Smiley – Herzchen – Hashtag

Smiley – Herzchen – Hashtag von Buttkewitz,  Uta
Lieber eine schnelle Sprachnachricht als ein persönlicher Anruf, ein Smiley statt eines Grußes – die Kommunikation verändert sich im digitalen Zeitalter. Kommunikation wird unverbindlich, aber gleichzeitig steigt der Kommunikationsdruck durch soziale Medien und Netzwerke. Wir stehen unter Druck, jederzeit schnell zu kommunizieren. In Ruhe einen Kaffee trinken, die Aussicht genießen? Geht nicht, jede WhatsApp muss umgehend beantwortet werden und die Likes unter dem Foto zählen mehr als der Genuss des Augenblicks. Viel zu kurz kommt bei all dem die zwischenmenschliche Kommunikation.Dieses Buch zeigt, wie aktuelle Kommunikationsmedien wie WhatsApp, Facebook oder Instagram die zwischenmenschliche Kommunikation beeinflussen und wie diese Veränderungen unsere Beziehungen und unser gesellschaftliches Zusammenleben schleichend verändern. Die Verfügbarkeit einer Vielzahl von Medien stellt uns vor große Herausforderungen. Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, warum das Kommunizieren im Privat- oder Berufsleben plötzlich schwieriger geworden ist, finden Sie in diesem Buch Antworten darauf. Sie lernen, wie Sie im digitalen Zeitalter bei sich bleiben und sich nicht von kurzfristigen Erregungszuständen der Medien aus dem Gleichgewicht bringen lassen. Treffen Sie bewusste Entscheidungen für Medien und ihre Nutzung und erobern Sie Ihre kommunikative Selbstbestimmung zurück!
Aktualisiert: 2019-12-07
> findR *

Mündig

Mündig von Poschardt,  Ulf
Ohne Mündigkeit kann es keine Demokratie, keine offene Gesellschaft geben. Doch Autoritarismus, Moralismus und Technologisierung bedrohen das freie und selbstbestimmte Individuum. Neu ist, dass sich immer mehr Menschen auf diese Entmündigung freuen. Ulf Poschardt zeigt, wie wir uns die Mündigkeit als Abenteuer des Lebens bewahren können.
Aktualisiert: 2019-12-07
> findR *

Schöne digitale Welt

Schöne digitale Welt von Narr,  Andreas, Pörksen,  Bernhard
Das Zeitalter der Netzutopien ist zu Ende. Gerüchte und Falschnachrichten diffundieren durch die digitale Welt. Social Bots simulieren Meinungsströme. Troll-Armeen sind in sozialen Netzwerken unterwegs. Profi-Fälscher erstellen mit Hilfe von KI-Programmen realistisch erscheinende Videos, sogenannte Deep Fakes. Und Polit-Propagandisten nutzen Datenanalysen, um einzelne Zielgruppen mit speziellen Propaganda-Postings zu bombardieren. Die Hoffnungen, die das neue Medium einst auslöste, haben sich in die Dystopie der totalen Manipulation verwandelt. Aus Euphorie ist Ernüchterung geworden. Aber was ist beim Austausch der Zeichen eigentlich passiert? Und wie lässt sich der lähmende Aufklärungs- und Netzpessimismus überwinden? Was kann der Einzelne tun? Welche Aufgaben hat der Journalismus? Und wie könnte man Plattformen auf effektive Weise regulieren? Erhellende, streitbare und überraschende Antworten geben Richard Gutjahr, Sascha Lobo, Georg Mascolo, Miriam Meckel, Ranga Yogeshwar und Juli Zeh. Sie erklären den Medienwandel, analysieren die Neuerfindung unserer Informationswirklichkeit und machen deutlich, warum wir eine digitale Aufklärung brauchen, die sich von Horrorszenarien und Heilserwartungen gleichermaßen fern hält.
Aktualisiert: 2019-12-07
> findR *

Mutige Entdecker bleiben

Mutige Entdecker bleiben
„Schalom Aleikum" ist das neue Projekt des Zentralrats der Juden in Deutschland, bei dem Juden und Muslime miteinander in einen Dialog treten – bundesweit, generationsübergreifend, jenseits der Funktionärsebene und zu unterschiedlichen relevanten Themen. Im Mittelpunkt dieses Bandes stehen die die Erfahrungen von jüdischen und muslimischen Seniorinnen und Senioren. Sie sprechen über biographische Erlebnisse und Migrations- und Diskriminierungserfahrungen: Welche Rolle nimmt Religiosität in ihrem Leben ein, wie können sich Juden und Muslime begegnen und welche Chancen bietet der interreligiöse Dialog?
Aktualisiert: 2019-12-07
> findR *

Deutschland im Umbruch

Deutschland im Umbruch von Stöhr,  Manfred
Prof. Dr. Manfred Stöhr wurde 1939 in Lindau/Bodensee geboren und absolvierte nach dem Abitur sein Medizinstudium in München und Saarbrücken mit anschließender Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie und Psychiatrie in Regensburg, Ulm und Tübingen. Anschließend erfolgte eine 42-jährige klinische Tätigkeit als Neurologe und Neurophysiologe in Tübingen und Augsburg, mit zwischen¬zeitlichem Forschungsaufenthalt im National Institute of Neurology London. Von 1990 bis 1991 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie. Die Publikationsliste umfasst neben zahlreichen Beiträgen in wissenschaftlichen Zeitschriften vierzehn, in bis zu sechs Auflagen erschienene Fachbücher, sowie sieben für einen breiteren Leserkreis bestimmte Sachbücher über Alternativmedizin, Alter, psychologische, soziologische und philosophische Themen. Die letzten Publikationen über Hirnforschung und Geistesfreiheit (»Der Mensch ist mehr als sein Gehirn«, 2012) sowie über Sterbehilfe (»Selbstbestimmt Leben – Selbstbestimmt Sterben«, 2015) -widmeten sich kontrovers diskutierten zeitgenössischen Themen, um dem Leser eine fundierte Basis für seine persönliche Stellungnahme zu bieten. Demselben Ziel dient das nun vorgelegte Buch über die höchst problematischen Veränderungen in Politik, Gesellschaft und Umwelt.
Aktualisiert: 2019-12-07
> findR *

Kollektive Unschuld

Kollektive Unschuld von Salzborn,  Samuel
Die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und der Shoah galt lange als bundesdeutsche Erfolgsgeschichte. Dieses Image beginnt mit der zunehmenden Rechtsradikalisierung in Politik und Gesellschaft mehr und mehr zu bröckeln. Das vorliegende Buch zeigt, dass in diesem bundesdeutschen Selbstbild immer schon die Geschichte der Schuld- und Erinnerungsabwehr, der Täter-Opfer-Umkehr, der Selbststilisierung als Opfer und der antisemitischen Projektion ausgeblendet wurde. Eine (selbst-)kritische Aufarbeitung der Vergangenheit hat auch 75 Jahre nach der Niederschlagung des Nationalsozialismus auf gesellschaftlicher Ebene kaum stattgefunden: durch die Abwehr der Shoah im deutschen Erinnern manifestiert sich vielmehr ein Selbstbild, das um den Mythos kollektiver Unschuld kreist.
Aktualisiert: 2019-12-07
> findR *

Der Blockchain-Faktor

Der Blockchain-Faktor von Sandner,  Philipp, Tumasjan,  Andranik, Welpe,  Isabell
Bitcoin & Co. waren nur der Anfang - die Blockchain-Technologie hat das Potenzial, den Finanzsektor ebenso wie unsere Gesellschaft vollkommen auf den Kopf zu stellen. Sie ermöglicht eine Zukunft, in der Mittelsmänner überflüssig sind: eine Zukunft, in der Maschinen und technische Geräte aller Art autonom und dezentral agieren. Welche Auswirkungen hat sie auf unsere Gesellschaft und den Nationalstaat, wie wir ihn kennen? Wie nutzt ein etabliertes Unternehmen wie die Deutsche Bahn diese Technologie? Wo sieht ein Energieanbieter wie Innogy Potenziale und was macht die Blockchain für Start-ups und Investoren so attraktiv? Prof. Dr. Philipp Sandner, Prof. Dr. Andranik Tumasjan und Prof. Dr. Isabell Welpe werfen einen Blick in die Zukunft und lassen führende Finanzexperten wie etwa Peter Grosskopf (Börse Stuttgart), Matthias Felder und Moritz von Bonin (Deutsche Bahn), Felix Holtermann (Handelsblatt) und Martin Würmli (Stadt Zug, Schweiz) zu Wort kommen. Sie betrachten den Status quo, zeigen, welche wegweisenden Veränderungen die Blockchain-Technologie ermöglicht und warum sie die Macht besitzt, Banken überflüssig zu machen.
Aktualisiert: 2019-12-07
> findR *

Ich hasse glückliche Menschen

Ich hasse glückliche Menschen von Braun,  Tabou Banganté Blessing
Willst du wissen, wie du wirklich unglücklich wirst? Wieso glückliche Menschen einfach hassenswert sind und das eigene Unglück hervorheben? Auf eine erkenntnisreiche, unterhaltsame und humorvolle Weise schildern dir die Protagonisten aus 12 wahren Geschichten ihr Leid und ihre Gründe für den Hass auf die glücklichen Menschen in ihrer Umgebung. Verpackt in Monologen, baden sie sich in ihrem eigenen Unglück und Selbstmitleid und geben ihre Gedanken und Gefühle preis, sodass du dir als Leser deine eigenen Schlüsse für den Weg zum (Un-)Glücklichsein ziehen kannst. Auf diese Weise werden die verschiedenen Saboteure des persönlichen Glücks aufgedeckt, mit denen sich die unglücklichen Menschen immer tiefer und tiefer in ihre leidvolle Situation hineinjammern. Denn je mehr sie sich der Freude und des Glücklichseins der anderen bewusstwerden, umso tiefer stürzen sie sich in das eigene Unglück. Der Hass, der Neid, die Wut und die Eifersucht packen sie immer mehr, doch sie können sich nicht aus dieser Spirale des Unglücks befreien. Im Gegenteil, in ihren Köpfen bilden sich die absurdesten Gründe, die glücklichen Leute zu hassen. Sie planen sogar, ihr Glück zu zerstören, um selbst wieder glücklich zu werden. Doch so funktioniert das nicht. Wer seine Missgunst nicht überwindet und sogar anderen Schaden zufügen will, wird nie in Harmonie zu sich selbst stehen und sein persönliches Unglück besiegen, denn diese verwerflichen Handlungen werden auf denjenigen zurückfallen. Auf diese Weise können sich die Leser in diesen Situationen wiedererkennen und die Gelegenheit nutzen umzudenken und sich bewusst zu machen, dass das Glück der anderen dem eigenen nicht entgegensteht und der Hass sie selbst nur noch mehr ins Unglück treibt.
Aktualisiert: 2019-12-06
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Gesellschaft

Sie suchen ein Buch über Gesellschaft? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Gesellschaft. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Gesellschaft im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Gesellschaft einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Gesellschaft - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Gesellschaft, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Gesellschaft und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.