fbpx

BILD.Legenden

BILD.Legenden von Vogel,  Fritz F
Wir sind umgeben von Fotos in Alben, Schachteln, Zeitschriften, Werbeprospekten oder auf Verpackungen. Sie dienen als Illustration, Beleg, Beweis, Erinnerungshilfe oder Augenmerk. Über 60 Beiträge verschiedener Autorinnen und Autoren unterschiedlicher Herkunft recherchieren über ihre Lieblingsbilder: nüchterne Betrachtungen, poetische Assoziationen, harte Fakten, literarische Etüden, volkskundliche Erkenntnisse. In diesen Bildlegenden werden historische und aktuelle, private und öffentliche Fotos anders wahrgenommen, nämlich für wahr genommen. Hier werden fotografische Fundstücke zum Sprechen gebracht, aus ihrem Nur-Bild-Sein herausgelöst und in einen kulturellen, fotografischen oder historischen Kontext gestellt. Diese Erkenntnisse wirken auf das Bild zurück, das somit nicht mehr nur als geordneter Pixelhaufen gesehen wird, sondern auch als Träger geheimer Information.
Aktualisiert: 2019-03-15
> findR *

Von der Revolution zur Konstitution. Tirol in der Ära des Neoabsolutismus 1849/51-1860

Von der Revolution zur Konstitution. Tirol in der Ära des Neoabsolutismus 1849/51-1860 von Schober,  Richard
Auf das Scheitern der Revolution von 1848 folgt in Österreich ein Dezennium, das als Neoabsolutismus bezeichnet und das im engeren Sinne vom sogenannten Silvesterpatent (31. 12. 1851) eingeleitet wird. Dieses beseitigt viele der Errungenschaften des Jahres 1848 und stellt die absolute Monarchie und den zentralistischen Einheitsstaat wieder her. Tirol verliert dadurch den letzten Rest einer echten Landesvertretung, an deren Stelle eine allmächtige Zentralregierung tritt. Der Landtagsausschuss bleibt nur noch als beratendes Gremium des Statthalters bestehen. Auf breiter Quellenbasis zeichnet Richard Schober das Bild einer von großen Problemen gekennzeichneten Epoche, die in der Tiroler Historiographie bisher kaum Beachtung gefunden hat.
Aktualisiert: 2020-05-06
> findR *

Vasco

Vasco von Chaillet,  Gilles, Toublanc,  Frédéric
In Toledo ist die Spannung zum greifen nah! Die Pest streift durch die Stadt und die versammelten Truppen von Bertrand du Guesclin stehen kurz davor ihren Schwur zu brechen und sich ihren Anteil selbst zu holen, wenn sie nicht bald ihren Sold erhalten. Nun verschwinden auch noch die drei Truhen, welche das kostbare Gold enthalten und ausgerechnet Vasco - obwohl neuerdings Vertreter der Bank Tolomei - gilt als der Hauptverdächtige. Die Zeit drängt: Hunderte von Leben stehen auf dem Spiel
Aktualisiert: 2020-03-15
> findR *

Geschichte der Stadt Eisenach

Geschichte der Stadt Eisenach von Brunner,  Reinhold
Die Geschichte der Stadt Eisenach vollzog sich im Spannungsfeld zwischen Provinzialität und Weltbürgerlichkeit. Aus der mittelalterlichen landgräflichen Metropole, mit der solche Namen wie der der heiligen Elisabeth oder der des Minnesängers Walther von der Vogelweide verbunden waren, wurde ein Ackerbürgerstädtchen ohne Aussicht auf die erhoffte Reichsunmittelbarkeit. Und dennoch sind auch dann wieder große Namen mit Eisenach verbunden: Martin Luther ging hier zur Schule, Johann Sebastian Bach kam in Eisenach zur Welt und Georg Philipp Telemann war Hofkapellmeister in der Residenzstadt. Mit der Gründung einer Fahrzeugfabrik, die später zur Wiege des ersten BMW wurde, beschritt die Stadt im ausgehenden 19. Jahrhundert einen hoffnungsvollen Weg, der mit dem Zweiten Weltkrieg und der nach-folgenden Teilung Deutschlands endete. Eisenach rückte aus der Mitte Deutschlands an den „Rand“ der DDR. Die 'Wende' schließlich führte die Stadt zurück ins Zentrum des wieder vereinten Deutschlands. Der Autor dokumentiert dieses 'Auf und Ab' der 850-jährigen Geschichte Eisenachs mit seinem informativen und spannenden Text. Eine Stadtgeschichte für Alteingesessene, Neubürger und Besucher der Wartburgstadt – ein Buch zum Blättern, Nachschlagen und Festlesen.
Aktualisiert: 2020-10-02
> findR *

Die schlaflose Welt

Die schlaflose Welt von Beck,  Knut, Zweig,  Stefan
War Stefan Zweigs Denken am Anfang des 20. Jahrhunderts noch stark der Tradition nationalstaatlichen Denkens verhaftet, begann er durch die Erschütterungen des Ersten Weltkriegs seine Hoffnungen auf ein vereintes Europa zu setzen, das er als modernen »Turmbau zu Babel« verstand. Von dieser Überzeugung, dass Verständigung und Gemeinsamkeit die wichtigsten Stärken des Menschen sind, ließen ihn auch die Gräuel der nationalsozialistischen Herrschaft in Deutschland nicht abrücken.Zweig nutzte seine Ausdruckskraft, die Eindringlichkeit seiner Sprache, um vor allem mit seinem Geschichtswissen – über das augenfällig »dramatische« und psychologische Element hinaus – einem besseren Verständnis von Humanität zu dienen.
Aktualisiert: 2023-02-01
> findR *

Inventar von Quellen zur deutschen Geschichte in Pariser Archiven und Bibliotheken

Inventar von Quellen zur deutschen Geschichte in Pariser Archiven und Bibliotheken von Stein,  Wolfgang H
Frankreich ist reich an Quellen zur deutschen Geschichte. Sie umfassen diplomatisches und militärisches Schriftgut ebenso wie Schriftgut der inneren Verwaltung und Quellen deutscher Provenienz. Sie betreffen sowohl die allgemeine deutsche Geschichte als auch die deutsche Regio-nalgeschichte. Die meisten und wichtigsten dieser Quellen liegen in Paris, sind aber auf eine Vielzahl von Archiven und Bibliotheken verteilt und für den deutschen Benutzer meist nicht ausreichend erschlossen. Mit diesem Band liegt jetzt ein umfassendes Inventar vor, das diese Quellen bis zum Ende des Ersten Weltkriegs (1918) nachweist. Im Jahre 1986 hat der Bearbeiter einen ersten Band publiziert, der die Quellen in Nationalarchiv, Nationalbibliothek, Außenministerium etc. verzeichnet. Der jet-zige Band führt die Verzeichnung weiter. Er erschließt die bisher noch nicht berücksichtigten militärischen Archive (Service Historique de l’Armée de Terre, Service Historique de la Marine, Service de Santé) und schließt die Erfassung der Archive des Außenministeriums und des Finanzministeriums ab. In den Stadtpariser Archiven (Archives de Paris, Préfecture de Police) sind die Quellen zu den Deutschen in Paris nachgewiesen. Für alle Archive sind die Bestände in ihrer Struktur analysiert und die Betreffe bis auf die Aktenstufe hinab nachgewiesen. Ein systematischer Index von mehr als 100 Seiten eröffnet vielfältige Zugänge. Damit liegt ein wichtiges Instrument für alle interessierten Forscher vor.
Aktualisiert: 2015-06-24
> findR *

Steiermark

Steiermark von Karner,  Stefan
DIE ZEITGESCHICHTE DER STEIERMARK - kompakt, informativ und anschaulich. Übersichtlich und reich bebildert präsentiert Stefan Karner ein Stück der Landesgeschichte des "grünen Herzens Österreichs". Von der Grazer "Volkserhebung" 1938 über die Umbrüche in der Kunst nach dem Krieg bis hin zur "Reformpartnerschaft" Voves-Schützenhöfer 2012 - dieses Buch vereinigt anschaulich die wichtigsten Daten und Fakten aus Politik, Kunst, Kultur, Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft. INHALT Der Erste Weltkrieg: Die "Urkatastrophe" des Jahrhunderts Politik Das Land war vor dem Staate da: Der Beitritt der Steiermark zu "Deutsch-Österreich" Das Bundesland Steiermark Politik Radikalisierung und Militarisierung Um die Macht in Land und Staat: Rintelen und Pfrimer Ausschaltung der Demokratie und Bürgerkrieg: "… und ganze Arbeit leisten" Ständestaat und "Vaterländische Front" Die Grazer "Volkserhebung" Schuschnigg: "Es ist aus!" Wirtschaft Kultur und Wissenschaft "Grenzgau": Die Aufwertung der steirischen Provinz Politik Verfolgung Widerstand Der Staat der Lager Wirtschaft Kriegswirtschaft "Nahrung ist Waffe" Steirische Rüstungsschmieden Gesellschaft und Kultur "Der steirische Weg der Betreuung des Volkes" Kirchen Wissenschaft: Eliminierung der Nobelpreisträger und angewandte NS-Forschung Zeitungen, Radio und Film: Trompeten der NS-Propaganda 1945: Zusammenbruch und Neuanfang unter Besatzung Politik Der Wettlauf der Alliierten Die NS-Opferbilanz Die "Russenzeit" Die Briten als Besatzer Verwaltungsaufbau und Entnazifizierung Neue Parteien und die ersten freien Wahlen 1948: Von Pirchegger zu Krainer Die Stimmen der "Ehemaligen" und die Gründung des VdU Wirtschaft Gesellschaft, Kunst und Kultur Künstlerhaus und "Forum Stadtpark": Signale des Richtungswechsels in der Kunst Katholische Kirche: Aufbruch der Laien Wissenschaft: Junge Forscher ins Ausland Land am "Eisernen Vorhang" Politik "Heraus aus der Randlage!" Die 68er-Bewegung Die Krisen der siebziger Jahre Wahlniederlagen der SPÖ Die Parteien wechseln ihre Spitzen: Von Niederl zu Krainer jun., von Sebastian zu Gross Wirtschaft Krisen, Sanierungen und erfolgreiche Privatisierungen Gesellschaft, Kunst, Wissenschaft und Kultur Die besondere Förderung von Wissenschaft und Kunst Der "steirische Herbst": Die Avantgarde deutschsprachiger Literatur "Trigon" Wissenschaft: Spitzenleistungen werden seltener 1889/91: Die Grenzen fallen - die Steiermark im integrierten Europa Politik Die Landtagswahlen 1991 und 1995: Die Lager brechen auf Der politische Umbruch 2005: Erstmals ein SPÖ-Landeshauptmann Wirtschaft Nach dem EU-Beitritt 1995: Die Steiermark holt auf Gesellschaft und Kultur Medien: Konzentration Grazer Kunsthaus und "Kulturhauptstadt" Europas Sport: "Sturm" und GAK, österreichische Fußballmeister
Aktualisiert: 2020-05-01
> findR *

Nicolae – Jenseits der Wälder

Nicolae – Jenseits der Wälder von Porter,  Aurelia L.
"Hüte dich davor, an eine einzige Wahrheit zu glauben, denn wissen tut der Mensch in Wirklichkeit nichts." Der zehnjährige Nicolae muss ein neues Leben fern seiner Familie antreten. Die Schule in Transsilvanien - jenseits der Wälder - ist eine eigene Welt, in der die Sprösslinge der Siebenbürger Sachsen den Ton angeben und die Lehrer ihr Deutschtum pflegen. Erneut erfährt Nicolae Misstrauen und Ablehnung, aber auch die ersten Bande echter Freundschaft. Daheim treten immer mehr Geheimnisse und Schicksale ihm vertrauter Personen zutage und entzaubern seine einst magische Welt. Auch der Ruf aus der Vergangenheit wird immer lauter. Jahrhundertealte Mythen und Legenden durchdringen seine Wirklichkeit. Schon bald ist nichts mehr, wie es ihm schien. Ein Kampf um die Wahrheit entbrennt. Ein Füllhorn an Geschichten und Enthüllungen. - Band 3 der Nicolae-Saga "Nach und nach verflechten sich die Handlungsfäden zu einer spürbaren, lebendigen Momentaufnahme des Karpatenlandes im 19. Jahrhundert und ziehen den Leser immer tiefer in diese Welt hinein." Nina May, Bukarest
Aktualisiert: 2019-12-26
> findR *

Volkesfeld

Volkesfeld von Lempertz,  Albert, Merten,  Rudi, Wingender,  Rudolf
Im vorliegenden Buch wird die Geschichte von Volkesfeld in ihrer facettenreichen Entwicklung von den Anfängen bis zur Gegenwart präsentiert. Dabei spannt sich der Bogen der Darstellung von den Grabfunden aus der Römerzeit bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Eingebettet in die politisch-historischen Verhältnisse der jeweiligen Zeitepoche wird auf der Basis der stetigen Entwicklung der Infrastruktur des Ortes der Wandel von einer bäuerlich-agrarisch geprägten Gemeinde hin zu einem modernen Eifeldorf aufgezeichnet. Besonders detailliert wird auf die Lebens- und Arbeitswelt der Menschen im Dorf eingegangen sowie auf die Veränderungen, die diese im Verlauf der Jahrhunderte erfahren haben. Jeweils separate Kapitel sind der Kirche, der Schule und den Vereinen gewidmet. Etwa 260 Bilder und Abbildungen veranschaulichen dem Leser den Gang durch die Volkesfelder Geschichte.
Aktualisiert: 2019-12-28
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Historie

Sie suchen ein Buch über Historie? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Historie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Historie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Historie einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Historie - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Historie, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Historie und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.