Dauer und Wechsel

Dauer und Wechsel von Riemann,  Xenia, Salge,  Christiane, Schmitz,  Frank, Welzbacher,  Christian
'Dauer und Wechsel' markiert als poetisches Begriffspaar zwei Pole künstlerischer Haltung und ein zentrales Prinzip der Kunst: Dem Beharren auf Kanonischem steht der Wunsch nach Erneuerung und Modernisierung entgegen. Diesem spannungsreichen Verhältnis gehen die fünfundzwanzig Aufsätze des vorliegenden Bandes nach. Thematischer Schwerpunkt ist dabei die Architektur des 19. und 20. Jahrhunderts. Um dieses Zentrum gruppieren sich Beiträge, deren Spektrum von gotischer Baukunst bis zu zeitgenössischer Kunst reicht und Gattungen wie Malerei, Skulptur, Denkmalpflege, Design und Literatur umfaßt. 'Dauer und Wechsel' erscheint als Festschrift für den Kunsthistoriker Harold Hammer-Schenk, der sich in zahlreichen Schriften zum Verhältnis von Tradition und Reform in den Künsten geäußert hat.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Modellhaftes Denken in der Praktischen Theologie

Modellhaftes Denken in der Praktischen Theologie von Kemnitzer,  Konstanze Evangelia, von Heyl,  Andreas
Praktische Theologie als Gestaltlehre des Glaubens lebt nach Klaus Raschzok in entscheidender Weise vom modellhaften Denken: Phänomene beobachten, beschreiben und die Erkenntnisse zu Modellen verdichten, ermöglicht, mit neuen Eindrücken und Herausforderungen umzugehen. Modellvorstellungen steuern Wahrnehmungen – und umgekehrt. Der praktisch-theologische Diskurs kennt Modelle, die eine beeindruckende Karriere gemacht haben, z. B. das des Theaters in der Gottesdiensttheorie oder des Films in der Homiletik. Andere haben sich nicht behaupten können bzw. hatten nach einer Weile plötzlich ausgedient. Weggefährten und Kollegen Klaus Raschzoks erörtern aus ihrer Perspektive Phänomene des modellhaften Denkens. Das Zusammenspiel der Beiträge präsentiert das zukunftsweisende Potential des Faches Praktische Theologie.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Reflektierte Kirche

Reflektierte Kirche von Merzyn,  Konrad, Schnelle,  Ricarda, Stäblein,  Christian
Die Festschrift anlässlich des 60. Geburtstages von Jan Hermelink (19. Juni 2018) nimmt den kirchentheoretischen Ansatz des Jubilars würdigend auf und führt ihn in kritisch-produktiver Weise fort. Dazu werden zum einen kirchentheoretische Grundbegriffe theoriegeleitet vertieft. Zum anderen greifen die Beiträge den kirchentheoretischen Ansatz auf und beziehen ihn auf ein praktisch-theologisches bzw. kirchliches Handlungsfeld. Dieses Ineinander von theoriegeleiteten Hauptbeiträgen und weiteren anwendungsbezogenen Artikeln spiegelt wiederum die gegenseitige Bezogenheit von Forschung, Lehre und (kirchlicher) Praxis wider, wie sie dem praktisch-theologischen Grundverständnis Jan Hermelinks entspricht. Entsprechende Relevanz erhält der Band sowohl für die praktisch-theologische Wissenschaft als auch für die kirchliche Praxis. Mit Beiträgen von Karin Bassler, Jochen Cornelius-Bundschuh, Wilfried Engemann, Kristian Fechtner, Lutz Friedrichs, Christian Grethlein, Wilhelm Gräb, Albrecht Grözinger, Eberhard Hauschildt, Julia Koll, Gerald Kretzschmar, Martin Laube, Konrad Merzyn, David Plüss, Uta Pohl-Patalong, Ursula Roth, Thomas Schlag, Ricarda Schnelle, Bernd Schröder, Christian Stäblein, Ulrike Wagner-Rau und Birgit Weyel. [Reflecting on the Church. Contributions to Church Theory] The commemorative publication on the occasion of the 60th birthday of Jan Hermelink (19 June 2018) recognizes and appreciates the church theoretical approach of the jubilarian by carrying it on in a critical and productive manner. It does so by deepening church theoretical concepts. Furthermore, the contributions take up the church theoretical approach, relating it to a practical-theological or ecclesial field of action. This combination of theory-oriented main contributions and practice-oriented articles reflects the mutual relationship of research, teaching and (ecclesial) practice, in accordance with Jan Hermelink’s basic practical-theological understanding. In that way the volume becomes relevant both for practical-theological science and for ecclesial practice.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Forschungen und Materialien zur deutschen Aufklärung / Facetten der Kantforschung

Forschungen und Materialien zur deutschen Aufklärung / Facetten der Kantforschung von Böhr,  Christopf, Böhr,  Christoph, Delfosse,  Heinrich P, Hinske,  Norbert, Irrlitz,  Gerd, Kawamura,  Katsutoshi, Krouglov,  Alexei N., Lee,  Yeop, Rumore,  Paola
The study of Kant has long been a global undertaking. The articles in this Festschrift for the leading German expert on Kant, Norbert Hinske, show how richly productive this has been for scholars. Leading Italian, Japanese, Russian and German representatives of research on Kant have provided contributions to it. What is particular significant for the history of Kant’s life and development, which has to be completely rewritten in this regard, is a newly discovered letter, reprinted in facsimile for the first time, from J. E. Biester to J. N. Tetens, which proves that Prussian Minister of Culture v. Zedlitz initially did not appoint Kant but rather Tetens to the position in Halle. Hinske‘s complete bibliography is included in the volume and is impressive evidence of how much Kant research worldwide owes to him.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

„Landschaft mit entfernten Verwandten“

„Landschaft mit entfernten Verwandten“ von Aggermann,  Lorenz, Auftrag : Lorey, Baumgartner,  Marcel, Buchberger,  Stephan, Buchholtz,  Jules, Castellucci,  Romeo, Diederichsen,  Dietrich, Döcker,  Georg, Dreysse,  Miriam, Dross,  Marcus, Eiermann,  André, Ensemble Modern, Ensemble Musikfabrik, Etzold,  Jörn, Finter,  Helga, Friederich,  Lisa Charlotte, Giesche,  Alexander, Grünberg,  Klaus, Heitkamp,  Dieter, Herbordt / Mohren, Holling,  Eva, Hölscher,  Stefan, Kunst,  Bojana, Le Roy,  Xavier, Leggewie,  Claus, Lehmann,  Hans-Thies, Letzel,  Lea, Miville,  Catherine, Mobile Albania,  Monster Truck, Moss,  David, Müller-Schöll,  Nikolaus, Nikitin,  Boris, Ripchinsky,  Leander, Schulte,  Philipp, Schulte,  Phillip, Schweeger,  Elisabeth, Siebert,  Bernhard, Siegmund,  Gerald, Simonini,  Massimo, SKART, Springfield,  Hillary, Stephan,  Katharina, Swoosh Lieu, Varopoulou,  Helene, von Gerkan,  Florence, Wilson,  Robert, Wolters,  Michael, Zahn,  Maximilian, Zaun,  Susanne
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Von analogen und digitalen Zugängen zur Kunst

Von analogen und digitalen Zugängen zur Kunst von Effinger,  Maria, Hoppe,  Stephan, Klinke,  Harald, Krysmanski,  Bernd
Hubertus Kohle ist ein Kunsthistoriker und Hochschullehrer, der sich besonders mit seinen Forschungen zur Kunst der europäischen Aufklärung und des 19. Jahrhunderts in Deutschland einen Namen gemacht hat. Schon früh hat er seine Disziplin digitalen Verfahren und Konzepten geöffnet und setzt sich seit Jahren für das elektronische Publizieren im Open Access ein. Aktuell widmet er sich als einer der beiden Leiter des renommierten DFG-Schwerpunktprogramms „Das digitale Bild“ auch fachübergreifend dem Thema des Digitalen. Anlässlich seines 60. Geburtstags ehren ihn zahlreiche Freunde und akademische Weggefährten mit der vorliegenden Festschrift, die inhaltlich an die Schwerpunkte seines kunsthistorischen Wirkens anknüpft – von den analogen Anfängen, die der Kunst des Aufklärungszeitalters gewidmet waren, bis hin zum aktuellen Feld der „Digitalen Kunstgeschichte“. Diese Festgabe versteht sich als experimentelle Online-Publikation, die dem Jubilar zum Geburtstagstermin in einer ersten Version rein virtuell präsentiert wird. Da es sich dabei bewusst um ein „digital work in progress“ handelt, werden später weitere Beiträge ergänzt (im Inhaltsverzeichnis im unteren Abschnitt zu finden), die die Festschrift zu einem finalen E-Book komplettieren, das dann Ende 2019 parallel auch als eine analoge Buchausgabe erhältlich ist.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Von analogen und digitalen Zugängen zur Kunst

Von analogen und digitalen Zugängen zur Kunst von Effinger,  Maria, Hoppe,  Stephan, Klinke,  Harald, Krysmanski,  Bernd
Hubertus Kohle ist ein Kunsthistoriker und Hochschullehrer, der sich besonders mit seinen Forschungen zur Kunst der europäischen Aufklärung und des 19. Jahrhunderts in Deutschland einen Namen gemacht hat. Schon früh hat er seine Disziplin digitalen Verfahren und Konzepten geöffnet und setzt sich seit Jahren für das elektronische Publizieren im Open Access ein. Aktuell widmet er sich als einer der beiden Leiter des renommierten DFG-Schwerpunktprogramms „Das digitale Bild“ auch fachübergreifend dem Thema des Digitalen. Anlässlich seines 60. Geburtstags ehren ihn zahlreiche Freunde und akademische Weggefährten mit der vorliegenden Festschrift, die inhaltlich an die Schwerpunkte seines kunsthistorischen Wirkens anknüpft – von den analogen Anfängen, die der Kunst des Aufklärungszeitalters gewidmet waren, bis hin zum aktuellen Feld der „Digitalen Kunstgeschichte“. Diese Festgabe versteht sich als experimentelle Online-Publikation, die dem Jubilar zum Geburtstagstermin in einer ersten Version rein virtuell präsentiert wird. Da es sich dabei bewusst um ein „digital work in progress“ handelt, werden später weitere Beiträge ergänzt (im Inhaltsverzeichnis im unteren Abschnitt zu finden), die die Festschrift zu einem finalen E-Book komplettieren, das dann Ende 2019 parallel auch als eine analoge Buchausgabe erhältlich ist.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

„Von Bamherzigkeit und Recht will ich singen“

„Von Bamherzigkeit und Recht will ich singen“ von Anuth,  Berhard Sven, Dennemarck,  Bernd, Ihli,  Stefan
Zum Ende des Sommersemesters 2020 scheidet Professor Dr. Dr. Andreas Weiß nach über 20 Jahren als Hochschullehrer aus dem universitären Lehrbetrieb an der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt aus. Zu diesem Anlass würdigen ihn Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler sowie Freundinnen und Freunde mit dieser Festschrift. Neben zahlreichen kirchenrechtlichen Beiträgen, die sich schwerpunktmäßig jenen Forschungsgebieten widmen, die er kanonistisch bearbeitet hat, enthält die Festschrift ganz unterschiedliche theologische Beiträge von Eichstätter Fakultäts- sowie Diakonskolleg*innen von Andreas Weiß, der neben seiner akademischen Tätigkeit auch als Ständiger Diakon in Rottenburg sehr geschätzt wurde und wird.
Aktualisiert: 2019-12-17
> findR *

„Von Bamherzigkeit und Recht will ich singen“

„Von Bamherzigkeit und Recht will ich singen“ von Anuth,  Berhard Sven, Dennemarck,  Bernd, Ihli,  Stefan
Zum Ende des Sommersemesters 2020 scheidet Professor Dr. Dr. Andreas Weiß nach über 20 Jahren als Hochschullehrer aus dem universitären Lehrbetrieb an der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt aus. Zu diesem Anlass würdigen ihn Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler sowie Freundinnen und Freunde mit dieser Festschrift. Neben zahlreichen kirchenrechtlichen Beiträgen, die sich schwerpunktmäßig jenen Forschungsgebieten widmen, die er kanonistisch bearbeitet hat, enthält die Festschrift ganz unterschiedliche theologische Beiträge von Eichstätter Fakultäts- sowie Diakonskolleg*innen von Andreas Weiß, der neben seiner akademischen Tätigkeit auch als Ständiger Diakon in Rottenburg sehr geschätzt wurde und wird.
Aktualisiert: 2019-12-17
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Festschrift

Sie suchen ein Buch über Festschrift? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Festschrift. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Festschrift im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Festschrift einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Festschrift - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Festschrift, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Festschrift und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.