fbpx

Der frühe Vogel fängt den Wurm – ANSICHTEN & LÖSUNGSIDEEN ZUR KONFLIKTARBEIT IN ORGANISATIONEN

Der frühe Vogel fängt den Wurm – ANSICHTEN & LÖSUNGSIDEEN ZUR KONFLIKTARBEIT IN ORGANISATIONEN von Prohaska,  Sabine, Schmid,  Harald
Welche Dynamik entwickeln Konflikte in Organisationen, wenn sie nicht thematisiert werden? Was passiert, wenn die Kommunikation im Team gestört ist? Was zeichnet lösungsorientierte Organisationskulturen aus? Wird sich Konfliktmanagement in der digitalen Welt verändern? Und vor allem: Welche wirksamen Lösungsansätze und Handlungsalternativen gibt es, wenn es kracht im Gebälk? Mit diesen und anderen Fragestellungen beschäftigen sich Sabine Prohaska und Harald Schmid in diesem Buch. Beide sind langjährig in der externen Konfliktberatung von Organisationen tätig und skizzieren in kurzweiligen Beiträgen ihre Erlebnisse, Ansichten und Erfahrungen. Aus der Praxis, für die Praxis – so lautet das Credo. Keine theoretische Abhandlung, sondern Ansichten, die Bewusstsein schaffen und zum Handeln anregen. „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ – diese Redewendung ist nicht nur Titel dieses Buches, sondern steht gleichzeitig auch für dessen inhaltliches Programm. Zeitgerecht zu intervenieren ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in einer Konfliktsituation. Und dabei auch die richtigen Worte zu finden, der zweite. Wie beides gelingen kann? Mehr dazu im Inneren….
Aktualisiert: 2022-06-27
> findR *

Nur ein Missverständnis?

Nur ein Missverständnis? von PMM,  Werner Obermüller,
ES IST ALLES NUR EIN MISSVERSTÄNDNIS? Wie oft hören wir oder sagen es gar zu uns selbst: „Ist ja nur ein Missverständnis“. Und dennoch geht es uns nicht gut dabei. Doch das ignorieren wird gekonnt. Am Anfang scheinen uns diese Probleme noch zu klein und mit solchen Kleinigkeiten wollen wir uns nicht beschäftigen. Doch es entstehen mehr und mehr Missverständnisse und kleine Konflikte, bis wir nicht mehr können. Plötzlich eskaliert die Situation, plötzlich eskaliert der Konflikt, jetzt ist er uns zu groß und scheinbar unlösbar. Kommt die Eskalation wirklich so plötzlich? Oder gab es da schon vorher Anzeichen und wenn ja, welche? Missverständnisse und kleine Konflikte eskalieren, wenn sie nicht bearbeitet werden. Das wiederum schlägt sich auf die Gesundheit nieder und am Ende verlieren dabei alle Beteiligten. Die Lösung liegt so nah. Dieses Buch unterstützt Sie beim Umgang mit sowie bei der Lösung von Missverständnissen und kleinen Konflikten und zeigt, was Sie präventiv tun können.
Aktualisiert: 2022-06-23
> findR *

Nur ein Missverständnis?

Nur ein Missverständnis? von PMM,  Werner Obermüller,
ES IST ALLES NUR EIN MISSVERSTÄNDNIS? Wie oft hören wir oder sagen es gar zu uns selbst: „Ist ja nur ein Missverständnis“. Und dennoch geht es uns nicht gut dabei. Doch das ignorieren wird gekonnt. Am Anfang scheinen uns diese Probleme noch zu klein und mit solchen Kleinigkeiten wollen wir uns nicht beschäftigen. Doch es entstehen mehr und mehr Missverständnisse und kleine Konflikte, bis wir nicht mehr können. Plötzlich eskaliert die Situation, plötzlich eskaliert der Konflikt, jetzt ist er uns zu groß und scheinbar unlösbar. Kommt die Eskalation wirklich so plötzlich? Oder gab es da schon vorher Anzeichen und wenn ja, welche? Missverständnisse und kleine Konflikte eskalieren, wenn sie nicht bearbeitet werden. Das wiederum schlägt sich auf die Gesundheit nieder und am Ende verlieren dabei alle Beteiligten. Die Lösung liegt so nah. Dieses Buch unterstützt Sie beim Umgang mit sowie bei der Lösung von Missverständnissen und kleinen Konflikten und zeigt, was Sie präventiv tun können.
Aktualisiert: 2022-06-23
> findR *

Wertschöpfungsbeitrag offener Werkstätten

Wertschöpfungsbeitrag offener Werkstätten von Muschard,  Bernd
Sogenannte offene Werkstätten oder auch Makerspaces stellen ein weltweit verfolgtes Konzept für nachhaltige Wertschöpfungsbeiträge dar. Sie bieten einen offenen Zugang für zivilgesellschaftliche Akteure, an kollaborativen Wertschöpfungsprozessen teilzuhaben, produktionstechnische Kompetenzen zu erwerben und Wertschöpfungsprozesse selbstbestimmt auszuführen. Durch die Bereitstellung produktionstechnischer und sozialer Infrastrukturen bieten sie das Potential, technische und soziale Innovationen zu fördern. Die vorliegende Dissertation unternimmt den Versuch, den Nutzen offener Werkstätten für den Akteur, die akademische Lehre und die Gesellschaft aufzuzeigen und Chancen zu bestimmen, wie offene Werkstätten dazu beitragen können, das Ziel des transformativen Wandels zu in Richtung nachhaltiger Gesellschaften und Wirtschaften zu fördern. Es wird ein Modell erarbeitet, das die Entwicklungsmöglichkeiten offener Werkstätten umreißt, den individuellen, gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Nutzen identifiziert und dadurch ihre Potentiale für den transformativen Wandel beschreibt. Offene Werkstätten werden im Prozess der Demokratisierung von Wissen und Technik betrachtet. Am exemplarischen Beispiel eines universitären Makerspaces werden die Entwicklungsoptionen mit transformativem Potential ausführlich beschrieben.
Aktualisiert: 2022-06-22
> findR *

Scheidung

Scheidung
Der nunmehr in der 4. Auflage erscheinende Scheidungskommentar zeichnet die Entwicklungen der Gesetzgebung und der Praxis seit der letzten Auflage im Jahre 2017 detailliert und gewohnt praxisorientiert nach. Insbesondere die jüngere höchstrichterliche Rechtsprechung zum neuen Kindesunterhaltsrecht bzw. zum Betreuungsunterhalt wurde eingearbeitet, aber auch die jüngste Entwicklung des nachehelichen Unterhaltsrechts erfährt eine kritische und fundierte Würdigung. Weiterhin können die Nutzerinnen und Nutzer auf die umfassend aktualisierten Anhänge zu den eheschutz- und scheidungsrechtlich relevanten Bestimmungen der Schweizerischen ZPO, zu ausgewählten Fragestellungen des Sozial- wie auch des Ausländerrechts, zu den steuerrechtlichen Folgen der Scheidung, zu den unterhaltsrechtlichen Berechnungen, den international-privatrechtlichen Problemen sowie zu den Scheidungskonventionen zurückgreifen. Die Anhänge wurden zudem um einen Teil zur Vollstreckung ergänzt, welcher die gängigsten Fragen in diesem Bereich kompetent beantwortet und für alle Praktikerinnen und Praktiker von zusätzlichem Nutzen sein wird. Der im Jahre 2000 erstmals publizierte und von Prof. Dr. Ingeborg Schwenzer begründete «FamKomm Scheidung» entwickelte sich in der scheidungsrechtlichen Praxis zum etablierten Standardwerk. Der Kommentar wird in der 4. Auflage von Prof. Dr. Roland Fankhauser herausgegeben. Sämtliche Autorinnen und Autoren sind in der Wissenschaft und Praxis des Familienrechts hervorragend ausgewiesen. Die Kommentierung bürgt daher für Praxisnähe und hochstehende Qualität.
Aktualisiert: 2022-06-10
> findR *

Rechtsnormen und Legitimität in der Friedensmediation

Rechtsnormen und Legitimität in der Friedensmediation von Würkert,  Felix
Friedensmediation findet nicht im rechtsfreien Raum statt, aber vielfach in einem normkritischen oder sogar normaversen Praxisumfeld. Dem wird in diesem Werk gegenübergestellt, dass Rechtskonformität einen Beitrag zu erfolgreicher und legitimer Mediation leistet und dass die Mediation dieser Legitimität auch bedarf, weil sie selbst nachhaltigen Einfluss ausübt. Diesem Legitimationsbedarf kann jedoch ohne die Berücksichtigung rechtlicher Normen nicht Genüge getan werden. Dieser Umstand wird ebenso dargelegt wie die Legitimationsfragen, denen sich rechtliche Normen selbst ausgesetzt sehen und die somit das legitimatorische Potential für die Friedensmediation begrenzen.
Aktualisiert: 2022-06-22
> findR *

Konfliktdynamik in Wirtschaft und Gesellschaft

Konfliktdynamik in Wirtschaft und Gesellschaft von Redlich,  Alexander, Troja,  Markus
Wer einen Querschnitt durch die Themen kennenlernen möchte, die Konfliktdynamiken, ihre Erklärung und Behandlung betreffen, wird in diesem Werk fündig. Der Sonderband der Zeitschrift Konfliktdynamik bietet Führungskräften, Mediator:innen und fachlich Interessierten eine breite Auswahl an Beiträgen, die wissenschaftliche und praktizierende Expert:innen in den vergangenen zehn Jahren für die Zeitschrift verfasst haben. Die Beiträge repräsentieren auch ein Stück Zeitgeschichte, weil sie in weiten Teilen die Entwicklung gesellschaftlicher Konflikte reflektieren. Mit Beiträgen von Claude Amar, Robert A. Baruch Bush, Ulrich Bröckling, Andrea Budde, Renate Dendorfer-Ditges, Hans Rudi Fischer, Joseph P. Folger, Véronique Fraser, Ulla Gläßer, Friedrich Glasl, Anatol Itten, Elisabeth Kals, Sascha Kilburg, Karl Kreuser, Elisabeth Kurzweil, Tom Levold, Svenja Melbye, Hanna Milling, Matthias Otto, Alexander Redlich, Arist von Schlippe, Bernd Schmid, Silke Schneider, Svenja Christina Schütt, Markus Troja, Theo Wehner, Rudolf Wimmer und Irina Winkler.
Aktualisiert: 2022-05-26
> findR *

Digitalisierung der Streitbeilegung

Digitalisierung der Streitbeilegung von Deichsel,  Tamara
Gegenstand des Werkes ist Entwicklung eines Gesamtkonzepts für die Digitalisierung der deutschen Streitbeilegungslandschaft, wobei die staatliche Ziviljustiz, die außergerichtliche Streitschlichtung und die Streitbeilegungsverfahren im Online-Handel betrachtet werden. Aus einer übergreifenden Perspektive wird untersucht, wie durch den Einsatz von technischen Instrumenten die Streitbeilegung in Deutschland moderner und wieder attraktiver werden könnte. Mit dem Einsatz von technischen Werkzeugen in den verschiedenen Verfahrensetappen einer jeden Streitbeilegung soll nicht nur der Zugang zur Streitbeilegung erleichtert und vereinfacht, sondern ebenso aufgezeigt werden, wie dadurch eine effektive, schnelle und ressourcenschonende Streitbeilegung geschaffen werden könnte.
Aktualisiert: 2022-05-26
> findR *

Mediation. Design und Setting

Mediation. Design und Setting von Proksch,  Stephan
Was geschieht vor Beginn der Mediation? Wie werden die Parteien zu einander positioniert? Wie gestalte ich einen Klärungsprozess in einer Gruppe? Viel wurde bereits über Gesprächsführung und Technik der Mediation geschrieben. Dieses Buch richtet den Fokus auf einen anderen wesentlichen Aspekt des Prozesses: Den Ablauf vom Erstkontakt bis zur Nachbesprechung sowie das Setting, also die räumliche und zeitliche Gestaltung des Mediationsprozesses in seinen vielfältigen Varianten. Stephan Proksch stellt den Ablauf sowie unterschiedliche Settings anhand von Beispielen aus der Praxis anschaulich dar und widmet sich unter anderem auch der Online-Mediation. Ein hervorragendes Buch für Anwender und fortgeschrittene Studierende der Mediation.
Aktualisiert: 2022-06-02
> findR *

Mediation. Design und Setting

Mediation. Design und Setting von Proksch,  Stephan
Was geschieht vor Beginn der Mediation? Wie werden die Parteien zu einander positioniert? Wie gestalte ich einen Klärungsprozess in einer Gruppe? Viel wurde bereits über Gesprächsführung und Technik der Mediation geschrieben. Dieses Buch richtet den Fokus auf einen anderen wesentlichen Aspekt des Prozesses: Den Ablauf vom Erstkontakt bis zur Nachbesprechung sowie das Setting, also die räumliche und zeitliche Gestaltung des Mediationsprozesses in seinen vielfältigen Varianten. Stephan Proksch stellt den Ablauf sowie unterschiedliche Settings anhand von Beispielen aus der Praxis anschaulich dar und widmet sich unter anderem auch der Online-Mediation. Ein hervorragendes Buch für Anwender und fortgeschrittene Studierende der Mediation.
Aktualisiert: 2022-06-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Mediation

Sie suchen ein Buch über Mediation? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Mediation. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Mediation im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Mediation einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Mediation - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Mediation, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Mediation und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.