fbpx

Insiderrechtliche Probleme bei der Due Diligence

Insiderrechtliche Probleme bei der Due Diligence von Schulte,  Christian Moritz
Das Buch befasst sich mit der transaktionsvorbereitenden Prüfung der Zielgesellschaft bei einem Unternehmens- oder Beteiligungskauf, der so genannten Due Diligence. Hierbei erhält der Kaufinteressent interne Informationen, bei denen es sich um Insiderinformationen handeln kann. Der Umgang mit solchen Insiderinformationen unterliegt engen Beschränkungen durch die strafbewehrten Insiderverbote des Wertpapierhandelsgesetzes. Der Autor untersucht die insiderrechtliche Relevanz der einzelnen Phasen einer Due Diligence (Vorbereitung, Informationsoffenlegung, Auswertung und Berichterstattung) sowie des sich anschließenden Transaktionsverhaltens. Er beleuchtet dabei die strafrechtlichen Risiken für die Beteiligten und zeigt auf, welche Auswirkungen sich auf die Transaktionspraxis ergeben.
Aktualisiert: 2023-01-15
> findR *

Anlegerschutz im Recht der Vermögensverwaltung

Anlegerschutz im Recht der Vermögensverwaltung von Sethe,  Rolf
Die Vermögensverwaltung, früher nur für Großvermögen üblich, wird zunehmend auch für kleinere Vermögen zugänglich und zum Gegenstand des Dienstleistungsangebots von Kreditinstituten. Der Autor untersucht, ob das in Deutschland zur Verfügung stehende rechtliche Instrumentarium ausreicht, die Kunden von Vermögensverwaltern angemessen zu schützen. Zudem ordnet er die Vermögensverwaltung in den rechtlichen Rahmen für Finanzdienstleistungen ein und eröffnet damit die Möglichkeit, auftretende Fragen nicht punktuell, sondern in Harmonie mit dem Gesamtzusammenhang zu lösen. Er befasst sich mit den aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Vermögensverwaltung, mit vertraglichen und deliktischen kundenbezogenen Verhaltenspflichten sowie mit strafrechtlichen Pflichten und Verboten, namentlich solchen nach dem Geldwäschegesetz. Ein Grundsatzwerk zum Recht der Finanzdienstleistungen im Sektor Vermögensverwaltung, einerseits von hoher wissenschaftlicher Qualität, andererseits mit wertvollen Praxishinweisen zu aufsichtsrechtlichen und schuldrechtlichen Fragen.
Aktualisiert: 2022-02-12
> findR *

Finanzmarktrecht, Entwicklungen 2011

Finanzmarktrecht, Entwicklungen 2011 von Bohrer,  Andreas, Harsch,  Sebastian, Huggenberger,  Eric, Meyrat,  Thomas, Rehm,  Christian, Spiegel,  Dirk
Im Rahmen von njus.ch werden alljährlich in einzelnen, separaten Bänden die Entwicklungen des vergangenen Jahres in der Rechtsetzung, der Rechtsprechung und der Literatur eines bestimmten Praxisgebiets aufgezeigt. Das gesamte Angebot ist auch online unter www.swisslex.ch verfügbar. Im Bereich der Rechtsetzung werden bereits beschlossene Änderungen sowie Rechtsetzungsprojekte dargelegt. Im Teil über die Rechtsprechung wird insbesondere eine Darstellung der wichtigsten amtlich und nicht amtlich publizierten Bundesgerichtsentscheidungen geboten. Und bezüglich der Literatur wird nicht nur umfassend auf Neuerscheinungen hingewiesen, sondern es werden von ausgewählten Publikationen auch deren Hauptaussagen zusammengefasst. njus.ch ermöglicht den Leserinnen und Lesern, in kürzester Zeit auf den neuesten Stand der Entwicklungen in einem bestimmten Rechtsgebiet zu gelangen.
Aktualisiert: 2023-01-27
> findR *

WpPG und EU-ProspektVO

WpPG und EU-ProspektVO von Berrar,  Carsten, Meyer,  Andreas, Müller,  Cordula, Schnorbus,  York, Singhof,  Bernd, Wolf,  Christoph
Das WertpapierprospektgeSetz ist von zentraler Bedeutung für die Kapitalmarktpraxis. Es enthält sowohl Bestimmungen über das im Rahmen des Billigungsverfahrens und bei der Durchführung von öffentlichen Angeboten durchzuführende Verfahren als auch über die inhaltlichen Anforderungen an Wertpapierprospekte. In Form eines klassischen Kommentars erläutern die Autoren sämtliche Vorschriften des WpPG sowie die wichtigsten Regelungen der EU-ProspektVO 809/2004 und die wesentlichen Regelungen aus deren Anhängen. Diese Veröffentlichung ist die umfassendste Kommentierung sowohl zum WpPG als auch zur Prospektverordnung; sie berücksichtigt in besonderem Maße alle Rechtsfragen im Zusammenhang mit Finanzinformationen. Die Verwaltungspraxis der BaFin ist ebenfalls umfassend eingearbeitet. Im Vergleich zur ersten Auflage sind zahlreiche weitere Anhänge der EU-ProspektVO in die Einzelkommentierung aufgenommen worden. Zu dem jetzt erweiterten Autorenteam gehört eine Reihe namhafter Rechtsanwälte, die für Banken und Wirtschaftskanzleien tätig sind.
Aktualisiert: 2020-01-21
> findR *

Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2011

Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2011 von Gesellschaftsrechtliche Vereinigung
Die Gesellschaftsrechtliche Vereinigung – wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) – hat sich zum Ziel gesetzt, über moderne Entwicklungen im Gesellschafts-, Konzern- und Kapitalmarktrecht zu informieren, und bietet Praxis und Wissenschaft eine Plattform für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch. Dieser Band der Schriftenreihe der Gesellschaftsrechtlichen Vereinigung beinhaltet die überarbeiteten und aktualisierten Vorträge der Jahrestagung 2011, die am 18. November 2011 in Frankfurt am Main stattgefunden hat. Aus dem Inhalt: - Die aktuelle gesellschaftsrechtliche Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (Bergmann) - Liquidation von Personengesellschaften (Grunewald) - Die Haftung des Gesellschafters der eingetragenen GmbH bei der wirtschaftlichen Neugründung (Adolff) - Debt Equity Swap (Maier-Reimer) - Praxisfragen der GmbH-Gesellschafterliste (Wicke) - Corporate Governance – Entwicklungen im Unionsrecht (Hommelhoff)
Aktualisiert: 2022-02-12
> findR *

Handbuch Kapitalmarktrecht Band 2

Handbuch Kapitalmarktrecht Band 2 von Brandl,  Ernst, Kalss,  Susanne, Lucius,  Otto, Saria,  Gerhard
Das Kapitalmarktrecht gewinnt auch in Österreich zunehmend an Bedeutung. Nicht nur macht sich die große Dynamik der europäischen Harmonisierung kapitalmarktrechtlicher Vorschriften bemerkbar. Das Kapitalmarktrecht wird auch für österreichische Unternehmen immer wichtiger, sei es, daß sie auf den Finanzmärkten Kapital aufnehmen wollen, oder sich etwa in einem M&A-Prozeß befinden. Der zweite Band des „Handbuchs Kapitalmarktrecht“ befaßt sich mit verschiedenen Aspekten der Finanzierung über den Kapitalmarkt. Das Emissionsgeschäft und seine vertrags-, börse- und gesellschaftsrechtlichen Bezüge sind für ein „Handbuch“ zum Thema Kapitalmarktrecht eine Kernmaterie. Die im Gefolge EG-rechtlicher Entwicklungen – verwiesen sei vor allem auf die Prospektrichtlinie 2003 und die Prospektverordnung 2004 – neu gestalteten Rahmenbedingungen für das Emissionsgeschäft legen überdies eine fundierte Auseinandersetzung mit diesem Komplex nahe. Hochrangige Autoren haben in 12 Beiträgen zu einem Sammelband beigetragen, der für die tägliche Praxis unverzichtbar ist. In engem Konnex zu diesem Buch steht der zeitgleich erscheinende Band 3 des Handbuchs zum Informationsverhalten am Kapitalmarkt.
Aktualisiert: 2022-06-27
> findR *

Kapitalmarkt, Spekulation und Behavioral Finance.

Kapitalmarkt, Spekulation und Behavioral Finance. von Klöhn,  Lars
Die Regulierung von Kapitalmarktspekulation steht seit Jahren im Mittelpunkt rechtspolitischer Debatten. Kernproblem ist die Frage, wie man volkswirtschaftlich erwünschte (»gute«) Spekulation abgrenzen kann von exzessiver, die Funktionsfähigkeit der Märkte beeinträchtigender und Spekulanten in den Ruin treibender (»schlechter«) Spekulation. Lars Klöhn versucht in der vorliegenden Publikation diese Aufgabe auf drei Wegen zu lösen: durch eine finanztheoretische Untersuchung der ökonomischen Grundlagen von Kapitalmarktspekulation, eine kognitions- und sozialpsychologische Analyse des Denkens und Verhaltens von Kapitalmarktteilnehmern sowie – hierauf aufbauend – die rechtspolitische, dogmatische und vergleichende Studie desjenigen Teilbereichs des Kapitalmarktrechts, der für Spekulanten am relevantesten ist: das Recht der Emissionsprospekte und Ad-hoc-Mitteilungen. Rechtsmethodisch steht hierbei die Frage im Mittelpunkt, inwieweit unter Marktteilnehmern systematisch auftretende Urteilsfehler bei der Auslegung, Fortbildung und rechtspolitischen Gestaltung der Rechtsordnung berücksichtigt werden dürfen und sollten (Behavioral Law & Economics). Der Autor erprobt und veranschaulicht dies an klassischen Fragen des Kapitalmarktrechts: Auf welchen Anlegertyp sollten Kapitalmarktinformationen zugeschnitten sein? Auf welche Art und Weise sollten Ad-hoc-Mitteilungen veröffentlicht werden? Inwieweit sollten Marktteilnehmer mit zukunftsbezogener Information über Emittenten versorgt werden? Sollten Emittenten verpflichtet werden, am Kapitalmarkt kursierende Gerüchte zu kommentieren?
Aktualisiert: 2023-01-15
> findR *

Der Kapitalisierungszinssatz bei der Unternehmensbewertung

Der Kapitalisierungszinssatz bei der Unternehmensbewertung von Metz,  Volker, Wüstemann,  Prof. Dr. Jens
Volker Metz identifiziert und diskutiert Grundsätze und Methoden, die zur ordnungsgemäßen Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes beitragen sollen. Hierbei werden insbesondere gängige Verfahren fundiert untersucht und es werden neue Lösungsansätze vorgestellt. Die intensive Auseinandersetzung mit der Sichtweise der Rechtsprechung zur Ermittlung des Basiszinssatzes und der Risikoprämie sowie die hierbei zutage tretenden Abweichungen von den identifizierten Grundsätzen zur Festlegung dieser Komponenten werden kritisch gewürdigt.
Aktualisiert: 2023-01-02
> findR *

Die Strafbarkeit der Marktmanipulation gemäß § 20a WpHG

Die Strafbarkeit der Marktmanipulation gemäß § 20a WpHG von Schönhöft,  Andreas
Die in den letzten Jahren relativ stetig zunehmende Akzeptanz von Aktien bei Privatanlegern führte dazu, dass vermehrt Anleger auf den Kapitalmarkt drängten, die das Anlagerisiko nicht richtig einschätzen konnten. Neben Verstößen gegen das Insiderhandelsverbot erschütterten in jüngster Vergangenheit vor allem Marktmanipulationen das Vertrauen dieser Anleger in den Kapitalmarkt und gefährden damit das Funktionieren dieses wesentlichen Bereichs der Wirtschaftsordnung. Zur Bekämpfung von Marktmanipulationen werden nunmehr verstärkt strafrechtliche Sanktionsnormen herangezogen, die in der Vergangenheit eher ein Schattendasein führten. Mit der Umsetzung der europäischen Vorgaben zur Bekämpfung von Marktmanipulationen durch das Anlegerschutzverbesserungsgesetz (AnSVG) und der Umgestaltung des Manipulationsverbots gemäß § 20a WpHG nimmt der strafrechtliche Schutz vor Marktmanipulationen eine neue Dimension an, die die Praxis und die Rechtslehre vor große Herausforderungen stellt. Diesen Herausforderungen möchte sich diese Arbeit stellen, die sich kritisch der gesetzgeberischen Umsetzung des als strafrechtliche Blankettnorm ausgestalteten Marktmanipulationsverbots des § 20a WpHG widmet.
Aktualisiert: 2023-01-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Kapitalmarktrecht

Sie suchen ein Buch über Kapitalmarktrecht? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Kapitalmarktrecht. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Kapitalmarktrecht im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Kapitalmarktrecht einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Kapitalmarktrecht - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Kapitalmarktrecht, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Kapitalmarktrecht und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.