Wissenschaft und Karriere in der Medizin

Wissenschaft und Karriere in der Medizin von Griese,  Matthias
Aus der Perspektive eines aktiven Forschungsarztes werden in diesem Leitfaden praktische Hinweise zum Alltag und zur erfolgreichen Karriereentwicklung in der akademischen Medizin gegeben – angereichert mit ausführlichen Hintergrundinformationen aus dem Erfahrungsschatz des Autors. Dieser Leitfaden beantwortet alle wichtigen Fragen zur Hochschulkarriere, die Studierende und Forschende in Medizin und Naturwissenschaften bewegen. Es werden detaillierte Hilfen für die Auswahl und Durchführung einer Doktorarbeit sowie essenzielles Handwerkszeug rund um die Habilitation und wissenschaftliche Publikationen dargestellt. Neben einer Vielzahl an praktischen Ratschlägen aus langjähriger Erfahrung für den Wissenschaftsalltag zeigt das Buch außerdem Wege auf, wie auch ethisch-moralische Werte bei der Tätigkeit als Forschungsarzt Beachtung finden können.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Wissenschaft und Karriere in der Medizin

Wissenschaft und Karriere in der Medizin von Griese,  Matthias
Aus der Perspektive eines aktiven Forschungsarztes werden in diesem Leitfaden praktische Hinweise zum Alltag und zur erfolgreichen Karriereentwicklung in der akademischen Medizin gegeben – angereichert mit ausführlichen Hintergrundinformationen aus dem Erfahrungsschatz des Autors. Dieser Leitfaden beantwortet alle wichtigen Fragen zur Hochschulkarriere, die Studierende und Forschende in Medizin und Naturwissenschaften bewegen. Es werden detaillierte Hilfen für die Auswahl und Durchführung einer Doktorarbeit sowie essenzielles Handwerkszeug rund um die Habilitation und wissenschaftliche Publikationen dargestellt. Neben einer Vielzahl an praktischen Ratschlägen aus langjähriger Erfahrung für den Wissenschaftsalltag zeigt das Buch außerdem Wege auf, wie auch ethisch-moralische Werte bei der Tätigkeit als Forschungsarzt Beachtung finden können.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Geschäftsreisende in Deutschland

Geschäftsreisende in Deutschland von Eisenstein,  Bernd, Krüger,  Manon, Reif,  Julian, Schmücker,  Dirk, Weis,  Rebekka
Deutschland zählt weltweit zu den gefragtesten Reisezielen für beruflich veranlasste Reisen. Trotz neuer Kommunikationsformate tragen Geschäftsreisen nach wie vor zu einem bedeutenden Anteil zur deutschen Tourismuswirtschaft bei. Experten des Instituts für Management und Tourismus (IMT) der FH Westküste und des Instituts für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa (NIT) geben mit Hilfe von bestehenden und neuen Daten einen Einblick in dieses wichtige Segment im Deutschlandtourismus. Das Buch zeigt die Nachfragestrukturen im Geschäftsreisemarkt auf und beleuchtet die Zielgruppe der Geschäftsreisenden im Hinblick auf ihre Bedürfnisse und Ansprüche an unterschiedliche Reisearten sowie ihre Motivation, Geschäftsreisen mit Privatreisen zu kombinieren. Darüber hinaus stehen die ökonomischen, sozialen und ökologischen Effekte des Geschäftstourismus sowie die Auswirkungen der Digitalisierung auf dieses touristische Segment im Fokus der Betrachtungen. Das Buch richtet sich an Fach- und Führungskräfte im Stadt- und Tourismusmarketing, an Marketingverantwortliche in der Hotellerie und im Messe- und Kongresswesen sowie an die Scientific Community. Auch für Studierende des Tourismus und Mitarbeiter im Geschäftsreisemanagement von Unternehmen bietet das Buch umfangreiche Erkenntnisse.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Interkulturelle Arbeitskontexte

Interkulturelle Arbeitskontexte von Barié-Wimmer,  Friederike, Berkenbusch,  Gabriele, Boes,  Andreas, Brenker,  Michael, Dr. Katharina von Helmolt,  Prof., Gröschke,  Daniela, Helmolt,  Katharina V, Kämpf,  Tobias, Koch,  Eckart, Leenen,  Rainer, Martini,  Mareike, Möckel,  Sarah, Moosmueller,  Alois, Nazarkiewicz,  Kirsten, Podsiadlowski,  Astrid, Scheitza,  Alexander, Steglich,  Steffen, Strohschneider,  Stefan, Stumpf,  Siegfried, von Helmolt,  Katharina, Zimmermann,  Bernhard
Obwohl interkulturelle Kompetenz häufig als eine Schlüsselkompetenz für das Arbeiten in international vernetzten Unternehmen und Organisationen bezeichnet wird, fehlt es bisher an systematischen Analysen interkultureller Arbeitskontexte. Einer Vielzahl normativer Bestimmungen interkultureller Kompetenz stehen wenige Untersuchungen der tatsächlichen Arbeitsanforderungen und Handlungsweisen in einer globalisierten Arbeitswelt gegenüber. Ob und auf welche Weise Kultur und kulturelle Vielfalt im Arbeitsprozess wirksam werden und wie die Beteiligten damit umgehen, ist das Thema des vorliegenden Bandes. Die Beiträge stellen empirische Untersuchungen des Handelns und Erlebens in interkulturellen Arbeitskontexten vor. Sie greifen dabei auf theoretische Konzepte und methodische Vorgehensweisen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen zurück. Damit soll der Band einen Beitrag zum interdisziplinären Austausch über die Erforschung interkultureller Arbeitskontexte und zu einer empirisch verankerten Konzeptionalisierung interkultureller Kompetenz in der Arbeitswelt leisten. Der Band richtet sich an Interessierte in Forschung, Lehre, Beratung und Training.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Interkulturalität und Europäische Integration

Interkulturalität und Europäische Integration von Endres,  Jürgen, Hentges,  Gudrun, Hinnenkamp,  Volker, Honer,  Anne, Kaina,  Viktoria, Kraus,  Peter, Lüsebrink,  Hans-Jürgen, Platzer,  Hans-Wolfgang, Poehls,  Kerstin, Radtke,  Frank Olaf, Tietze,  Nikola, Welz,  Gisela, Wolfgang Platzer,  Hans
Der Band präsentiert aktuelle Forschungsarbeiten unterschiedlicher sozial-, kultur- und kommunikationswissenschaftlicher Disziplinen, die auf dem gleichnamigen Symposium an der Hochschule Fulda zur Thematik Interkulturalität und Europäische Integration basieren. Das Hauptaugenmerk gilt den Schnittstellen zwischen interkulturellen und integrationspolitischen Entwicklungen und wissenschaftlichen Problemstellungen. In insgesamt neun Beiträgen wird die vielschichtige Forschungslandschaft mit ihren jeweiligen disziplinären Diskursen exemplarisch reflektiert und zugleich unter einem interdisziplinären Horizont erkundet, um gemeinsame thematische Bezüge zu identifizieren und empirische und theoretische Erkenntnisse wechselseitig fruchtbar zu machen.
Aktualisiert: 2019-12-04
> findR *

Der digitale Dandolo

Der digitale Dandolo von Binder,  Hannes
An einem unschuldigen Tag wird Hannes Binder zu einer Tagung nach Venedig eingeladen mit dem Titel «Der digitale Dandolo». Als Künstler soll er den Kongress zur Zukunft Venedigs begleiten. Ein Jahr später sitzt er in einem Zimmer mit Blick auf die Dächer Venedigs. Der blinde Doge Enrico Dandolo stand offenbar am Anfang von Venedigs Aufstieg, hat er herausgefunden. Mit 83 Jahren war er 1204 zu einem Kreuzzug aufgebrochen, hatte aber, statt das Heilige Land zu befreien, das christliche Konstantinopel erobert. Dort wurde ganz unchristlich drei Tage lang geplündert. Vom Papst exkommuniziert, gründete er ein lateinisches Kaiserreich. Waren das die Träume der digitalen Kongressveranstalter? Dem armen Zeichner schwirrt der Kopf und fallen die Augen zu, nur, um erst recht von Dandolo und anderen Venezianern heimgesucht zu werden. Hannes Binders neues Buch zelebriert Venedig als Albtraum, durch den die klassischen Maler ebenso geistern wie die digitalen Errungenschaften. Über QR-Codes lassen sich dabei die klassischen Vorlagen von Tintoretto, Carpaggio, Tiepolo und anderen aufrufen, die Hannes Binder traumwandlerisch verarbeitet hat. «Seine Bilder lassen alle möglichen Perspektiven und Zeitebenen ineinanderfliessen und ent wickeln nicht nur durch ihren Ideenreichtum, sondern auch durch die Virtuosität der Umsetzung einen starken Sog. Meisterlich!» NZZ am Sonntag
Aktualisiert: 2019-12-07
> findR *

LUPPOLDs LUPE

LUPPOLDs LUPE von Luppold,  Stefan
Luppolds Lupe fasst Stefan Luppolds erschienene Kolumnen der vergangenen Jahre zusammen. Diese geben Impulse für die Messe-, Kongress- und Eventwirtschaft und adressieren Verantwortliche der MICE-Industrie genauso wie Studierende und Interessierte. Das Werk umfasst 23 Beiträge, die zum Nachdenken anregen, zum Handeln auffordern, Chancen ausweisen und dabei helfen, das eigene Tun zu reflektieren. Inhalte: - Jeder gegen jeden? - Unbesehen für gut befunden? - David oder Goliath? - Eine kleine Analogie zum Laubfrosch - Nachhaltigkeit – und was dabei oft vergessen wird - Wer sind denn diese Leute?! - Maßkonfektion für Konferenzen - „Verantwortung“ ist der richtige und ganzheitliche Ansatz - Match Me If You Can! - Virtuelle Realität oder reale Virtualität? - Ein Hut, der niemals alt wird - Nachhaltigkeit – nachhaltig kommuniziert - Digital und MICE 4.0 – woher, wohin, wozu, weshalb? - Noch einmal MICE 4.0 – was kommt und was ist schon da? - Trends werden zu Innovationen – Transmission Possible! - Wiederholung ist die Mutter der Didaktik... - Co-Creation oder: Wie sich die Rollen von Kunden und Lieferanten verändern können - Blick nach vorne: die anwesende und die abwesende Zukunft - Reden, diskutieren, verhandeln, beschließen: der eigentliche Grund für Konferenzen - Simplify your Conference – weshalb weniger mehr sein kann! - Nachgedacht und diskutiert: Szenarien der digitalen Begegnung - Elektrisches Gefühl – was packe ich in meine digitale Toolbox? - Langsames Denken macht froh...
Aktualisiert: 2019-11-27
> findR *

Ästhetik in der Wissenschaft

Ästhetik in der Wissenschaft von Krohn,  Wolfgang
I. WISSENSCHAFTSTHEORETISCHE REFLEXIONEN Wolfgang Krohn: Die ästhetischen Dimensionen der Wissenschaft Ernst Peter Fischer: Ästhetische Wissenschaft - Schöne Ideen und elegante Experimente in der Geschichte. Joachim Schummer: Symmetrie und Schönheit in Kunst und Wissenschaft. Carsten Köllmann: Das elegante Universum und seine hemdsärmelige Wirtschaft - Ästhetische Aspekte der Wirtschaftswissenschaft. II. GESTALTUNG DES WISSENS Thomas Kellein: Die Ästhetik des Wissens - in Gips. Hiroshi Sugimoto und "Das große Glas" Marcel Duchamps Alfred Nordmann: Vor-Schrift - Signaturen der Visualisierungskunst Torsten Meyer: KnowledgeDesign - Die ästhetische Darstellung der Welt. III. NATURWISSENSCHAFTLICHE SICHTWEISEN Holk Cruse: Wissenschaft und Kunst - Zwischen beharrender Harmonie und unstetem Streben nach Neuem. Diskurs: Ästhetik zwischen Harmonie und Neugier Philippe Blanchard: Chaotische Bemerkungen eines theoretischen Physikers zur Ästhetik Helge Ritter: Schönheit als Antriebsfeder der Erkenntnis Johannes Lenhard: Computersimulation - Über einen Umbruch in der ästhetischen Konstitution der Mathematik Diskurs jenseits der Fachgrenzen: Über die (Dis-)Kontinuität des Begriff es der Schönheit. IV. HISTORISCHE BLICKE Wolfgang Braungart und Silke Jakobs: Staunen und Hingabe: Zur Ästhetik des Wissens seit dem 18. Jahrhundert. Natascha Adamowsky: Annäherungen an eine Ästhetik des Geheimnisvollen - Beispiele aus der Meeresforschung des 19. Jahrhunderts Klaus Hentschel: Zur Rolle der Ästhetik in visuellen Wissenschaftskulturen - Das Beispiel der Spektroskopie im 19. Jahrhundert Veronika Hofer: Jakob von Uexkülls Umwelten und das wiedergefundene Staunen - Zur neuen Ästhetik des Performativen im Zoo V. AUSBLICKE Die Autorinnen und Autoren. Farbteil (farbige Abbildungen) IV Inhalt
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Naturalismus und Menschenbild

Naturalismus und Menschenbild von Janich,  Peter
Der erste Band des neuen Jahrbuchs nimmt Stellung zu dem aktuellen Diskurs über das Problem der Willensfreiheit, die neuerdings durch die Befunde der Neurowissenschaft in Frage gestellt wurde. In dreizehn Beiträgen analysieren und kritisieren einschlägig aus gewiesene Autoren (darunter Gethmann, Habermas und Janich) das berühmt-berüchtigte Manifest der "elf führenden Neurowissenschaftler" in der Zeitschrift 'Geist und Gehirn', in dem vorausgesagt wird, "in absehbarer Zeit" psychische Vorgänge wie Empfindungen und Gefühle, Gedanken und Entscheidungen aus physikochemischen Vorgängen des Gehirns erklären und voraussagen zu können.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Kongress

Sie suchen ein Buch über Kongress? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Kongress. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Kongress im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Kongress einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Kongress - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Kongress, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Kongress und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.