fbpx

Die Natur der Harmonik und Metrik

Die Natur der Harmonik und Metrik von Hauptmann,  Moritz, Seidel,  Wilhelm
Der Musiker, Komponist und Thomaskantor Moritz Hauptmann (1792-1868) hat mit seinem 1853 erschienenen Hauptwerk eine der kapitalen, aber bislang wenig rezipierten musiktheoretischen Schriften geschaffen. Darin erhebt er nichts weniger als den Anspruch, die Wahrheit über die Natur der Musik, der Harmonie und des Metrums offenzulegen. Hauptmann gibt keine Erläuterungen des zentralen Prinzips seiner Theorie oder Beispiele aus musikalischen Kunstwerken, um sein System an seine Umwelt anzubinden. So wurden seine hermetisch geschlossenen Ausführungen über Einheit, Gegensatz und Vermittlung von seinen Zeitgenossen und bis weit ins 20. Jahrhundert als musiktheoretische Umsetzung von Hegels Dialektik missverstanden. Tatsächlich stehen sie jedoch in der Nachfolge der naturwissenschaftlichen Schriften Goethes wie der „Farbenlehre“: Wie Goethe die Sinneseindrücke des Auges analysiert, so unterzieht Hauptmann die Sinneseindrücke des Ohres einer Prüfung durch den Verstand und dringt so zum Gesetz des Lebens und der Musik vor.****************Moritz Hauptmann (1792-1868) was a musician, composer and Cantor of St Thomas’s Church in Leipzig. In 1853 he published his main work, a major but long-neglected work of music theory in which he attempts no less a task than to reveal the truth about the nature of music, harmony and metre. Hauptmann gives no explanations of the central principle of his theory or examples from musical works which might help to connect his system to its environment. Therefore his hermetically sealed statements on unity, contrast and mediation were misinterpreted by his contemporaries and well into the 20th century as a translation of Hegel’s dialectic into the realm of music theory. In fact, they stand rather in the tradition of Goethe’s scientific works such as his theory of colours. Just as Goethe analyses the sensory impressions of the eye, so Hauptmann subjects the sensory impressions of the ear to the scrutiny of reason and thus penetrates the laws of life and of music.
Aktualisiert: 2018-11-26
> findR *

Klett 10-Minuten-Training Deutsch Aufsatz Gedichte untersuchen 7./8. Klasse

Klett 10-Minuten-Training Deutsch Aufsatz Gedichte untersuchen 7./8. Klasse von Hufnagel,  Elke
Besser werden in den Schlüsselthemen mit dem täglichen 10-Minuten-Training! - Den Inhalt eines Gedichts verstehen - Form und Sprache von Gedichten  (Vers, Strophe, Zeilenstil, Reime, Metrum, Rhythmus, Sprache, Wortwahl, Stilmittel …) - Gedichte untersuchenFür Schülerinnen und Schüler der 7./8. Klassenstufe. (geeignet für alle Schulformen)
Aktualisiert: 2021-10-06
> findR *

Literaturwissenschaft

Literaturwissenschaft von Allkemper,  Alo, Eke,  Norbert O
Eine Einführung in die Literaturwissenschaft, die allen Ansprüchen der BA/MA-Studiengänge entspricht. Geballtes Basiswissen, kompakt und dennoch leicht verständlich: - didaktisch aufgebaut - modular strukturiert - Literaturwissenschaft und Literaturgeschichte in einem Band utb basics Lehrbücher mit einem klaren Konzept: - Merksätze und Definitionen erleichtern das Behalten des Stoffes - Testfragen fördern das Verständnis - ideal für die Prüfungsvorbereitung
Aktualisiert: 2021-11-04
> findR *

Die Kunst des Interpretierens

Die Kunst des Interpretierens von Brendel,  Alfred, Gülke,  Peter
Alfred Brendel und Peter Gülke pflegen die Kunst des Interpretierens auf einzigartige Weise: Brendel als weltberühmter Pianist, der auch Bücher über Musik publiziert, Peter Gülke als mehrfach für seine Sprach-Kunst des Interpretierens ausgezeichneter Autor, der auch Dirigent ist. In diesem Buch denken Alfred Brendel und Peter Gülke in einem faszinierenden Ideen- und Erfahrungsaustausch über die Praxis des Interpretierens nach. Einerseits geschieht dies ganz konkret bezogen auf Schuberts und Beethovens Musik. Andererseits diskutieren sie über Grundsätzliches wie die Frage nach dem Verhältnis von Texttreue und Interpretation und den Möglichkeiten, sinnvoll über Musik zu sprechen, das heißt: sie sprachlich zu interpretieren. Die Gespräche bieten höchst individuelle, erfahrungsgesättigte Erkenntnisse unter anderem über diese Themen: - Was geschieht eigentlich in der musikalischen Interpretation? - Kann Texttreue zu Musikblindheit führen? - Welche Freiheit haben Musiker beim Aufführen von Schuberts und Beethovens Musik? - Über das Verhältnis von Komponist und Interpret - Jenseits von Form und Struktur: Reden über Musik als Sprechen über Charakter, Atmosphäre, Seelenlage, Ideen eines Stücks - Zwischen Bewunderung und Abgrenzung: Wie hat sich Schubert im Verhältnis zu Beethoven definiert? - Wie können wir das Neue, Schockierende, Unerhörte in Schuberts Musik wieder wahrnehmen? - Neue Perspektiven auf Schubert und Beethoven jenseits von Zerrbildern und Klischees - Über das inspirierende, aber auch belastende Verhältnis der beiden Genies zueinander Das Buch basiert auf Gesprächen, die Alfred Brendel und Peter Gülke bei der Schubertiade in Schwarzenberg geführt haben.
Aktualisiert: 2020-12-09
> findR *

in Form geblieben

in Form geblieben von Freimuth,  Frank
A.E. Housman, Trumbull Stickney und Edward Thomas – drei Poeten, die sich in kein Schema pressen lassen. Sie lebten und schrieben in einer Zeit, die von einem radikalen Umbruch in der englischsprachigen Poesie geprägt war. Die romantische Dichtung und die darauf folgende viktorianische hatten sich im Gefühlsrausch und in schwelgerischer Sprache erschöpft. Viele Poeten suchten nach neuen Stilen und neuen Themen. Die Imagisten um Ezra Pound und Amy Lowell verzichteten ganz auf poetische Formen, schrieben nur noch freie Verse in nüchterner Sprache und begründeten damit eine Entwicklung, die sich zum Mainstream der von der Kritik bevorzugten Poesie entwickeln sollte. Housman, Stickney und Thomas gehören zu jenen wenigen Dichtern, die an den bewährten poetischen Formen festhielten, aber die Realitätsferne und den Gefühlsüberschwang der romantischen Dichtung vermieden. Ihre Themen sind zeitlos, ihre Gedichte zugänglich, aber mit gedanklicher Tiefe ausgestattet. Sie sind wohlklingend und können auch einem breiten Publikum gefallen. Weder Stickney noch Thomas sind bisher ins Deutsche übersetzt worden. Auch die im Buch enthaltenen Gedichte von Housman sind zum großen Teil Erstübersetzungen.
Aktualisiert: 2020-02-15
> findR *

in Form geblieben

in Form geblieben von Freimuth,  Frank
A.E. Housman, Trumbull Stickney und Edward Thomas – drei Poeten, die sich in kein Schema pressen lassen. Sie lebten und schrieben in einer Zeit, die von einem radikalen Umbruch in der englischsprachigen Poesie geprägt war. Die romantische Dichtung und die darauf folgende viktorianische hatten sich im Gefühlsrausch und in schwelgerischer Sprache erschöpft. Viele Poeten suchten nach neuen Stilen und neuen Themen. Die Imagisten um Ezra Pound und Amy Lowell verzichteten ganz auf poetische Formen, schrieben nur noch freie Verse in nüchterner Sprache und begründeten damit eine Entwicklung, die sich zum Mainstream der von der Kritik bevorzugten Poesie entwickeln sollte. Housman, Stickney und Thomas gehören zu jenen wenigen Dichtern, die an den bewährten poetischen Formen festhielten, aber die Realitätsferne und den Gefühlsüberschwang der romantischen Dichtung vermieden. Ihre Themen sind zeitlos, ihre Gedichte zugänglich, aber mit gedanklicher Tiefe ausgestattet. Sie sind wohlklingend und können auch einem breiten Publikum gefallen. Weder Stickney noch Thomas sind bisher ins Deutsche übersetzt worden. Auch die im Buch enthaltenen Gedichte von Housman sind zum großen Teil Erstübersetzungen.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Molossische und Bakcheische Wortformen in der Verskunst der Griechen und Römer

Molossische und Bakcheische Wortformen in der Verskunst der Griechen und Römer von Marx,  Friedrich
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Aktualisiert: 2021-08-05
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Metrum

Sie suchen ein Buch über Metrum? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Metrum. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Metrum im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Metrum einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Metrum - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Metrum, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Metrum und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.