Nach der Volkskirche

Nach der Volkskirche von Deeg,  Alexander, Lehnert,  Christian
Die kirchliche Situation in den östlichen Bundesländern stellt die gottesdienstliche Feier vor ganz neue Herausforderungen. Zentrale Begriffe liturgiewissenschaftlicher Reflexion geraten in Schräglage: Was heißt Tradition, wenn deren Weitergabe abbricht? Wie kann Liturgie »wirken« ohne oder nur mit erodierten religiösen Bildungsgrundlagen? Was für eine liturgische Sprache ist gefordert? Unsere Vermutung ist, dass der ostdeutsche Kontext mit seinen tiefen Säkularisierungsbrüchen ein Sensor ist für grundlegende liturgische Entwicklungen in Mitteleuropa.     In Leipzig, einer Stadt, deren überwiegende Mehrheit keiner Kirche angehört, wurden zwei Kirchen neu gebaut: die katholische Propsteikirche St. Trinitatis (der größte katholische Kirchenneubau im Osten Deutschlands seit der Friedlichen Revolution) und die Universitätskirche. Der Band untersucht, ausgehend von den architektonischen, liturgischen und gemeindepraktischen Vorgaben dieser beiden Sakralräume, die Möglichkeiten gottesdienstlicher Gestaltungen in konfessionslosem Kontext. Zudem wird versucht, die Wirklichkeit hinter dem Adjektiv »konfessionslos« genauer zu fassen, um die liturgischen Herausforderungen besser zu verstehen. [After the Majority Church (Volkskirche). Worshipping in a Non-Confessional Social Space] The ecclesial situation in Eastern Germany confronts the church service with totally new challenges. Key terms of liturgical theology are involved: What is the meaning of tradition when it is not transmitted? How can liturgy be »effective« when there is no or only little religious knowledge? What kind of liturgical language is needed? The Eastern German context with its deep impacts of secularisation is perhaps a sensor for fundamental liturgical developments in Central Europe. In Leipzig, where the majority of the population is not affiliated to any church, two new churches have been built: the catholic Provost Church of St. Trinitatis and the University Church. The present volume explores possible conceptions of church service in a non-confessional context, basing its reflections on the architectonical, liturgical and practical conditions of these two sacral spaces.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Protokolle zur Liturgie

Protokolle zur Liturgie von Pius-Parsch-Institut Klosterneuburg
Band 8 der „Protokolle zur Liturgie“ enthält aktuelle Beiträge zu liturgiewissenschaftlichen, historischen und biblischen Themen. Andreas Redtenbacher: Ist Liturgiewissenschaft „integrativ“ – und wenn, wodurch? Marco Benini: Liturgische Bibelhermeneutik: Durch die Feier der Liturgie die Bibel verstehen. Andreas Redtenbacher: Was uns Pius Parsch heute sagt: Menschen zu Beteiligten machen. Andrea Ackermann: „…wonach wir alle die Hände ringen, ist, das kirchliche Gesangbuch für das kleine Oesterreich…“ (Vinzenz Goller, 1924) Matthias Beck: Liturgie, Sakramente und die menschliche Entwicklung Andreas Redtenbacher: Mein Weg zur Liturgiewissenschaft – Dank und Lebenszeugnis Lackner, Franz: Predigt in der Stiftsbasilika Klosterneuburg am 4. März 2018 Rudolf Pacik: Andreas Redtenbacher zum 65. Geburtstag Alois Schwarz: Predigt anlässlich des Gedenkgottesdienstes zum Todestag von Pius Parsch am 10. März 2019 Andreas Redtenbacher: Festpredigt zum 80. Jahrestag der Kirchweihe der Pius-Parsch-Kirche in Wien-Floridsdorf am 17. Dezember 2017 Andreas Kaiser: Predigt anlässlich des Festgottesdienstes zur Verleihung des Pius Parsch Preises 2017 am 1. Adventssonntag 2017 Kees Kock: Das gesungene Buch. Die liturgischen Lieder von Huub Oosterhuis. Zu seinem 85. Geburtstag
Aktualisiert: 2019-12-16
> findR *

Grundlagen und Perspektiven der Liturgiewissenschaft

Grundlagen und Perspektiven der Liturgiewissenschaft von Gerhards,  Albert, Kranemann,  Benedikt
In der Liturgiewissenschaft wird der symbolische Austausch zwischen Gott und der Gemeinde reflektiert. Das vorliegende Grundlagenwerk erklärt die historische Herausbildung der Disziplin sowie ihre systematischen Aufgaben. Die 4. Auflage wurde erweitert um Kurzdarstellungen zu einzelnen liturgischen Feiern und aktuellen Fragen der Liturgiewissenschaft.
Aktualisiert: 2019-12-12
> findR *

Beschneidung Jesu

Beschneidung Jesu von Bodenheimer,  Alfred, Braulik,  Georg, Buchinger,  Harald, Deusel,  Antje Yael, Gerhards,  Albert, Henrix,  Hans Hermann, Honigmann,  Peter, Jaestedt,  Matthias, Kasper,  Walter, Krochmalnik,  Daniel, Rutishauser,  Christian M, Schaefer,  Peter, Spaemann,  Robert, Theobald,  Michael, Tück,  Jan Heiner
Über Beschneidung wird kontrovers diskutiert: Für die einen ein Akt der Körperverletzung, ist sie für die anderen ein unverzichtbares Ritual religiöser Überlieferung. Im Judentum ist sie das Bundeszeichen zwischen JHWH und Israel, im Festkalender der katholischen Kirche wurde bis zur Liturgiereform an Jesu Beschneidung erinnert. Der Band beleuchtet das Thema aus bibel- und liturgiewissenschaftlicher, judaistischer, theologischer, kunstgeschichtlicher, juristischer und medizinischer Perspektive. Er fragt nach der Möglichkeit der Wiedereinführung des Festes als Zeichen gegen den wieder aufkeimenden Antisemitismus in der Gesellschaft.
Aktualisiert: 2019-12-02
> findR *

Das lateinisch-deutsche Altarmessbuch (1965)

Das lateinisch-deutsche Altarmessbuch (1965) von Kaiser,  Andreas
Nach der 1963 verabschiedeten Liturgiekonstitution Sacrosanctum Concilium und dem Missale Romanum von 1970 wurden von den einzelnen Bischofskonferenzen sogenannte bilinguale Messbücher erstellt. An ihnen wird hier der Verlauf der Liturgiereform bis hin zum Ordo 1969 und die Entwicklung eines neuen Altarmessbuchs dargestellt – ein Beitrag zu einer weniger bekannten Phase der Liturgiegeschichte des 20. Jahrhunderts.
Aktualisiert: 2019-12-02
> findR *

Der gefeierte Glaube

Der gefeierte Glaube von Saberschinsky,  Alexander
In der Liturgie verdichtet und realisiert sich der Glaube des Einzelnen und der Gemeinde. Was aber ist diese Liturgie eigentlich, was ist ihr tieferer Sinn? In klarer und leicht verständlicher Sprache behandelt Saberschinsky die Feier der Liturgie und führt so in die Liturgiewissenschaft ein. Im Ausgang von den menschlichen Grunddaten Leib, Raum und Zeit bestimmt er die Liturgie als Dialog und Feier des Glaubens. Dabei stellt er das Werden und den Wandel liturgischer Formen dar und benennt die heutigen Herausforderungen an den Gottesdienst - 40 Jahre nach dem Konzil. Ein aufschlussreiches Buch für alle, die nach einem grundlegenden Verständnis des Gottesdienstes der Kirche fragen und zugleich eine Einführung in Sinn, Gehalt und Selbstverständnis der Liturgiewissenschaft.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Grundriss Liturgie

Grundriss Liturgie von Adam,  Adolf, Haunerland,  Prof. Winfried
Auch in der 11., stark überarbeiteten Auflage bietet der "Grundriss Liturgie" zuverlässige Orientierung über den Gottesdienst der Kirche. Studierenden wie Interessierten vermittelt das Buch das notwendige liturgiekundliche Basiswissen für Theologie und Praxis. Darüber hinaus bietet es all denen kompetente Hilfe, die den Gottesdienst der Kirche tätig, fruchtbar und bewusst äußerlich und innerlich mitfeiern wollen. Die Neuausgabe gab Gelegenheit, das eher dogmatisch angelegte Kapitel über "Wesen und Bedeutung der Sakramente" durch ein Kapitel zur Theologie der Liturgie zu ersetzen. Ebenso schien es sachgerechter zu sein, die bisherigen Kapitel über Taufe und Firmung in ein neues Kapitel über die Feiern der christlichen Initiation zu integrieren. Darüber hinaus wurde der Grundriss wieder vollständig durchgesehen und an vielen Stellen aktualisiert, so dass auch die einschlägigen Akzente im Pontifikat von Papst Franziskus berücksichtigt sind.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Liturgie und Konfession

Liturgie und Konfession von Arnold,  Jochen, Berlis,  Angela, Böntert,  Stefan, Deeg,  Alexander, Ebenbauer,  Peter, Fechtner,  Kristian, Franz,  Ansgar, Gerhards,  Albert, Haunerland,  Winfried, Jeggle-Merz,  Birgit, Klöckner,  Martin, Knop,  Julia, Kranemann,  Benedikt, Kunz,  Ralph, Plüss,  David, Stork-Denker,  Katharina, Stückelberger,  Johannes, Winter,  Stephan
Seit der Verabschiedung der Liturgiekonstitution haben sich die Kirche und ihr gesellschaftliches Umfeld verändert. Fragen nach der Liturgiesprache, dem Zueinander von kirchlichem Amt und Laiendienst, nach gottesdienstlichen Formen etc. stellen sich auf neue Weise. Der Band gibt mit Beiträgen von altkatholischen, katholischen, lutherischen und reformierten Theologinnen und Theologen dazu Denkanstöße und setzt Akzente für die Ökumene.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Dynamik und Diversität des Gottesdienstes

Dynamik und Diversität des Gottesdienstes von Bärsch,  Jürgen, Berger,  Teresa, Brademann,  Jan, Buchinger,  Harald, Gerhards,  Albert, Herberg,  Lea, Jeggle-Merz,  Birgit, Klöckener,  Martin, Kranemann,  Benedikt, Lurz,  Friedrich, Meyer-Blanck,  Michael, Odenthal,  Andreas, Schneider,  Matthias, Winter,  Stephan
Der Blick auf die Entwicklung der Liturgie hat sich in jüngerer Zeit markant verändert. So mussten beispielsweise die Vorstellungen einer "goldenen" Frühzeit, eines vorgeblich "dunklen" Mittelalters oder einer "Einheitsliturgie" differenzierteren Modellen weichen. Die Liturgiewissenschaft beschäftigen heute veränderte Interpretationen von Zeugnissen der Liturgiegeschichte, neue Quellen und Methoden sowie Fragestellungen, die die wirkliche gottesdienstliche Praxis in den Blick nehmen. Fachleute diskutieren in diesem Buch für verschiedene Epochen der Liturgiegeschichte den Wissensstand und entwickeln weiterführende Fragestellungen. Dabei zeigen sie, welche Bedeutung der Geschichte des Gottesdienstes für Theologie und Kirche, Geistes- und Kulturwissenschaften zukommt.
Aktualisiert: 2019-10-30
> findR *

Liturgie und Ökumene

Liturgie und Ökumene von Kunz,  Ralph, Moser,  Félix
Das liturgietheologische Denken und Schaffen von Jean-Jacques von Allmen (1917–1994) ist der ökumenischen Bewegung und dem reformatorischen Erbe verpflichtet. Von Allmens Vision des reformierten Gottesdiensts hat das kirchliche Leben in der Westschweiz stark geprägt. Sein Werk – vor allem die Schrift «Célébrer le salut» – ist in der Deutschschweiz jedoch weitgehend unbekannt. Der Band bietet die Übersetzung zentraler Kapitel und die Analyse der Wirkungsgeschichte der Schriften von Allmens. Auch und gerade dort, wo der Ansatz kritisch diskutiert werden muss, vermittelt die Auseinandersetzung mit dem Autor und seinem Werk Impulse für eine reformierte Gottesdiensttheologie.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Liturgiewissenschaft

Sie suchen ein Buch über Liturgiewissenschaft? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Liturgiewissenschaft. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Liturgiewissenschaft im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Liturgiewissenschaft einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Liturgiewissenschaft - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Liturgiewissenschaft, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Liturgiewissenschaft und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.