fbpx

Hitlers Griff nach Asien 5

Hitlers Griff nach Asien 5 von Geerken,  Horst H.
Drei Themenbereiche stehen im Mittelpunkt des bisher fünfbändigen Werkes: zunächst die Aktivitäten des Dritten Reiches im asiatischen Raum, sodann das Schicksal deutscher Zivilisten, die in Asien zwischen die Fronten gerieten, und last but not least die Bedeutung der Achsenmächte für die Unabhängigkeitsbewegung asiatischer Völker. Neben Ergänzungen zur Deutschen Schule in Sarangan/Ostjava, in Indonesien untergetauchten Nazis, dem verschwundenen Nazi-Gold und der Orientierung der deutschen U-Bootfahrern in Batavia, beschäftigt sich dieser Band 5 hauptsächlich mit dem Schicksal deutscher Zivilisten, vor allen den zivilen deutschen Reichsbürgern in Niederländisch-Indien. Es wird gezeigt, wie grausam die Niederländer mit deutschen Frauen und Kindern in dem seit August 1945 unabhängigen Land Indonesien umgingen, wie deutsche Zivilisten enteignet wurden, ohne jemals eine Wiedergutmachung erhalten zu haben.
Aktualisiert: 2022-07-01
> findR *

Die Leibstandarte

Die Leibstandarte von Lehmann,  Rudolf
Im März 1933 als Stabswache Berlin gegründet, wurde der Verband im September 1933 in Leibstandarte SS „Adolf Hitler“, kurz LSSAH oder auch LAH, umbenannt. Sie hatte zunächst Wach- und repräsentative Aufgaben zu erfüllen. Die „Leibstandarte“ wurde zusammen mit den „Politischen Bereitschaften“ und „kasernierte Hundertschaften“ in den Jahren 1934 und 1935 zur SS-Verfügungstruppe ausgebaut. Im Kriegsfall sollte sie „zu Verfügung“ der Wehrmacht stehen. Zu Beginn des Krieges noch in Regimentsstärke angetreten, wurde der Verband stetig erweitert und verstärkt und führte seit Oktober 1943 die Bezeichnung 1. SS-Panzer- Division Leibstandarte SS „Adolf Hitler“. Die umfangreiche, lange vergriffene Divisionsgeschichte von Rudolf Lehmann – selbst Ritterkreuzträger der „Leibstandarte“ – liegt nun endlich als Neuausgabe vor. Das Werk behandelt Aufstellung, Gliederung, Aufgaben und Einsätze der LAH von 1933 bis 1945. Im Krieg kämpfte der Verband 1939 in Polen, 1940 im Westen, 1941 auf dem Balkan und im Südabschnitt der Ostfront. Die „Leibstandarte“ stieß bis Rostow am Don vor und verteidigte im Winter 1941/42 die Front am Mius. Im Jahre 1942 in Frankreich zur Panzergrenadier-Division umgegliedert, ging sie im Winter 1942/43 zurück an die Ostfront und war an der Rückeroberung von Charkow beteiligt. Beim Unternehmen „Zitadelle“ gegen den Kursker Frontbogen im Sommer 1943 eingesetzt, wurde die LAH anschließend nach Italien verlegt. Es folgten 1943/44 harte Abwehrschlachten in der Ukraine, 1944 an der Invasionsfront und ein letztes Aufbäumen in der Ardennenoffensive. Nach der gescheiterten Rückeroberung von Budapest 1945 deckte die „Leibstandarte“ den Rückzug deutscher Truppen auf das Reichsgebiet. Durch Dokumente, Karten und Fotos reich illustriert, besticht die Darstellung außerdem durch zahlreiche Erlebnisschilderungen ihrer Soldaten, die die Dramatik und Schrecken der Kämpfe authentisch wiedergeben.
Aktualisiert: 2022-06-30
> findR *

Eva Braun

Eva Braun von Frank,  Johannes
Adolf Hitlers Verhältnis zu Frauen war lange Zeit Objekt von Mutmaßungen, Spekulationen und nicht selten phantasievollen Ausschmückungen. Während der sogenannten Kampfzeit hatte der NSDAP-Führer einflußreiche ältere Verehrerinnen und Gönnerinnen, die seine politischen Ambitionen förderten. Für eine Lebensgefährtin im eigentlichen Sinne hatte Hitler keine Zeit. Parteiund Staatsangelegenheiten sowie später die militärische Leitung der Kriegsoperationen ließen ihm kaum Zeit für Privates. Trotzdem gab es sie, die Frau an seiner Seite, allerdings vor der Öffentlichkeit abgeschirmt. Hitler, damals noch Parteiführer in München, lernte die junge Eva Braun 1929 im Atelier seines Fotografen Heinrich Hoffmann kennen und bald darauf auch lieben. Sie blieb an seiner Seite, in den guten Tagen in München, Berlin und auf dem Obersalzberg wie in den schlechten Tagen in der Endphase des Zweiten Weltkriegs und bis zum Freitod 1945 im Berliner Führerbunker. Dem Autor ist es gelungen, für seine Arbeit zahlreiche Zeitzeugen zu befragen: Adjutanten, Sekretärinnen, Diener und Soldaten. Er präsentiert dem Leser ein von mutwilligen Entstellungen und Fehldeutungen befreites Bild einer lebenslustigen Frau, die Sport und Tanzen liebte, gern ins Theater und ins Kino ging, die gern feierte und enge Freundschaften pflegte. Als sie im Frühjahr 1945 Hitler in das umkämpfte Berlin und in den Bunker der Reichskanzlei folgte, begann sich ihr Lebenskreis zu vollenden. Die Eheschließung mit Adolf Hitler bekräftigte vor aller Welt schließlich die Treue einer Frau, deren Bedeutung bisher eklatant unterschätzt wurde.
Aktualisiert: 2022-06-30
> findR *

Bloodlands

Bloodlands von Richter,  Martin, Snyder,  Timothy
„Bloodlands“ ist eines jener seltenen Bücher, die mit einem Schlag den Blick auf die Geschichte verändern. Weltweit in mehr als vierzig Sprachen übersetzt, hat sein Titel sogar Eingang in die Alltagssprache gefunden. Timothy Snyder führt darin zusammen, was bis dahin getrennt betrachtet worden war und wenig miteinander zu tun zu haben schien: die Ermordung von 14 Millionen Menschen, die im Namen unterschiedlicher Ideologien sterben mussten, deren gewaltsamer Tod aber eine auffallende Gemeinsamkeit hatte: Sie starben alle im selben Zeitraum in derselben Region. Diese Region besteht aus einem historischen Raum, zu dem Westrussland, Belarus, Polen, die baltischen Staaten und die Ukraine gehören. Auch heute wieder wird in genau dieser Region ein äußerst brutaler Krieg geführt, wie ihn Europa seit 1945 nicht mehr gesehen hat. Russland führt im Namen von Putins Ideologie Krieg gegen die Ukraine, dabei von Belarus unterstützt. Wer versuchen will zu verstehen, warum diese vielfach blutgetränkte Erde, die „Bloodlands“, bis in die Gegenwart Schauplatz von Gewaltverbrechen größten Ausmaßes sind und warum jedes Land die Geschichte dieser Verbrechen bis heute anders erzählt, der muss dieses brillante Buch lesen, dessen Autor seit vielen Jahren den Kurs Putins vorausgesagt hat.
Aktualisiert: 2022-06-09
> findR *

Heimat Europa

Heimat Europa von Drieu La Rochelle,  Pierre, Kaiser,  Benedikt
Mobilität – das Zeichen »unserer« Zeit. Wie fern sind uns dagegen jene Zeiten, in denen eine erkenntnisbringende Reise noch mit wirklichem Aufwand verbunden war. Als man noch nicht heute hier und morgen dort seine Zelte aufschlug. Der französische Schriftsteller Pierre Drieu la Rochelle (1893–1945) holt uns genau dorthin zurück – in eine Zeit, in der die Welt noch keine »Instagram-Touristen« kannte. Er nimmt uns mit auf eine sehr persönliche und sehr politische Reise durch seine »Heimat Europa« – und zwar in den spannendsten und konfliktreichsten Jahren des 20. Jahrhunderts. Drieu versteht das »Reisen« nicht als Erholung, sondern als Arbeit: Er will wissen, wie die Völker seiner Zeit denken, handeln und leben. Faschistisches Italien, nationalsozialistisches Deutschland, bolschewistische Sowjetunion, multinationale Tschechoslowakei, autoritäres Ungarn – so unterschiedlich die Eindrücke ausfallen, so einheitlich bemüht um das Verständnis dieser europäischen Nationen erweist sich Drieu in vorliegendem Band. Er enthält – erstmals überhaupt auf Deutsch – die gesammelten Reiseberichte des Vernunft- und Gefühleuropäers. Und er enthüllt die »Krise« sozialer, wirtschaftlicher und nationaler Natur als Zeichen »seiner« Zeit.
Aktualisiert: 2022-06-16
> findR *

Der Klon

Der Klon von Lubbadeh,  Jens, Teschner,  Uve
Berlin im Jahr 2033. Die Journalistin Mara Erhardt hat herausgefunden, dass ein koreanischer Biologe jahrelang illegal Menschen geklont hat. Eine Spur führt nach Berlin, zu zwei Studenten. Doch als sie die jungen Männer ausfindig macht, überstürzen sich die Ereignisse. Denn es gibt noch eine Spur nach Deutschland – zu einem Klon des größten Verbrechers der Geschichte: Adolf Hitler. Und die Auftraggeber wollen nicht, dass dessen Identität zu früh enttarnt wird. Für Mara beginnt ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit – und gegen eine verhängnisvolle Wiederholung der deutschen Vergangenheit …
Aktualisiert: 2022-06-02
> findR *

Der Klon

Der Klon von Lubbadeh,  Jens, Teschner,  Uve
Berlin im Jahr 2033. Die Journalistin Mara Erhardt hat herausgefunden, dass ein koreanischer Biologe jahrelang illegal Menschen geklont hat. Eine Spur führt nach Berlin, zu zwei Studenten. Doch als sie die jungen Männer ausfindig macht, überstürzen sich die Ereignisse. Denn es gibt noch eine Spur nach Deutschland – zu einem Klon des größten Verbrechers der Geschichte: Adolf Hitler. Und die Auftraggeber wollen nicht, dass dessen Identität zu früh enttarnt wird. Für Mara beginnt ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit – und gegen eine verhängnisvolle Wiederholung der deutschen Vergangenheit …
Aktualisiert: 2022-06-02
> findR *

1933 – Der Weg ins Dritte Reich

1933 – Der Weg ins Dritte Reich von Schneider,  Ulrich
Im Januar 2023 jährt sich zum 90. Mal die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler. Wie konnte es dazu kommen? Was waren die politischen Voraussetzungen dieser Machtübernahme? Wer hat sie gewollt, wer hat sich ihr widersetzt und wie wurde sie herbeigeführt? Was war ihr Zweck und welche Ziele wurden damit verfolgt? Gut 70 historische Quellen und Dokumente, umfangreich eingeleitet und kommentiert, zeigen, wie die Errichtung der NS-Diktatur in Übereinstimmung mit den Eliten aus Wirtschaft, Politik und Militär systematisch vorbereitet und realisiert wurde. Sie belegen, wie der Widerstand besonders aus der Arbeiterbewegung niedergeschlagen und innerhalb weniger Wochen ein terroristisches Herrschaftssystem errichtet wurde, wie gesellschaftliche und ideologische Gleichschaltung, politische Verfolgung und rassistische Ausgrenzung funktionierten – und wie von Anfang an auf einen neuen Krieg hingearbeitet wurde.
Aktualisiert: 2022-05-26
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Hitler

Sie suchen ein Buch über Hitler? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Hitler. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Hitler im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Hitler einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Hitler - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Hitler, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Hitler und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.