fbpx

Wirtschaft in 60 Sekunden erklärt

Wirtschaft in 60 Sekunden erklärt von Pöllmann,  Guido
Ein echtes Verständnis für wirtschaftliche Fragestellungen fehlt vielen Menschen. Die meisten haben sogar Berührungsängste, sich mit dem Thema zu befassen. Auch die Medienberichterstattung erklärt die Zusammenhänge oft nur oberflächlich oder so trocken, dass man keine Lust hat, sich mit dem Thema intensiver zu beschäftigen. Dennoch ist es wichtig, sich mit den theoretischen Grundlagen der Wirtschaft auseinanderzusetzen. Welche Ideen treibt sie an? Welche Regeln sind notwendig für ein funktionierendes Wirtschaftssystem? Wie sind Wirtschaftskrisen zu vermeiden? Was sind die Voraussetzungen für einen funktionierenden Welthandel? Warum wird Wachstum üblicherweise als wichtig angesehen? Wie muss eine Wirtschaft organisiert sein, um den sozialen Frieden zu erhalten? Welche Rolle spielt dabei die Steuerpolitik? Die Antworten auf diese großen Fragen bringt Wirtschaft in 60 Sekunden erklärt in aller Kürze auf verständliche und spannende Weise auf den Punkt.
Aktualisiert: 2021-10-24
> findR *

Wir sind die Mitte

Wir sind die Mitte von Cohen,  Alex
Dieses Buch gibt einen Überblick über die Mittelschicht in Deutschland. Es sind viele Geschichten darin enthalten, von Menschen die zur Mittelschicht gehören oder gehörten. Es zeigt die Probleme der Mittelschicht auf und die Befürchtungen der Bürger, was mit der Mittelschicht geschehen könnte. Menschen erzählen ihre Story - spannend und teilweise erschütternd. Es ist aktueller denn je.
Aktualisiert: 2022-04-20
> findR *

Die Mitte der Gesellschaft: Sicherer als erwartet?

Die Mitte der Gesellschaft: Sicherer als erwartet? von Burzan,  Nicole, Kohrs,  Silke, Küsters,  Ivonne
Die Studie zeigt mit quantitativen und qualitativen Methoden, dass die Krisendiagnose einer unsicheren Mittelschicht zu differenzieren ist: Qualifizierte Erwerbstätige sind nicht per se zunehmend verunsichert, und sie reagieren mit verschiedenen – typisierbaren – Handlungsmustern auf die Situation. Die omnipräsente Krisendiagnose hat die Mittelschicht erreicht: Auch bei Qualifizierten scheinen Sicherheitserwartungen angesichts unwägbarerer Erwerbsbiographien Unsicherheit oder gar Abstiegssorgen zu weichen. Die Studie prüft durch zwei methodische Zugänge – eine Sekundäranalyse (SOEP) und offene Interviews mit zwei Berufsgruppen – wie unsicher sich qualifizierte Erwerbstätige in der Mittelschicht fühlen, wie sich diese Unsicherheit seit 2000 entwickelt hat und was Menschen konkret tun, um Unsicherheiten zu begegnen. Bekämpfen sie diese mit allen Mitteln, oder gewinnen Bastelbiographien an Normalität? Es zeigt sich, dass die Krisendiagnose in differenzierter Form zu stellen ist.
Aktualisiert: 2022-08-29
> findR *

Straight White Male

Straight White Male von Glietsch,  Stephan, Köster,  Gerd, Niven,  John
Kennedy Marr ist ein Autor der alten Schule. Irisch, zynisch bis zum Anschlag, ein Borderline-Alkoholiker und Sex-Süchtiger. Sein Mantra lautet: hart trinken, gut essen und jede Frau flachlegen, die bei drei nicht auf den Bäumen ist. Mittlerweile als Drehbuchautor in L. A. ansässig, flucht er sich durch die kalifornische Literatur- und Filmszene. Doch sein verschwenderischer Lebensstil bringt ihn an den Rand des Bankrotts, bis sich unverhofft eine Lösung anbietet. In England wird er für einen hoch dotierten Literaturpreis vorgeschlagen. Um an das Geld zu kommen, gilt es allerdings, mehrere konfliktbeladene Auflagen zu erfüllen. „Wer den Roman nicht gelesen hat, dem sei diese Sünde verziehen, wenn er sich die wunderbare Lesung von Gerd Köster anhört.” Deadline (2 mp3-CDs, Laufzeit: 12h 28)
Aktualisiert: 2019-01-25
> findR *

Die Toten

Die Toten von Brückner,  Christian, Goyert,  Georg, Joyce,  James
Besitzt, wer den Körper einer Frau besitzt, auch ihre Seele? Wenn Erzählungen solange Bestand haben können wie es Literatur gibt, dann wird "Die Toten" dazugehören, ein Wunder und »wundervoll« ist sie, eine Menschengeschichte, die in das Herz sieht und das Herz öffnet. James Joyce hat sie an das Ende seines Buches "Die Dubliner" gestellt, eine Kosmogenese in der Nußschale. Ein Stück Trauer und ein Stück Glück über die Nähe des Todes zum Leben.
Aktualisiert: 2023-01-26
> findR *

Dynamiken (in) der gesellschaftlichen Mitte

Dynamiken (in) der gesellschaftlichen Mitte von Berger,  Peter A., Burzan,  Nicole
Mittlere soziale Lagen stellen seit jeher ein analytisches Problem für die Ungleichheitsforschung dar, weil es sich um heterogene Gruppen handelt, die sich nur schwer auf einen gemeinsamen Nenner bringen lassen. In jüngerer Zeit nun hat die „Mitte“ neue Aufmerksamkeit in der Diskussion erfahren, unter anderem durch die Thesen ihrer Schrumpfung sowie zunehmender Abstiegsängste. Der Band richtet sich auf Dynamiken sozialer Ungleichheit, die sowohl auf die individuelle Ebene abzielen, beispielsweise in Form sozialer Mobilität, aber auch auf Dynamiken der gesellschaftlichen Mitte als Kollektiv und ihre sozialen Funktionen. Zu diesem Zweck vereint der Band sowohl Beiträge, die empirisch aktuelle Entwicklungen auf verschiedenen Ebenen thematisieren und dabei die obigen Thesen hinterfragen, als auch solche, deren Schwerpunkt auf konzeptionellen Argumenten und der Diagnose des gesellschaftlichen Rahmens für Veränderungen dieser „Mitte“ liegt.
Aktualisiert: 2023-01-02
> findR *

Wir müssen leider draußen bleiben

Wir müssen leider draußen bleiben von Hartmann,  Kathrin
Immer mehr Bürger in Deutschland sind vom wirtschaftlichen Reichtum des Landes ausgeschlossen. Nicht nur Arbeitslose oder Rentner, auch viele Menschen, die sich in einer Endlosspirale von Billigjobs und Zeitarbeit befinden. Früher konnten sie sich nicht nur der sozialstaatlichen Unterstützung, sondern auch einer gewissen Solidarität sicher sein. Doch damit ist es nun vorbei. Wer nicht mehr mitkommt in unserer Wirtschaft, ist selber schuld. Reflexhaft werden ihm Bildung, soziale Kompetenz oder gar der Arbeitswille abgesprochen. Die Intellektuellen gewöhnen sich an, die Verlierer der entfesselten Konkurrenz nach ästhetischen Kriterien („Billigkonsum“ und „Unterschichten-TV“) abzuurteilen. Die abstiegsbedrohte Mittelschicht übernimmt diese Sicht. Dabei ist die Armut – die heute natürlich ein anderes Gesicht hat als früher – längst in dieser Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Kathrin Hartmann erkundet in Reportagen und in bestechend genauen Analysen unsere sich zunehmend spaltende Konsumgesellschaft: hier die Elite, die sich in gentrifizierten Stadtvierteln, neuerdings auch in Gated Communities und speziellen Clubs abschottet, dort die pauschal als „Unterschicht“ für nutzlos erklärten Menschen, die sich oft nur noch über die sogenannten Tafeln ernähren können. Kommt es wenigstens dort noch zu einer wirklichen Begegnung von Arm und Reich?
Aktualisiert: 2019-09-04
> findR *

Die Wiederkehr der Konformität

Die Wiederkehr der Konformität von Koppetsch,  Cornelia
Ängste vor sozialem Abstieg prägen das Lebensgefühl der Mittelschicht. Je größer die Verunsicherung, desto mehr wird die "Mitte" als Hort von Sicherheit und Normalität herbeigesehnt. Anpassung mutiert dabei zur zentralen Strategie im Wettbewerb um Lebenschancen. Zugleich polarisiert sich die Mittelschicht immer mehr. Am unteren Ende kämpfen prekär Beschäftigte gegen den sozialen Abstieg, oben gelingt es dem bildungsorientierten Bürgertum, durch Abgrenzung Besitzstände zu verteidigen. Und dazwischen erhebt das moderne Kleinbürgertum die Selbstoptimierung zur Lebensaufgabe. Die neue Mitte, so das Fazit, ist von Leistungsdruck und Überforderung ebenso geprägt wie von der Rückkehr zu konservativen Werten - was sich nicht zuletzt in der Renaissance alter Rollenmuster in Ehe und Familie spiegelt. Dies hat Folgen für alle, denn der Mittelstand hat als stilbildendes Großmilieu Vorbildfunktion. Cornelia Koppetsch schildert in einer Reihe von Stimmungsbildern, wie sich in dieser Lage Lebensformen und Mentalitäten in unserer Gesellschaft verändern.
Aktualisiert: 2019-11-25
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Mittelschicht

Sie suchen ein Buch über Mittelschicht? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Mittelschicht. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Mittelschicht im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Mittelschicht einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Mittelschicht - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Mittelschicht, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Mittelschicht und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.