fbpx

Anlegerschutz im Recht der Vermögensverwaltung

Anlegerschutz im Recht der Vermögensverwaltung von Sethe,  Rolf
Die Vermögensverwaltung, früher nur für Großvermögen üblich, wird zunehmend auch für kleinere Vermögen zugänglich und zum Gegenstand des Dienstleistungsangebots von Kreditinstituten. Der Autor untersucht, ob das in Deutschland zur Verfügung stehende rechtliche Instrumentarium ausreicht, die Kunden von Vermögensverwaltern angemessen zu schützen. Zudem ordnet er die Vermögensverwaltung in den rechtlichen Rahmen für Finanzdienstleistungen ein und eröffnet damit die Möglichkeit, auftretende Fragen nicht punktuell, sondern in Harmonie mit dem Gesamtzusammenhang zu lösen. Er befasst sich mit den aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Vermögensverwaltung, mit vertraglichen und deliktischen kundenbezogenen Verhaltenspflichten sowie mit strafrechtlichen Pflichten und Verboten, namentlich solchen nach dem Geldwäschegesetz. Ein Grundsatzwerk zum Recht der Finanzdienstleistungen im Sektor Vermögensverwaltung, einerseits von hoher wissenschaftlicher Qualität, andererseits mit wertvollen Praxishinweisen zu aufsichtsrechtlichen und schuldrechtlichen Fragen.
Aktualisiert: 2022-02-12
> findR *

Geldwäsche und Compliance

Geldwäsche und Compliance von Krais,  Jürgen
Zum Werk Ohne eine funktionierende Compliance-Organisation können Dritte Unternehmen leicht zur illegalen Geldwäsche missbrauchen - mit desaströsen Folgen: Rufschädigung und Verlust der Solidität für das Unternehmen, erhebliche Schäden für die Volkswirtschaft. Bereits im Jahr 2011 lag die jährliche Schadenssumme, die durch Geldwäsche entstand, in Deutschland bei rund 50 Milliarden Euro. Doch die Unsicherheit bei Industrie- und Handelsunternehmen beim Umgang mit Geldwäsche-Themen ist nach wie vor groß. Hier setzt der neue Praxisleitfaden an. Er bietet praktische Hilfestellung zur Umsetzung der komplexen Anforderungen des Gesetzes über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz - GwG) vom 23. Juni 2017 und der Richtlinie (EU) 2015/849 (Geldwäsche-RL 2015) im Unternehmen. Durch das Aufzeigen konkreter Organisations- und Sorgfaltspflichten sollen Unternehmen das Rüstzeug erhalten, um präventiv gegen mögliche Geldwäschehandlungen vorgehen zu können. Auch die Besonderheiten in Konzernen sind Thema der Ausführungen. Viele Beispiele und Praxishinweise informieren den Leser optimal. Vorteile auf einen Blick - umfassende, praxisgerechte Darstellung der Geldwäsche-Compliance in einem Band - aus der Feder eines erfahrenen Praktikers - zahlreiche Praxistipps, Beispiele und Übersichten Zielgruppe Für mittelständische Unternehmen, Compliance-Verantwortliche, Rechtsabteilungen, Compliance Officer und Geldwäschebeauftragte in Konzernen sowie Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer.
Aktualisiert: 2022-03-16
> findR *

Wirtschaftsfaktor Geldwäsche

Wirtschaftsfaktor Geldwäsche von Bongard,  Kai
Kai Bongard untersucht neben Initiatoren, Motiven, Akteuren und Aktionsräumen auch wichtige Formen sowie quantitative Aspekte der Geldwäsche, um ein geldwäschespezifisches Problembewusstsein zu entwickeln. Anhand ausgewählter Modellbausteine analysiert er die Geldwäsche ökonomisch und weist wichtige Geldwäsche-Auswirkungen im internationalen Kontext auf.
Aktualisiert: 2022-07-02
> findR *

Kreditwesengesetz

Kreditwesengesetz von Bähre,  Inge Lore, Consbruch,  Johannes, Fischer,  Reinfrid, Möller,  Annemarie, Schneider,  Manfred, Vahldiek,  Wolfgang
Zum Grundwerk Der Sartorius II ist eine der umfassendsten deutschsprachigen Loseblatt-Textdokumentationen internationaler Verträge und des Europarechts. Er behandelt die Themen:Die Vereinten Nationen (Organisation, IGH, Menschenrechte, IStGH, IWF und Weltbank)Kriegs-, Kriegsverhütungs- und humanitäres Recht, AbrüstungRegionale Organisationen (NATO, OECD, WEU, Europarat mit EMRK)Europäische Union (Unionsvertrag und Beitrittsakte, Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union mit Organisations- und ausgewähltem Sekundärrecht, Organisationsrechtliche Grundfragen und Vorschriften betreffend die Organe, Schengener Recht und EU-Asylrecht, Europol, Außenbeziehungen)Sonstige Internationale Dokumente (Vertrags- und Diplomatenrecht, Internationales Wasser- und Seerecht, Antarktisvertrag, Luft- und Weltraumrecht, Kulturgüterschutz, Umweltschutz, Internationales Wirtschaftsrecht, Internationales Verfahrensrecht, WTO)Dokumente zur Rechtslage DeutschlandsNachbarschaftsverträge Zielgruppe Für Studierende und Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare, Richterschaft, Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger, Rechtsanwaltschaft, Beamtinnen und Beamte der Ausländerbehörden und der Standesämter.
Aktualisiert: 2022-09-09
> findR *

Geldwäsche

Geldwäsche von Diergarten,  Achim
Geldwäscheprävention wird für die Verpflichteten rundum den Globus zu einem immer wichtigeren Thema. In den letzten Jahren wurden nicht nur die Gesetze verschärft, sondern auch der Druck durch die Aufsichtsbehörden erhöht. Das Buch gibt Verpflichteten und deren Mitarbeitern eine Hilfestellung bei der rechtssicheren Umsetzung der Vorschriften des GwG, KWG, VAG, ZAG sowie der EG-Geldtransfer-Verordnung und der EU-Sanktionsbestimmungen. Der Autor greift bei seinen Ausführungen überwiegend die Gesetzesbegründung und Anwendungs- und Auslegungshinweise der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) auf. Die 3., vollständig aktualisierte Auflage berücksichtigt bereits die aktuellen Gesetzesänderungen in Folge des Gesetzes zur Ergänzung des Geldwäschegesetzes vom 18.02.2013 und richtet sich an Geldwäschebeauftragte und Mitarbeiter von Revision und Rechtsabteilungen, die unmittelbar auf konkrete Sachverhalte und Fragestellungen reagieren müssen.
Aktualisiert: 2018-07-05
> findR *

Systeme zur Geldwäschebekämpfung in der EU

Systeme zur Geldwäschebekämpfung in der EU von Gesmann-Nuissl,  Dagmar, Hölscher,  Reinhold, Hornbach,  Christian
Die EU hat mit der 3. EU-Geldwäscherichtlinie die nächste Stufe im Kampf gegen Geldwäscheaktivitäten eingeleitet. Diese Vorgaben wurden in den Mitgliedstaaten unterschiedlich in nationales Recht umgesetzt. Ebenso heterogen sind die Aufsichtssysteme und die bankbetriebliche Praxis des Geldwäscherisikomanagements. An diesen nationalen Unterschieden setzt das vorliegende Werk an. Es erläutert für mehrere ausgewählte EU-Mitgliedsstaaten sowohl aus juristischer als auch aus betriebswirtschaftlicher Perspektive u.a. - die Rechtsgrundlagen hinsichtlich Geldwäsche und Geldwäschebekämpfung, - die Struktur der Aufsichtssysteme zur Bekämpfung der Geldwäsche, - die spezifischen Regelungen zu den Verfahren der Kundenidentifikation und - die Geldwäschebekämpfung und das Geldwäscherisikomanagement in der Bankpraxis.
Aktualisiert: 2020-06-03
> findR *

Die Indienstnahme von Rechtsanwälten durch die Zweite Geldwäscherichtlinie und das Geldwäschegesetz

Die Indienstnahme von Rechtsanwälten durch die Zweite Geldwäscherichtlinie und das Geldwäschegesetz von Reithner,  Dominik
Der europäische Normgeber hat am 4. Dezember 2001 die sogenannte "Zweite Geldwäscherichtlinie" erlassen. Die Richtlinie wurde vom deutschen Gesetzgeber im wesentlichen mit der am 15. August 2002 in Kraft getretenen Novelle des Geldwäschegesetzes (GwG) in nationales Recht umgesetzt. Mit dieser Novelle wurden Rechtsanwälte in einer bis dahin nicht gekannten Weise in die Geldwäschebekämpfung miteinbezogen. Die zentrale Vorschrift des GwG normiert eine Pflicht des Rechtsanwalts zur Anzeige von Geldwäscheaktivitäten seines Mandanten in bestimmten Fällen. Der Verfasser untersucht die einzelnen Pflichten, die Rechtsanwälten durch das GwG auferlegt werden, und deren normative Voraussetzungen. Der Schwerpunkt liegt auf der in § 11 GwG normierten Anzeigepflicht. Hierbei wird auch das Konfliktpotential im Zusammenhang mit der strafbewehrten Verletzung der anwaltlichen Verschwiegenheitspflicht beleuchtet. Des weiteren befasst sich der Autor mit der für die Praxis enorm wichtigen Frage der strafrechtlichen Konsequenzen, die dem Rechtsanwalt eventuell bei einer Verletzung der Pflichten aus dem GwG drohen. In diesem Zusammenhang wird der Straftatbestand der Geldwäsche (§ 261 StGB) erörtert und dem bis dato kaum behandelten Problem nachgegangen, ob und inwieweit der zivilrechtlich tätige Rechtsanwalt Täter einer Geldwäsche sein kann. Insbesondere wird untersucht, ob eine Verletzung der Anzeigepflicht für den Rechtsanwalt strafrechtliche oder sonstige sanktionsrechtliche Folgen nach sich ziehen kann.
Aktualisiert: 2019-12-20
> findR *

Das Geldwäsche-Risikomanagement der Kreditinstitute

Das Geldwäsche-Risikomanagement der Kreditinstitute von Schmitt,  Hans Jürgen
Der Autor befasst sich in seiner Arbeit mit der Geldwäschebekämpfung in den Kreditinstituten und deren rechtlichen Grundlagen. Ziel ist es, durch Handlungsempfehlungen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten die Risiken und Kosten der Kreditinstitute zu senken. Es wird untersucht, welchen Rechts- und Reputationsrisiken die Kreditinstitute im Rahmen der Geldwäschebekämpfung ausgesetzt sind und wie das Geldwäsche-Risikomanagement in das Gesamtrisikomanagement der Banken einzuordnen ist. Die Arbeit untersucht die einzelnen Schritte der Gefährdungsanalyse in den Kreditinstituten als Grundlage für die Maßnahmen der Geldwäschebekämpfung und erörtert die Vor- und Nachteile eines regel- bzw. risikobasierten Ansatzes. Insbesondere wird geprüft, welche Beurteilungs- und Ermessensspielräume der Geldwäschebeauftragte hat. Im Ergebnis werden Vereinfachungs- und Einsparungsmöglichkeiten aufgezeigt, aber auch auf die Notwendigkeit kumulativer Maßnahmen und Kontrollen hingewiesen. Schließlich wird festgestellt, dass ein risikobasierter Ansatz nicht nur Vorteile für die Kreditinstitute bringt, vielmehr der Staat diesen das Restrisiko in der Geldwäschebekämpfung aufbürdet.
Aktualisiert: 2019-12-19
> findR *

Geldwäscheprävention in der Versicherungsvermittlung

Geldwäscheprävention in der Versicherungsvermittlung von Brüggemann,  Tanja, Glotz,  Andreas, Kramer,  Martin
Geldwäscheprävention in der Versicherungsvermittlung gerät zunehmend in den Fokus der Ordnungs- und Strafverfolgungsbehörden. Auch Versicherungsvermittler sind nach dem geltenden Geldwäschegesetz sogenannte „Verpflichtete“ und haben deswegen betriebsorganisatorische Maßnahmen zu ergreifen, um nicht zur Geldwäsche missbraucht zu werden. Dies ist ihnen oft jedoch gar nicht bewusst. Internationale Organisationen kritisieren seit langem auch die mangelnden Kontrollen der Verpflichteten durch die deutschen Behörden. Die Autoren Glotz, Brüggemann und Kramer haben viele praktische Hinweise und Lösungen für den Vermittleralltag parat. Beispielsfälle aus der polizeilichen Praxis machen die Thematik greifbar und präsent. Geldwäscheprävention in der Versicherungsvermittlung – zeigt auf, welchen Pflichten der Vermittler unterliegt. – macht deutlich, wie der Vermittler den Präventionsgedanken des Geldwäschegesetzes mit wenig Aufwand in seinen Geschäftsablauf integrieren kann. – vermittelt Ordnungsbehörden einen Einblick in die Geschäftsabläufe von Vermittlerbetrieben. – visualisiert zahlreiche Praxisfälle und -beispiele für das Verständnis der Geldwäscheprävention in Versicherungsvermittlerbetrieben. – geben wichtige Hinweise, wie Vermittler die Geldwäschethematik in Kundengespräche und den Arbeitsalltag integrieren können. Tendenzen in der zu erwartenden gesetzgeberischen Entwicklung, neue Entwicklungen in der Kontroll- und Überwachungsmethodik der Ordnungsbehörden sowie Erkenntnisse einer Arbeitsgruppe beim Landeskriminalamt NRW fließen in die Darstellung ein. Zielgruppe sind alle sog. „Verpflichteten“ wie zum Beispiel Versicherungsvermittler und Finanzdienstleistungsinstitute sowie die Ordnungs- und Strafverfolgungsbehörden.
Aktualisiert: 2020-03-16
> findR *

Ökonomie der Geldwäsche

Ökonomie der Geldwäsche von Bräuning,  Bettina
Das Phänomen Geldwäsche hatte bis zu Beginn der 1980er Jahre aus juristischer Sicht keine eigenständige Bedeutung. Erst der immense Anstieg des weltweiten Drogenhandels - insbesondere in Verbindung mit der Organisierten Kriminalität - und der diesbezüglich mangelnde Ermittlungserfolg der Strafverfolgungsbehörden rückten den Tatbestand der Geldwäsche auf Initiative der USA in den Fokus nationalen und internationalen Interesses. Die Bekämpfung der Geldwäsche wurde zu einem wichtigen Instrumentarium im Rahmen des von den Reagan- und Bush-Administrationen propagierten "war on drugs". Nach den verheerenden Terroranschlägen des 11.09.2001 wurden die gesetzlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Geldwäsche in vielen Ländern verschärft. Hintergrund ist die Vorstellung, dass die Techniken der Geldwäsche mit den Methoden der Terrorismusfinanzierung weitgehend identisch sind. Das Buch beinhaltet eine umfassende Definition des Terminus Geldwäsche im juristischen und kriminologischen Sinne. Zudem erfolgt eine Abgrenzung zu anderen Begriffen, die häufig (auch fälschlicherweise) im selben Kontext verwendet werden, wie beispielsweise die Begriffe Steuerhinterziehung und Terrorismusfinanzierung. Weiter wird dargelegt, welche Akteure grundsätzlich einen Bedarf haben, ihre illegal erwirtschafteten Gelder einer Geldwäsche zu unterziehen. Zudem wird aufgezeigt, auf welche Art und Weise Geldwäschetransaktionen tatsächlich ausgeführt werden und welche Wirtschaftsbereiche in diesem Zusammenhang tangiert werden. Aufgrund des befürchteten hohen Missbrauchspotentials kommt hierbei der Analyse der Möglichkeit, schmutzige Gelder mit Hilfe neuer Zahlungsverkehrstechnologien zu waschen, eine besondere Bedeutung zu. Vor dem Hintergrund einer eingehenden Prüfung der direkten und indirekten Schadens- und Bedrohungspotentiale der Geldwäsche wird erörtert, ob allein aus ökonomischer Sicht - d.h. abgesehen von strafrechtlichen oder moralischen Aspekten - ein gesetzliches Vorgehen gegen Geldwäsche angezeigt ist. Darüber hinaus analysiert das Buch detailliert, ob die nationalen und internationalen Maßnahmen der Geldwäschebekämpfung aus theoretischer Sicht grundsätzlich geeignet sind, die angestrebten kriminalpolitischen Ziele auch zu erreichen. Schließlich wird der Erfolg und der Nutzen der Geldwäscheregulierungsmaßnahmen in Deutschland eingehend überprüft.
Aktualisiert: 2019-12-20
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Geldwäschegesetz

Sie suchen ein Buch über Geldwäschegesetz? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Geldwäschegesetz. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Geldwäschegesetz im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Geldwäschegesetz einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Geldwäschegesetz - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Geldwäschegesetz, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Geldwäschegesetz und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.