fbpx

Das Lied der Zikaden

Das Lied der Zikaden von Capitani,  Sabrina
1521, die blutjunge Magali wird an den fünfzigjährigen menschenscheuen Baron de La Motte in ein kleines provençalisches Dorf verheiratet. Der Baron ist enttäuscht über das kindliche Alter seiner neuen Frau, und so scheint ihr zunächst ein bitteres Schicksal bestimmt. Doch mit ihrer Fröhlichkeit und ihrem mitfühlenden Charakter nimmt sie bald ihre Untertanen für sich ein, meist waldensische Siedler aus dem Piemont. Als Papst und König gegen diese Ketzer in den Krieg ziehen, versucht Magali sie zu beschützen.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Teufelskerle und Katastrophenweiber

Teufelskerle und Katastrophenweiber von Kilian,  Gaby
Es genügt ein kurzer Blick in die bayerische Geschichte, um festzustellen: Außergewöhnliche Persönlichkeiten, die sich für ihre Ideale und Überzeugungen tatkräftig und couragiert einsetzten, drückten fast jeder Epoche Bayerns ihren Stempel auf. Ihrer Zeit waren sie allesamt weit voraus. Selbstbewusst, souverän und aufmüpfig zeichneten Frauen schon lange vor dem 20. Jahrhundert ihre Lebenslinien mit eigener Hand und scherten sich dabei einen Teufel um das Urteil der Welt: Barbara Blomberg aus dem mittelalterlichen Regensburg brachte einst den Statthalter der Niederlande zur Weißglut und tat sich dafür mit einer stadtbekannten Bordellbesitzerin zusammen, Kurfürstin Maria Leopoldine servierte dem ehrenwerten Domkantor gebratene Fledermäuse und ein Dorfmädchen namens Lena Christ kämpfte sich gegen alle Widrigkeiten zur bekannten Schriftstellerin empor. Nicht weniger unangepasst sind die Biografien der bayerischen Teufelskerle: von Herzog Christoph dem Starken, der als Ritter durch die halbe damals bekannte Welt vagabundierte, über Matthias Kneißl, der rechtswidrig geschossenes Hirschfleisch an die Bedürftigen verteilte, bis zu Oskar Maria Graf, der in der öffentlichen Opposition zur NS-Herrschaft Kopf und Kragen riskierte. Gaby Kilian zeichnet das Leben dieser rebellischen Bayerinnen und Bayern nach – hervorragend recherchiert und mit leichter Hand erzählt: Detailgenau öffnen sechs historische Kurzgeschichten das Fenster zu längst vergangenen Zeiten.
Aktualisiert: 2019-10-24
> findR *

Die Frucht des Ölbaums – Der Ketzer

Die Frucht des Ölbaums – Der Ketzer von Couillez,  Gabrielle C. J.
Okzitanien - der Süden Frankreichs im 13. Jahrhundert. Der gerade erst zehn Jahre alte Olivier erlebt zusammen mit seiner Familie den Ausbruch des Kreuzzuges gegen die Katharer. Sie fliehen vor der Brutalität des Krieges in das nahe gelegene Königreich Aragon, während der Vater Oliviers auf der Festung Termes im Languedoc zurückbleibt. Erzogen von seinem Stiefvater und seinem Onkel, einem berühmten Führer dieser vom Vatikan abtrünnigen Glaubensgemeinschaft, wächst Olivier de Termes im Exil auf und wird nach seiner Ausbildung zum Ritter am Hofe von Barcelona und seinem ersten Abenteuer als Beschützer von geheimen katharischen Schriften zum rebellischen Freiheitskämpfer. Er lernt auf vielfältige Weise die Liebe kennen und hat im Kontakt mit Franziskus erste Zweifel an seiner Religion. Aber die Rückeroberung seiner väterlichen Ländereien hat Vorrang. Für deren Besitz ist er sogar bereit, sich mit Papst und französischer Krone zu arrangieren und seine wahre Denkweise zu leugnen. Doch sein Herz schlägt für sein Land und sein einst stolzes und freies Volk, welches von der Inquisition geknechtet wird. Ein intensiv recherchierter historischer Roman von Gabrielle C. J. Couillez.
Aktualisiert: 2019-08-29
> findR *

Die Frucht des Ölbaums – Der Kreuzritter

Die Frucht des Ölbaums – Der Kreuzritter von Couillez,  Gabrielle C. J.
Die Katharer sind vernichtet, der Süden Frankreichs dem Papst und dem König unterworfen. Der Baron Olivier de Termes muss Frau und Kind verlassen und seinen Kreuzzugseid einlösen, um seiner Ächtung als Ketzer zu entgehen. Er zieht mit König Ludwig IX. von Frankreich in den Kampf für das Heilige Land. Die Kreuzritter erdulden unsägliche Strapazen und Leid, und Olivier gewinnt das Vertrauen des Königs. Doch er verliert das seines Sohnes und seiner Landsleute, mit denen er einst für die Freiheit ihres Glaubens und Landes gekämpft hatte. So wird auch sein ehemaliger Waffenbruder und heimlicher Geliebter Chabert zu seinem größten Feind. Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und in seinem Mühen als Befehlshaber der königlichen Kreuzfahrertruppen das Königreich Jerusalem mit allen Mitteln - nötigenfalls auch mit einem ungeheurem Betrug - zu retten, findet er im Heiligen Land wieder die Liebe. Aber sein Glück ist nicht von Dauer …
Aktualisiert: 2019-08-29
> findR *

Die Frucht des Ölbaums – Der Kreuzritter

Die Frucht des Ölbaums – Der Kreuzritter von Couillez,  Gabrielle C. J.
Die Katharer sind vernichtet, der Süden Frankreichs dem Papst und dem König unterworfen. Der Baron Olivier de Termes muss Frau und Kind verlassen und seinen Kreuzzugseid einlösen, um seiner Ächtung als Ketzer zu entgehen. Er zieht mit König Ludwig IX. von Frankreich in den Kampf für das Heilige Land. Die Kreuzritter erdulden unsägliche Strapazen und Leid, und Olivier gewinnt das Vertrauen des Königs. Doch er verliert das seines Sohnes und seiner Landsleute, mit denen er einst für die Freiheit ihres Glaubens und Landes gekämpft hatte. So wird auch sein ehemaliger Waffenbruder und heimlicher Geliebter Chabert zu seinem größten Feind. Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und in seinem Mühen als Befehlshaber der königlichen Kreuzfahrertruppen das Königreich Jerusalem mit allen Mitteln - nötigenfalls auch mit einem ungeheurem Betrug - zu retten, findet er im Heiligen Land wieder die Liebe. Aber sein Glück ist nicht von Dauer …
Aktualisiert: 2019-08-29
> findR *

Die Frucht des Ölbaums – Der Ketzer

Die Frucht des Ölbaums – Der Ketzer von Couillez,  Gabrielle C. J.
Okzitanien - der Süden Frankreichs im 13. Jahrhundert. Der gerade erst zehn Jahre alte Olivier erlebt zusammen mit seiner Familie den Ausbruch des Kreuzzuges gegen die Katharer. Sie fliehen vor der Brutalität des Krieges in das nahe gelegene Königreich Aragon, während der Vater Oliviers auf der Festung Termes im Languedoc zurückbleibt. Erzogen von seinem Stiefvater und seinem Onkel, einem berühmten Führer dieser vom Vatikan abtrünnigen Glaubensgemeinschaft, wächst Olivier de Termes im Exil auf und wird nach seiner Ausbildung zum Ritter am Hofe von Barcelona und seinem ersten Abenteuer als Beschützer von geheimen katharischen Schriften zum rebellischen Freiheitskämpfer. Er lernt auf vielfältige Weise die Liebe kennen und hat im Kontakt mit Franziskus erste Zweifel an seiner Religion. Aber die Rückeroberung seiner väterlichen Ländereien hat Vorrang. Für deren Besitz ist er sogar bereit, sich mit Papst und französischer Krone zu arrangieren und seine wahre Denkweise zu leugnen. Doch sein Herz schlägt für sein Land und sein einst stolzes und freies Volk, welches von der Inquisition geknechtet wird. Ein intensiv recherchierter historischer Roman von Gabrielle C. J. Couillez.
Aktualisiert: 2019-08-29
> findR *

Aus Böhmen in die Welt (PDF)

Aus Böhmen in die Welt (PDF) von Sonnemann,  Marlies
1896 verfasste der Dresdner Bürger Heinrich Theodor Hochmann einen autobiografischen Bericht, in dem er über seine Kinder- und Jugendjahre berichtet, die er im frühen 19. Jahrhundert im ländlichen Böhmen verlebt hat. Er war ein unehelich geborenes Kind, dessen Mutter als Böhmin katholisch, sein Vater sächsischer Protestant war. Die Familie lebte in ärmlichen Verhältnissen. Nach dem frühen Tod der Mutter musste Heinrich auf Wunsch seines Vaters den ungeliebten Beruf eines Strumpfwirkers erlernen, erkämpfte sich jedoch danach eine Ausbildung zum Porzellanmaler, seinem ursprünglichen Berufswunsch. Dreimal hat er in diesen Jahren die Grenze nach Sachsen überschritten, als Zwölfjähriger unternahm er eine Fußwanderung zu den Großeltern bei Chemnitz, als junger Mann flüchtete er nach Sachsen, um der Einberufung zu entgehen und später wanderte er als Porzellanmaler nach Dresden aus, studierte dort kurze Zeit an der Kunstakademie und hat schließlich eine wesentlich ältere Witwe geheiratet, die einen Handel mit Watte auf dem Altmarkt führte. Hochmann übernahm ihr Geschäft und erreichte damit eine finanziell und gesellschaftlich gesicherte Position. Sein Bericht erweist sich als authentisches Zeugnis über die Verhältnisse in Böhmen und Sachsen im frühen 19. Jahrhundert. Er hat die unterschiedlichsten Lebens- und Arbeitsbereiche kennengelernt und schildert anschaulich das Leben armer Familien in den »Böhmischen Dörfern«, seine fragmentarische Schulausbildung und Lehrzeit, die problematischen Arbeitsverhältnisse und schließlich den schwierigen Neuanfang in Dresden. Seine Erinnerungen sind ein aufschlussreiches, sozialgeschichtliches und kulturhistorisches Dokument in Zeiten technischer und wirtschaftlicher Umbrüche. Marlies Sonnemann hat anhand dieses Berichtes in sächsischen und tschechischen Archiven geforscht und dort über die Familiengeschichte hinaus faszinierende Fakten entdeckt, mit denen sie den Originaltext um historische, soziale und kulturelle Zusammenhänge ergänzt und erweitert.
Aktualisiert: 2020-03-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema historische Biografie

Sie suchen ein Buch über historische Biografie? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema historische Biografie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema historische Biografie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema historische Biografie einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

historische Biografie - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema historische Biografie, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter historische Biografie und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.