fbpx

Die Klavierstimmerin

Die Klavierstimmerin von Link,  Almuth
Dorothea Abt umgibt ein düsteres Geheimnis. Die Klavierstimmerin, die sich eigentlich ein Leben für die Musik wünscht, wird zwischen ihrer exzentrischen Mutter und dem wankelmütigen Ehemann zerrieben. Schließlich eskaliert die Situation und sie muss eine Entscheidung treffen – sie fasst einen bitteren Entschluss, der ihr ganzes Leben bestimmen wird. „Die Klavierstimmerin“ ist ein Roman der leisen Zwischentöne, in seiner Leichtigkeit und Trauer fast wie eine Etüde von Chopin.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Der Mann ohne Piano

Der Mann ohne Piano von Bratenstein,  Jan
Mit einer Mischung aus Augenzwinkern, Anteilnahme und Stirnrunzeln kommt die absurd-komische Geschichte eines jungen Pianisten daher, den nicht allein das fehlende Geld daran hindert, sein geliebtes Instrument zu spielen. 
Drei Musikläden gibt es im Ort, und nicht einen davon kann er betreten, ohne sich in haarsträubende Konsequenzen zu verwickeln. Doch nicht einmal eine bevorstehende Hochzeit, ein durchwachsenes Bandprojekt, ein Strudel der Gewalt und merkwürdige spirituelle Erscheinungen können ihn von seiner obskuren Obsession abbringen: 
Er braucht ein Piano.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Der Mann ohne Piano

Der Mann ohne Piano von Bratenstein,  Jan
Mit einer Mischung aus Augenzwinkern, Anteilnahme und Stirnrunzeln kommt die absurd-komische Geschichte eines jungen Pianisten daher, den nicht allein das fehlende Geld daran hindert, sein geliebtes Instrument zu spielen. 
Drei Musikläden gibt es im Ort, und nicht einen davon kann er betreten, ohne sich in haarsträubende Konsequenzen zu verwickeln. Doch nicht einmal eine bevorstehende Hochzeit, ein durchwachsenes Bandprojekt, ein Strudel der Gewalt und merkwürdige spirituelle Erscheinungen können ihn von seiner obskuren Obsession abbringen: 
Er braucht ein Piano.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Harmonielehre am Klavier I

Harmonielehre am Klavier I von Mechsner,  Wolfgang
Klavier kompakt, eine Reihe für Klavierspielerinnen und Klavierspieler – aus der Praxis für die Praxis. Diese Reihe richtet sich an ältere Musikschülerinnen und Musikschüler sowie an interessierte Laien, die ihren Klavierunterricht ergänzen möchten mit Harmonielehre und Liedspiel, mit Fragen der Klaviertechnik. Dieses erste Buch der Reihe beinhaltet anfängliche Schritte in die praktische Harmonielehre am Klavier. Es geht um Dreiklänge und um den Dominantseptakkord sowie um erste Schritte in spontaner Liedbegleitung. Tipps zum Üben runden dieses kleine Lehrwerk ab.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Der Mann ohne Piano

Der Mann ohne Piano von Bratenstein,  Jan
Mit einer Mischung aus Augenzwinkern, Anteilnahme und Stirnrunzeln kommt die absurd-komische Geschichte eines jungen Pianisten daher, den nicht allein das fehlende Geld daran hindert, sein geliebtes Instrument zu spielen. 
Drei Musikläden gibt es im Ort, und nicht einen davon kann er betreten, ohne sich in haarsträubende Konsequenzen zu verwickeln. Doch nicht einmal eine bevorstehende Hochzeit, ein durchwachsenes Bandprojekt, ein Strudel der Gewalt und merkwürdige spirituelle Erscheinungen können ihn von seiner obskuren Obsession abbringen: 
Er braucht ein Piano.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Ran an die Tasten. Band 2

Ran an die Tasten. Band 2 von Reuter,  Christoph
Wenn du ohne viel zu üben gut klingende, moderne Arrangements spielen willst, bist du hier genau richtig! Es geht vom Gospel „Amazing Grace“ bis hin zur Ballade „Der Mond ist aufgegangen“ und von einem Reggae-Arrangement über „Die Gedanken sind frei“ bis zum Big Band Swing in „Komm lieber Mai“. Das macht Spaß und obendrauf gibt es etwas zu lernen. Also: Ran an die Tasten!
Aktualisiert: 2019-12-13
> findR *

Der letzte Walzer

Der letzte Walzer von Buchbinder,  Rudolf
"Manchmal habe ich den Eindruck, er sitzt neben mir." Buchbinder über Beethoven Kein Werk begleitet Star-Pianist Rudolf Buchbinder so lange wie Beethovens Diabelli-Variationen. In "Der letzte Walzer" taucht er in 33 erzählerischen Variationen in die Welt Beethovens, des Verlegers Anton Diabelli und in das musikalische Wien des frühen 19. Jahrhunderts ein. Faszinierend beschreibt er seinen persönlichen Zugang zur Musik: Warum hat Buchbinder schon als junger Mann die Diabelli-Variationen gespielt? Wie setzte er sich für die Beethoven-Handschriften der Diabelli-Partitur ein? Woran denkt er, wenn er Beethoven spielt? Wie viel Boogie-Woogie steckt in Beethoven? Warum ist es gut, diesem beim Musikmachen blind zu vertrauen? Und wie entstand die Idee, Diabellis Walzer an führende Komponisten der Gegenwart zu schicken und die Diabelli- Variationen des 21. Jahrhunderts vorzustellen? Pünktlich zum Beethoven-Jahr 2020 und Buchbinders internationaler Diabelli-Tournee erweckt "Der letzte Walzer" zutiefst menschliche Musikgeschichten auf beeindruckende Weise zum Leben.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Beethoven

Beethoven von Wehle,  Peter
"Ich schreibe lieber 10 000 Noten als einen Buchstaben." Ludwig van Beethoven Gigant, Titan, Revolutionär sind nur einige Begriffe, mit denen Beethoven in den vergangenen Jahrhunderten geschmückt wurde. Geschmückt? Oder unter einen Glassturz gezwungen? Hervor mit ihm! Anbetung in Ehren, aber Beethovens Leben und Werk sind viel zu faszinierend, um hinter ihrem eigenen Mythos verborgen zu bleiben. Musikwissenschaftler und Psychologe Peter Wehle bringt den Lesern den weltberühmten Komponisten auf humorvoll-charmante, dabei fundierte Weise näher. Er erzählt von der außergewöhnlichen Begabung des jungen Beethoven, seinen Glanzjahren in der Wiener Gesellschaft und zahlreichen Liebschaften bis hin zu den von Taubheit und gesundheitlichen Problemen geprägten letzten Jahren. Dabei verliert er Beethovens komplexe Psyche ebenso wenig aus den Augen wie dessen Neigung zu vielerlei Extremen. Ergänzt wird die Lebensgeschichte Beethovens um ein Stichwortverzeichnis seiner teils "sprichwörtlich" gewordenen Werke. Ein mitreißendes Beethoven-Porträt für Kenner und alle, die es werden wollen.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Frankfurt verboten

Frankfurt verboten von Seuthe,  Dieter David
Am berühmten Hoch'schen Konservatorium in Frankfurt wird die junge Elise Hermann zur Pianistin ausgebildet. Ihre große Begabung verspricht eine glänzende Zukunft, und in Max von Hochem findet sie die Liebe ihres Lebens. Doch dann ändert sich alles, als Hitler an die Macht kommt. Elises Debüt-Konzert im März 1933 wird verboten, wie öffentliche Auftritte jüdischer Künstler generell untersagt werden. Die junge Frau muss um ihr berufliches bald auch persönliches Überleben kämpfen. Vor der Kulisse des historischen Frankfurt am Main erzählt dieser Roman vom glücklichen und leidvollen Weg einer jungen jüdischen Frau zwischen 1929 und 1936. Dieter David Seuthe folgt in seinem ersten Buch der Maxime, dass man sich an die Wahrheit halten muss, um aus der Geschichte zu lernen.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Ludwig van Beethoven – Ta-ta-ta-taaa

Ludwig van Beethoven – Ta-ta-ta-taaa von Beethoven,  Ludwig van, Hofer,  Maximilian
Warum übersetzen wir den Auftakt der 5. Sinfonie als Schicksal, das an die Tür klopft? Wer war die Frau, die zur berühmtesten »Elise« der Welt wurde? Weshalb verfehlte die »Missa Solemnis« ihren Zweck? Warum wurde die Uraufführung von »Fidelio« zum Desaster? Dieses Buch begibt sich mit anekdotischen Erzählungen auf die Lebensspur Beethovens. Er beginnt als Wunderkind, hat einflussreiche Förderer, bedeutende Lehrer und überwirft sich mit allen. Als er von Bonn nach Wien reist, verpasst er seinen Wunschlehrmeister Mozart. Kein Geringerer als Joseph Haydn unterrichtet ihn dann, doch von dem, so Beethoven, habe er »überhaupt nichts gelernt«. Wien aber wird seine neue Heimat. Nach Jahren sensationeller Erfolge in der Musikhauptstadt Europas folgen Zeiten schöpferischer Krisen und finanzieller Not. Der manische Arbeiter ist 28, als seine Gehörprobleme beginnen, 16 Jahre später ist er taub. Er gilt als launisch, lebt in chaotischer Unordnung, trinkt, »belästigt« am Klavier komponierend zu jeder Tages- und vor allem Nachtzeit die Nachbarn, was zur Folge hat, dass er mehr als drei Dutzend Mal innerhalb Wiens den Wohnsitz wechseln muss. Er verehrt die Frauen und heiratet nie. »Eine ganz ungebändigte Persönlichkeit«, sagt Goethe nach beider Begegnung, aber auch: »Zusammengefasster, energischer, inniger habe ich noch keinen Künstler gesehen.« Weltweit feiert man den »Superstar der Klassik« im Jubiläumsjahr seines 250. Geburtstages – einige amüsante Takte Begleitmusik will dieses Buch beisteuern.
Aktualisiert: 2019-12-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Klavier

Sie suchen ein Buch über Klavier? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Klavier. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Klavier im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Klavier einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Klavier - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Klavier, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Klavier und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.