fbpx

Covid-19 – neuartig, gefährlich, besiegbar!

Covid-19 – neuartig, gefährlich, besiegbar! von Bittel,  Dr. Günther, Mast,  Dr. Willi, Wagner,  Günter
Viele Fragen zu den Hintergründen und Zusammenhängen von Covid-19 bleiben bislang unbeantwortet. Dieses Buch fasst die bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnisfortschritte allgemeinverständlich zusammen, einschließlich der Möglichkeiten zur Vorbeugung und Therapie. Dabei wird deutlich, dass der Kampf gegen die Corona-Pandemie nicht nur eine medizinische, sondern auch eine bedeutende gesellschaftliche und politische Dimension hat.
Aktualisiert: 2021-02-02
> findR *

Einsichten – Ausblicke

Einsichten – Ausblicke von Hofmann,  Albert
Welches ist die wahre Wirklichkeit? – Das nüchterne Weltbild des Naturwissenschaftlers oder das rauschhafte des Mystikers? Eigene spontane und drogeninduzierte mystische Erlebnisse drängten den Autor, den Entdecker des LSD, Albert Hofmann, dieser Frage nachzugehen. Er gelangte dabei zu Einsichten in das Wesen der Wirklichkeit, die dieses zentrale Problem der Philosophie in neuer Weise anschaulich machen.Laut Albert Hofmann ist dieses Buch der Kern seiner Weltanschauung.
Aktualisiert: 2021-01-28
> findR *

Es geht nicht ohne Gott!

Es geht nicht ohne Gott! von Prediger,  Johann Julius
Im Fokus dieser Schrift stehen die Fragen auf die wir eine eindeutige Antwort brauchen um mit dem Leben, mit unseren Mitmenschen und der Welt zurecht zu kommen. Dazu zählen auch die Fragen betreffend das Verhältnis von Naturwissenschaft und Religion, und von Humanismus und Religion. Aber auch das Verhältnis von Vernunft und Glauben, von Mythos und Geschichte. In diesem Kontext betrachtet wird auch unser christlicher Glaube und seine Heilsbotschaft verständlicher. Heute, in dieser schnelllebigen, laufend Veränderungen bringenden Zeit suchen wir auch im Glauben nach Halt und Verlässlichkeit. Aber wie verlässlich sind unsere Glaubensvorstellungen? Ist der Gottesglaube Ansichtssache, oder eher die Folge von bewährter Erfahrung? Warum ist der Mensch religiös? Und warum heute noch? Ist die Religion für uns als Art von evolutionärer Bedeutung? Glauben ist Nicht-Wissen, heißt es spöttisch. Dabei beruhen sowohl die naturwissenschaftlichen, als auch die religiösen Einsichten auf Erfahrung. Die scheinbare Unvereinbarkeit der naturwissenschaftlichen und religiösen Standpunkte ist auf die unterschiedlichen Praktiken bei der Alltags- und Lebensbewältigung zurückzuführen. Glauben und Wissen sind tragende Erfahrungen die uns die Welt erschließen. Zusammen im Verbund, sich gegenseitig ergänzend, bieten uns ihre Einsichten ein realitätsnahes, ein ganzheitliches Bild der Wirklichkeit. Religion und Glaube ist ein viel be- und umschriebenes Thema, das in diesem Buch unter evolutionsbiologischem Aspekt behandelt wird. Die vermittelten Einblicke, auch wenn sie nicht erschöpfend sind, können den Leserinnen und Lesern einige Anhaltspunkte dafür bieten sich in Religions- und Glaubensfragen orientieren zu können. Aber vor allem soll dieses Buch, Position beziehend, zu Kritik und Diskussion anregen. Dazu, auf der Grundlage eines ganzheitlichen Naturverständnisses und angemessen ihrer evolutionsbiologischen Bedeutung, zu einem wissenschaftlich fundierten Umgang mit Religion und Glauben finden.
Aktualisiert: 2021-01-16
> findR *

Lehrer- und Unterrichtsvariablen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht

Lehrer- und Unterrichtsvariablen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht von Franz,  Ute
Naturwissenschaftliche Bildung ist in einer modernen Gesellschaft schon in der Grundschule bedeutsam. Die vorliegende Studie stellt diesen für die Sachunterrichtsforschung und -praxis relevanten Lernbereich in den Mittelpunkt. Exemplarisch zum Thema „Strom“ wird in 19 dritten Klassen nach Merkmalen gesucht, die Unterricht aufweisen sollte, damit die Kinder Wissen erwerben, aber auch ihr Interesse gefördert wird, um ein solides Fundament für weiteres Lernen zu legen. Außerdem wird der Fokus auf die Grundschullehrerinnen dieser Klassen gerichtet, gerade weil im Hinblick auf die „harten“ Naturwissenschaften oft Defizite bei deren Aus- und Fortbildung zu verzeichnen sind. Unter anderem wird gefragt, wie kompetent sie sich fühlen, das Thema „Strom“ zu unterrichten oder wie groß ihr Interesse am physikalischen Lernbereich ist. Die Datenauswertung erfolgt Schritt für Schritt und bereits die Zwischenergebnisse gewähren einen aufschlussreichen Blick auf den naturwissenschaftlichen Sachunterricht und auf die Lehrerinnen, die diesen halten. Die Profile von Klassen mit auffälligen Entwicklungen bei den Schülervariablen Wissen und Interesse veranschaulichen zentrale Unterrichtsmerkmale und deren Zusammenspiel. Zudem wird die wichtige Rolle der Lehrperson deutlich. Weitere Auswertungen zeigen den Einfluss, den Lernvoraussetzungen der Kinder für den Unterrichtserfolg haben können. Neben der Darstellung der Studie bietet das Buch theoretische Grundlagen für den naturwissenschaftlichen Sachunterricht u.a. zu den Bereichen Conceptual Change-Theorie, Interessenforschung, moderat-konstruktivistische Lehr-Lernkonzepte, Unterrichtsqualitätsforschung oder Experimentieren als fachgemäße Arbeitsweise. Auch Ausbildungssituation, Interesse und Kompetenzgefühl von Grundschullehrkräften im Hinblick auf naturwissenschaftliches Lernen werden diskutiert.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *

Qualitätsunterschiede

Qualitätsunterschiede von Becker,  Ralf
Ralf Becker stellt genau solche Qualitätsunterschiede in den Mittelpunkt seiner Untersuchungen: Farbe und Wellenlänge, Leben und unbelebte Materie, Teil und Ganzes, natürliche und kulturelle Tatsachen, Maßnehmen und Maßhalten. Die in seiner Analyse zur Anwendung kommende Kulturphänomenologie geht von der Wissenschaft als einer kulturellen Praxis aus, die in eine lebensweltliche Praxis des Unterscheidens eingebettet ist. Von diesem außerwissenschaftlichen praktischen Unterscheidungswissen bleibt auch die Naturwissenschaft methodisch abhängig. Zugleich bestimmt jedoch das Bild, das Menschen insbesondere von den Naturwissenschaften haben, das Bild, das sie sich von sich selbst und ihrer Stellung in der Welt machen. Die Rekonstruktion des methodischen Abhängigkeitsverhältnisses zwischen Wissenschaft und Lebenswelt, die Beckers Buch leistet, hat daher auch die kritische Funktion, das positivistische und szientistische Selbstmissverständnis über sich selbst aufzuklären.
Aktualisiert: 2021-01-29
> findR *

Qualitätsunterschiede

Qualitätsunterschiede von Becker,  Ralf
Ralf Becker stellt genau solche Qualitätsunterschiede in den Mittelpunkt seiner Untersuchungen: Farbe und Wellenlänge, Leben und unbelebte Materie, Teil und Ganzes, natürliche und kulturelle Tatsachen, Maßnehmen und Maßhalten. Die in seiner Analyse zur Anwendung kommende Kulturphänomenologie geht von der Wissenschaft als einer kulturellen Praxis aus, die in eine lebensweltliche Praxis des Unterscheidens eingebettet ist. Von diesem außerwissenschaftlichen praktischen Unterscheidungswissen bleibt auch die Naturwissenschaft methodisch abhängig. Zugleich bestimmt jedoch das Bild, das Menschen insbesondere von den Naturwissenschaften haben, das Bild, das sie sich von sich selbst und ihrer Stellung in der Welt machen. Die Rekonstruktion des methodischen Abhängigkeitsverhältnisses zwischen Wissenschaft und Lebenswelt, die Beckers Buch leistet, hat daher auch die kritische Funktion, das positivistische und szientistische Selbstmissverständnis über sich selbst aufzuklären.
Aktualisiert: 2021-01-29
> findR *

Covid-19 – neuartig, gefährlich, besiegbar!

Covid-19 – neuartig, gefährlich, besiegbar! von Bittel,  Dr. Günther, Mast,  Dr. Willi, Wagner,  Günter
Viele Fragen zu den Hintergründen und Zusammenhängen von Covid-19 bleiben bislang unbeantwortet. Dieses Buch fasst die bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnisfortschritte allgemeinverständlich zusammen, einschließlich der Möglichkeiten zur Vorbeugung und Therapie. Dabei wird deutlich, dass der Kampf gegen die Corona-Pandemie nicht nur eine medizinische, sondern auch eine bedeutende gesellschaftliche und politische Dimension hat.
Aktualisiert: 2021-01-27
> findR *

Covid-19 – neuartig, gefährlich, besiegbar!

Covid-19 – neuartig, gefährlich, besiegbar! von Bittel,  Dr. Günther, Mast,  Dr. Willi, Wagner,  Günter
Viele Fragen zu den Hintergründen und Zusammenhängen von Covid-19 bleiben bislang unbeantwortet. Dieses Buch fasst die bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnisfortschritte allgemeinverständlich zusammen, einschließlich der Möglichkeiten zur Vorbeugung und Therapie. Dabei wird deutlich, dass der Kampf gegen die Corona-Pandemie nicht nur eine medizinische, sondern auch eine bedeutende gesellschaftliche und politische Dimension hat.
Aktualisiert: 2021-01-20
> findR *

Über Tremulationen

Über Tremulationen von Hartmann,  Christian, Melachroinakes,  Elisabeth, Nivelnkötter,  Theresa, Swedenborg,  Emanuel
Emanuel Swedenborg (¬ 1688 – 1772) ist der deutschsprachigen Leserschaft bisher fast ausschließlich aufgrund seiner esoterischen bzw. theologischen Schriften bekannt. Nur Wenige wissen, dass er bis in seine späten 50er auch als wissenschafftlicher Universalgelehrter in Europa hoch geschätzt war, wobei er stets die Versöhnung zwischen Naturwissenschaft und Geist suchte. Daher ging er bereits früh von zwei sich einander entsprechenden und stets interagierenden Sphären aus – einer himmlischen und einer irdischen.Um das Wesen und die Interaktion dieser Sphären besser verstehen zu können, hielt Swedenborg das minutiöse Verständnis von Anatomie und Physiologie für essenziell. Sein faszinierendes Frühwerk ‚Über Tremulationen’ belegt dabei, wie er bereits ¬¬ wellenförmige Phänomene unterschiedlichster Ausprägung als Schlüssel zur o.a. Interaktion, jeglicher Sinneswahrnehmung und sogar des Lebens an sich einschätzt. Schlüsselmedien bilden hierbei gespannte Membranen, Knochen, das Blutkrieslauf- und das Nervensystem, sowie das Fließen der Körperflüssigkeiten. Damit begründet Swedenborg ein neues physiologisches Denken, das die Fundamente der Osteopathie, v.a. der Kraniosakralen und Biodynamischen Osteopathie entscheidend prägen sollte.‚Über Tremulation’ basiert auf der englischen Übersetzung ‚On Tremulation’ von C.Th. Odhner aus dem Jahr 1899.
Aktualisiert: 2021-01-06
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Naturwissenschaft

Sie suchen ein Buch über Naturwissenschaft? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Naturwissenschaft. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Naturwissenschaft im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Naturwissenschaft einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Naturwissenschaft - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Naturwissenschaft, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Naturwissenschaft und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.