fbpx

Von der Gastfreundschaft

Von der Gastfreundschaft von Derrida,  Jacques, Engelmann,  Peter, Sedlaczek,  Markus
Von der Gastfreundschaft gehört zu den Texten Jacques Derridas, die eine Ethik der Dekonstruktion zu formulieren suchen. Dabei bietet es einen leicht nachvollziehbaren Einstieg in das Denken Derridas, das hier gleichsam in Aktion sichtbar wird. In exemplarischen Lektüren ausgewählter Dialoge Platons sowie des Ödipus auf Kolonos von Sophokles, in denen verschiedene Figuren des ‚Fremden‘ skizziert werden, erscheint die Frage des Fremden als Frage des Fragens: „Besteht die Gastfreundschaft darin, dem Ankömmling Fragen zu stellen? Oder beginnt die Gastfreundschaft damit, dass man empfängt, ohne zu fragen?“ In Frage steht die Unterscheidung zwischen einer bedingten und der unbedingten Gastfreundschaft, die ‚Antinomie‘ zwischen den Gesetzen der Gastfreundschaft und dem Gesetz der Gastfreundschaft. Auch in Bezug auf biblische Beispiele, in denen die Gesetze der Gastfreundschaft über allem, auch über ethischen Verpflichtungen zu stehen scheinen, stellt Derrida die Frage: „Sind wir die Erben dieser Tradition der Gastfreundschaft? Inwieweit?“
Aktualisiert: 2022-01-14
> findR *

Verliebt in einen Fremden

Verliebt in einen Fremden von Brown,  Sandra, Darius,  Beate
Eine wunderbare Nacht lang hat sich die Architektin Camille Jameson einem leidenschaftlichen Fremden hingegeben. Dann war er fort, und ihr Herz brach … Jahre später fährt Camille nach Mississippi, um eine alte Plantage zu restaurieren. Dort trifft sie ausgerechnet auf Zack Prescott, den Fremden von einst … Und er schwört, sie ewig zu lieben! Doch kann Camille seinen schönen Worten noch einmal vertrauen? Der Roman, mit dem Sandra Browns Erfolgsgeschichte begann: Ihr erster unwiderstehlicher Liebesroman!
Aktualisiert: 2019-07-10
> findR *

Fremdbilder – Selbstbilder

Fremdbilder – Selbstbilder von Köhn,  Stephan
Die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der japanisch-deutschen Beziehungen (1861–2011) gaben Anlass zu einer kritischen Bestandsaufnahme der gegenseitigen Begegnung und Wahrnehmung. Gerade in Krisen, wie sie die sogenannte Dreifachkatastrophe von Fukushima am 11. März 2011 ausgelöst hat, zeigt sich in besonderer Weise, wie schnell überall dort, wo erprobte Repräsentationsformen für das Geschehende fehlen, auf Stereotypen und Autostereotypen zurückgegriffen wird. Die Berichtserstattung über die Katastrophe warf zu Recht die Frage auf, ob sich im Laufe der 150 Jahre japanisch-deutscher Freundschaft überhaupt ein qualitativer Wandel im Bild vom Eigenen und vom Fremden vollzogen hat oder ob das jeweilige Bild so fest im vorherrschenden Diskurs verwurzelt ist, dass es gegen mögliche Versuche einer Modifikation oder gar Korrektur resistent bleiben muss. Der machtvolle Begriff des „Bildes“ im Titel des vorliegenden Bandes Fremdbilder – Selbstbilder fragt deshalb gezielt nach den diskursiven Dispositionen in der gegenseitigen Wahrnehmung. Da diese Bilder immer auch Konstruktionen sind, die sich aus kollektiven Wissensbeständen und sozialen Praktiken nähren, ist sowohl das Gesagte als auch das Nicht-Gesagte aufschlussreich für die Vorstellungen vom Anderen und vom Selbst. Mit einer thematischen Einführung und 16 Beiträgen beleuchtet der von Stephan Köhn herausgegebene Sammelband daher diachron die unterschiedlichen Quantitäten und Qualitäten des 150-jährigen Kontakts und macht neue Aspekte des kulturellen Gebens und Nehmens jenseits des bereits vielfach aufgezeigten Wandels sichtbar.
Aktualisiert: 2020-01-03
> findR *

Alte Abdeckerei

Alte Abdeckerei von Hilbig,  Wolfgang
Wolfgang Hilbigs Erzählung »Alte Abdeckerei« zieht den Leser hinein in einen geheimnisvollen Bezirk, der angesiedelt ist auf der Grenzlinie zwischen literarischer Imagination und politischer Realität: »Jenseits der Kohlenbahnlinie, südöstlich eines halb unbewohnten Dorfes, tief in der verwilderten Senke, direkt an dem verkommenen Zaun begann das Gebiet, welches der Osten war, und man drang nicht ungestraft in diese Gegend vor.« Hilbigs jugendlicher Held erforscht auf ausschweifenden Erkundungsgängen diesen Bereich voller Ruinen, ausgelaugter Äcker und Industrieanlagen, obwohl er immer wieder von den Erwachsenen gewarnt wird: Es sind dort Menschen verschwunden, so erzählt man ihm, über die niemand mehr reden darf, die aber in der Erinnerung nicht auszulöschen sind.
Aktualisiert: 2022-10-01
> findR *

Edle Wilde und grausame Barbaren – Übungstexte

Edle Wilde und grausame Barbaren – Übungstexte von Niedermayr,  Hermann
Ausgewählte Übungstexte zu Themen wie „Rom und die Kelten“, „Rom und die Germanen“, „Die Völker Skandinaviens“ oder „Das christliche Abendland und die Türken“ – ideal zum selbstständigen Übersetzungstraining für das Lehrplanmodul „Begegnung und Umgang mit dem Fremden". Zum Konzept: – kommentierte Texte in Schularbeits- bzw. Reifeprüfungslänge mit Übersetzungsteil zur Selbstüberprüfung – ideal zum selbstständigen Übersetzungstraining, zur gezielten Vorbereitung auf Schularbeiten oder Prüfungen und als Textbasis für die mündliche Reifeprüfung – auch mit anderen Lernunterlagen verwendbar – Konzeption und Aufbau analog zu den Bänden der Reihe Latein in unserer Zeit
Aktualisiert: 2019-07-02
> findR *

Reiz und Fremde jüdischer Kultur

Reiz und Fremde jüdischer Kultur von Eisner,  Georg, Moser,  Rupert
1998 feierten die jüdischen Gemeinden Bern und Biel ihr 150-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass organisierte das Collegium generale der Universität Bern eine Vortragsreihe, die hier nun in gedruckter Form vorgelegt wird, in der unabhängig von Tagesaktualitäten in breitem Bogen und in interdisziplinärer Zusammenschau Zusammenhänge innerer Aspekte jüdischer Kultur und jüdischen Lebens einerseits und Themenbereiche aus der Interaktion mit ihrer Umwelt andererseits behandelt wurden – letztere mehrfach in Bezug zu den weniger bekannten Verhältnissen im Kanton Bern.
Aktualisiert: 2019-12-19
> findR *

Ein schöner fremder Mann

Ein schöner fremder Mann von Fedderke,  Dagmar
Ein Zufall, die Begegnung mit einem Fremden, zwei Tage und zwei Nächte können das Leben völlig durcheinanderwirbeln. Marlene und ihr Mann, ein Zahnarzt, die Sprechstundenhilfe und ihr Freund, ein schöner fremder Mann und andere verwickeln sich in einen erotischen Strudel, der alle am Ende des Romans in eine neue, fremde Welt entlässt …
Aktualisiert: 2020-04-06
> findR *

Der erste Brief des Petrus

Der erste Brief des Petrus von Schottroff,  Luise, Stegemann,  Ekkehard W., Strotmann,  Angelika, Vahrenhorst,  Martin, Wengst,  Klaus
Der erste Petrusbrief richtet sich an Gemeinden, die in ihrem Herkunftsumfeld Diskriminierungserfahrungen machen, nachdem sie sich zum durch Jesus vermittelten Glauben an den einen Gott hingewandt hatten. Der Brief stellt diese Erfahrungen in neue Deutungshorizonte, indem er sie z. B. als notwendige Konsequenz der Zugehörigkeit zu Gott oder als Aktualisierung der Nachfolge des Gesalbten darstellt. Zugleich fordert er seine Leserschaft dazu auf, ihr "Fremdsein" in der Welt durch "befremdlich anderes" Verhalten zu leben.
Aktualisiert: 2022-10-05
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Fremde

Sie suchen ein Buch über Fremde? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Fremde. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Fremde im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Fremde einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Fremde - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Fremde, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Fremde und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.