fbpx

Großkampf, Männer und Granaten

Großkampf, Männer und Granaten von Hartung,  Wilhelm, Möbius,  Ingo
Im Spätsommer des Jahres 1914 trafen nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges an der sich bildenden Westfront zwei technisch hoch gerüstete Millionenheere aufeinander. Nach für beide Seiten sehr verlustreichen Schlachten erstarrte der Bewegungskrieg und es kam zu einem jahrelangen Stellungskrieg von zuvor nicht gekannten Ausmaßen. Eine Waffengattung bestimmte von nun an den weiteren Verlauf der Kämpfe ganz besonders, die Artillerie. Kein Angriff auf eine gegnerische Stellung war möglich ohne intensiven vorherigen Artilleriebeschuß, gleichzeitig ließ der Verteidiger eben diesen Angriff in seinem eigenen Feuer zusammenbrechen. In den immer größer werdenden Materialschlachten ging der einzelne Soldat sprichwörtlich unter. Einer von ihnen war Wilhelm Hartung. Bis zum Ausbruch des Krieges war er vorher nie Soldat gewesen, und auch seine Meldung als Kriegsfreiwilliger benötigte mehrere Anläufe, ehe er in einem Artillerieregiment aufgenommen wurde. Nach der militärischen Grundausbildung kam er zum Jahreswechsel 1914/15 nach Flandern an die Westfront, wo er zunächst in einer Meßstelle Verwendung fand. Mit der Beförderung zum Gefreiten erfolgte im Juni 1915 die Versetzung in eine Kampfbatterie, schnell erhielt er die weiteren Beförderungen zum Unteroffizier und zum Vizefeldwebel. Als solcher erlebte er im Sommer 1915 seine ersten Einsätze als Artillerie-Beobachter. Die Herbstschlacht bei Arras im September 1915 wurde sein erster Großkampf und Hartung fand Verwendung als Vorgeschobener Beobachter bei der Infanterie. Zum Leutnant d.R. befördert und weiterhin in der Verwendung des Artillerie-Beobachters erlebte Hartung die Schlacht vor Verdun bis zu einer schweren Verwundung im Frühjahr 1916. Nach seiner Genesung erhielt er die Versetzung zu einer 15-cm-Haubitzbatterie. Die Schlacht an der Somme erlebte er als Batterieoffizier und wiederum als Beobachter. Es folgte als eigenständiger Zugführer im Winter 1916/17 der Einsatz an der Vogesen-Front und im Frühjahr 1917 in der Doppelschlacht an der Aisne und in der Champagne. Im Juli 1917 zum Führer seiner Batterie ernannt, durchstand Hartung die monatelangen schweren Kämpfe am Chemin-des-Dames zusätzlich weiterhin als Beobachter in vorderster Linie und später auch als Artillerie-Verbindungsoffizier. Hartung kämpfte mit seiner Batterie in der gewaltigen Dritten Flandernschlacht und unterstützte im Frühjahr 1918 in der deutschen Flandernoffensive die Erstürmung des Kemmel-Berges. Nach einer erneuten schweren Verwundung erlebte er das Ende des Krieges in einer Stabsverwendung. Wilhelm Hartung erzählt in seinen detaillierten Erinnerungen von den Erlebnissen des einfachen Frontsoldaten. Er schildert offen und ehrlich die Schrecken der großen Materialschlachten, in denen er sich beide Klassen des Eisernen Kreuzes erwarb. Er schildert eindringlich das Grauen des Gaskrieges, das Gemetzel in den Schützengräben, wie auch das geräuschlose Sterben des unbekannten Soldaten. Die Erinnerungen dieses Artillerieoffiziers nehmen den Leser mit hinaus in die Großkämpfe an der Westfront des Ersten Weltkrieges, in denen der Tod ein ständiger Begleiter war.
Aktualisiert: 2020-08-06
> findR *

Mein Weg der Selbstüberwindung

Mein Weg der Selbstüberwindung von Neumann,  Friedhelm
Ängste, Depressionen, Manien sind lange Zeit seine Begleiter. Und erst als Friedhelm Neumann, 1953 in Mecklenburg geboren, ganz unten ist, zieht er sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf, beginnt aus seinem Leiden zu lernen und arbeitet seine Geschichte auf. Und er sieht seine Lebensaufgabe: mit Menschen auf geistiger Ebene als Paartherapeut zu arbeiten. Manchmal muss man Umwege gehen, um zu sich selbst zu gelangen.
Aktualisiert: 2020-07-30
> findR *

FRIDA eine Weihnachtsgeschichte

FRIDA eine Weihnachtsgeschichte von Eckert,  Dorothea Maria
FRIDA ist ein Weihnachtsmärchen von Eurer Kinderbuch-Autorin Dorothea Maria Eckert: 1. Füchslein Ferdinand 2. Heinrich der Hase und Hildegard die Füchsin 3. Frida - eine Weihnachtsgeschichte UND ein heißer Sommer und ein bitterkalter Winter, bei uns im Südharz, in der Nähe des "Brocken", im Jahr 1958; also vor 60 Jahren UND im Mittelpunkt stehen: Wir Bauernkinder UND unsere ländliche und überaus interessante Umgebung UND unsere Felder, Wiesen und Seen UND unsere sehr ungewöhnliche Sommer - und Winterferien Zeit
Aktualisiert: 2020-07-30
> findR *

Die Überfahrt

Die Überfahrt von Husseini,  Sayed Hussein
Wie ist es, wenn man in ein schwarzes Schlauchboot steigen muss und außer dem eigenen Gefährten keinen Menschen kennt? Frauen und Kinder steigen zuerst ein, während die männlichen Reisenden, bis zur Hüfte im Wasser stehend, das Boot festhalten. Ein junger Mann in Badehose, in einer Hand eine Taschenlampe und in der anderen eine Zigarette, erklärt, wie der kleine Außenbordmotor funktioniert. Und wenn der nicht gehe, solle man eine Telefonnummer anrufen. Der Mann weist grob in Richtung Griechenland; dann springt er über Bord und schwimmt zurück ans türkische Ufer … Dies war nur eine von vielen gefährlichen Situationen, in denen Hussein Husseini und sein Bruder dem Tod näher waren als dem Leben – eine Überfahrt, bei der sich die Reisenden von einer Ungewissheit zur nächsten quälten, und ein Abenteuer, das kein Mensch freiwillig wiederholen würde. Hussein Husseinis Be-richt ist sozusagen ein Bericht aus dem Inneren der Fluchtroute. Es ist keine abgeklärte, kühle Dokumentation, sondern er besticht durch das unmittelbare Erleben und zeigt, was Millionen von Menschen im Heer der Flüchtenden zu erleiden haben.
Aktualisiert: 2020-07-15
> findR *

Schlank und schön trotz Hashimoto

Schlank und schön trotz Hashimoto von Cohen,  Suzy
Über zehn Millionen Menschen in Deutschland, vor allem Frauen, leiden an Hashimoto – nur wissen es viele nicht, da sie von ihren Ärzten falsch diagnostiziert werden. Doch auch mit der richtigen Diagnose wird den Betroffenen nicht immer geholfen, denn die gängigen Diagnoseverfahren für Erkrankungen der Schilddrüse sind nicht sehr aussagekräftig, die verordneten Medikamente häufig nicht richtig dosiert oder schlicht unwirksam. In diesem Buch erklärt die erfahrene Pharmazeutin Suzy Cohen, welche Laboruntersuchungen sinnvoll sind, wie man diese interpretiert, welche Medikamente tatsächlich wirken und wie man mit der richtigen Ernährung seine Schilddrüsenfunktion selbst optimieren und sein Wohlfühlgewicht erreichen kann. DEUTSCHLANDS ERSTE ONLINE-THERAPIE GEGEN HASHIMOTO-THYREOIDITIS: hashimoto-behandeln.de
Aktualisiert: 2020-08-11
> findR *

Hopeful

Hopeful von Cassar,  Magali
Als Magali und ihr Mann sich entscheiden, ein Baby zu bekommen, ist ihre Vorfreude groß. Doch das Wundschkind lässt auf sich warten. Monat für Monat beginnt wieder aufs Neue eine Achterbahnfahrt der Gefühle voller Hoffnung und Enttäuschung. Doch auf dieser Achterbahnfahrt macht sie ihre stärksten Gotteserfahrungen und kommt ihrer ganz persönlichen Berufung auf die Spur. Ehrlich, humorvoll und ermutigend schreibt Magali von der erdrückenden Stille in Wartezimmern von Kinderwunschpraxen, Neid-Attacken auf Prinzessin Kate und einem einzigartigen Berufserlebnis auf der Massageliege. Heute leitet sie ein Netzwerk aus Kinderwunsch-Support Groups, in dem sich die Frauen auch geistlich unterstützen. Ein Buch, das Schluss macht mit Tabus und Frauen ermutigt selbstbewusst und voller Gottvertrauen die eigene Berufung zu entdecken.
Aktualisiert: 2020-08-08
> findR *

Hoffnungsträger

Hoffnungsträger von Trüb,  Urs
Die Not in der Welt ist gross. Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit begegnen uns täglich in den Medien - lösen Ohnmachts- und Frustgefühle aus. Die reformierte Kirchgemeinde Schlieren hat mit ihrer Ausstellung Hoffnungsträger eine Antwort gegeben. Gibt es doch in der Schweiz, in Europa und auf allen anderen Kontinenten viele mutmachende Hoffnungsträger. In diesem Buch werden die Projekte von 48 Frauen und Männer vorgestellt. Die Hoffnungsträger starteten oftmals mit kleinem Budget und verfügt meist über keine besondere Ausbildung. Betroffenheit, Veränderungswille, Visionen und Ausdauer haben sie dazu gebracht, aktiv zu werden. Über 30 Hoffnungsträger gibt es berührende, spannende, interessante und einfühlsame Biografien. Die ISBN-Nummer und weitere Informationen zu diesen Lebensgeschichten finden Sie in diesem Buch.
Aktualisiert: 2020-07-09
> findR *

Ich stehe hier, weil ich gut bin

Ich stehe hier, weil ich gut bin von Brumme,  Doreen, Gürsoy,  Dilek
Von den inzwischen deutlich mehr weiblichen als männlichen Studierenden der Humanmedizin landen später nur wenige in Führungspositionen. Eine Frau auf dem Weg an die Spitze ist die Chirurgin Dr. med. Dilek Gürsoy. Geboren mitten in Deutschland als Tochter türkischer Gastarbeiter, die Mutter Analphabetin und Fließbandarbeiterin, der Vater Fabrikarbeiter. Früh träumt sie davon, Ärztin zu werden und ergreift sich ihr auftuende Chancen mit beiden Händen. Heute ist Dilek Gürsoy Medizinerin des Jahres 2019. Überraschend offen und ehrlich zeigt die im In- und Ausland erfolgreich operierende und forschende Herz- und Kunstherzchirurgin die Hürden auf, die sie als Frau nehmen muss, um sich im OP zu behaupten – allein in einer Männerdomäne mit nur fünf Prozent Frauen in Führungspositionen. In Episoden aus dem Klinikalltag beschreibt sie, wie es sich anfühlt, an die gläserne Decke zu stoßen – und dass Kompetenz und Selbstbewusstsein nicht so viel zählen wie seit langem stabile Männernetzwerke.
Aktualisiert: 2020-08-10
> findR *

Die Mühlstraßenbande

Die Mühlstraßenbande von Fechner,  Christa Maria, Strasser,  Franz
Franz Anton Strassers abenteuerliche Kindheitserinnerungen an die Nachkriegszeit bei den Großeltern in Waidhofen an der Ybbs mit der Mühlstraßenbande entführen uns in die „gute, alte Zeit“, als es den Buben an manchen Dingen fehlte, aber niemals an Fantasie und Kreativität, um ihre Freizeit möglichst aufregend zu verbringen. Das Fischen mit gefundenen Handgranaten, die Jagd auf Diebe oder das Rauchen dicker Zigarren … all das konnte schon einmal – im wahrsten Sinn des Wortes – in die Hose gehen. Eine gelungene Hommage an einen wunderbaren, viel zu früh verstorbenen Vater, an die Stadt Waidhofen an der Ybbs und an eine Zeit, als Computerspiele und Smartphones für Kinder noch weit, weit weg waren.
Aktualisiert: 2020-04-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Erlebnisbericht

Sie suchen ein Buch über Erlebnisbericht? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Erlebnisbericht. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Erlebnisbericht im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Erlebnisbericht einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Erlebnisbericht - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Erlebnisbericht, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Erlebnisbericht und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.