fbpx

Kant – Schiller – Goethe

Kant – Schiller – Goethe von Vorländer,  Karl
Karl Vorländer befasste sich mit dem Einfluss Kants auf Schiller und Goethe in mehreren Beiträgen für die "Philosophischen Monatshefte" (1894) und die "Kantstudien" (1897, 1898). Zu einem Buch vereint erschienen die Aufsätze erstmals 1907; die vorgelegte E-Book-Edition beruht auf der 1923 herausgebrachten zweiten, verbesserten und vermehrten Auflage. Der Autor beschreibt Schillers Verhältnis zu Kant in seiner geschichtlichen Entwicklung und arbeitet den systematischen Gehalt dieses Verhältnisses heraus. Gewicht legt er der Relation von ethischem Rigorismus und sittlicher Schönheit bei, und er betont, dass Schiller die „rigoristische“ Ethik Kants nicht lediglich „ästhetisch gemildert“, sondern als methodische Notwendigkeit durchaus anerkannt habe. Ungleich expliziter habe er sich jedoch um deren ästhetische Ergänzung bemüht. Auf ein zu seiner Zeit weitgehend unbekanntes und auch heute mitunter noch nachrangig behandeltes Terrain begibt sich Vorländer mit seinen Untersuchungen zu Goethes Kantrezeption. Goethe ist nach eigenem Bekunden in der philosophischen „Denkart" wenig geübt und verfolgt eine sehr eigene Herangehensweise: fern einer systematischen Auseinandersetzung nimmt er von Kant, was ihm gemäß scheint. Er zeigt sich „weder geneigt noch fähig“ ein „Kantianer“ zu werden, lässt sich aber gleichwohl von der idealistischen Philosophie Kants beeinflussen. Die Vereinigung der Aufsätze Karl Vorländers in einem Buch lässt die divergierenden Rezeptionsweisen der beiden Dichter deutlich werden. Und deutlich wird auch, dass in der Beziehung beider zueinander die Auseinandersetzung mit Kant eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt. Schiller erweist sich als der theoretisch Versiertere: Goethe selbst bekundet in späteren Jahren, dass er erst durch Schiller zu einem Verständnis Kants gelangt sei.
Aktualisiert: 2020-07-29
> findR *

Gruß aus Königsberg – Historische Ansichtskarten (Premium, hochwertiger DIN A2 Wandkalender 2021, Kunstdruck in Hochglanz)

Gruß aus Königsberg – Historische Ansichtskarten (Premium, hochwertiger DIN A2 Wandkalender 2021, Kunstdruck in Hochglanz) von von Loewis of Menar,  Henning
Am Ende des Zweiten Weltkrieges war Königsberg eine einzige Trümmerwüste. Vom alten Königsberg ist wenig geblieben im russischen Kaliningrad. Kaum mehr als Bilder erinnern an Ostpreußens prächtige Metropole. Besonders eindrucksvoll sind die ersten Ansichtskarten von Königsberg, die um die Jahrhundertwende veröffentlicht wurden und heute gesuchte Sammlerobjekte sind. Dieser erfolgreiche Kalender wurde dieses Jahr mit gleichen Bildern und aktualisiertem Kalendarium wiederveröffentlicht. PREMIUM-LINIE mit Kunstdrucken im Hochglanzformat in Museumsqualität. Stabile Rückwand mit 2 innovativen Einstecktaschen für eine optimale Präsentation an der Wand EINZELFERTIGUNG mit hochwertigen Materialien in Deutschland (Made in Germany) Damit die Papierbogen glatt an der Wand hängen hat dieser hochwertige Kalender innovative Einstecktaschen. Sie schützen die großen Blätter vor Luftfeuchte-Effekten. Papier ist ein natürliches Material. Die Fasern reagieren auf Raumklimaschwankungen. Die Einsteckecken sollten daher nicht entfernt werden. Dieser erfolgreiche Kalender wurde dieses Jahr mit gleichen Bildern und aktualisiertem Kalendarium wiederveröffentlicht.
Aktualisiert: 2020-07-15
> findR *

Tourismus neu denken

Tourismus neu denken von Herrmann,  Hans-Peter
Tourismus als Phänomen philosophisch erfassen! Ziel der Philosophie ist es, die Welt durch logisches Denken zu erfassen, Erkenntnisse über das Sein und die Struktur der Welt zu generieren und nicht zuletzt auch den Sinn des Lebens zu ergründen. Folglich ist es nur konsequent, auch den Tourismus in all seinen gegenwärtigen Ausprägungen, etwa dem Massen- oder Overtourismus, aus dem philosophischen Blickwinkel zu betrachten. Weitere wesentliche Themen sind die Stellung des Menschen im touristischen Gefüge, Besonderheiten touristischer Leistungen, Fragen des Zeiterlebens sowie des Reiseglücks. Das Buch schließt mit Überlegungen, wie Tourismus neu gedacht werden kann und wie sich die Zukunft des Tourismus gestalten wird. Eine spannende Lektüre für Studierende und Wissenschaftler aus den Bereichen der Tourismuswissenschaften, Philosophie, Humangeographie und den Sozialwissenschaften. Es ist darüber hinaus auch für alle, die gerne Reisen eine aufschlussreiche Lektüre.
Aktualisiert: 2020-07-31
> findR *

Reiseführer Königsberg – Kaliningrader Gebiet

Reiseführer Königsberg – Kaliningrader Gebiet von Gunnar Strunz
- Alle Regionen des Kaliningrader Gebiets auf 504 Seiten - Fundierte Hintergrundinformationen - Umfassende reisepraktische Tipps - Extra-Kapitel zum litauischen Memelland und zur Strecke Berlin–Kaliningrad Im Kaliningrader Gebiet treffen russische Gegenwart und deutsche Vergangenheit aufeinander. Neben der Stadt Kaliningrad, dem ehemaligen Königsberg, lohnen vor allem die umgebenden Landschaften einen Besuch: die Rominter Heide, das Große Moosbruch und die Memelniederung, die Kurische Nehrung und die traditionsreichen Seebäder wie Svetlogorsk (Rauschen), Zelenogradsk (Cranz) und Baltijsk (Pillau). Der Reiseführer stellt alle Sehenswürdigkeiten kenntnisreich vor. Umfangreiche reisepraktische Hinweise und durchgängig kyrillisch-lateinisch beschriftete Karten helfen bei der Reisevorbereitung und der schnellen Orientierung vor Ort. >>> Weitere Reiseführer zu Russland und Osteuropa finden Sie auf der Website des Trescher Verlags.
Aktualisiert: 2020-07-28
> findR *

Peter Graf Kielmansegg im Gespräch

Peter Graf Kielmansegg im Gespräch von Cavuldak,  Ahmet
Der Band porträtiert den Politikwissenschaftler, Historiker und öffentlichen Intellektuellen Peter Graf Kielmansegg als Mensch und Gelehrten und rundet dessen bisheriges Oeuvre ab. Im Mittelpunkt steht ein umfangreiches, sehr persönliches Gespräch mit dem Autor über sein Leben und Werk, ergänzt um teils unveröffentlichte Texte unterschiedlicher Gattungen aus vier Jahrzehnten: Von seinen ideengeschichtlichen Aufsätzen zu den Federalist Papers, Tocquevilles Demokratietheorie, Kants Friedenschrift, Hannah Arendts Revolutionsbuch und zum Einfluss des europäischen politischen Denkens in der Welt über Porträtskizzen zu Kielmanseggs Weggefährten Eugen Kogon, Wilhelm Hennis und Dolf Sternberger bis hin zu einem Essay über die Sprache der Sozialwissenschaften und einer Auswahl seiner öffentlichen Stellungnahmen zu aktuellen Fragen und Problemen der Demokratie. „höchst inhaltsreich, großartig, eindrucksvoll" Prof. Dr. Werner Weidenfeld, April 2020
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Die Liebe der Philosophen

Die Liebe der Philosophen von Geier,  Manfred
Liebe ist ein Dauerbrenner der Philosophie. Doch was geschah wirklich, wenn Philosophen nicht nur dachten, sondern auch liebten, von den anfänglichen Spielen der Verführung bis zum Höhepunkt der sexuellen Lust? Manfred Geier hat dem Lustprinzip nachgeforscht, das in Leben und Werk der großen Denker als Antriebskraft wirksam war. An elf sexualbiographischen Fällen, von Sokrates und Augustinus bis Martin Heidegger und Michel Foucault, dokumentiert das Buch, dass die Philosophen ohne ihre erotische Lust keine Liebhaber der Weisheit geworden wären. Ein ungewöhnlicher, faszinierender und erhellender Einblick in den libidinösen Untergrund philosophischer Höchstleistungen.
Aktualisiert: 2020-08-03
> findR *

Schlussfolgern

Schlussfolgern von Held,  Jonas
Schlussfolgern setzt voraus, dass die schlussfolgernde Person sieht, dass ihre Konklusion aus den Prämissen folgt und sie sie also aus den Prämissen herleitet. Dies hat Paul Boghossian jüngst als eine Bedingung für eine adäquate Erklärung des Schlussfolgerns formuliert. Der Autor entwickelt eine Erklärung, die sich diese Bedingung zum Massstab setzt. Zugleich greift er kritisch in die neuere Debatte zum Thema ein, in der der Vollzug einer Schlussfolgerung zumeist als kausale Abfolge mentaler Einstellungen verstanden wird. Indem er auf Kants Verständnis von Urteil und Schluss zurückgreift , weist der Autor diese Annahme zurück und entwickelt einen alternativen Erklärungsansatz. Der systematische Anspruch des Buches wird so zugleich historisch verortet und untermauert.
Aktualisiert: 2020-07-11
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Immanuel Kant

Sie suchen ein Buch über Immanuel Kant? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Immanuel Kant. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Immanuel Kant im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Immanuel Kant einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Immanuel Kant - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Immanuel Kant, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Immanuel Kant und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.