Munch sehen und sterben

Munch sehen und sterben von Thors,  Gundula
Der Tod grassiert im Auktionshaus Lette im schicken Hamburger Eppendorf. Wurde hier gemordet? Und was hat es zu bedeuten, dass ein mysteriöses Kunstwerk verschwunden ist? Handelt es sich dabei tatsächlich um eine bislang unentdeckte Version des Schreis von dem Künstler Edvard Munch, ein Gemälde, das wie seine anderen Versionen dieses Motivs für viele Millionen Euro verkauft werden könnte? Das fragen sich nicht nur die Kunsthistorikerin Syelle Lessing und ihr Lebenspartner Claas Seehaus, sondern auch Kommissar Fritz und seine Kollegen vom LKA. Syelle katalogisiert die ererbte Kunstsammlung der vermögenden Zwillingsschwestern Damson. Gehörte das verschwundene Gemälde womöglich zu der Damson-Sammlung? Sollte das Kunstwerk im Auktionshaus versteigert werden? Welche Rolle spielen die beiden so gegensätzlichen Schwestern, die sich in ihrer noblen Villa bis aufs Blut bekriegen? Auch Eva Damsons eigenartiger Lover, der dringend Geld für ein hippes Foodkonzept braucht, könnte seine Finger mit im Spiel haben im Geschwisterkrieg um Erbschaften, Geld und Kunst. Doch Syelle lässt nicht locker bei ihren Ermittlungen und dringt immer tiefer in den Morast aus hanseatischem Snobismus, Geldgier und Betrug vor. So lange, bis sie selbst in Lebensgefahr gerät. Der Kriminalroman von Gundula Thors besticht durch spannende Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Minute und liefert, wie schon ihre beiden ersten Krimis, Einblicke in den korrupten Kunstbetrieb.
Aktualisiert: 2019-11-18
> findR *

Edvard Munch

Edvard Munch von Glaser,  Curt
„Es ist das Schicksal dieses Malers, dass seine Kunst lange Zeit nicht rein um ihrer selbst Willen gewertet wurde, sondern dass sie ein Kampfplatz war, als er zum ersten Male in die größere Öffentlichkeit trat, ein Kampfplatz blieb, noch, als der Fünfzigjährige seiner Vaterstadt das reife Werk schenkte.“ Mit seinen oftmals provozierenden Werken gilt der Maler Edvard Munch (1863–1944) als bahnbrechend für die expressionistische Kunst. Durch die damals revolutionäre Art der Malerei verarbeitet er in seinen Werken eine Kindheit, die geprägt war von eigenen Krankheiten und dem Tod seiner Angehörigen. Ergänzt durch über 100 schwarz-weiß Abbildungen von Munchs Werken, schildert der Kunsthistoriker Curt Glaser (1879–1943) nicht nur das Leben eines außergewöhnlichen Malers, sondern auch dessen künstlerische Entwicklung.
Aktualisiert: 2019-10-31
> findR *

Edvard Munch

Edvard Munch von Linde,  Max
„So lernen wir in Munch einen Künstler von tiefem Ernste kennen, der nichts erlebt, dem er nicht in dieser oder jener Form Gestalt zu verleihen wüsste. Seine Kunst ist mit seinem Herzblut geschrieben.“ Ursprünglich unter dem Titel „Edvard Munch und die Zukunft der Kunst“ erschienen, zeigt Linde das Besondere und Zukunftsweisende an Munchs Person und Kunst auf und gibt interessante Einblicke in seine Weltanschauungen. Zusätzlich zu einer ausführlichen Beschreibung seiner herausragenden Techniken finden sich hier repräsentative Radierungen und Holzschnitte.Der Lübecker Dr. Max Linde (1862–1940) war zwar hauptberuflich Augenarzt, aber auch ein langjähriger Freund und Mäzen des Expressionisten Edvard Munchs (1863–1944).
Aktualisiert: 2019-10-31
> findR *

Der Maler Munch

Der Maler Munch von Langer,  Tanja
Es sind die Extreme, denen sich der große Maler Edvard Munch Zeit seines Lebens ausgesetzt hat. Tanja Langer schreibt hier keine klassische Biografie, sondern eine literarische Annäherung, ausgehend von seinen Bildern. Entstanden ist das spannende Porträt eines Menschen, der sich getrieben fühlte, sich selbst in eine Nervenheilanstalt einwies, grandiose Kunstwerke schuf und heute von der jungen Künstlergeneration wieder entdeckt wird. Die intensive Hassliebe zu Tulla Larsen, die Auseinandersetzung mit der Fotografie, Munchs Ringen um Freiheit und Unabhängigkeit als Künstler, seine rastlosen Reisen von Paris, Berlin, Warnemünde, Kopenhagen bis Ekely – man wird Munchs Bilder mit ganz anderen Augen sehen
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Psychiatrie und Kunst

Psychiatrie und Kunst von Berhorst,  Ralf, Berndt,  Christina, Delistraty,  Cody, Gerber,  Regula, Luchsinger,  Kathrin, Mulot,  Sibylle, Prange,  Oliver, Roeske,  Thomas, Schiebler,  Ralf, Steinert,  Hajo
Es waren oft Aussenseiter, die große Werke geschaffen haben, die man heute zeitgenössische Kunst nennt: Surrealismus, Minimalismus oder ein Großteil des abstrakten Expressionismus. Edvard Munch schuf 1893 mit dem Gemälde „Der Schrei“ das Abbild seiner Seele: eine Darstellung seiner eigenen inneren Nöte und der deformierenden Kraft der Angst. Wie sein Vorbild Vincent van Gogh, der ebenso von inneren Dämonen geplagt wurde, wollte er die Welt hinter den sichtbaren Dingen zeigen. Das Schriftsteller-Ehepaar Elias und Veza Canetti lebte mit manischen Anfällen, Stimmungstiefs und Panikattacken. „Moby Dick“-Autor Herman Melville schuf während manischer Depressionen seinen vernichtungssüchtigen Kapitän Ahab. Genies scheinen extremen Stimmungsschwankungen in besonderem Mass unterworfen zu sein. Für den französischen Philosophen Michel Foucault war Wahn aber weniger eine Krankheit als eine exklusive Art von Erkenntnis, die ihren eigenen Kosmos im Hirn des Einzelnen grenzüberschreitend entfaltet. Viele dieser Kosmen findet man in den Werken der Heidelberger Prinzhorn-Sammlung. Hans Prinzhorn war von 1919 bis 1921 Assistenzarzt an der dortigen psychiatrischen Universitätsklinik. Er stellte 5.000 Arbeiten psychisch Kranker aus mehreren europäischen Ländern zusammen: Bilder, Skulpturen, Collagen, Textilarbeiten und Texte. „Du“ hat die Ausstellung für die aktuelle Ausgabe besucht.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Die Malerin des Nordlichts

Die Malerin des Nordlichts von Johannson,  Lena, Puciata,  Christina
Norwegen, Anfang des 20. Jahrhunderts: Signe ist jung und ambitioniert, an der Seite ihres Onkels Edvard Munch lernt sie das schillernde Leben der Osloer Bohème kennen. Edvard fördert sie, erkennt er doch in ihr sein Talent wieder. Signes Vater hat jedoch ganz andere Pläne für seine Tochter, um seine Erwartungen zu erfüllen, stimmt sie einer Ehe zu. Doch schon bald weiß Signe, dass sie mit ihrem Mann nicht glücklich werden wird, denn er verbietet ihr zu malen. Als sie den Widerstandskämpfer Einar kennenlernt und sich Hals über Kopf in ihn verliebt, begreift Signe, dass man manchmal alles wagen muss - in der Liebe und in der Kunst.
Aktualisiert: 2019-11-13
> findR *

So viel Sehnsucht auf so kleiner Fläche

So viel Sehnsucht auf so kleiner Fläche von Berf,  Paul, Knausgard,  Karl Ove
Wie wurde Edvard Munch zu einem der berühmtesten Künstler der Welt? In einer höchst persönlichen Weise nähert sich Karl Ove Knausgård bekannten wie unbekannten Bildern Munchs - in dem Versuch zu ergründen, was in ihnen auf dem Spiel steht und auf welche Art sie in unserer Kultur weiterleben. Er fährt zu Orten, an denen Munch lebte, spricht mit Kunstkennern und Künstlern – aber vor allem schreibt er über seine eigene Beziehung zu Edvard Munch, ausgehend von der naiven Frage: Was ist Kunst und wozu brauchen wir sie eigentlich? „Edvard Munch - gesehen von Karl Ove Knausgård“. Große Ausstellung vom 12. Oktober 2019 bis 1. März 2020 in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
Aktualisiert: 2019-12-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Edvard Munch

Sie suchen ein Buch über Edvard Munch? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Edvard Munch. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Edvard Munch im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Edvard Munch einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Edvard Munch - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Edvard Munch, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Edvard Munch und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.