Gringo

Gringo von Herbst,  Hans
„Herbst ist auf seine Art ein einzigartiger Missionar. In seinen Geschichten liegt die Weisheit des weit gereisten Globetrotters, großen Menschenkenners und Humanisten. Er ist scharfer Beobachter und pointierter Porträtist. Wer diese Geschichten liest, weiß, warum behauptet wird, die deutsche Sprache wäre schön.“ TAZ
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Paul Eber (1511–1569)

Paul Eber (1511–1569) von Gehrt,  Daniel, Leppin,  Volker
Paul Eber (1511-1569) war nach Melanchthons Tod die zentrale Gestalt der Wittenberger Theologie und wirkte reichs- und europaweit als Ratgeber für zahlreiche lutherische Städte und Territorien. Dieser umfassenden Bedeutung wird die bisher recht schmale Forschung zu seinem Leben und Werk nicht gerecht, die ihn immer noch im Schatten Luthers und Melanchthons sieht. Der vorliegende Band erschließt daher weitgehend Neuland: Ausgehend von Ebers umfangreichen Nachlass in der For¬schung¬sbibliothek Gotha schärfen die Beiträge das Profil dieses stillen Akteurs. Neu beleuchtet werden sein facettenreiches akademisches, geistliches und kirchenpolitisches Wirken, sein wissenschaftliches und dichterisches Schaffen, seine vermittelnde Haltung in den theologischen Kontroversen seiner Zeit sowie seine zeitgenössische Rezeption in Wort und Bild.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Heilige im Gespräch

Heilige im Gespräch von Kohlberger,  Irene
Im vierten Band der Reihe "Heilige im Gespräch" begegnen uns zwei Menschen, deren Schicksal wohl niemanden unberührt lässt. Es ist ein Schicksal, das auch Jesus Christus getroffen hat und sich in ihrem Leben gleichsam widerspiegelt. Beide sind zunächst erfolgreich, werden bejubelt und an höchster Stelle bevorzugt, ja, bis sie den Punkt erreichen, an dem ihre persönliche Passion einsetzt und beide aus politischer Räson einem Gericht vorgeführt und schließlich zum Tod verurteilt werden. Die Art ihrer Hinrichtung reflektiert die Gebräuche, die zu ihrer Zeit als Machtsymbole dienten: Der Tod im reinigenden Feuer für die Jungfrau, die ihr Leben in seltener Reinheit und Klarheit gelebt hat und der Schwerthieb für einen Mann, der als einziger den üblen Machenschaften einer Hofkamarilla standhielt. Beide wurden in ihrem Prozess zu Zeugen einer überirdischen Wahrheit, die sie trug, hielt und ihren wahnwitzigen und empörenden Martertod ergeben hinnehmen ließ.
Aktualisiert: 2019-10-10
> findR *

Johannes Atrocianus

Johannes Atrocianus von Guerra,  Christian, Harich-Schwarzbauer,  Henriette, Hindermann,  Judith
Johannes Atrocianus (Grimm), Pädagoge, Dichter, Humanist und Reformationsgegner, wandte sich in seiner Polemik gegen Johannes Oekolampad und dessen Gefolgsleute. Atrocians lateinische Elegien und Epigramme, die 1528/1529 in Basel erschienen und eine kritische Phase der Reformation beleuchten, liegen nun erstmals in einer kommentierten zweisprachigen Ausgabe vor. Die Herausgeber Ch. Guerra, H. Harich-Schwarzbauer und J. Hindermann erschliessen mit der Edition des Gesamtwerks Atrocians, der mit der Druckerwerkstatt Frobens und dem Gelehrtenkreis um Erasmus in enger Verbindung stand, ein einzigartiges Zeitzeugnis zur Geschichte der Reformation am Oberrhein, das auch für die Geschichte Basels, für die Rezeption der antiken Literatur sowie für die Geschichte der Pädagogik wertvolle Einsichten liefert.****************Johannes Atrocianus (Grimm) – pedagogue, poet, humanist and opponent of the Reformation – attacked Johannes Oecolampadius and his followers in his polemic. Atrocian’s Latin elegies and epigrams, first published in Basel in 1528/1529, which shed light on a critical phase of the Reformation, are now published in the first annotated bilingual edition. In their edition of the complete works of Atrocian, who was closely linked to the printing-house of Froben and the circle of scholars around Erasmus, the editors Ch. Guerra, H. Harich-Schwarzbauer and J. Hindermann provide access to a unique document in the history of the Reformation in the Upper Rhine region, which offers valuable insights into the history of Basel and of the Reformation, as well as the reception of classical literature and the history of education.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Johannes Trithemius (1462–1516)

Johannes Trithemius (1462–1516) von Arnold,  Klaus, Fuchs,  Franz
K. Arnold / F. Fuchs: Einleitung – H. Müller: Johannes Trithemius (1462–1516) – monastische Pflicht und humanistische Neigung – K. Arnold: Von Trittenheim nach Sponheim und Würzburg. Zu Leben und Werk des Büchersammlers Johannes Trithemius (1462–1516) – N. Dzemaili: Der Stellenwert monastischer Bildung in den Bursfelder Kapitelsreden des Johannes Trithemius (1462–1516) – A. C. Nierhoff: Die Hirsauer Ruhmesliste und ihre Rezeption. Zum ‚Chronicon Hirsaugiense‘ und zu den ‚Annales Hirsaugienses‘ des Johannes Trithemius – A. Mentzel-Reuters: Ekkehard von Aura und Johannes Trithemius – J. Mötsch: Frühgeschichte, Fälschungen und Verwaltung des Klosters Sponheim zur Zeit des Trithemius – J. Schneider: Die Wittelsbacher und das Bild vom Fürsten in der Geschichtsschreibung des Johannes Trithemius – A. Walder: Johannes Trithemius – Ein Pionier der Kryptologie – H. Flachenecker: Das Würzburger Schottenkloster im Übergang. Beobachtungen zu seiner Geschichte im 16. Jahrhundert – M. Embach: Anhänger und Nachfolger des Abtes Johannes Trithemius (1462–1516) – C. Schmitt: „Trithemii effigies … ex archetypo depicta": Trithemiusbilder des 16. Jahrhunderts – W. Romberg: Rezeptionsgeschichtliche Befunde zu Person und Werk des Johannes Trithemius vom 16. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts – W. Weiß: Der „Kulturkampf“ um die Bewertung des Johannes Trithemius – K. Arnold: Das Nachlassverzeichnis des Johannes Trithemius, Abt des Klosters St. Jakob in Würzburg, aus dem Jahr 1517.
Aktualisiert: 2019-12-03
> findR *

Andreas Althamer Katechismus

Andreas Althamer Katechismus von Althamer,  Andreas
Andreas Althamer (auch Andreas Altheimer, Althammer;) (* um 1500 in Brenz; † um 1539 in Ansbach), war ein deutscher Humanist und Reformator. Als Diakonus an die Sebalduskirche in Nürnberg gewechselt, nahm er 1528 am Berner Religionsgespräch teil. Im Mai wurde er auf Empfehlung von Lazarus Spengler von dem Markgrafen Georg dem Frommen zum Stadtpfarrer in Ansbach berufen. Zusammen mit Johann Rurer führte er die Visitation durch. Zugleich mit dieser Arbeit erschien sein „Catechismus“, der auf die zeitgenössische katechetische und liturgische Literatur nicht ohne Einfluss geblieben ist. Auch in organisatorischer Hinsicht hat er für das fränkische Gebiet große Bedeutung; er richtete Synoden ein und führte die Brandenburgisch-Ansbachische Kirchenordnung von 1533 durch.
Aktualisiert: 2019-06-23
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Humanist

Sie suchen ein Buch über Humanist? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Humanist. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Humanist im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Humanist einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Humanist - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Humanist, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Humanist und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.