerabenden, aufregenden "Nightsessions" oder zum gemütlichen Absacker in urigen Kneipen.
Aktualisiert: 2018-06-25
> findR *

Ausländisches Familienrecht

Ausländisches Familienrecht von Abidi,  M. M., Abokal,  N., Adam,  B. M., Albuquerque,  A., Barsan,  C., Blaser,  T., Blümel,  U., Bueb,  S., Debryckyi,  O. Z., Degener,  K., Dobrovodský,  R., El Akrat,  H., Enßlin,  R., Firsching,  A., Foigt,  D., Frimmel,  M., Fritze,  I., Gallala-Arndt,  I., Ganz,  A., Gratz,  D., Heitmüller,  M., Hewel,  K., Hübner,  A, Ibrahimaga,  V., Jegutidse,  S., Jelic,  A. J., Kaman Kaplan,  G., Katzenmaier,  S., Klose,  M., Kyritsis,  L., Leipold,  M., Lettmaier,  Saskia, Luters-Thümmel,  D., Mentler,  C., Meyer,  K., Mladenova,  K., Nademleinsky,  M., Nagata,  M., Nemet,  V., Pareja de Conrad,  M., Perona Feu,  P., Pöpken,  M., Reinel,  S., Rieck,  J., Rieck,  Jürgen, Schäfer,  D., Smehyl,  S., Süß,  R., Szabó,  C., Thistleton,  T., Unger,  E., Vinnen,  J., Voigt,  A., Volaj,  M., Werner,  E., Woelke,  A., Yunko,  M.
Zum Werk Das Handbuch enthält Darstellungen zu den Ländern, mit deren Staatsangehörigen in größerem Umfang familienrechtliche Beziehungen zu Deutschland existieren. Der anwaltliche Berater kann sich dadurch einen schnellen Überblick zur aktuellen Rechtslage im Familienrecht der jeweiligen Länder verschaffen und im Rahmen eines Mandats kompetente Auskünfte erteilen. Nach einem einheitlichen Gliederungsschema enthalten alle Länderberichte Ausführungen zu den Themen:Rechts- und GeschäftsfähigkeitEhe und EhewirkungenEhescheidungScheidungsfolgen (Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltsrecht, Vermögensfragen, Wohnung und Hausrat, Name, Staatsangehörigkeit)Nichteheliche LebensformenAbstammungFamilieAdoptionInt. Privat- und ProzessrechtJede Landesdarstellung ist in einem separaten Faszikel enthalten. Bei Rechtsänderungen werden die betroffenen Kapitel in einem Guss aktualisiert. Das Einordnen der Ergänzungen ist mit wenigen Handgriffen erledigt. In dem allen Abonnenten eingerichteten kostenfreien Onlinezugang sind zu allen behandelten Staaten einschlägige Texte in der Originalsprache, in englischer Sprache oder in deutscher Übersetzung vorhanden. Dort befinden sich auch aktuelle Hinweise in Ergänzung zu den vorhandenen Länderberichten, die insoweit gekennzeichnet sind. Zielgruppe Für Rechtsanwaltschaft mit Interessensschwerpunkt Familienrecht, Fachanwaltschaft für Familienrecht, Richterschaft und Notariate sowie alle Institutionen, die sich mit Rechtsfragen bei binationalen Ehen befassen.
Aktualisiert: 2022-11-09
> findR *

weiter schreiben

weiter schreiben von Alfers,  Sandra
Sommer 1945: Die Schriftstellerin und Journalistin Else Dormitzer (1877–1958) kehrt nach zweijähriger Gefangenschaft in Theresienstadt in die Niederlande zurück, wohin sie 1939 mit ihrem Mann, dem Rechtsanwalt Dr. Sigmund Dormitzer, aus Nürnberg geflüchtet war. Sie veröffentlicht einen Gedichtband mit zehn im Ghetto verfassten Texten und knüpft unmittelbar nach der Befreiung an ihre rege Publikationstätigkeit der Vorkriegsjahre an. In den 1920er Jahren engagierte sie sich für den „Centralverein Deutscher Staatsbürger Jüdischen Glaubens“ sowie für die „Vereinigung für das liberale Judentum in Deutschland“, publizierte Aufsätze und Artikel zur Rolle der Frau in der Gemeinde und in politischen Organisationen, ging regelmäßig auf Vortragsreise. Als erste Frau wurde sie 1922 in die jüdische Gemeindevertretung ihrer Heimatstadt gewählt. Ihre zahlreichen Kinderbücher erfreuten sich ebenso großer Beliebtheit. Sandra Alfers zeichnet das bewegte Leben der Autorin nach und stellt erstmals ihre Theresienstädter Werke vor.
Aktualisiert: 2019-10-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Niederlande

Sie suchen ein Buch über Niederlande? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Niederlande. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Niederlande im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Niederlande einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Niederlande - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Niederlande, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Niederlande und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.