fbpx

Feine Hilfen, Ausgabe 45

Feine Hilfen, Ausgabe 45 von Cadmos Verlag
Nach den vielen Adventsschokoladen und Festtagsspeisen fühlen wir uns wie Kater Garfield, und mit Blick auf den in einigen Monaten anstehenden Strandurlaub machen Sport und eine gesunde Ernährung in unseren Augen plötzlich viel mehr Sinn. Alle Jahre wieder versuchen deshalb Ernährungsberater und Fitnessstudios unsere zu Neujahr gemachten guten Vorsätze und die Hoffnung für ein ganzes neues Jahr zu nutzen, um uns für ihre Dienstleistungen zu gewinnen – und unzählige Frauen- und Modezeitschriften kennen im Frühjahr nur ein Thema: die Bikinifigur! Während es bei uns häufig nur um lästige Pfunde geht, die in der Bikinisaison einfach nicht schön aussehen und uns vielleicht ein bisschen träger machen, geht es bei unseren Pferden gerade zum Frühjahr oftmals um viel mehr: Die Gesundheit steht auf dem Spiel! Zu sehr lieben wir die Vorstellung vom glücklichen Pferd auf der Weide und verlieren dabei das gesunde Augenmaß für die Figur des geliebten Vierbeiners aus dem Blick. Wie viele Pferde sind zum Beispiel gerade im Frühjahr „fühlig“ und bekommen zur Linderung Hufeisen anstelle eines sinnvollen Fütterungs- und Trainingskonzepts. Häufig fehlt die Einsicht, dass der Stoffwechsel entgleist ist und dadurch schon die Lederhäute Reizungen zeigen. Dick zu sein scheint in Pferdekreisen immer noch im Auge des Betrachters zu liegen. Weil alle Pferde im Stall moppelig sind, merkt es niemand mehr. Die Wahrnehmung dessen, wie ein gesundes Pferd aussehen sollte, hat sich verschoben. Dabei gibt es gerade heute so viele Erkenntnisse in Bezug auf Übergewicht bei Pferden und dessen Folgen. Nie gab es so viele Möglichkeiten, sich im Hinblick auf Fütterung und Training beraten zu lassen, und nie gab es so viele verschiedene Haltungskonzepte. Wissenschaftler haben schon Ende der 80er-Jahre angefangen, Körpergewichtsbewertungssysteme für Pferde zu entwickeln (Lesen Sie hierzu unseren Artikel ab Seite 04). Mithilfe solcher immer weiter verbesserten Body-Condition-Scores kann man sein Pferd selbst einstufen. Ebenso fahren Pferdewaagen durchs Land und können gebucht werden. Wo liegt also das Problem? Warum leiden immer mehr Pferde an EMS, Hufrehe, Allergien und Verdauungsproblemen? Das möchten wir näher unter die Lupe nehmen und erklären, wo genau die Gefahren liegen. Ist das Pferd einmal in den Teufelskreis des Übergewichts geraten, wird es schwierig. Auch sollte der Besitzer in seinem Bestreben, das Pferd wieder auf ein gesundes Körpergewicht zu bringen, nicht zu eifrig werden und über das Ziel hinausschießen, denn eine zu strikte Diät kann wieder neue dramatische Krankheiten nach sich ziehen. In dieser Ausgabe möchten wir Sie deshalb pünktlich vor dem Start der neuen Weidesaison noch einmal sensibilisieren und verschiedene Lösungsmöglichkeiten für übergewichtige Pferde sowie Wege zu einer angepassten Fütterung, Haltung und einem durchdachten Training, das für Pferde in jeglicher Haltungsform unerlässlich ist, aufzeigen. Sagen wir also nicht nur unserem eigenen Bauchspeck den Kampf an! DER SPECK MUSS WEG! PFERD & ÜBERGEWICHT • Stop! Bist du zu dick oder genau richtig? Übergewicht beim Pferd – ein Problem der Wahrnehmung? (Sylke Schulte) • Folgen der Adipositas beim Pferd (Constanze Röhm) • Der Speck muss weg – wie spreche ich das Tabuthema an? (Andrea Blochwitz) PFERD & FUTTER • Proteine in der Pferdefütterung – Bedeutung und Zusammenhänge (Sonja Witschel) • Die Basis der Pferdefütterung – Grobfutter besser verstehen (Otfried Lengwenat) • Zeigerpflanzen: So erkenne ich eine gesunde Pferdewiese (Agnes Trosse) PFERD & ABSPECKTRAINING • Muskeln statt Pfunde (Cathrin Flößer) • Fit statt fett – Intervalltraining für Pferde (Christine Hlauscheck) • Abspecken ohne Hunger (Constanze Röhm) • Interview mit Prof. Dr. Ellen Kienzle: Dickes Pferd? Warum reitest du nicht? (Agnes Trosse) ABSPECKEN & KRANKHEITEN • Auslastung bei Boxenruhe? Gewichtsmanagement bei Trainingseinschränkungen (Sylke Schulte) • PSSM – Diät trotz Handicaps? (Liza Gerber) • Der Weg zur Bikinifigur – Hungern ist keine Option (Team HUF: Christina Kuenen, Barbara Kelly) MENSCH & FITNESS • Fit aufs Pferd (Nicole Künzel)
Aktualisiert: 2021-01-27
> findR *

Heilen durch Handauflegen

Heilen durch Handauflegen von Gauß,  Dr. med. Wieland, Goller,  Uwe Alexander
Wenn wir uns stoßen, halten wir intuitiv die schmerzende Stelle. Etwas in uns scheint zu wissen: Unsere Hände sind in der Lage, die Lebenskraft zum Fließen zu bringen, um die Harmonie wiederherzustellen. Beeindruckende Heilerfolge auf körperlicher und seelischer Ebene sind durch das Handauflegen möglich, und dafür brauchen wir keine Hilfsmittel, keine besondere Begabung oder Einweihung. Uwe Alexander Goller hat in diesem Buch zahlreiche Techniken zusammengestellt, die er selbst seit Jahren erfolgreich praktiziert. Gemeinsam mit dem Mediziner Dr. med. Wieland Gauß zeigt er, wie jeder auf diese Weise Blutkreislauf, Organe und Muskeln unterstützen, Entspannung und Selbstvertrauen fördern sowie zahlreichen Krankheiten entgegenwirken oder vorbeugen kann. Wer die Heilkraft seiner Hände entfaltet, wird Seelen berühren.
Aktualisiert: 2021-01-25
> findR *