fbpx

Aufbruch zu neuen Ufern

Aufbruch zu neuen Ufern von Aslan,  Ednan, Bäumer,  Franz-Josef, Beilschmidt,  Theresa, Berglund,  Jenny, Ermert,  Dorothea, Garaev,  Danis, Günther,  Sebastian, Idriz,  Mesut, Kisi,  Melahat, Köylü,  Mustafa, Kurum,  Emine, Lähnemann,  Johannes, Pithan,  Annebelle, Polat,  Mizrap, Rohdewald,  Stefan, Sarikaya,  Yasar, Schmuck,  Martin, Sejdini,  Zekirija, Takim,  Abdullah, Zengin,  Halise Kader
Die konzeptionelle Grundlegung einer Islamischen Religionspädagogik und Fachdidaktik steht als Aufgabe der in Deutschland errichteten islamisch-theologischen und -religionspädagogischen Zentren und Professuren noch bevor. Die Fachtagung „Aufbruch zu neuen Ufern“ sollte vor diesem Hintergrund einen wichtigen Beitrag zur Etablierung der Islamischen Religionspädagogik als universitäres Fach in Deutschland leisten. Damit die Ergebnisse und Anregungen nachhaltige Wirkung entfalten können, wurden die Beiträge in diesem Tagungsband zusammengetragen und um weitere Aufsätze ergänzt, die unter folgende Schwerpunktthemen subsumiert werden können: Genese der Islamischen Religionspädagogik als Disziplin, theologische und anthropologische Grundlagen religiösen Lernens, Modelle und Erfahrungen islamischer Bildung aus internationaler Perspektive, gendersensibler Religionsunterricht sowie praktische Dimensionen des Islamischen Religionsunterrichts.
Aktualisiert: 2020-05-16
> findR *

Interreligiöses Begegnungslernen

Interreligiöses Begegnungslernen von Boehme,  Katja
Wie kann für unsere Gesellschaft mit ihren individualisierten religiösen und säkularen Weltsichten eine gemeinsame Grundlage interreligiöser Bildung formuliert werden, auf die sich die verschiedensten Vertreter von Philosophie, Pädagogik, Theologie, Religionswissenschaft beziehen können? Diese Studie zeigt erstmals systematisch begründet auf, wie unter Einbeziehung säkularer Weltsichten interreligiöses Lernen durch Begegnung in Schule und Hochschule gelingen kann.
Aktualisiert: 2020-05-13
> findR *

Gott und die Religionen

Gott und die Religionen von Müller,  Peter, Pemsel-Maier,  Sabine, Renz,  Andreas
Durch Globalisierungs- und Migrationsprozesse ist die Pluralität der Religionen heute zu einem unausweichlichen Faktor für Einzelne wie für ganze Gesellschaften geworden. Christliche Theologie und christlicher Glaube können sich angesichts dieser Situation ohne Verhältnisbestimmung und Dialog mit anderen Religionen nicht angemessen verstehen und verständlich machen. Dabei sind die Beziehungen zum Judentum konstitutiv, aber auch geschichtlich belastet. Der Dialog mit dem Islam und den fernöstlichen Religionen stellt eine theologische wie gesellschaftliche Herausforderung dar. Die Konsequenzen für den schulischen Religionsunterricht stellt Renz in diesem Band gut strukturiert und leicht verständlich dar.
Aktualisiert: 2020-07-09
> findR *

Praxis für die Zukunft

Praxis für die Zukunft von Baumert,  Britta, Caruso,  Carina, Juen,  Maria, Juen,  Petra, Kolb,  Jonas, Kraml,  Martina, Kreis,  Isolde, Lehner-Hartmann,  Andrea, Leitner,  Birgit, Mayrhofer,  Florian, Pemsel-Maier,  Sabine, Rajic,  Christine, Rees,  Wilhelm, Sejdini,  Zekirija, Simon-Winter,  Carolin, Teschmer,  Caroline, Tuna,  Mehmet Hilmi, Weirer,  Wolfgang, Yaĝdı,  Şenol
Religiöse Bildung ist in Zeiten religiöser und kultureller Vielheit unverzichtbar. Doch welche Formate religiösen Lernens sind angesichts aktueller Herausforderungen zukunftsträchtig? Wie soll und kann bekenntnisorientierter Religionsunterricht, der aufgrund seiner spezifischen "Grammatik" ein Übungsfeld für die Erweiterung von Pluralitäts- und Heterogenitätskompetenzen darstellt, auf Zukunft hin transformiert werden? Dieser Band greift das Anliegen der Transformation auf und bietet vielfältige Einblicke in Theorien, Konzepte und Erfahrungen mit kooperativen Modellen des Religionsunterrichts an österreichischen und deutschen Schulen. Er will Mut zu Neuanfängen machen und Expertise dafür zur Verfügung stellen.
Aktualisiert: 2020-07-09
> findR *

Konflikte und Konfliktpotentiale in interreligiösen Bildungsprozessen

Konflikte und Konfliktpotentiale in interreligiösen Bildungsprozessen von Bauer,  Nicole, Kolb,  Jonas, Kraml,  Martina, Sejdini,  Zekirija
Immer wenn Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen aufeinandertreffen, ergeben sich manifeste wie latente Konfliktpotentiale und Ambivalenzen. Diese sind der religiösen Vielfalt moderner europäischer Gesellschaften eingeschrieben, werden aber zumeist negativ bewertet. Konflikte können jedoch auch eine positive Funktion haben: als wichtige Indikatoren für Veränderungsmöglichkeiten. Der Band widmet sich auftretenden Konflikten und Konfliktdynamiken in interreligiösen Bildungsprozessen. Diese wurden an den exemplarischen Schauplätzen Schule und Universität beforscht sowie wegweisende religionspädagogische Einsichten und praktische Perspektiven für die interreligiöse Zusammenarbeit in unterschiedlichen Settings formuliert.
Aktualisiert: 2020-07-03
> findR *

Interreligiöses Begegnungslernen

Interreligiöses Begegnungslernen von Boehme,  Katja
Wie kann für unsere Gesellschaft mit ihren individualisierten religiösen und säkularen Weltsichten eine gemeinsame Grundlage interreligiöser Bildung formuliert werden, auf die sich die verschiedensten Vertreter von Philosophie, Pädagogik, Theologie, Religionswissenschaft beziehen können? Diese Studie zeigt erstmals systematisch begründet auf, wie unter Einbeziehung säkularer Weltsichten interreligiöses Lernen durch Begegnung in Schule und Hochschule gelingen kann.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Glaubensüberlieferungen verstehen

Glaubensüberlieferungen verstehen von Schori,  Kurt
Die schulische Praxis des Religionsunterrichts diversifiziert sich zunehmend. Im deutschen Sprachraum existieren unzählige verschiedene Konzepte. Eine starke Tendenz ist, dass Religionsunterricht immer mehr religionskundlich und -historisch ausgerichtet ist. Das Potential, anhand religiöser Überlieferungen eigene religiöse, weltanschauliche, ethische und spirituelle Sprachfähigkeit zu entwickeln, bleibt dabei oftmals auf der Strecke. Auf Grundlage langjähriger Erfahrung in der akademischen Ausbildung angehender Religionslehrkräfte zeigt Kurt Schori, wie Religionen sich auf erfahrbare Lebenswirklichkeit beziehen, und wie diese Bezüge in den Texten der Religionen Ausdruck finden. Veranschaulicht werden die Überlegungen durch Beispieltexte aus der jüdischen, christlichen, muslimischen und buddhistischen Tradition. Dadurch wird ein Verfahren entwickelt, das einen verstehenden Zugang zu diesen Überlieferungen ermöglicht und sie neu diskutierbar macht.
Aktualisiert: 2020-07-03
> findR *

Wir sind so frei

Wir sind so frei von Boehme,  Thomas, Wittmann-Stasch,  Bettina
Es erscheint an der Zeit, grundsätzlicher über das Profil Evangelischer Schulseelsorge nachzudenken, nachdem inzwischen grundlegende Handlungsstrukturen Evangelischer Schulseelsorge, organisatorische und rechtliche Strukturen, sowie ein EKD-weiter Qualifizierungsrahmen entwickelt worden sind. Ein evangelisches Profil von Schulseelsorge zeichnet sich durch Freiheit aus. Darum geht es dabei weder um Festlegung noch um Abgrenzung. Evangelischer Schulseelsorge geht es im eng getakteten Schulbetrieb darum, dass keine*r verloren geht, Ansprechpartner*innen für Fragen des Lebens gefunden werden können und in einem kulturell, weltanschaulich und religiös vielfältigen Schulkontext zu zeigen, wie das Evangelium der Nächstenliebe gelebt werden kann. Zum Profil evangelischer Schulseelsorge gehört somit der Umgang mit Vielfalt im Sinne von Multikulturalität und Multireligiosität. Ebenso gehört dazu, Räume (im wörtlichen wie im übertragenen Sinne) zu öffnen, in denen Menschen miteinander kommunizieren können und Worte finden können für das, was zunächst nicht sagbar scheint. Dabei trägt Evangelische Schulseelsorge nicht nur dazu bei, das „Klima“ an der Schule „zu verbessern“, sondern sie ist selbst ein konstitutiver Beitrag zum Schulleben. Die in diesem Band versammelten Beiträge eröffnen aus unterschiedlichen Perspektiven Zugänge zu dem, was als Profil von Schulseelsorge beschrieben werden kann. Die Beiträge sollen anregen, die Frage des Profils mit Blick auf die je eigene (schulische) Situation hin zu bedenken und weiter zu entwickeln.
Aktualisiert: 2020-07-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema interreligiöses Lernen

Sie suchen ein Buch über interreligiöses Lernen? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema interreligiöses Lernen. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema interreligiöses Lernen im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema interreligiöses Lernen einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

interreligiöses Lernen - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema interreligiöses Lernen, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter interreligiöses Lernen und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.