fbpx

Arbeitsschutz für Frauen

Arbeitsschutz für Frauen von Kannengiesser,  Ulrike C
Ist Frauenarbeit gefährlich? Brauchen Frauen einen besonderen Schutz bei der Arbeit? Wie werden Gesundheitsgefahren an Frauenarbeitsplätzen wahrgenommen? Was können Frauen tun, um ihre Gesundheit am Arbeitsplatz zu erhalten? Welche Rechte haben Frauen? Der gegenwärtige Arbeits- und Gesundheitsschutz ist scheinbar geschlechtsneutral, weil die Geschlechterunterschiede von Politik, Forschung und den betrieblichen Akteuren ignoriert werden. Bislang orientiert sich der Arbeitsschutz vorrangig an Männern den Gefahren an ihren Arbeitsplätzen. Faktisch hat sich aber eine Arbeitsteilung der Geschlechter herausgebildet mit Berufen und Tätigkeitsfeldern und entsprechenden Arbeitsbedingungen, Arbeitsbelastungen und Gefahren. Sie wirken sich auf Gesundheit von Frauen und Männern durchaus unterschiedlich aus. Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren an Frauenarbeitsplätzen werden eher unterschätzt und zu wenig wahrgenommen. Die Broschüre will den kritischen "Geschlechterblick" auf alle Bereiche des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes schärfen und berufstätigen Frauen Mut machen, sich für die Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen einzusetzen. Sie erhalten Anregungen, wie und wo sie sich engagieren können, um dem betrieblichen Gesundheitsschutz auch ein weibliches Gesicht zu verleihen. Sie richtet sich an berufstätige Frauen, Mitglieder der betrieblichen und überbetrieblichen Interessenvertretung, Arbeitsschutzexpertinnen und Gleichstellungsbeauftragte.
Aktualisiert: 2019-01-02
> findR *

Gender Mainstreaming

Gender Mainstreaming von Herzog,  Margarethe
Seit ihrer Entstehung 1993 bietet die Wissenschaftlerinnen-Werkstatt der Promovendinnen in der Hans-Böckler-Stiftung, Stipendiatinnen und geladenen Frauen aus Wissenschaft und Praxis ein Forum für fachlichen Austausch und persönliche Vernetzung. In Workshops und Referaten, Plenen und Pausengesprächen werden aktuelle Brennpunkte und Analysen, Theorien und Kategorien, Strukturen und Strategien rund um (Nachwuchs-)Wissenschaft und (Frauen-)Forschung, Hochschule und Politik sowie Berufs- und Lebensperspektiven diskutiert. Die Wissenschaftlerinnen-Werkstatt 2003 in Weimar durchzog ein großes Ereignis - das zehnjährige Jubiläum - und ein großes Thema - Gender Mainstreaming (GM). Beides hält die Geschichte der Werkstätten zusammen, Werkstätten von Frauengeschichte(n) über feministische Forschung zu Geschlechterverhältnissen und Geschlechterverträgen. Mit dem Ziel, über brisante Fragen und Formen der Gleichstellungspolitik zu informieren, zu konfrontieren und zu sensibilisieren stellte das Vorbereitungsteam der zehnten Wissenschaftlerinnen-Werkstatt ein auf GM fokussiertes Tagungsprogramm zusammen: - Instrumente der Gender-Analyse und GM als machtkritisches Instrument; - GM in nationalen Einrichtungen und entwicklungspolitischen Institutionen; - GM im Kontext feministischer und dekonstruktivistischer Theorien; - GM und seine Implementierung in der Erwachsenenbildung und durch Führungskräfte-Trainings. Anschauungsmaterial wurde geliefert für GM in Österreich, Kamerun und Afghanistan. Die vorliegende Dokumentation bietet wesentliche Einblicke in die Ereignisse und Erkenntnisse von der Tagung, bereichert durch weitergehende Beiträge von Teilnehmerinnen zur Frauen- und Geschlechterforschung und -politik. Im Rahmen der Vorstellung von Arbeitsvorhaben, Zusammenfassungen von Dissertationen sowie Rezensionen finden sich hier auch anwendungsbezogene Auseinandersetzungen über - Geschlechterbilder in den Gebäudekonzepten von Arbeitsämtern; - Geschlechterbewusstsein im fachpraktischen Diskurs von Kindergärten; - Studien zu professoralem Frauenleben und Lebensläufen sowie - Informationen zur Beantragung von EU-Forschungsmitteln.
Aktualisiert: 2019-01-02
> findR *

Darf ich vorstellen: Legasthenie

Darf ich vorstellen: Legasthenie von Coors,  Fiona, Schwartz,  Stephan
Fiona Coors ist vor allem bekannt als Hauptkommissarin Kerstin Klar in „Der Staatsanwalt“ im ZDF. In ihrem ehrlichen und lebensbejahenden Buch outet sich die Schauspielerin als Legasthenikerin. Sie beschreibt auf berührende Art und Weise ihre wichtigsten persönlichen Lebensstationen als individuellen Weg voller innerer Stärke, intuitiver Kraft, authentischer, neugieriger Lebendigkeit. Darüber hinaus beleuchtet sie die ihr wichtig gewordenen Werte- und Sinnfragen, vor denen wir alle im Leben stehen, und plädiert für eine spirituelle Lebensdeutung, in einer liebevollen, achtsamen Art des wertschätzenden Umgangs miteinander.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

Darf ich vorstellen: Legasthenie

Darf ich vorstellen: Legasthenie von Coors,  Fiona
Fiona Coors ist vor allem bekannt als Hauptkommissarin Kerstin Klar in „Der Staatsanwalt“ im ZDF. In ihrem ehrlichen und lebensbejahenden Buch outet sich die Schauspielerin als Legasthenikerin. Sie beschreibt auf berührende Art und Weise ihre wichtigsten persönlichen Lebensstationen als individuellen Weg voller innerer Stärke, intuitiver Kraft, authentischer, neugieriger Lebendigkeit. Darüber hinaus beleuchtet sie die ihr wichtig gewordenen Werte- und Sinnfragen, vor denen wir alle im Leben stehen, und plädiert für eine spirituelle Lebensdeutung, in einer liebevollen, achtsamen Art des wertschätzenden Umgangs miteinander.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Ein simpler Eingriff

Ein simpler Eingriff von Inokai,  Yael
Meret ist Krankenschwester. Die Klinik ist ihr Zuhause, ihre Uniform trägt sie mit Stolz, schließlich kennt die Menschen in ihrem Leiden niemand so gut wie sie. Bis eines Tages ein neuartiger Eingriff entwickelt wird, der vor allem Frauen von psychischen Leiden befreien soll. Die Nachwirkungen des Eingriffs können schmerzhaft sein, aber danach fängt die Heilung an. Daran hält Meret fest, auch wenn ihr langsam erste Zweifel kommen. Ein simpler Eingriff ist nicht nur die Geschichte einer Frau in der Nachkriegszeit, die in einer Welt starrer Hierarchien und entmenschlichter Patientinnen ihren Glauben an die Macht der Medizin verliert. Es ist auch die intensive Heraufbeschwörung einer Liebe mit ganz eigenen Gesetzen. Denn Meret verliebt sich in eine andere Krankenschwester. Und überschreitet damit eine unsichtbare Grenze.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Die Tochter

Die Tochter von Kim,  Hye-jin, Lee,  Ki-Hyang
Seit Jahren teilen Mutter und Tochter wenig mehr als ein wortkarges Mittagessen pro Woche. Zwischen ihren Nudelschalen türmt sich ein Berg aus Ungesagtem. Die Mutter, Pflegerin im Seniorenheim, führt ein unauffälliges, bescheidenes Leben. Ihre Tochter Green hat einen anderen Weg gewählt: Sie hat keinen Mann, kaum Einkommen und liebt eine Frau. Als das Paar bei der Mutter einziehen muss, prallen die radikal verschiedenen Lebensentwürfe aufeinander. Mit großer Sensibilität und sanfter Wucht ergründet Hye-jin Kim die Ängste einer Generation, die sich dem selbstbestimmten Leben ihrer Kinder stur in den Weg stellt. Ein notwendiger Roman über die Enge und Starrheit von Tradition und die Möglichkeit zum Wandel.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Frauen

Sie suchen ein Buch über Frauen? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Frauen. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Frauen im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Frauen einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Frauen - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Frauen, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Frauen und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.