fbpx

Lieber schlau als blau

Lieber schlau als blau von Lindenmeyer,  Johannes
Wie entsteht Abhängigkeit? Wie sehen erste Therapieschritte aus? Was tun, wenn man rückfällig wird? Auf diese und weitere Fragen gibt »Lieber schlau als blau« Antwort. Jedes Kapitel ist übersichtlich strukturiert und endet mit einem Fragebogen, der die Betroffenen zum Nachdenken über ihre Abhängigkeit anregt. Der Therapeut erhält Strukturierungshilfen für die ersten, für den Behandlungserfolg oft entscheidenden Therapiestunden. Zu Beginn einer Therapie fühlen sich Alkohol- und Medikamentenabhängige oft überfordert. Mit gezielter Aufklärung leistet dieses Buch Orientierungshilfe in der härtesten Phase der Behandlung. Wie entsteht Abhängigkeit? Wie sehen erste Therapieschritte aus? Was tun, wenn man rückfällig wird? Auf diese und weitere Fragen gibt »Lieber schlau als blau« Antwort. Jedes Kapitel ist übersichtlich strukturiert und endet mit einem Fragebogen, der die Betroffenen zum Nachdenken über ihre Abhängigkeit anregt. Therapeut_innen erhalten Strukturierungshilfen für die ersten, für den Behandlungserfolg oft entscheidenden Therapiestunden. Ein modernes Layout mit Abbildungen, Cartoons und Fotos macht aus diesem Buch trotz seiner ernsten Thematik eine abwechslungsreiche Lektüre, die auch Angehörigen den nötigen Durchblick für den Umgang mit Abhängigen gibt. Das Buch von Johannes Lindenmeyer ist ein Standardwerk in der Arbeit mit alkoholkranken Menschen. Neu in der 10. Auflage: Kapitel zu Komorbidität Aus dem Inhalt: Einleitung: Der Radwechsel Der Untergang der Titanic: Normales Trinken Der Stein der Weisen: Die Geschichte des Alkoholismus Der trinkfeste General: Alkohol und seine Wirkung im Körper Der Cognac-Pilz: Körperliche Folgeschäden Die wirkungslosen Kanonenkugeln: Abhängigkeitsentwicklung Die Kamikaze-Bomber: Medikamentenabhängigkeit Auf den Spuren des Apostels der Enthaltsamkeit: Therapieschritte Die tragischen Lotto-Könige: Sucht und Arbeit Murphy’s Law: Wenn mehrere Erkrankungen zusammenkommen Vierhundert Kaninchen: Wirkungstrinken Die herrliche Schildkrötensuppe: Abwehrmechanismen Die wilden Elefanten: Alkohol, Familie und Partnerschaft Lady Macbeth: Sexualität und Alkohol Foul oder Schwalbe?: Schmerzempfinden und Schmerzbewältigung Sir Walter Raleigh: Rauchen Der Elchtest: Rückfallprävention
Aktualisiert: 2022-04-18
> findR *

Schmerztherapie

Schmerztherapie von Likar,  Rudolf
Das Buch stellt ein handliches Instrument für die tägliche Praxis in der Schmerztherapie dar. Es fasst grundlegendes, schmerztherapeutisches Wissen in kompakter und übersichtlicher Form zusammen, wobei die physiologischen bzw. pharmakologischen Grundlagen auf ein notwendiges Minimum beschränkt sind. Es dient dazu, Anleitungen für die Praxis der Akut- sowie der chronischen Schmerztherapie zu geben. Der Kapitelaufbau orientiert sich an einem Abschnitt mit Basiswissen mit praxisrelevanten Beispielen gefolgt von einem großen Kapitel, das die medikamentöse Schmerztherapie in den unterschiedlichen therapeutischen Einsatzgebieten erläutert. Jedes Unterkapitel ist mit ausführlichen praktischen Beispielen und Anwendungsempfehlungen untermauert. Den Abschluss bildet das Kapitel der nicht-medikamentösen Schmerztherapie, die im Zuge einer multimodalen Schmerztherapie nicht vernachlässigt werden soll. • Praxisrelevante Themen im Bereich der Schmerztherapie in kompakter und übersichtlicher Form • Praxisorientierte Anleitungen für die Akut- sowie die chronische Schmerztherapie • Nachschlagewerk für die Praxis und zur Auffrischung von Basiswissen
Aktualisiert: 2022-02-08
> findR *

Betäubungsmittel im Straßenverkehr

Betäubungsmittel im Straßenverkehr von Winterberg,  Carsten
Ratgeber für präventives und repressives Vorgehen Die aktualisierte und erweiterte vierte Auflage der Broschüre vermittelt gewohnt knapp und präzise wichtiges Detailwissen sowohl zur Verhinderung und Bekämpfung als auch zur Feststellung und Verfolgung von Drogendelikten im Straßenverkehr. Stetig steigende Fallzahlen Die Anzahl der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer (insbesondere in Kraftfahrzeugen), die medizinisch indiziert unter Betäubungsmitteleinfluss auf den Straßen unterwegs sind, steigt stetig. Unter Drogeneinfluss wie auch unter (psychoaktivem) Medikamenteneinfluss stehende Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Straßenverkehr stellen eine erhebliche und weiterhin steigende Gefahr für Leib, Leben und Sachwerte der Beteiligten, aber auch von Unbeteiligten dar. Prävention ist wichtig Umso wichtiger sind verkehrspräventive Kampagnen sowie die Informationsarbeit der Fahrschulen, z.B. im Rahmen des »Peer«-Projekts. Die Inhalte Der erste Teil enthält allgemeine Angaben über die häufigsten Drogen, Beruhigungsmittel, Barbiturate, Substitutionsmittel, Rauschpilze sowie über Methylphenidat, Mescalin und neue psychoaktive Stoffe. Der zweite Teil behandelt: Auffälligkeiten und Erscheinungsformen des Drogenkonsums, allgemeine Maßnahmen und Kriterien zur Erkennung von Drogenkonsum bei einer Verkehrskontrolle, § 24 a StVG, § 316 StGB, § 315 c StGB, weiterführende Maßnahmen gegenüber den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern sowie die Benachrichtigung anderer Stellen. Maßgeschneiderter Leitfaden für … Mit der handlichen Praxisbroschüre erhalten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte in konzentrierter Form wichtige und immer wieder benötigte Informationen für den täglichen Dienst. Fahrschulen können bei ihrer verkehrspräventiven Arbeit die Inhalte im Rahmen der theoretischen Fahrausbildung bestens vermitteln.
Aktualisiert: 2022-03-22
> findR *

Betäubungsmittel im Straßenverkehr

Betäubungsmittel im Straßenverkehr von Winterberg,  Carsten
Ratgeber für präventives und repressives Vorgehen Die aktualisierte und erweiterte vierte Auflage der Broschüre vermittelt gewohnt knapp und präzise wichtiges Detailwissen sowohl zur Verhinderung und Bekämpfung als auch zur Feststellung und Verfolgung von Drogendelikten im Straßenverkehr. Stetig steigende Fallzahlen Die Anzahl der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer (insbesondere in Kraftfahrzeugen), die medizinisch indiziert unter Betäubungsmitteleinfluss auf den Straßen unterwegs sind, steigt stetig. Unter Drogeneinfluss wie auch unter (psychoaktivem) Medikamenteneinfluss stehende Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Straßenverkehr stellen eine erhebliche und weiterhin steigende Gefahr für Leib, Leben und Sachwerte der Beteiligten, aber auch von Unbeteiligten dar. Prävention ist wichtig Umso wichtiger sind verkehrspräventive Kampagnen sowie die Informationsarbeit der Fahrschulen, z.B. im Rahmen des »Peer«-Projekts. Die Inhalte Der erste Teil enthält allgemeine Angaben über die häufigsten Drogen, Beruhigungsmittel, Barbiturate, Substitutionsmittel, Rauschpilze sowie über Methylphenidat, Mescalin und neue psychoaktive Stoffe. Der zweite Teil behandelt: Auffälligkeiten und Erscheinungsformen des Drogenkonsums, allgemeine Maßnahmen und Kriterien zur Erkennung von Drogenkonsum bei einer Verkehrskontrolle, § 24 a StVG, § 316 StGB, § 315 c StGB, weiterführende Maßnahmen gegenüber den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern sowie die Benachrichtigung anderer Stellen. Maßgeschneiderter Leitfaden für … Mit der handlichen Praxisbroschüre erhalten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte in konzentrierter Form wichtige und immer wieder benötigte Informationen für den täglichen Dienst. Fahrschulen können bei ihrer verkehrspräventiven Arbeit die Inhalte im Rahmen der theoretischen Fahrausbildung bestens vermitteln.
Aktualisiert: 2022-03-22
> findR *

Unser kostbares Leben

Unser kostbares Leben von Fuchs,  Katharina
Nach der Geschichte ihrer Großmütter, ihrer Mutter und Tante erzählt Katharina Fuchs nun von ihrer Kindheit und Jugend in den 70er-/80er-Jahren. Mainheim, Hessen, 1972: Minka und Caro eröffnen die Schwimmbadsaison, als ihr Klassenkamerad Guy vor ihren Augen verunglückt. Am selben Tag trifft das vietnamesische Waisenkind Claire im Kinderheim ein. Das Netzwerk der Väter, des SPD-Bürgermeisters und des Schokoladen-Fabrikdirektors beginnt zu arbeiten. Die Freundinnen realisieren, dass in der kleinen Industriestadt nichts mehr stimmt: vergiftetes Flusswasser, Tierversuche und Experimente mit Psychopharmaka. Wie kostbar ist ein Leben? Katharina Fuchs erzählt intensiv und authentisch über den Höhepunkt der Umweltzerstörung in den 70er-Jahren und wie wir die Wende selbst beschwören mussten. 
Aktualisiert: 2022-04-21
> findR *

Schmerztherapie

Schmerztherapie von Likar,  Rudolf
Das Buch stellt ein handliches Instrument für die tägliche Praxis in der Schmerztherapie dar. Es fasst grundlegendes, schmerztherapeutisches Wissen in kompakter und übersichtlicher Form zusammen, wobei die physiologischen bzw. pharmakologischen Grundlagen auf ein notwendiges Minimum beschränkt sind. Es dient dazu, Anleitungen für die Praxis der Akut- sowie der chronischen Schmerztherapie zu geben. Der Kapitelaufbau orientiert sich an einem Abschnitt mit Basiswissen mit praxisrelevanten Beispielen gefolgt von einem großen Kapitel, das die medikamentöse Schmerztherapie in den unterschiedlichen therapeutischen Einsatzgebieten erläutert. Jedes Unterkapitel ist mit ausführlichen praktischen Beispielen und Anwendungsempfehlungen untermauert. Den Abschluss bildet das Kapitel der nicht-medikamentösen Schmerztherapie, die im Zuge einer multimodalen Schmerztherapie nicht vernachlässigt werden soll. • Praxisrelevante Themen im Bereich der Schmerztherapie in kompakter und übersichtlicher Form • Praxisorientierte Anleitungen für die Akut- sowie die chronische Schmerztherapie • Nachschlagewerk für die Praxis und zur Auffrischung von Basiswissen
Aktualisiert: 2021-08-23
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Medikamentenmissbrauch

Sie suchen ein Buch über Medikamentenmissbrauch? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Medikamentenmissbrauch. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Medikamentenmissbrauch im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Medikamentenmissbrauch einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Medikamentenmissbrauch - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Medikamentenmissbrauch, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Medikamentenmissbrauch und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.