fbpx

Die fünf Bücher der Tora mit den Haftarot

Die fünf Bücher der Tora mit den Haftarot von Hirsch,  Mendel, Hirsch,  Samson R
Die fünf Bücher der Tora – Bereschit das 1. Buch Mose mit Haftarot übersetzt und erklärt. Und dies von Samson Raphael Hirsch und seinem Sohn Mendel Hirsch. Der klassische Kommentar des deutschen orthodoxen Judentums in moderner Schrift. Seit seinem ersten Erscheinen vor fast 150 Jahren hat der Hirsch Kommentar zum Chumasch weltweite Popularität sowohl für Gelehrte als auch für Laien gewonnen. Die fünf Bücher der Tora verbinden Geschichte, Halacha (jüdisches Gesetz), Haschkafa (jüdische Weltanschauung) und Gründe für die Gebote zu einem prächtigen Bild. Dem Kommentar zugrunde liegt Rabbiner Hirschs einzigartiger Ansatz zur hebräischen Sprache, seine tiefgründige Analyse der Buchstaben, Wortstämme und Wort Strukturen. Die Schriften von Rabbiner Hirsch sind in viele Sprachen heute übersetzt. Rabbiner Samson Raphael Hirsch (1808 – 1888), der in Deutschland lebte und wirkte, war einer der bedeutendsten jüdischen Persönlichkeiten seiner Zeit. Seine spezielle jüdische Weltanschaung wird auch heute auf der ganzen Welt gelehrt und gelebt. Er war ein Erneuerer, sah aber trotzdem die Autorität der Halacha als absolut an. Sein erzieherisches Ideal war “Tora im Derech Erez‘“. Danach ist der ideale Jude, seiner Meinung nach ein aufgeklärter Jude, der die Gebote hält. Seine in den Jahren 1867 bis 1873 geschriebene fünfbändige Übersetzung und Kommentar zu den Fünf Büchern Moses (Chumasch), ist ein wahrhaftiger Klassiker der jüdischen Tora-Literatur geworden. Durch das ideelle Wirken des Morascha Verlages, Basel, die fünf Bücher der Tora, die bis anhin nur in gotischer Schrift aufgelegt waren, erstmal in einer modernen Schrift erhältlich. Die Haftarot, übersetzt und erklärt von seinem Sohn, Mendel Hirsch, wurden in das Werk integriert.
Aktualisiert: 2022-09-09
> findR *

Chorew

Chorew von Hirsch,  Samson R
Chorew – Versuch über Jisraels Pflichten in der Zerstreuung, ein Werk über die heute aktuellen Geboten und ihrem philosophischen Hintergrund Rabbiner Samson Raphael Hirsch ordnet die Mizwot, die heute noch ausgeübt werden können, und gibt ihnen seinen besonderen philosophischen Hintergrund. Er gewann die jüdische Jugend zurück in dem er sie in die grundlegende Gedanken der Gesetze der Tora einführte. Rabbiner Hirsch zeigte ihnen, dass die religiösen Gebote der Tora, oder Mizwot, nicht bloss “Zeremonien” sind, die einfach abgelegt werden können, sondern es sich hierbei um göttliche Gesetzte handelt vom G-ttes Volkes. Diese Gebote sind unsterblich und unantastbar. Sie sind religiöse “Kraftwerke”, welche einen heiligen Geist unter dem Volk Israel erzeugen. Samson Raphael Hirsch (1808 – 1888), der in Deutschland lebte und wirkte, war einer der bedeutendsten jüdischen Persönlichkeiten seiner Zeit. Seine spezielle jüdische Weltanschauung wird auch heute auf der ganzen Welt gelehrt und gelebt. Er war ein Erneuerer, sah aber trotzdem die Autorität der Halacha als absolut an. Sein erzieherisches Ideal war “Tora im Derech Erez‘“. Danach war der ideale Jude, seiner Meinung nach ein aufgeklärter Jude, der die Gebote hält.
Aktualisiert: 2022-09-09
> findR *

Pentateuch und Haftaroth

Pentateuch und Haftaroth von Hertz,  Joseph H
Hertz Pentateuch Hertz Pentateuch, die Bibel erläutert und erklärt von Oberrabbiner Joseph Herman Hertz. Es enthält den hebräischen und deutschen Text der ganzen Tora und der Haftarot mit deutschem Kommentar. Es ist dies die erste englische Übersetzung des Alten Testament der Bibel, die auch der jüdischen Tradition und Auslegung folgt. Der Autor fügte dem Bibeltext auch einen leicht verständlichen Kommentar hinzu. Sein Pentateuch wurde unmittelbar ein Verkaufsschlager und erreichte über die Jahre eine Auflage von über einer halben Million. Dieses Werk wurde auch auf Deutsch übersetzt. Der Kommentar kombiniert Texterklärungen, einige ausführliche Darstellungen, die hauptsächlich auf klassischen jüdische Quellen basieren. Und gelegentliche enthält es auch Polemik gegen die Bibelkritik. Die Spannbreite seiner Quellen strecken sich von der talmudischen Zeit, über die Gelehrten des Mittelalters bis zu den jüdischen Bibelerklärern der Neuzeit. Rabbiner Hertz wollte, dass seine Ausgabe der Bibel überall Verwendung finden sollte – in der Synagoge, in der Schule und zu Hause. Entsprechend leicht zugänglich gestaltete er seinen Kommentar. Er schuf damit ein Werk, das man gerne liest und das zudem sehr interessant und spannend ist. Die Tatsache, dass es immer noch weit verbreitet ist und immer wieder neu aufgelegt wird, bestätigt seine Popularität und Zeitlosigkeit. Rabbiner Hertz, Joseph Herman (1872-1946) amtierte als Chief Rabbi of the United Kingdom and Commonwealth bis 1946.
Aktualisiert: 2022-09-09
> findR *

Jüdische Spiritualität in der Tora und den jüdischen Feiertagen

Jüdische Spiritualität in der Tora und den jüdischen Feiertagen von Strenger,  Gabriel
Jüdische Spiritualität in der Tora und den jüdischen Feiertagen Jüdische Spiritualität sind Aufsätze zu den Wochenabschnitten und jüdischen Feiertagen von einem modernen Menschen anhand jüdische Klassiker. Mit diesem Buch legt Gabriel Strenger eine Untersuchung des Judentums vom Standpunkt der spirituellen Entwicklung des Individuums vor. Nach einer Einführung in die Spiritualität analysiert der Autor sämtliche Wochenabschnitte(fünf Bücher Mose) auf ihren spirituellen Gehalt hin. Darauf folgen tiefgehende Abhandlungen über alle jüdischen Feiertage. Strenger geht den grossen spirituellen Themenbereichen, wie der Mannigfaltigkeit der Gotteserfahrung oder der weltgeschichtlichen Aufgabe Israels, auf die Spur. Wobei er auch aktuelle Fragen, wie die Beziehung von Religion und Gewalt in der Postmoderne, nicht ausser Acht lässt. Zwei Anhänge, die mystische Sefirot-Lehre und ein paradigmatisches Modell des Judentums, runden das Werk ab. Der Autor schöpft aus den Schätzen des Talmuds, der jüdischen Mystik und des Chassidismus und aus der Psychoanalyse und der Existenz-Philosophie und schafft damit eine fruchtbare Synthese. Inspirierend sind seine Sensibilität für die hebräische Sprache und ihre mehrschichtige Deutung in der rabbinischen Hermeneutik. Das Buch wendet sich an Personen mit Interesse an der Spiritualität im Allgemeinen, an der hebräischen Bibel sowie am jüdischen Leben und Erleben. Gabriel Strenger wurde 1965 in Basel geboren. Er ist klinischer Psychologe und Lehrer des Judentums. Seit 1984 lebt er in Israel, unterhält eine psychologische Privatpraxis in Jerusalem und unterrichtet Psychotherapie am Magid Institut an der Hebrew University. Neben seiner Tätigkeit als Psychologe ist er Sänger und Buchautor. Er unterrichtet als Referent am Zürcher Lehrhaus und an mehreren weiteren Institutionen im deutschsprachigen Raum. Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind Psychoanalyse, Kabbala, Chassidismus, jüdische Meditation und Spiritualität.
Aktualisiert: 2022-09-09
> findR *

Jeschurun

Jeschurun von Selig,  Edouard
Jeschurun – Aufsätze von Rabbiner S. R. Hirsch ist eine Zusammenstellung von Artikeln aus der gleichnamigen Zeitschrift Jeschurun. Das Buch gibt einen Einblicken in das Denken und Wirken des bedeutendsten modern-orthodoxen jüdischen Denkers des 19. Jahrhundert Rabb. Hirsch. Mit dem Buch „Jeschurun“ wollen wir das Denken und Wirken des grossen Gelehrten Rabb. S. R. Hirsch darstellen. Das Werk besteht aus drei Teilen: 1. Eine Neuauflage der Jubiläums-Ausgabe des „Israelit“ zum 100-jährigen Geburtstag von Rabbiner Hirsch. 2. Die Übersetzung des Buches „Haraw Schimschon Raphael Hirsch – Mischnato Weschitato“. Dieses Werk wurde 1989 in Israel von Herrn Jona Emanuel zusammengestellt und im Feldheim Verlag produziert. Es enthält Aufsätze in hebräischer Sprache von führenden Gelehrten des Tora treuen aschkenasischen Judentums, die praktisch alle Aspekte seines Wirkens umfassen. Herr Eli Israel Bloch hat dieses anspruchsvolle Werk hervorragend und in ein heute gut verständliches Deutsch übersetzt. 3. Aufsätze aus der Zeitschrift „Nachalat Zwi“ sowie Artikel, die zu den Neuausgaben von Rabbiner Hirschs Werken geschrieben wurden.
Aktualisiert: 2022-09-09
> findR *

Die fünf Bücher der Tora

Die fünf Bücher der Tora von Bamberger,  Selig, Hirsch,  Samson Raphael, Raschi,  Shelomoh ben Yitsḥaḳ, Silbermann,  A. M.
Chumasch Raschi Bamidbar Chumasch Raschi Bamidbar, der 4. Band der Fünf Bücher Moses. Der absolute Klassiker des jüdischen Denkens. Das Lernen der Tora wurde beinahe schon per Definition zu einem Studium von Chumasch Raschi. Raschi ist die Abkürzung für Rabbi Schlomo Ben Izchak, der populärste Bibel- und Talmud Erklärer. Er wurde 1040 in Troyes geboren und verstarb auch dort 65 Jahre später im Jahre 1105. Raschi studierte in Worms. Raschi heiratete sehr früh und gründete mit gerade mal 25 Jahren in Troys eine Jeschiwa. Seine Jeschiwa wurde schnell berühmt und es fehlte nicht an Schülern. Er lebte nicht von seiner Arbeit an der Jeschiwa, sondern verdiente sich sein Geld durch die Landwirtschaft und den Weinbau und Handel. Raschi hat fast die ganze Bibel kommentiert und ebenfalls fast vollständig den Talmud. Bei seinen Bibelerklärungen unterscheidet er noch nicht klar zwischen Pschat (Wortsinn) und Drasch (Auslegung). Er bleibt aber im Allgemeinem dem Pschat (Wortsinn) relativ treu. Philosophische und kritische Bedenken berücksichtigt er nicht. Er hat 3000 hebräische Wörter ins Französisch übersetzt. Dies ist eine wahre Fundgrube auch für das altfranzösische Lexikon. Im vorliegenden Werk beginnt die Seite mit dem Chumasch-Text, dem Bibeltext und der deutschen Übersetzung. Darunter finden wir den Targum Onkelos, die klassische aramäische Ausdeutung des Chumaschtexts. Anschliessend folgt der Raschi-Text in der klassischen Raschi-Schrift. Darunter haben wir Raschis Kommentar nochmals in quadratischer Schrift mit einer überarbeiteten Übersetzung von Rabbiner Dr. Selig Bamberger (1872- 1936) abgedruckt. Damit Raschi wirklich von jemandem gelernt werden kann und nicht nur die Übersetzung gelesen wird, haben wir erstmalig diese Übersetzung geradezu in den hebräischen Text eingewoben. Als Fussnoten findet der interessierte Leser die insbesondere im englischen Sprachraum bekannten Erläuterungen zu Raschis Kommentar von Rabbiner A. M. Silbermann und Rev. M. Rosenbaum.
Aktualisiert: 2022-09-09
> findR *

Die fünf Megillot

Die fünf Megillot von Breuer,  Raphael
Die fünf Megillot oder Chamesch Megillot kennen wir auch auf deutsch als ‚fünf Rollen‘. Das Judentum bezeichnet die sogenannten Festrollen im dritten Teil des Schriften: das Buch Ruth, das Lieder der Lieder, Kohelet (die Versammler), die Klagelieder (Echa)und die Esther Rolle. Sie sind den wichtigsten fünf jüdischen Festen Pessach (Überschreitungsfest), Schawuot (Wochenfest), Sukkot (Laubhüttenfest), Tischa beAw (9. Aw) und Purim (Losfest) zugeordnet. Die Zusammenstellung der fünf Megillot ist seit dem 6. Jh. belegt. Sie sind unter anderem dadurch ausgezeichnet, dass es zu ihnen auch Auslegungen im rabbinischen Judentum gibt. So enthält der Midrasch Raba Midraschim zu den fünf Büchern der Tora und zu den fünf Megillot. Raphael Breuer (geboren am 11. Februar 1881 in Pápa, Österreich-Ungarn; gestorben 9. Januar 1932 in Aschaffenburg) war ein orthodox-jüdischer Religionsgelehrter, Bibelkommentator und Gemeinderabbiner. Er war ein Enkel des grossen Rabbiner Samson Raphael Hirsch.
Aktualisiert: 2022-09-09
> findR *

Die neuenzehn Briefe über das Judentum

Die neuenzehn Briefe über das Judentum von Hirsch,  Samson Raphael
Die neunzehn Briefe Die neunzehn Briefe ist seine kurze, aber geradezu geniale Einführung in die Gedankenwelt von Rabbiner Hirsch. Eine Einführung in das philosophische Denken des grossen Lehrers. Samson Raphael Hirsch (1808-1888) war ein deutscher Rabbiner. Dazu gilt er als führender Vertreter des orthodoxen Judentums im Deutschland des 19. Jahrhunderts. Rabbiner S.R. Hirsch ist der Begründer der Neo-Orthodoxie, einer Denkrichtung, die auch zur Gründung unabhängiger „Austrittsgemeinden“ führte. Sein erzieherisches Ideal bezog Hirsch aus den Pirke Awot, Sprüche der Väter (Ethikwerk) mit dem Zitat von Rabbi Gamliel: „Schön ist das Studium der Tora zusammen mit ‚Derech Erez‘“, mit weltlicher Beschäftigung bzw. weltlichen Studien. Der ideale Jude, der „Jisroel-Mensch“, ein von ihm geprägter Begriff, ist nach seiner Meinung „ein aufgeklärter Jude, der die Gebote/Mizwot beachtet“. Mit einem Vorwort von Rabb. Dr. Salomon Ehrmann. Die Philosophie des religiösen deutschen Judentums. Rabbiner Samson Raphael Hirsch (1808 – 1888), der in Deutschland lebte und wirkte, war einer der bedeutendsten jüdischen Persönlichkeiten seiner Zeit. Seine spezielle jüdische Weltanschaung wird auch heute auf der ganzen Welt gelehrt und gelebt. Er war ein Erneuerer, sah aber trotzdem die Autorität der Halacha als absolut an. Sein erzieherisches Ideal war “Tora im Derech Erez‘“. Danach war der ideale Jude, seiner Meinung nach ein aufgeklärter Jude, der die Gebote hält.
Aktualisiert: 2022-09-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema gebete auf deutsch

Sie suchen ein Buch über gebete auf deutsch? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema gebete auf deutsch. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema gebete auf deutsch im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema gebete auf deutsch einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

gebete auf deutsch - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema gebete auf deutsch, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter gebete auf deutsch und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.