fbpx

Borderline

Borderline von Schwarz,  Martina
Lena ist Single, arbeitet Vollzeit, hat eine kleine Wohnung und Freunde. Im Spiegel sieht sie eine Frau, die ihr Leben im Griff hat, könnte man meinen. Doch Lena verletzt sich selbst. Alkoholmissbrauch, Rasierklingen und ungeschützte Sexualakte mit Partybekanntschaften, bei denen sie die Liebe sucht, die sie sich allein nicht zu geben vermag, führen sie immer weiter in den Abgrund. Dazu kommen diese seltsamen Nachrichten von einem Fremden, der sie scheinbar besser versteht als sie sich selbst. Eine Geschichte voller emotionaler Bruchstücke, Puzzleteile scharfkantiger Gefühle, die dem Leser alle Facetten einer zersplitterten Lebensgeschichte widerspiegeln.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *

Mach das Licht an

Mach das Licht an von Mercier,  Sandy
Ich blinzle mehrmals, als könnte ich dadurch mehr sehen, doch es bleibt tiefschwarz. Meine vors Gesicht gehobene Hand ist nicht zu sehen, als hätte die Dunkelheit mich aufgefressen. Katharinas Leben besteht aus One-Night-Stands und durchfeierten Nächten. Zur Frankfurter Buchmesse erhält sie eine Einladung von ihrer Verlegerin und kommt dabei ihrer Vergangenheit, die sie so verzweifelt vergessen will, gefährlich nahe. Ihre beste Freundin Eva hat in Berlin eigene Probleme. Hochschwanger und betrogen verlässt sie Hals über Kopf ihre Familie, um Katharina in Frankfurt zu überraschen. Doch Katharina ist unauffindbar. Jede Spur führt zu weiteren Geheimnissen. Jedes Geheimnis tiefer in Katharinas Abgründe.
Aktualisiert: 2021-01-13
> findR *

Das Schmerzende, das Heilende, das Liebende

Das Schmerzende, das Heilende, das Liebende von Czychon,  Saphira
New Jersey, 2019 Eine Liebesgeschichte, die eigentlich gar keine ist. Skyler Johnson und Taylor Standel lernen sich in einem kleinen Café in New Jersey kennen. Doch ihre Geschichte gleicht keinem Märchen. Als Skyler mit ihrer Familie plötzlich nach Amsterdam zieht, vereinfacht sich die Situation dadurch nicht gerade. Sie denkt, das sie Taylor nie wieder sehen wird, aber als er dann überraschend in Amsterdam auftaucht, verändert das alles. Alles scheint perfekt doch kommen ihnen nicht nur einige Dinge dazwischen sondern auch das Leben. Ist Taylor am Ende die Rettung für Skyler oder ist sie die Rettung für sich selbst? Eine Geschichte über den Mut zu träumen und nie damit auf zuhören.
Aktualisiert: 2021-01-13
> findR *

Stressfaktor, Leben!

Stressfaktor, Leben! von Nikolic,  Marjan
Ich hoffe das du diesen 7 Tage Plan befolgst und umsetzt. Falls du jetzt mit ausreden kommen willst bitte behalte deine Ausreden für dich. Sonst gibst du diesen Ausreden einen Raum zu wachsen. Der Plan ist für alle Menschen gedacht die Probleme haben, vom Schicksal malträtiert sind. By The Way Das Gehirn ist ein Muskel, welches Trainiert werden muss. Füttere es mit Wissen, Lese Bücher, mach einen Onlinekurs, oder debattiere. Denn nur ein Starkes Hirn ist ein gutes Hirn. Ein Trainiertes Hirn, kann besser mit Problem umgehen.
Aktualisiert: 2021-01-11
> findR *

Phoenix‘ Aussichten

Phoenix‘ Aussichten von Adrian,  Naef
Wie keine andere Krankheit schleicht sich die Depression in andere Krankheitsbilder hinein. Ihre seelischen Auswirkungen beeinflussen deren Verlauf ganz manifest. Was kann man tun – und vor allem: Was sollte man nicht tun? Eine schwere Depression ist auch ein Symptom unserer Zeit. Vielleicht ist sie die folgenschwerste Krankheit in den westlichen Gesellschaften. Adrian Naef hat unter ihr gelitten. Sein Buch «Nachtgängers Logik» (Suhrkamp, 2003) zeugt von einer ebenso intensiven wie verzweifelten Auseinandersetzung mit der Depression. «In den Textabgründen verbirgt sich ein sehr zeitgemäßer, nietzscheanischer Charakter, der die Erfahrung machen musste, dass die Ich-AG eine Sackgasse ist.» («Frank­furter Allgemeine») In seinem neuen Buch legt Naef seine über Jahrzehnte entwickelten Überlegungen vor. Dem Menschen in der tiefen Depression ist nicht zu helfen – man muss ihn lassen. Gleichzeitig aber wird die Depression von einem unbarmherzigen Gesundheitssystem intensiv bewirtschaftet, weil es ihm nutzt. Naefs Thesen sind heftig, aber immer sind sie von dem Gedanken getragen, sich dem Umgang mit der Depression aufrichtig zu nähern.
Aktualisiert: 2021-01-10
> findR *

Mummelchen

Mummelchen von Möller,  Lisa
Das Besondere an Lisas dargestellter Lebensreise ist, dass sie in der “Jetzt-Zeit“ geschrieben wurde. Selten entsteht ein Buch in dieser Art, weil die Jetzt-Zeit normalerweise den Filmemachern vorbehalten ist. Der Leser kann unmittelbar in Lisas kindliche Erlebniswelt eintauchen, alles miterleben, was sie seelisch verkraften muss, weit über ein gesundes Maß normaler Herausforderungen hinausgehend. Die dargestellte Weise der manisch-depressiven Mutter, dürfte nicht nur für Psychologen von Interesse sein, denn die relevante Frage, für alle, lautet: wie ist es, wenn ein Mensch, wie die kleine Lisa, mit einer Fülle von Ereignissen konfrontiert wird, die bedrohlich erscheinen, über den Kopf wachsen und man sich dessen nicht erwehren kann? Während des Miterlebens wird nicht so sehr der Verstand angesprochen, sondern das Gefühl. In einer Gesellschaft, die dem trügerischen Verstand den Vorrang gibt, wird das Gefühl oft „unter den Tisch gekehrt“ (Mensch-Maschine). Lisas unverblümt geschilderte LebensEpisoden, zuerst in Kindheitsperspektive, lassen die besondere Atmosphäre der deutschen Nachkriegszeit aufscheinen, anfangs noch ohne Telefon und TV. Sie erzählt ihr Heranwachsen, lässt Gedanken, Gefühle und ihren Alltag lebendig werden. Geschichtlich Wichtiges kommt in den Dialogen mit den vom Krieg traumatisierten Eltern zum Ausdruck. Der Vater war bereits als junger Soldat im 1. Weltkrieg und litt massiv unter dem faschistischen Regime, konnte das blinde Mitläufertum kaum ertragen und verarbeitete dies u.a. in einem Gedicht. Lisas Kindheit ist von einem “Mangel“ geprägt, einem Mangel, der den meisten Menschen auferlegt ist, jedoch eingestreut ins Bewusstsein wie von ferne her rührend, erlebt sie, trotz allem, ein zartes Gefühl von Fülle und Vollkommenheit, das vom täglichen Leben unabhängig scheint. Angesteckt von der fröhlichen Gelassenheit ihrer Mutter, aus ihren gesunden Zeiten, diesem Teil, in dem sie sich weseneins wahrnimmt, findet sie zu einem selbstbewussten Leben.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *

Mummelchen

Mummelchen von Möller,  Lisa
Das Besondere an Lisas dargestellter Lebensreise ist, dass sie in der “Jetzt-Zeit“ geschrieben wurde. Selten entsteht ein Buch in dieser Art, weil die Jetzt-Zeit normalerweise den Filmemachern vorbehalten ist. Der Leser kann unmittelbar in Lisas kindliche Erlebniswelt eintauchen, alles miterleben, was sie seelisch verkraften muss, weit über ein gesundes Maß normaler Herausforderungen hinausgehend. Die dargestellte Weise der manisch-depressiven Mutter, dürfte nicht nur für Psychologen von Interesse sein, denn die relevante Frage, für alle, lautet: wie ist es, wenn ein Mensch, wie die kleine Lisa, mit einer Fülle von Ereignissen konfrontiert wird, die bedrohlich erscheinen, über den Kopf wachsen und man sich dessen nicht erwehren kann? Während des Miterlebens wird nicht so sehr der Verstand angesprochen, sondern das Gefühl. In einer Gesellschaft, die dem trügerischen Verstand den Vorrang gibt, wird das Gefühl oft „unter den Tisch gekehrt“ (Mensch-Maschine). Lisas unverblümt geschilderte LebensEpisoden, zuerst in Kindheitsperspektive, lassen die besondere Atmosphäre der deutschen Nachkriegszeit aufscheinen, anfangs noch ohne Telefon und TV. Sie erzählt ihr Heranwachsen, lässt Gedanken, Gefühle und ihren Alltag lebendig werden. Geschichtlich Wichtiges kommt in den Dialogen mit den vom Krieg traumatisierten Eltern zum Ausdruck. Der Vater war bereits als junger Soldat im 1. Weltkrieg und litt massiv unter dem faschistischen Regime, konnte das blinde Mitläufertum kaum ertragen und verarbeitete dies u.a. in einem Gedicht. Lisas Kindheit ist von einem “Mangel“ geprägt, einem Mangel, der den meisten Menschen auferlegt ist, jedoch eingestreut ins Bewusstsein wie von ferne her rührend, erlebt sie, trotz allem, ein zartes Gefühl von Fülle und Vollkommenheit, das vom täglichen Leben unabhängig scheint. Angesteckt von der fröhlichen Gelassenheit ihrer Mutter, aus ihren gesunden Zeiten, diesem Teil, in dem sie sich weseneins wahrnimmt, findet sie zu einem selbstbewussten Leben.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *

Die Philosophie des Absurden

Die Philosophie des Absurden von Malkus,  Jan-Lukas
Die drei Motive: skeptische Denkhaltung, Phänomen des Absurden und Depression stehen in einem starken - und bisher wenig beachteten - Zusammenhang. Dieser wird sowohl in wissenschaftlichen Untersuchungen als auch tagtäglich in Literatur, Film & Fernsehen, Spielen oder der Musik reproduziert. Als Wirkung dieses Zusammenhanges bedingen und verstärken sich die drei Motive gegenseitig, was Auswirkungen auf unseren Umgang mit ihnen hat. So suchen viele Literaturschaffende und Philosophierende - allen voran Albert Camus - in ihren Werken nach Lösungen für das "Problem" des Absurden, während im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie an "Heilungsansätzen" für die Depression geforscht wird. Die Problematik bei diesen Bestrebungen ist, dass dabei die skeptischen Ursprünge und Zusammenhänge der Motive zu selten in den Blick kommen, weshalb viele der bisher formulierten Ansätze hinterfragt und dekonstruiert werden müssen. Denn nur unter Einbezug dieser Faktoren können sowohl die Motive - für sich genommen - als auch der menschliche Wunsch nach "Lösungsansätzen" für das Absurde und die Depression umfassend verstanden sowie neue Ansätze entwickelt werden.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Depression

Sie suchen ein Buch über Depression? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Depression. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Depression im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Depression einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Depression - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Depression, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Depression und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.