fbpx

Brasilien zwischen Hoffnung und Illusionen

Brasilien zwischen Hoffnung und Illusionen von Andrioli,  Antonio Inácio
Brasilien ist ein Land mit ausgeprägter sozialer Ungleichheit. Gleichzeitig verfügt es über enorme Naturressourcen und sehr unterschiedliche Klimazonen, die eine riesige biologische Vielfalt hervorgebracht haben und den Anbau fast aller Kulturpflanzen ermöglichen. Die Wirtschaftsstruktur aber ist nach wie vor stark von Agrarexporten geprägt, basierend auf Monokulturen wie Kaffee, Soja und Zuckerrohr. Somit wurde das Land zunehmend für Entwaldung, Landkonzentration, Korruption, Pestizideinsatz und Vertreibung indigener Völker bekannt. Andererseits zählen politische Ansätze wie die Solidarwirtschaft, das Konzept des Beteiligungshaushalts, das Null-Hunger-Programm, die Agrarökologie und das Schulspeisegesetz zu sehr erfolgreichen Erfahrungen, von denen andere Länder lernen können. Wie sind diese Widersprüche zu erklären? Wie kam es zur aktuellen politischen Entwicklung? Welche positiven Ausblicke gibt es? Antônio Inácio Andrioli liefert die Antworten und fundierte Einblicke in die (Agrar-)Politik Brasiliens.
Aktualisiert: 2020-10-07
> findR *

Brasilien zwischen Hoffnung und Illusionen

Brasilien zwischen Hoffnung und Illusionen von Andrioli,  Antonio Inácio
Brasilien ist ein Land mit ausgeprägter sozialer Ungleichheit. Gleichzeitig verfügt es über enorme Naturressourcen und sehr unterschiedliche Klimazonen, die eine riesige biologische Vielfalt hervorgebracht haben und den Anbau fast aller Kulturpflanzen ermöglichen. Die Wirtschaftsstruktur aber ist nach wie vor stark von Agrarexporten geprägt, basierend auf Monokulturen wie Kaffee, Soja und Zuckerrohr. Somit wurde das Land zunehmend für Entwaldung, Landkonzentration, Korruption, Pestizideinsatz und Vertreibung indigener Völker bekannt. Andererseits zählen politische Ansätze wie die Solidarwirtschaft, das Konzept des Beteiligungshaushalts, das Null-Hunger-Programm, die Agrarökologie und das Schulspeisegesetz zu sehr erfolgreichen Erfahrungen, von denen andere Länder lernen können. Wie sind diese Widersprüche zu erklären? Wie kam es zur aktuellen politischen Entwicklung? Welche positiven Ausblicke gibt es? Antônio Inácio Andrioli liefert die Antworten und fundierte Einblicke in die (Agrar-)Politik Brasiliens.
Aktualisiert: 2020-10-07
> findR *

Extraktivismus

Extraktivismus von Ramírez,  Martín, Schmalz,  Stefan
Lateinamerika sieht sich großen Problemen gegenüber. Die dynamische wirtschaftliche Entwicklung und die Umverteilungspolitik der Mitte-links-Regierungen zu Beginn des 21. Jahrhunderts beruhten nicht zuletzt auf dem Export von Rohstoffen. Dieser »Extraktivismus« ist heute durch den Verfall der Rohstoffpreise in eine Krise geraten. Die Krise hat verschiedene Dimensionen, die von wirtschaftlichen Problemen bis hin zu Umweltschäden reichen. Sie trug auch zur politischen Schwächung der Mitte-links-Regierungen bei, es folgten Wahlsiege rechtskonservativer Parteien und Bewegungen. Obwohl in Lateinamerika eine umfangreiche Debatte zum extraktivistischen Entwicklungsmodell existiert, werden dessen Aufstieg und Krise hierzulande bisher eher am Rande diskutiert. Der Band versammelt eine Reihe von Fallstudien von lateinamerikanischen und deutschen Autor_innen und nimmt auf diese Weise eine Bestandsaufnahme des Extraktivismus in Lateinamerika vor. Gleichzeitig werden Zukunftsszenarien und alternative Entwicklungspfade ausgelotet.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Extraktivismus

Extraktivismus von Ramírez,  Martín, Schmalz,  Stefan
Lateinamerika sieht sich großen Problemen gegenüber. Die dynamische wirtschaftliche Entwicklung und die Umverteilungspolitik der Mitte-links-Regierungen zu Beginn des 21. Jahrhunderts beruhten nicht zuletzt auf dem Export von Rohstoffen. Dieser »Extraktivismus« ist heute durch den Verfall der Rohstoffpreise in eine Krise geraten. Die Krise hat verschiedene Dimensionen, die von wirtschaftlichen Problemen bis hin zu Umweltschäden reichen. Sie trug auch zur politischen Schwächung der Mitte-links-Regierungen bei, es folgten Wahlsiege rechtskonservativer Parteien und Bewegungen. Obwohl in Lateinamerika eine umfangreiche Debatte zum extraktivistischen Entwicklungsmodell existiert, werden dessen Aufstieg und Krise hierzulande bisher eher am Rande diskutiert. Der Band versammelt eine Reihe von Fallstudien von lateinamerikanischen und deutschen Autor_innen und nimmt auf diese Weise eine Bestandsaufnahme des Extraktivismus in Lateinamerika vor. Gleichzeitig werden Zukunftsszenarien und alternative Entwicklungspfade ausgelotet.
Aktualisiert: 2019-09-05
> findR *

Die Welt neu bewerten

Die Welt neu bewerten von Dill,  Alexander
Haben wir bisher die Welt und ihre Länder falsch bewertet? Mit seinem Streifzug durch zahlreiche Kulturen und Länder zeigt Alexander Dill, wie verzerrt, ja manipulierend die international führenden Kennzahlen wie das BIP – aber auch Alternativen, wie der Human Development Index – die Länder der Welt und ihre jeweilige Kreditwürdigkeit bisher eingeschätzt haben. Bevorzugt wurden und werden die finanzstarken Hauptschuldner, während die Länder des Globalen Südens oftmals leer ausgehen. Legte man Normen wie Solidarität, Ver-trauen, Hilfsbereitschaft und das Sozialklima als Maß für die Kreditwürdigkeit einer Gesellschaft an, sähen die Rankings jedoch ganz anders aus und viele Länder könnten der Armutsfalle entfliehen. Ein fulminantes Plädoyer für eine Neubewertung der Welt nach sozialen Kriterien, die geeignet erscheint, zahlreiche Krisen und Konflikte zu überwinden.
Aktualisiert: 2020-09-02
> findR *

Die Welt neu bewerten

Die Welt neu bewerten von Dill,  Alexander
Haben wir bisher die Welt und ihre Länder falsch bewertet? Mit seinem Streifzug durch zahlreiche Kulturen und Länder zeigt Alexander Dill, wie verzerrt, ja manipulierend die international führenden Kennzahlen wie das BIP – aber auch Alternativen, wie der Human Development Index – die Länder der Welt und ihre jeweilige Kreditwürdigkeit bisher eingeschätzt haben. Bevorzugt wurden und werden die finanzstarken Hauptschuldner, während die Länder des Globalen Südens oftmals leer ausgehen. Legte man Normen wie Solidarität, Ver-trauen, Hilfsbereitschaft und das Sozialklima als Maß für die Kreditwürdigkeit einer Gesellschaft an, sähen die Rankings jedoch ganz anders aus und viele Länder könnten der Armutsfalle entfliehen. Ein fulminantes Plädoyer für eine Neubewertung der Welt nach sozialen Kriterien, die geeignet erscheint, zahlreiche Krisen und Konflikte zu überwinden.
Aktualisiert: 2020-09-02
> findR *

Atlas der Umweltmigration

Atlas der Umweltmigration von Gemenne,  François, Ionesco,  Dina, Mokhnacheva,  Daria
Die Zahl der Menschen, die vor Krieg, Konflikten und Verfolgung fliehen, war noch nie so hoch wie heute. Ende 2015 waren 65 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Doch was, wenn in den nächsten Jahrzehnten weitere 200 Millionen hinzukommen? – Menschen, die vor allem vor den Auswirkungen des Klimawandels fliehen: vor steigenden Meeresspiegeln, Waldbränden und Dürre oder Mangel an Trinkwasser. Der »Atlas der Umweltmigration« bringt die Megaherausforderung, vor der die Menschheit im 21. Jahrhundert steht, auf die Agenda. Aufwendige Grafiken und detaillierte Karten liefern eine Fülle an Information, illustrierte und bebilderte Fallstudien aus aller Welt sensibilisieren für die Situation der Menschen vor Ort. Im Stil des beliebten »Atlas der Globalisierung« der Le Monde diplomatique informiert der Atlas der Hilfsorganisation IOM erstmals über alle Facetten des komplexen Phänomens »Umweltflucht«. Wer über Gründe und Umfang sowie Auswirkungen und Chancen der kommenden Völkerwanderung informiert sein will, kommt an diesem Atlas nicht vorbei.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Die Bankenbranche im Wandel

Die Bankenbranche im Wandel von Hastenteufel,  Jessica, Schuster,  Hannes
Das Buch liefert einen wissenschaftlich fundierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bankgewerbe und über die hieraus resultierenden Herausforderungen für Kreditinstitute. Auf Basis der Untersuchung der aktuellen wirtschaftlichen Situation und unter besonderer Berücksichtigung historischer Begebenheiten werden sowohl allgemeine Trends – insbesondere die Digitalisierung, der demografische Wandel, die gesellschaftliche Entwicklung hin zur Nachhaltigkeit sowie die Globalisierung – als auch branchenspezifische Entwicklungen – wie beispielsweise die sich verschärfende Regulatorik, die Niedrigzinsphase und der anhaltende Vertrauensverlust in die Bankenbranche – dargestellt, erläutert und hinsichtlich möglicher Handlungsfelder und -alternativen analysiert. Hierbei kommt neben der wissenschaftlich fundierten Betrachtung vor allem der Praxisnähe und -relevanz eine besondere Bedeutung zu. Daher ist das Buch nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler, sondern auch für Experten aus dem Bankgewerbe sowie für interessierte Kenner der Finanzbranche von großem Interesse.
Aktualisiert: 2020-10-08
> findR *

Die Bankenbranche im Wandel

Die Bankenbranche im Wandel von Hastenteufel,  Jessica, Schuster,  Hannes
Die Neuauflage des erfolgreichen Werkes liefert in aktualisierter und erweiterter Fassung einen wissenschaftlich fundierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bankgewerbe und über die hieraus resultierenden Herausforderungen für Kreditinstitute. Auf Basis der Untersuchung der aktuellen wirtschaftlichen Situation und unter besonderer Berücksichtigung historischer Begebenheiten werden sowohl allgemeine Trends – insbesondere die Digitalisierung, der demografische Wandel, die gesellschaftliche Entwicklung hin zur Nachhaltigkeit sowie die Globalisierung – als auch branchenspezifische Entwicklungen – wie beispielsweise die sich verschärfende Regulatorik, die Niedrigzinsphase und der anhaltende Vertrauensverlust in die Bankenbranche – dargestellt, erläutert und hinsichtlich möglicher Handlungsfelder und -alternativen analysiert. Hierbei kommt neben der wissenschaftlich fundierten Betrachtung vor allem der Praxisnähe und -relevanz eine besondere Bedeutung zu. Daher ist das Buch nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler, sondern auch für Experten aus dem Bankgewerbe sowie für interessierte Kenner der Finanzbranche von großem Interesse.
Aktualisiert: 2020-10-08
> findR *

Die Bankenbranche im Wandel

Die Bankenbranche im Wandel von Hastenteufel,  Jessica, Schuster,  Hannes
Die Neuauflage des erfolgreichen Werkes liefert in aktualisierter und erweiterter Fassung einen wissenschaftlich fundierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bankgewerbe und über die hieraus resultierenden Herausforderungen für Kreditinstitute. Auf Basis der Untersuchung der aktuellen wirtschaftlichen Situation und unter besonderer Berücksichtigung historischer Begebenheiten werden sowohl allgemeine Trends – insbesondere die Digitalisierung, der demografische Wandel, die gesellschaftliche Entwicklung hin zur Nachhaltigkeit sowie die Globalisierung – als auch branchenspezifische Entwicklungen – wie beispielsweise die sich verschärfende Regulatorik, die Niedrigzinsphase und der anhaltende Vertrauensverlust in die Bankenbranche – dargestellt, erläutert und hinsichtlich möglicher Handlungsfelder und -alternativen analysiert. Hierbei kommt neben der wissenschaftlich fundierten Betrachtung vor allem der Praxisnähe und -relevanz eine besondere Bedeutung zu. Daher ist das Buch nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler, sondern auch für Experten aus dem Bankgewerbe sowie für interessierte Kenner der Finanzbranche von großem Interesse.
Aktualisiert: 2020-10-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Entwicklungs- und Schwellenländer

Sie suchen ein Buch über Entwicklungs- und Schwellenländer? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Entwicklungs- und Schwellenländer. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Entwicklungs- und Schwellenländer im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Entwicklungs- und Schwellenländer einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Entwicklungs- und Schwellenländer - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Entwicklungs- und Schwellenländer, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Entwicklungs- und Schwellenländer und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.