fbpx

Der Herkunft eine Zukunft geben:

Der Herkunft eine Zukunft geben: von Arens,  Meinolf, Becher,  Peter, Binder,  Gustav, Böhm,  Johann, Fodor,  Ligia-Maria, Geier,  Luzian, Grigorovici,  Radu, Grulich,  Rudolf, Haderthauer,  Christine, Hallabrin,  Otto F, Hampel,  Johannes, Hanna,  Issa, Hemmel,  Erich, Hemmel-Stolle,  Juliane, Hillebrand,  Peter, Kittel,  Manfred, Kloubert,  Tetyana, Kotzian,  Ortfried, Münchenbach,  Siegfried, Ohlbaum,  Gerald, Pan,  Christoph, Pfeil,  Beate Sibylle, Prader,  Luis Thomas, Reinholz,  Halrun, Rettel,  Klaus, Tews,  Lisa, Trebici,  Vladimir, Walter,  Renate von, Živković,  Teodora
Aktualisiert: 2020-12-29
> findR *

Datenschutz in der EU

Datenschutz in der EU von Wagner,  Lorin-Johannes
Der Datenschutz in der Europäischen Union stelle eines der dynamischsten Entwicklungsfelder in der Rechtsordnung der Europäischen Union dar. Dies zeigt sich auch und gerade an dem mit dem Vertrag von Lissabon geänderten Primärrechtsrahmen: Nicht nur verbürgt nunmehr Artikel 8 Grundrechtcharta ein eigenständiges Recht auf den Schutz personenbezogener Daten, sondern gleichzeitig wird der Europäischen Union in den Artikel 16 AEUV und Artikel 39 EUV auch eine umfassende Kompetenz zur Ausgestaltung und Konkretisierung des Datenschutzes übertragen. Diese Bestimmungen bilden den Ausgangspunkt für eine Gesamtbetrachtung des Datenschutzes in der Europäischen Union im Lichte von Judikatur und Literatur. Dabei wird der genuine Gehalt des Grundrechts auf den Schutz personenbezogener Daten dogmatisch analysiert. Ausgehend von der engen Verknüpfung des Grundrechts mit dem einschlägigen Sekundärrecht werden daran anschließend die in Artikel 16 AEUV und Artikel 39 EUV verankerten Kompetenzbestimmungen für den Erlass sekundärrechtlicher Vorschriften zum Datenschutz diskutiert und ein kurzer Überblick über die aktuellen Vorschläge für eine Reform des unionalen Datenschutzrechts gegeben. Der letzte Teil der Arbeit widmet sich der Frage, wie der Datenschutzstandard der Europäischen Union im Außenverhältnis bewehrt werden kann. Neben den einschlägigen unilateralen Instrumenten liegt der Fokus auf dem Kompetenzrahmen für den Abschluss internationaler Übereinkommen im Bereich des Datenschutzes und des freien Datenverkehrs.
Aktualisiert: 2020-07-29
> findR *

Europa und die Welt

Europa und die Welt von Bröhmer,  Jürgen
Am Europa-Institut der Universität des Saarlandes fand im Januar 2015 anlässlich des 80. Geburtstages von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Georg Ress, dem langjährigen Direktor des Europa-Instituts und ehemaligen deutschen Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschrechte in Straßburg, ein wissenschaftliches Kolloquium statt. Die in diesem Rahmen gehaltenen Vorträge der Schüler des Jubilars befassen sich mit aktuellen Fragestellungen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsrechts, der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, des Völkerrechts, der Menschenrechte sowie des Europäischen Verfassungsrechts. Mit Beiträgen von: Prof. Dr. Stefan Weber, Dr. Sabine Altmeyer, Prof. Dr. Ulrich Nußbaum, Prof. Dr. Christian Calliess, Prof. Dr. Joachim Wolf, Prof. Dr. Pascal Hector, Prof. Dr. Christine Langenfeld, Prof. Dr. Jürgen Bröhmer, Dr. Jörg Ukrow, Prof. Dr. Roland Bieber
Aktualisiert: 2022-10-03
> findR *

Das Gemeinschaftsrechtssystem

Das Gemeinschaftsrechtssystem von Schroeder,  Werner
Werner Schroeder stellt das Europäische Gemeinschaftsrecht als ein eigenes Rechtssystem dar. Dies ist erforderlich, weil das Gemeinschaftsrecht anders als staatliche Rechtsordnungen einem permanenten Rechtfertigungszwang unterliegt und sich ständig seiner Grundlagen und Grenzen vergewissern muß. Um die These des Europäischen Gerichtshofs, dem Gemeinschaftsrecht liege ein autonomes System von Rechtsnormen, Institutionen und Zielen zugrunde, zu verifizieren, nimmt Werner Schroeder die Rechtstheorie in Anspruch. Die in der Literatur bislang zur Analyse des Gemeinschaftsrechts als System verwendeten Theorien erweisen sich als defizitär, wenn sie mit der komplexen Realität des Gemeinschaftsrechts konfrontiert werden. Als theoretischer Rahmen dient hier deshalb ein neuer institutionalistischer Ansatz, der die soziale Wirklichkeit bei der Betrachtung eines Rechtssystems berücksichtigt. Basis des sozial wirksamen Gemeinschaftsrechtssystems sind letztlich die Gemeinschaftsverträge als Verfassung. Voraussetzung für ein solches Verständnis ist ein funktionaler Verfassungsbegriff, der die Begriffe 'Verfassung' und 'Staat' voneinander ablöst. Mit seiner Hilfe lassen sich die Gemeinschaftsverträge als Grundordnung deuten, welche die maßgeblichen Funktionsdaten des Gemeinschaftsrechtssystems enthält. Die systemtheoretische Abbildung des Gemeinschaftsrechts hat aber auch eine praktische Dimension, da sie berücksichtigt, ob sich das Systemdenken in der Gemeinschaftspraxis widerspiegelt. Sie leistet deshalb Hilfestellung bei der Lösung gemeinschaftsrechtlicher Grundprobleme.
Aktualisiert: 2020-01-24
> findR *

Staatshaftung und Rechtsschutz bei Verletzung grundfreiheitlicher Schutzpflichten

Staatshaftung und Rechtsschutz bei Verletzung grundfreiheitlicher Schutzpflichten von Hoppe,  Christian
Schutzpflichten aus den Grundfreiheiten sind ein neueres Phänomen des Gemeinschaftsrechts. Sie führen dazu, dass die Mitgliedstaaten auch für unterlassenes Tätigwerden verantwortlich sein können. Kann ihre Verletzung auch Staatshaftungsansprüche des Bürgers zur Folge haben? Welche Voraussetzungen gelten? Diesen bislang ungeklärten Fragen geht die Arbeit nach. Sie widmet sich zunächst den dogmatischen Konturen der Schutzpflicht und zeigt sodann die öffentlich-rechtlichen und zivilrechtlichen Rechtsschutzmöglichkeiten des Einzelnen auf. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse wird das Zusammenspiel mit dem gemeinschaftsrechtlichen Staatshaftungsanspruch entfaltet und das haftungsrechtliche Potenzial der Schutzpflicht eingehend ausgelotet.
Aktualisiert: 2019-12-19
> findR *

Europarecht

Europarecht von Kadelbach,  Stefan, Schulze,  Reiner, Zuleeg,  Manfred
Europarecht kann nationalen Regelungen und gewohnten Auslegungsweisen entgegenstehen. Gleichzeitig eröffnet es aber auch zusätzliche Rechtsschutzmöglichkeiten. Anwaltschaft und Justiz müssen daher wissen, wie sich die europarechtlichen Auslegungsregelungen im nationalen Recht auswirken und die zusätzlichen Argumente im Alltag einsetzen. Die Neuauflage des Handbuchs bietet auf aktuellem Stand alle erforderlichen Argumentationshilfen, um zielsicher den richtigen, gegebenenfalls entscheidenden, Ansatz zu finden. Führende Experten aus Wissenschaft und Praxis liefern in bewährter Qualität und Darstellung ein Kompendium der europäischen Grundlagen und deren Auswirkung. Das große Handbuch Europarecht stellt alle wichtigen Rechtsgebiete dar gibt präzise Einführungen in die Systematik und das Rechtsschutzsystem strukturiert – ausgehend von der deutschen Rechtsordnung – die jeweils praxisrelevanten Verordnungen, Richtlinien und Entscheidungen sowie deren zukünftige nationale Auswirkungen bietet Ihnen praxisnahe Auslegungs- und Argumentationshilfen für den Alltag.
Aktualisiert: 2020-07-17
> findR *

Die Europäische Union nach Lissabon

Die Europäische Union nach Lissabon von Pache,  Eckhard, Schorkopf,  Frank
Der Band enthält die Beiträge zum Kolloquium aus Anlass des 70. Geburtstages von Meinhard Hilf im Dezember 2008. Das Generalthema – Die Europäische Union nach Lissabon – nimmt aktuelle Entwicklungen des Europarechts auf und verbindet sie mit Meinhard Hilfs wissenschaftlichen Interessen. Im Mittelpunkt des Referats von Eckhard Pache (Würzburg) steht eine Würdigung des Organgefüges und der Handlungsträger der EU nach dem Vertrag von Lissabon. Christian Tietje (Halle) nimmt die Handelspolitik der Union im System des Welthandelsrechts in den Blick und setzt sich mit den rechtlichen Folgen einer Politik auseinander, die sich zwischen Liberalisierung und Protektionismus bewegt. Frank Hoffmeister (Brüssel) geht aus dem Blickwinkel der Kommission dem Beitrag nach, den die EU zur Entwicklung des allgemeinen Völkerrechts leistet. Frank Schorkopf (Bonn/Göttingen) diskutiert in seinem Referat – mit Blick auf das Karlsruher Verfahren zum Lissabon-Vertrag – Maßstäbe für die Entwicklung der institutionellen Architektur der EU. Der Band verbindet damit die Würdigung von Person und Werk Meinhard Hilfs mit vertieften Beobachtungen aktueller Entwicklungen zu klassischen Themen des Europarechts.
Aktualisiert: 2020-11-16
> findR *

Aktuelle Probleme der europäischen Integration

Aktuelle Probleme der europäischen Integration von Graf Wass von Czege,  Andreas, Schäfer,  Wolf
Wohin steuert die europäische Integration? Die EU ist einerseits eine Erfolgsgeschichte, sie generiert aber andererseits wachsende Probleme vor allem institutioneller Provenienz. Der vorliegende Band dokumentiert die Hauptreferate, die anlässlich der traditionellen Deutsch-Ungarischen Gespräche (20./21.05.2010) in der Andrássy Universität Budapest gehalten worden sind und spezielle Sichten aus deutscher und ungarischer Perspektive aufzeigen. An diesen Gesprächen nehmen regelmäßig Vertreter von Wissenschaft, Politik und Wirtschaft teil. Die Referate der Gespräche 2010 lassen sich in drei Hauptkriterien unterteilen: Währungsunion und Rettungsschirme; Kohäsion, Konvergenz und Integration sowie EU, Weltwirtschaft und Euro. Mit Beiträgen von: Martina Eckardt und Werner Ebert, Balázs Ferkelt, Attila Gáspár und Andrea Gyulai-Schmidt, Georg Koopmann und Lars Vogel, Katalin Nagy, Wolf Schäfer, Martin Seidel, Tamás Szemlér
Aktualisiert: 2022-10-03
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Europarecht

Sie suchen ein Buch über Europarecht? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Europarecht. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Europarecht im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Europarecht einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Europarecht - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Europarecht, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Europarecht und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.