Wohin die Dinge gehen

Wohin die Dinge gehen von Anders,  Betti
In einer kleinen Stadt am Fluss begegnen sich zwei Geheimnisse, die gegensätzlicher nicht sein könnten: Das eine handelt vom ewigen Leben, das andere vom endgültigen Tod. Selma ist sechzehn Jahre alt, als ihre Welt an einem tristen Samstagabend aus den Fugen gerät. Alles beginnt mit einem unheimlichen Traum und mit dem Fremden auf der Kaimauer, der dafür sorgt, dass sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt. Während Viktor erbittert darum kämpft, seinen Hunger zu beherrschen, entdeckt Selma ihre eigene, dunkle und wilde Seite. Ihr Leben verwandelt sich in einen Irrgarten aus Angst, Verlockung - und tödlicher Gefahr, denn die junge Frau besitzt eine Gabe, die sie in den Mittelpunkt einer grausamen Verschwörung rückt.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Ihr seid Götter

Ihr seid Götter von Klein,  Aude, Klein,  Heinz
In allen alten Kulturen bis hin in unsere Neuzeit hat das Streben nach Unsterblichkeit Menschen unterschiedlicher Bildung in seinen Bann gezogen. Was aber bedeutet es, den Göttern gleich unsterblich zu sein? Dieser Kernfrage gehen die Autoren Heinz und Aude Klein nach. Und Schritt für Schritt führen sie den Leser vor die Pforte, durch die er zum Lebensfeld der 'wahrhaft Lebenden' eintreten kann, wenn er in sich das 'Große Werk' der Umwandlung vollendet hat. So lernt er zu unterscheiden zwischen dem, was in ihm dem Leben zugehört, und dem, was der Vergänglichkeit angehört. Die Erfahrung der ersten und letzten Wirklichkeit des LEBENS stellt ihn mitten in die Einheit von Sein und Nicht-Sein. Das eigene 'Sein' jedoch gründet auf dem 'Nicht-Sein' der noch nicht Erwachten. Daher befinden sich die zur Gottheit Erwachten mitten unter uns!
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Wohin die Dinge gehen

Wohin die Dinge gehen von Anders,  Betti
In einer kleinen Stadt am Fluss begegnen sich zwei Geheimnisse, die gegensätzlicher nicht sein könnten: Das eine handelt vom ewigen Leben, das andere vom endgültigen Tod. Selma ist sechzehn Jahre alt, als ihre Welt an einem tristen Samstagabend aus den Fugen gerät. Alles beginnt mit einem unheimlichen Traum und mit dem Fremden auf der Kaimauer, der dafür sorgt, dass sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt. Während Viktor erbittert darum kämpft, seinen Hunger zu beherrschen, entdeckt Selma ihre eigene, dunkle und wilde Seite. Ihr Leben verwandelt sich in einen Irrgarten aus Angst, Verlockung - und tödlicher Gefahr, denn die junge Frau besitzt eine Gabe, die sie in den Mittelpunkt einer grausamen Verschwörung rückt.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Fritz und Alfred Rotter

Fritz und Alfred Rotter von Kamber,  Peter
Erste Biografie über die Bühnenkönige der Zwanziger Jahre Berlin in den „Goldenen Zwanzigern“: Das Metropol-Theater, das Residenz-Theater, das Theater des Westens, das Lessing-Theater, der Admiralspalast und andere mehr sind als die „Rotterbühnen“ bekannt. Wer auf diesen Brettern stehen darf, hat es geschafft: Die Brüder Fritz und Alfred Rotter gehören zu den bekanntesten und erfolgreichsten Theaterdirektoren in der Weimarer Republik. Auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs feiern sie vor allem mit Operetten große Triumphe. Fritzi Massary, Richard Tauber, Hans Albers, Käthe Dorsch, Grete Mosheim und viele andere werden von den Rotters entdeckt und teils zu Stars gemacht. beispiellose jüdische Lebensgeschichte für ein großes Lesepublikumdie Rotters entdeckten Hans Albers, Käthe Dorsch und viele andereKulturleben vom Kaiserreich über Weimarer Republik bis zur Nazi-DiktaturEintauchen in die große Theaterzeit der Zwanziger Jahreakribisch recherchiert, mit bislang unveröffentlichtem Text- und Fotomaterial Weltwirtschaftskrise Doch der Bühnenkonzern ist auf große Investitionen, stabile Einnahmen und Kredite angewiesen. In der Weltwirtschaftskrise bricht das Unternehmen zusammen. Über 1300 Angestellte verlieren ihre Arbeitsplätze. Bereits in dieser Zeit werden Fritz und Alfred Rotter als Juden gebrandmarkt, angefeindet und in NS-Zeitungen verächtlich gemacht: Die Nationalsozialisten schmähen sie als „jüdische Finanzhasardeure“ und „verkrachte Theaterjuden“. Dabei haben sie wie wenige andere das kulturelle Leben der Stadt bereichert und bestimmt – und mit untrüglichem Gespür für dramaturgische Stoffe, Melodien und Stars ihre Erfolgsoperetten (mit Franz Lehár, Ralph Benatzky, Paul Abraham und anderen) geschaffen. Doch nun gibt es niemanden mehr, der für sie einsteht. Sie fliehen Anfang 1933 nach Liechtenstein: vor den erstarkenden Nazis und den Schulden. Kriminalfall: Von den Nazis den Tod getrieben Doch auch in Liechtenstein können sie sich nicht retten. Genau schildert die vorliegende Biografie die dramatischen Umstände, unter denen Fritz und Alfred Rotter von vier Liechtensteinern und zwei Deutschen am 5. April 1933 entführt werden sollten, worauf Alfred und Gertrud Rotter oberhalb von Vaduz in den Tod stürzten. Die anschließenden Prozesse in Liechtenstein gegen die Täter werden anhand von Prozess- und Verhörakten wieder greifbar, und der Autor beschreibt anhand von Zeitzeugenberichten und Dokumenten, wann genau und wie Fritz Rotter 1939 in Frankreich tragisch ums Leben kam. „Fritz und Alfred Rotter“ ist nicht nur eine starke Biografie, die viel über das Kultur- und Gesellschaftsleben der Zeit zu berichten weiß, sondern auch eine berührende und beispiellose Geschichte, die als Drama in fünf Akten den Absturz vom Theaterhimmel in die Dunkelheit erzählt und sprachlos zurücklässt.
Aktualisiert: 2019-12-03
> findR *

Traumschaum und Sternenstaub

Traumschaum und Sternenstaub von Forst,  Dr. med. Harald
Ich finde mich in einer riesigen Menge Schaum wieder, in den Schaumblasen gelebten Lebens. Also bin ich tot, existiere offenbar postmortal nur noch als Erinnerungsspur, als bloße Datenexistenz in einer Art Computer, einem überirdischen Internet, in dem ein "grünes Männchen" als Mitbewohner der Milchstraße die Geschichten aller Menschenleben beobachtet und registriert. Von dort "oben" kann man als Datenexistenz auf die Erde und in die Vergangenheit aller Menschen blicken, die wie ich als gelebtes Leben im "Traumschaum" "gespeichert" wurden und sich nur als vage Schatten gegenseitig "wahrnehmen" können. Mit einer Art "Panoramablick" kann ich ihre Schicksale, ihren Tod, Ereignisse ihres Lebens mitverfolgen, kreuz und quer durch die Zeiten der Menschheitsentwicklung, von steinzeitlichen Zeiten bis in die Antike, das Mittelalter, die Gegenwart - auf allen Kontinenten, in verschiedenen Völkern und Kulturen. Ich blicke gelegentlich auch auf eigene Lebensereignisse zurück und teile hier und da eigene Erkenntnisse und Meinungen mit, teilweise gesellschafts- und religionskritisch, dabei jedoch versöhnlich und verbindend. Meine "Weltsicht" erfasst Erde und Menschen zwischen Leben und Tod, Freude und Leid, Glauben und Nichtglauben, Spiritualität und Rationalität, Liebe und Hass und anderen Polaritäten des Lebens. Ich schildere, was ich "sehe": kleine Situationen, die von einzelnen Menschen oder kleinen Gruppen erlebt werden, auch große Ereignisse, vor allem aber die Vielfalt der menschlichen Existenzen, ihrer Kulturen und Regeln. Lebenswirklichkeit und Phantasie fließen ineinander. (Diese vielfältigen Themen werden im Inhaltsverzeichnis als Kapitelüberschriften aufgeführt.) Aber ich will weg aus diesem "Himmel", will dem Computer entfliehen und endgültig zu Sternenstaub werden. Dieser "Plot" zieht sich unauffällig durch den Roman als Hintergrund der einzelnen Erzählelemente und tritt erst in den letzten Kapiteln in den Vordergrund. Gemeinsam mit einigen "Schattengefährten" gelingt mir eine abenteuerliche Flucht quer durch unsere Milchstraße (per "Schiffsreise"), und am Ende wird klar, dass weltweites befreiendes Lachen, eine Lachexplosion dazu verhelfen kann, wieder zu dem zu werden, woraus wir alle entstanden sind: Sternenstaub.
Aktualisiert: 2019-11-12
> findR *

Aliens: Staub zu Staub

Aliens: Staub zu Staub von Hardman,  Gabriel, Schuster,  Michael
Einer furchteinflößende Coming-of-Age-Story! Mutter und Sohn. Ein gemeinsamer Schrecken. Getrennt von einer unersättlichen, außerirdischen Macht! ein Raumschiff, das sie aus dieser Todesfalle, aus der es kein Entkommen gibt, retten könnte. Die Trono-Kolonie von LV-871 wird angegriffen, die Evakuiierung eingeleitet. Der zwölfjährige Maxon und seine Mutter sehen sich den schrecklichsten Kreaturen der Galaxie gegenüber ... den Aliens!
Aktualisiert: 2019-10-30
> findR *

In unseren Herzen die Welt

In unseren Herzen die Welt von Kane,  Virgil
Phil, Katy, Pete und Victor verbindet ein gemeinsames Schicksal. Aus ihren Blickwinkeln erfahren wir die Hintergründe zu den Ereignissen in einer Luzerner Nobelklinik. Erst nach und nach werden die Dinge von allen Seiten beleuchtet und Zusammenhänge klar. Die Erlebnisse der handelnden Personen sind in weiten Schwüngen miteinander verwoben und kreisen wie die Schatten eines großen Windrads um ein gemeinsames Zentrum: was ist Wirklichkeit und wie kommen wir in ihr zurecht? Die Handlung bildet die Kulisse für den Versuch, die tiefer liegenden Fragen des Lebens anzugehen. Wo liegt sie wirklich verborgen, diese Welt? In all den Dingen um uns her? In unseren Gehirnen? Oder doch in der Art und Weise wie wir fühlen, handeln und lieben?
Aktualisiert: 2019-11-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Leben und Tod

Sie suchen ein Buch über Leben und Tod? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Leben und Tod. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Leben und Tod im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Leben und Tod einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Leben und Tod - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Leben und Tod, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Leben und Tod und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.