fbpx

Schriftenreihe des Vereines Freunde der Salzburger Geschichte

Schriftenreihe des Vereines Freunde der Salzburger Geschichte von Brunner,  Lisa, Enzinger,  Franz Paul, Freunde der Salzburger Geschichte, Hampel,  Ulli, Hörmann,  Doris, Kaltenbrunner,  Regina, Knapp,  Elias, Kovacsovics,  Wilfried K., Kramml,  Peter F, Maislinger,  Dominik, Mayrhofer,  Christoph, Müllegger,  Martin, Müller,  Guido, Pernthaler,  Anna, Pinwinkler,  Simona, Rainer,  Werner, Reith,  Reinhold, Resinger,  Waltraud, Schmuck,  Jakob, Schwaiger,  Arthur, Stöckl,  Christoph, Unterlercher,  Klaus, Vukan,  Florian, Wagner,  Franz, Weber,  Otmar, Weiß,  Alfred Stefan, Zechner,  Andreas, Ziegler,  Katharina
18 Beträge zur Salzburger Geschichte, der Bogen spannt sich von Archäologischen Themen und dem Mittelalter bis zur Gastronomiegeschichte des 20. Jahrhunderts.
Aktualisiert: 2019-12-31
> findR *

»Das Band der Einigkeit zu erhalten«

»Das Band der Einigkeit zu erhalten« von Berger,  Markus
Während der Aufbau des lutherischen Kirchenwesens in der Region Philadelphia/Pennsylvania unter Heinrich Melchior Mühlenbergs Leitung bereits Gegenstand einiger Publikationen war, haben die dreizehn Pastoren, die zwischen 1745 und 1786 von Halle aus nach Pennsylvania entsandt wurden, in der Forschung weitaus weniger Beachtung gefunden. Diese „zweite Generation“ lutherischer Prediger, die ab 1764, also nach dem Ende des Siebenjährigen Krieges, ihre Arbeit aufnahm, zeigte indes ein deutlich anderes Profil als die erste Generation um Mühlenberg. Anhand der Biographie des von den Glauchaschen Anstalten bei Halle entsandten Pastors Johann Christoph Kunze (1744–1807), der von 1770 bis zu seinem Tod als Pastor in Philadelphia und New York City wirkte, stellt Markus Berger die grundlegenden Veränderungen innerhalb der nordamerikanisch-lutherischen Kirche während der Revolutionszeit und in der Frühen Republik dar. In der Analyse offenbart sich ein grundlegend neues Amtsverständnis der Pastoren der zweiten Generation, die sich im Gegensatz zu Mühlenberg nicht primär auf die Gemeindearbeit fokussierten, sondern sich darüber hinaus etwa als Universitätslehrer oder in philanthropischen Gesellschaften engagierten. Zudem werden aber auch die Konflikte innerhalb dieser zweiten Generation sichtbar, die wichtige Grundsatzfragen der eigenen deutsch-lutherischen Identität zunehmend unterschiedlich beantwortete. Insbesondere Kunze trat für eine offene und stärker amerikanisch geprägte Kirche ein, in der Prediger in deutscher und englischer Sprache predigten, Laien mehr Mitbestimmungsrechte besaßen und theologische Einflüsse anderer protestantischer Denominationen Eingang fanden.
Aktualisiert: 2019-12-30
> findR *

Der Brief an die Römer

Der Brief an die Römer von Peterson,  Erik
Begegnungen mit dem Römerbrief des Apostels Paulus gehören seit jeher zu den Marksteinen der Kirchengeschichte und des persönlichen Lebens. Die Bonner Vorlesungen Erik Petersons aus den Jahren 1925-1928 prägten bereits das theologische Denken des 20. Jahrhunderts. Doch erst Jahrzehnte nach dem Tod seines Ver fassers wurde "dieser fast legendäre und ebenso originelle wie provokative Kommentar endlich allgemein zugänglich" (Karl Kardinal Lehmann). Die Herausgeber haben die Manuskripte aus dem reichen Nachlass veröffentlicht und zu einem durchlaufenden Kommentar zusammengefasst. Erik Peterson greift in seinen engagierten Auslegungen Einsichten der zeitgenössischen Forschung und Theologie auf, ohne sich ihnen unkritisch auszuliefern. Auch heute noch halten seine Vorlesungen viele Anregungen bereit: sowohl für die theologische Fachwelt von Exegese, Dogmatik, Liturgie- und Rechtswissenschaft wie auch für geistig und spirituell interessierte Leser, die auf der Suche nach dem Zentrum des Glaubens auf differenzierte und sachlich fundierte Orientierungen nicht verzichten wollen.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Wendepunkte des Lebens bei Gestalten der Kirchengeschichte von Paulus bis Romero

Wendepunkte des Lebens bei Gestalten der Kirchengeschichte von Paulus bis Romero von Jaspert,  Bernd
Die Wendepunkte im Leben der 25 Gestalten der Kirchengeschichte von Paulus bis Romero, die hier geschildert werden, führten zu erheblichen Veränderungen in Theologie und Kirche. Aber meistens werden sie in den kirchenhistorischen Arbeiten nicht oder kaum berücksichtigt. Deshalb ist diese Darstellung für alle, die die Kirchengeschichte von allen Seiten betrachten wollen, von besonderer Bedeutung. Sie klärt nämlich Hintergründe und Vorgänge auf, die in den gängigen Betrachtungen der Kirchengeschichte kaum beachtet werden. Dadurch entstehen neue, ungeahnte Perspektiven auf die Kirchengeschichte, die im Zeitalter des religiösen und weltanschaulichen Pluralismus besonders wichtig sind. Bernd Jaspert (geb. 1944), Dr. theol. von Marburg, war viele Jahrzehnte im Pfarrdienst der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck tätig und lehrte Kirchengeschichte an der Universität Marburg.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Widerstand gegen die Zumutungen des Glaubens

Widerstand gegen die Zumutungen des Glaubens von Schmidt,  Uwe
Ich bin der Überzeugung, dass jeder Mensch mit einer angeborenen religiösen Wahrnehmungsfähigkeit auf die Welt kommt. Dieses sehr feine Sensorium kann unentwickelt bleiben, es kann durch frühkindliche Erfahrungen verkümmern, verbogen oder zu Boden getreten und schließlich vergessen werden. Oder aber es wird durch eine sogenannte historisch gewachsene Religion wie die großen Weltreligionen überprägt und in den Hintergrund gedrängt. Leider geht mit dieser Prägung oft auch eine Entmündigung einher. Originäres, wahrhaftiges, eigenes religiöses Empfinden traut sich nicht mehr, sich zu äußern, aus Angst, von der Linie abzuweichen, von den studierten amtlichen Meinungen als unwahr, falsch und gefährlich disqualifiziert zu werden. Man verliert den Mut und das Selbstbewusstsein, sich selbst und seinen eigenen Wahrnehmungen und Empfindungen zu trauen. Immer mehr wurde es daher zu meinem Anliegen, die Menschen in meinem kirchlichen Umkreis in ihrem eigenständigen religiösen Denken und Fühlen zu ermutigen und zu bestätigen. Folgerichtig verstand ich meine Predigten nicht länger als „Lehre“ der Kirche und des Glaubens, sondern als eine Erinnerung an das, was in den Menschen schon immer da war, was vielleicht nur schlummerte oder durch Erziehung unterdrückt und vergessen worden war.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Kirchengeschichte(n) für Neugierige

Kirchengeschichte(n) für Neugierige von Vogt,  Fabian
Warum erlebte der christliche Glaube so einen kometenhaften Aufstieg? Wann entstand das Glaubensbekenntnis? Wie war das noch mal mit den Kreuzzügen, den Hexenverbrennungen und der Inquisition? Wer bestellte die Reformation? Kann man Hugenotten essen? Und: Was hat das alles mit mir zu tun? Fabian Vogt gibt Antworten: Fundiert, übersichtlich und dabei höchst unterhaltsam öffnet er die Schatztruhe der Vergangenheit und zeigt, warum sie uns auch heute noch reich macht. Das Buch ist ein Lesevergnügen für Heiden wie für Fromme aller Couleur.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Nur Kirchengeschichte?

Nur Kirchengeschichte? von Jaspert,  Bernd
Wer heute Kirchengeschichte betreibt, muss Auskunft darüber geben, warum und zu welchem Zweck er es tut. In mehreren Kapiteln versucht dieses Buch eine Antwort darauf zu geben. Der Autor kommt zu dem Schluss, dass es nicht reicht, nur Kirchengeschichte zu treiben, um das Christentum zu verstehen, dass die Kenntnis der Kirchengeschichte aber ein wichtiger Teil seines Verständnisses ist. Denn ohne sie bleiben die Geschichte von Kirche und Christentum unverständlich. Sie umfasst immerhin 2000 Jahre und das ist beträchtlich. Die Kirchengeschichte ist also eine wichtige Wissenschaft, um christliches Leben und Handeln zu verstehen. Sie kann nicht, wie Karl Barth es wollte, nur als Hilfswissenschaft der anderen theologischen Disziplinen betrachtet werden. Bernd Jaspert (Jahrgang 1944) lebt heute im Ruhestand in der Rhön. Er war lange Präsident der Internationalen Regula Benedicti-Kongresse. In dieser Funktion, auch als Lehrbeauftragter für Kirchengeschichte an der Universität Marburg und als Studienleiter und stellvertretender Direktor der Ev. Akademie von Kurhessen-Waldeck in Hofgeismar sowie durch mehrere Bücher zur Kirchengeschichte, Systematischen Theologie und Ökumene, wurde er weit über die Grenzen der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck, der er über drei Jahrzehnte als Pfarrer diente, hinaus bekannt.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Kirchengeschichte

Sie suchen ein Buch über Kirchengeschichte? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Kirchengeschichte. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Kirchengeschichte im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Kirchengeschichte einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Kirchengeschichte - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Kirchengeschichte, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Kirchengeschichte und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.