Shakespeares

Shakespeares von Schabert,  Ina
Melancholischer Dichter des »Hamlet«? Patriotischer Autor von »Henry V«? Theaterpraktiker mit einem literarischen Genie als Ghostwriter? Weiser Narr oder strahlender Held? Die Vorstellungen von Shakespeares Persönlichkeit sind so grundverschieden, wie man es bei einem der größten Dichter der Weltliteratur nicht vermuten würde. Aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachtet die Shakespeare-Spezialistin Ina Schabert den englischen Nationaldichter. Sie wendet sich damit ausdrücklich nicht nur an Experten, sondern an die breite Gemeinschaft der Shakespeare-Liebhaber.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Deutsche Geschichten

Deutsche Geschichten von von Medem,  Gevinon
Die deutsche Geschichte der letzten hundert Jahre spiegelt sich insbesondere in den Worten bedeutender Denker, Politiker, Autoren, die das große Ganze überschauen, wie auch in den persönlichen Erlebnissen einzelner Personen. Mit Blick auf das Weltkriegsjubiläum 2014 spürt das Lesebuch dieser Zeitspanne mit zeitgenössischen Texten nach. Dabei reicht die Bandbreite von Gedichten über erzählende Prosa, Erinnerungen und Dankesreden bis zu Bundestagsdebatten und amtlichen Dokumenten. Ziel ist es, dem Leser die jüngste Geschichte Deutschlands und Europas in Erinnerung zu rufen, die auch unsere heutige Zeit prägt. Eine Chronologie historischer Ereignisse von 1899 bis 2012, die Aufzählung der Mitglieder der Europäischen Union und des Europarates sowie eine Liste mit Filmhinweisen ergänzen den Band. Mit Texten von Bertha von Suttner, Stefan Zweig, Wilhelm II., Eduard von Keyserling, Karl Kraus, Ernst Jünger, Ulrich Graf von Brockdorff-Rantzau, Hans Fallada, Gertrud von den Brincken, Arthur Koestler, Thomas Mann, Theodor Herzl, Manès Sperber, Richard N. Coudenhove-Kalergi, Gottfried Benn, Erich Kästner, Werner Finck, Hans-Friedrich Lenz, Axel von dem Bussche, Ricarda Huch, Marion Gräfin Dönhoff, Sigrid Reisch von Wagner, Werner Bergengruen, Carl Zuckmayer, Magnus Freiherr von Braun, Ernst von Salomon, Hermann Josef Abs, Ludwig Erhard, Alexander Kluge, Horst Krüger, Hilde Domin, Helmut Gollwitzer, Margarete Buber-Neumann, Eckart Kroneberg, Wolf Biermann, Joachim Gauck, Renate Feyl, Erich Loest, Karl Theodor Freiherr von und zu Guttenberg, Willy Brandt, Martin Walser, Peter Sloterdijk, Carl J. Burckhardt, Angela Merkel u.a.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

10 Jahre acabus Verlag. Die große acabus Jubiläums-Anthologie

10 Jahre acabus Verlag. Die große acabus Jubiläums-Anthologie von Abresch,  Michaela, Adatepe,  Sabine, Albers,  Gabriele, Bedey,  Björn, Bjarnason,  Brigitte, Christen,  Thomas, DeClair,  Caroline, Grau,  Esther, Kantelhardt,  Sven R., Loerchner,  Monika, Narberhaus,  Sibylle, Schickedanz,  Stefan, Simon,  Heinz-Joachim, Wagner,  Chriz, Walther,  Markus, Weitze,  Torsten
10 Jahre acabus Verlag - Dieses Jubiläum begehen wir mit dem, was wir am besten können: Vielen guten Geschichten! Wird Ali Hoca wie seine 9 Vorgänger verschwinden? Wieso müssen es jetzt 10 Geißlein sein? Was befindet sich in dem geheimnisvollen Koffer und zu welch drastischem Schritt entschließt sich der Todesengel am 10. Tag? Tauchen Sie ein in vergangene und zukünftige Welten, reisen Sie mit uns durch Deutschland, in die Schweiz, nach Irland, Island und Israel. Begleiten Sie tapfere Helden in die Schlacht, erschaudern Sie mit William Shakespeare im Angesicht des Teufels und ergründen Sie das Geheimnis der 10. Muse. In diesem Buch präsentieren Ihnen unsere Autoren und Autorinnen Erzählungen aus den verschiedensten Genres. acabus – Lies bunter! In dieser Anthologie sind vertreten: Michaela Abresch Sabine Adatepe Gabriele Albers Brigitte Bjarnason Thomas Christen Caroline DeClair Esther Grau Sven R. Kantelhardt Monika Loerchner Sibylle Narberhaus Stefan Schickedanz Heinz-Joachim Simon Chriz Wagner Markus Walther Torsten Weitze
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Der Leuchtturm auf den Hummerklippen

Der Leuchtturm auf den Hummerklippen von Bauer,  Jutta, Krüss,  James
Wer James Krüss kennt, weiß, dass nichts so ist, wie es zunächst scheint, dass hinter den Bildern immer ein listiger Gedanke lauert - stets bereit, den Leser ins Reich der Phantasie zu entführen in eine Mischung aus Seemannsgarn und 1001 Nacht. »Der Leuchtturm auf den Hummerklippen« ist ein Ort, an dem nichts wirklicher ist als das Märchen. Denn hier heißt die Möwe nicht Emma, sondern Alexandra, hier kreischt sie nicht im Wind, sondern weiß wunderliche Geschichten zu erzählen von ihren Flügen über das Meer. Johann, der Leuchtturmwärter, erweist sich als ebenbürtiger Partner seiner gefiederten Freundin. So fabulieren die beiden munter drauflos, dass es nur so eine Freude ist, ihnen zuzuhören. Mit diesem ersten Buch für Kinder begründete James Krüss seinen Ruhm. In Jutta Bauer hat er jetzt eine Illustratorin gefunden, die seine Geschichten in ein- drucksvolle Bilder fasst. So hat der »Leuchtturm auf den Hummerklippen« nichts von seiner magischen Kraft verloren. "
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Deutsche Geschichten

Deutsche Geschichten von von Medem,  Gevinon
Die deutsche Geschichte der letzten hundert Jahre spiegelt sich insbesondere in den Worten bedeutender Denker, Politiker, Autoren, die das große Ganze überschauen, wie auch in den persönlichen Erlebnissen einzelner Personen. Mit Blick auf das Weltkriegsjubiläum 2014 spürt das Lesebuch dieser Zeitspanne mit zeitgenössischen Texten nach. Dabei reicht die Bandbreite von Gedichten über erzählende Prosa, Erinnerungen und Dankesreden bis zu Bundestagsdebatten und amtlichen Dokumenten. Ziel ist es, dem Leser die jüngste Geschichte Deutschlands und Europas in Erinnerung zu rufen, die auch unsere heutige Zeit prägt. Eine Chronologie historischer Ereignisse von 1899 bis 2012, die Aufzählung der Mitglieder der Europäischen Union und des Europarates sowie eine Liste mit Filmhinweisen ergänzen den Band. Mit Texten von Bertha von Suttner, Stefan Zweig, Wilhelm II., Eduard von Keyserling, Karl Kraus, Ernst Jünger, Ulrich Graf von Brockdorff-Rantzau, Hans Fallada, Gertrud von den Brincken, Arthur Koestler, Thomas Mann, Theodor Herzl, Manès Sperber, Richard N. Coudenhove-Kalergi, Gottfried Benn, Erich Kästner, Werner Finck, Hans-Friedrich Lenz, Axel von dem Bussche, Ricarda Huch, Marion Gräfin Dönhoff, Sigrid Reisch von Wagner, Werner Bergengruen, Carl Zuckmayer, Magnus Freiherr von Braun, Ernst von Salomon, Hermann Josef Abs, Ludwig Erhard, Alexander Kluge, Horst Krüger, Hilde Domin, Helmut Gollwitzer, Margarete Buber-Neumann, Eckart Kroneberg, Wolf Biermann, Joachim Gauck, Renate Feyl, Erich Loest, Karl Theodor Freiherr von und zu Guttenberg, Willy Brandt, Martin Walser, Peter Sloterdijk, Carl J. Burckhardt, Angela Merkel u.a.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Erinnerungen und Perspektiven

Erinnerungen und Perspektiven von Ruth-Klumbies,  Anke, Schneider-Harpprecht,  Christoph
Zum 100-jährigen Jubiläum der »Evangelischen Frauen in Baden« legen Anke Ruth-Klumbies und Christoph Schneider-Harpprecht einen Band zu Geschichte, Gegenwart und Zukunftsperspektiven der evangelischen Frauenarbeit in Baden vor. Der Band versammelt 17 interdisziplinäre Beiträge aus Theologie, Geschichtswissenschaft, Soziologie und Gender-Studies zur Geschichte der evangelischen Frauenarbeit in Baden und deutschlandweit. Der Band liefert einen kritischen Beitrag zur historischen Debatte kirchlicher Frauengeschichte. Er macht auf die bleibende Relevanz von Frauenarbeit aufmerksam und entwickelt Überlegungen für das künftige Handeln. Autorinnen wie Ute Gause, Renate Kirchhoff, Ingrid Schwaetzer und viele andere vergegenwärtigen die wechselvolle Geschichte der badischen evangelischen Frauenarbeit von ihren Anfängen 1916 bis in die heutige Gegenwart. [Recollections and Perspectives. Protestant Women in Baden 1916–2016] On the occasion of the 100th anniversary of „Protestant Women in Baden“, Anke Ruth-Klumbies and Christoph Schneider-Harpprecht present a volume on the past, present and the future perspectives of Protestant women’s associations in Baden. The volume collects 17 interdisciplinary contributions from the fields of theology, history, sociology and gender studies on the history of Protestant women’s association in Baden and in all of Germany. It provides a critical contribution to the historical debate on ecclesiastical women’s history, highlights the lasting relevance of women’s associations and develops ideas for future activities. Authors such as Ute Gause, Renate Kirchhoff, Ingrid Schwaetzer and many others reconstruct the eventful history of the Protestant women’s associations in Baden from its beginnings in 1916 to the present day.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Erinnerungen und Perspektiven

Erinnerungen und Perspektiven von Ruth-Klumbies,  Anke, Schneider-Harpprecht,  Christoph
Zum 100-jährigen Jubiläum der »Evangelischen Frauen in Baden« legen Anke Ruth-Klumbies und Christoph Schneider-Harpprecht einen Band zu Geschichte, Gegenwart und Zukunftsperspektiven der evangelischen Frauenarbeit in Baden vor. Der Band versammelt 17 interdisziplinäre Beiträge aus Theologie, Geschichtswissenschaft, Soziologie und Gender-Studies zur Geschichte der evangelischen Frauenarbeit in Baden und deutschlandweit. Der Band liefert einen kritischen Beitrag zur historischen Debatte kirchlicher Frauengeschichte. Er macht auf die bleibende Relevanz von Frauenarbeit aufmerksam und entwickelt Überlegungen für das künftige Handeln. Autorinnen wie Ute Gause, Renate Kirchhoff, Ingrid Schwaetzer und viele andere vergegenwärtigen die wechselvolle Geschichte der badischen evangelischen Frauenarbeit von ihren Anfängen 1916 bis in die heutige Gegenwart. [Recollections and Perspectives. Protestant Women in Baden 1916–2016] On the occasion of the 100th anniversary of „Protestant Women in Baden“, Anke Ruth-Klumbies and Christoph Schneider-Harpprecht present a volume on the past, present and the future perspectives of Protestant women’s associations in Baden. The volume collects 17 interdisciplinary contributions from the fields of theology, history, sociology and gender studies on the history of Protestant women’s association in Baden and in all of Germany. It provides a critical contribution to the historical debate on ecclesiastical women’s history, highlights the lasting relevance of women’s associations and develops ideas for future activities. Authors such as Ute Gause, Renate Kirchhoff, Ingrid Schwaetzer and many others reconstruct the eventful history of the Protestant women’s associations in Baden from its beginnings in 1916 to the present day.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Erinnerungen und Perspektiven

Erinnerungen und Perspektiven von Ruth-Klumbies,  Anke, Schneider-Harpprecht,  Christoph
Zum 100-jährigen Jubiläum der »Evangelischen Frauen in Baden« legen Anke Ruth-Klumbies und Christoph Schneider-Harpprecht einen Band zu Geschichte, Gegenwart und Zukunftsperspektiven der evangelischen Frauenarbeit in Baden vor. Der Band versammelt 17 interdisziplinäre Beiträge aus Theologie, Geschichtswissenschaft, Soziologie und Gender-Studies zur Geschichte der evangelischen Frauenarbeit in Baden und deutschlandweit. Der Band liefert einen kritischen Beitrag zur historischen Debatte kirchlicher Frauengeschichte. Er macht auf die bleibende Relevanz von Frauenarbeit aufmerksam und entwickelt Überlegungen für das künftige Handeln. Autorinnen wie Ute Gause, Renate Kirchhoff, Ingrid Schwaetzer und viele andere vergegenwärtigen die wechselvolle Geschichte der badischen evangelischen Frauenarbeit von ihren Anfängen 1916 bis in die heutige Gegenwart. [Recollections and Perspectives. Protestant Women in Baden 1916–2016] On the occasion of the 100th anniversary of „Protestant Women in Baden“, Anke Ruth-Klumbies and Christoph Schneider-Harpprecht present a volume on the past, present and the future perspectives of Protestant women’s associations in Baden. The volume collects 17 interdisciplinary contributions from the fields of theology, history, sociology and gender studies on the history of Protestant women’s association in Baden and in all of Germany. It provides a critical contribution to the historical debate on ecclesiastical women’s history, highlights the lasting relevance of women’s associations and develops ideas for future activities. Authors such as Ute Gause, Renate Kirchhoff, Ingrid Schwaetzer and many others reconstruct the eventful history of the Protestant women’s associations in Baden from its beginnings in 1916 to the present day.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema jubilaeum

Sie suchen ein Buch über jubilaeum? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema jubilaeum. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema jubilaeum im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema jubilaeum einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

jubilaeum - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema jubilaeum, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter jubilaeum und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.