fbpx

Mit Gott ums Leben kämpfen

Mit Gott ums Leben kämpfen von Deselaers,  Paul, Dohmen,  Christoph, Zenger,  Erich
Vor 10 Jahren, am 4. 4. 2010, verstarb der international renommierte Alttestamentler Erich Zenger, der am 5.7.2019 80 Jahre alt geworden wäre. Sein großes wissenschaftliches Werk ist ebenso wie sein unermüdliches Engagement in Theologie, Kirche und Gesellschaft vom Willen bestimmt, die Bibel – vor allem ihren ersten Teil, das Alte Testament – zum Lern- und Lebensbuch für heute werden zu lassen. Die im vorliegenden Band versammelten Beiträge, die teils unveröffentlicht sind, führen dies vor Augen; sie reichen von der ersten Psalmenauslegung (Ps 8) für den großen von ihm konzipierten Herder-Kommentar bis zum letzten Vortrag, den er kurz vor seinem Tod in Münster hielt.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

„Ein Königtum aller fernsten Zeiten“

„Ein Königtum aller fernsten Zeiten“ von Rahn,  Nancy
Ps 145 ist ein inhaltlicher und kompositorischer Spitzentext des Psalters. Gottes מלכות/βασιλεια wird in ihm als zentraler Reflexionsbegriff ausbuchstabiert und gewinnt in verschiedenen Kontextualisierungen je neue Konturen. Der Band erschließt Ps 145 als Teil der Geschichte der Reich-Gottes-Thematik und trägt damit zur weiteren Erkundung der biblisch-theologischen Bedeutung der Rede von einem "Königtum Gottes" bei.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Melchisedech der Priesterkönig von Salem

Melchisedech der Priesterkönig von Salem von Wuttke,  Gottfried
Die Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft (BZNW) ist eine der renommiertesten internationalen Buchreihen zur neutestamentlichen Wissenschaft. Seit 1923 publiziert sie wegweisende Forschungsarbeiten zum frühen Christentum und angrenzenden Themengebieten. Die Reihe ist historisch-kritisch verankert und steht neuen methodischen Ansätzen, die unser Verständnis des Neuen Testaments befördern, gleichfalls offen gegenüber.
Aktualisiert: 2019-12-29
> findR *

Bibliographie zu Ben Sira

Bibliographie zu Ben Sira von Reiterer,  Friedrich Vinzenz
In der Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft (BZAW) erscheinen Arbeiten zu sämtlichen Gebieten der alttestamentlichen Wissenschaft. Im Zentrum steht die Hebräische Bibel, ihr Vor- und Nachleben im antiken Judentum sowie ihre vielfache Verzweigung in die benachbarten Kulturen der altorientalischen und hellenistisch-römischen Welt.
Aktualisiert: 2019-12-29
> findR *

Das Johannes-Verständnis im zweiten Jahrhundert

Das Johannes-Verständnis im zweiten Jahrhundert von Loewenich,  W. von
Die Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft (BZNW) ist eine der renommiertesten internationalen Buchreihen zur neutestamentlichen Wissenschaft. Seit 1923 publiziert sie wegweisende Forschungsarbeiten zum frühen Christentum und angrenzenden Themengebieten. Die Reihe ist historisch-kritisch verankert und steht neuen methodischen Ansätzen, die unser Verständnis des Neuen Testaments befördern, gleichfalls offen gegenüber.
Aktualisiert: 2019-12-20
> findR *

Historie und Dogmatik

Historie und Dogmatik von Lüder,  Andreas
In der Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft (BZAW) erscheinen Arbeiten zu sämtlichen Gebieten der alttestamentlichen Wissenschaft. Im Zentrum steht die Hebräische Bibel, ihr Vor- und Nachleben im antiken Judentum sowie ihre vielfache Verzweigung in die benachbarten Kulturen der altorientalischen und hellenistisch-römischen Welt.
Aktualisiert: 2019-12-20
> findR *

Historie und Dogmatik

Historie und Dogmatik von Lüder,  Andreas
In der Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft (BZAW) erscheinen Arbeiten zu sämtlichen Gebieten der alttestamentlichen Wissenschaft. Im Zentrum steht die Hebräische Bibel, ihr Vor- und Nachleben im antiken Judentum sowie ihre vielfache Verzweigung in die benachbarten Kulturen der altorientalischen und hellenistisch-römischen Welt.
Aktualisiert: 2019-12-19
> findR *

Das Buch, das viele Sprachen spricht

Das Buch, das viele Sprachen spricht von Gutsche,  Friedhardt, Siegert,  Werner
"Ein Text - zehn verschiedene Meinungen! Mir graut vor jeder Bibelarbeit in unserer Gruppe!" Diese Erfahrung kommt vielen Besuchern von Hauskreisen und anderen Kleingruppen bekannt vor. Friedhardt Gutsche und Werner Siegert sind jedoch davon überzeugt, dass man manche Bibeltexte unterschiedlich verstehen und sich doch in der Grundbeziehung zu Jesus Christus eins sein kann. Anhand zahlreicher konkreter Textbeispiele gehen sie fundiert, aber in verständlicher Sprache auf die scheinbaren Widersprüche innerhalb der Bibel ein und nehmen hierbei besonders die verschiedenen Zielgruppen der Bibel in den Blick. Aus ihrem reichen Erfahrungsschatz schöpfend, schlagen sie dabei immer wieder die Brücke zum Alltag in Gemeinden und Kleingruppen und geben hilfreiche Praxistipps.
Aktualisiert: 2019-12-20
> findR *

Philologische Kommentarkulturen

Philologische Kommentarkulturen von Schmidt,  Nora
Abū ʿUbaida (gest. 825), Mitbegründer der arabischen Philologie, schuf mit Maǧāz al-Qurʾān einen der frühesten Kommentare zum Koran. Dieser konzentriert sich auf sprachliche Aspekte der Offenbarungsschrift und wird daher meist als Wegbereiter der erst später voll ausgebildeten arabischen Exegese, Sprachwissenschaft und Rhetorik gelesen. Entgegen dieser Perspektive auf die frühislamische Kommentarkultur als vorsystematische Phase arabischer Schriftgelehrsamkeit betrachtet Nora Schmidt den philologischen Kommentar Abū ʿUbaidas als eigenständigen und lehrreichen Teil einer spätantiken Philologiegeschichte. Mithilfe literaturwissenschaftlich orientierter Methoden erarbeitet sie die Techniken des philologischen Korankommentars selbst und diskutiert die Bedeutung der Epochenkonstruktion „Spätantike“ für die Beschreibung frühislamischer geistiger Errungenschaften. Das Herkunftsmilieu der Koran-, aber auch der arabischen Sprachwissenschaften wird anhand einer für „die Spätantike“ zentralen hermeneutischen Streitfrage, der Haltung zu allegorischer oder aber literaler Auslegung heiliger Schriften, nachvollzogen. Mittels Allegorese und literaler Interpretation werden nicht nur hermeneutische, sondern vor allem auch religionspolitische Standpunkte unterschiedlicher Gemeinschaften vertreten. Diese Dynamik wird in diesem Buch auch für die Deutung der frühen Koranexegese beansprucht.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Exegese

Sie suchen ein Buch über Exegese? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Exegese. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Exegese im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Exegese einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Exegese - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Exegese, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Exegese und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.