fbpx

Politik-Lernen in der Grundschule

Politik-Lernen in der Grundschule von Dondl,  Jakob
Politik-Lernen ist konstituierend für eine funktionierende Demokratie und Schule ein wichtiger Ort politischer Bildung. Wie kompliziert dürfen politische Themen sein, damit Grundschulkinder sie verstehen und darüber diskutieren können? Und wie gut sind Schulbücher und politikdidaktische Ansätze auf diese Fähigkeiten der Kinder abgestimmt? Mithilfe einer empirischen Studie und sogenannten dilemmabezogenen Gruppendiskussionen untersucht der Autor demokratieorientierte Vorstellungen von Viertklässlern – und kommt dabei zu überraschenden Ergebnissen mit weitreichenden Folgen für die politische Bildung. So zeigt sich, dass Kinder politische Themen, wie etwa die Verteilung von Macht oder Geschlechterrollen, sehr differenziert erörtern können. Diese Erkenntnis legt nahe, dass Politik-Lernen in der Grundschule nicht mehr auf soziale oder konfliktarme Inhalte reduziert werden sollte.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *

Conspiranoia

Conspiranoia von Pinchbeck,  Daniel
In den letzten Jahrzehnten befinden sich die Vereinigten Staaten von Amerika auf einer rasanten Talfahrt, die in der Präsidentschaft von Donald Trump ihren unrühmlichen Höhepunkt findet. Die Supermacht, einstmals Vorreiter für Demokratie und Menschenrechte, wird von einer kleinen Clique in den Schaltzentralen der Macht beherrscht, die ohne Rücksicht den "amerikanischen Traum" von Freiheit und Reichtum verwirklicht – mit den bekannten Folgen: Klimawandel, Luftverschmutzung, Artensterben, Zerstörung ganzer Ökosysteme und letztendlich unserer Zivilisation. Daniel Pinchbeck, einer der wichtigsten amerikanischen Vordenker, liefert eine brillante Analyse der politischen und soziologischen Verhältnisse in den USA. Er zeigt, wie skrupellose Geld- und Machteliten aus den verschiedensten Sparten ihren Einfluss immer weiter vergrößern und versuchen, die Massen mit verschiedensten Instrumenten wie bewusster Falschinformation, Verschwörungstheorien u. Ä. unter Kontrolle zu halten. Doch es ist noch nicht zu spät, um dem entgegenzusteuern, ein neues Bewusstsein zu initiieren und unseren Planeten zu retten.
Aktualisiert: 2021-01-15
> findR *

2020

2020 von Peymani,  Ramin
Das Jahr 2020 steht für den Beginn einer völlig neuen Zeitrechnung. Die weltweit ausgerufene Corona-Pandemie hat drastischen Maßnahmen den Weg geebnet, die man noch kurz zuvor für schier unmöglich gehalten hatte. Unter dem Deckmantel des Bevölkerungsschutzes hat die Bundesregierung inzwischen Gesetze erzwungen, die so weitreichend in die Grundrechte eingreifen und die Parlamente derart in der Mitsprache beschneiden, dass sie vielen Rechtsexperten verfassungswidrig erscheinen. Die Entmachtung des Bundestags ist allerdings beileibe kein Kollateralschaden der Corona-Politik. Unter Kanzlerin Angela Merkel hat Deutschland schon in der Staatschuldenkrise ab 2009 und später beim Asyl- und Zuwanderungschaos ab 2015 immer wieder die Aushebelung verfassungsmäßiger Organe erlebt. Die Missachtung des höchsten deutschen Parlaments zieht sich wie ein roter Faden durch die Amtszeit Merkels, die ein tief gespaltenes Land und eine nachhaltig beschädigte Demokratie hinterlässt. Das Schüren von Ängsten und die Einschüchterung Andersdenkender sind altbekannte Stilmittel totalitärer Systeme. Staatlich organisierte Angriffe auf die Meinungsäußerungsfreiheit haben ein Klima der Verunsicherung geschaffen, in dem sich viele Bürger aus dem gesellschaftlichen Diskurs verabschieden, weil sie Ausgrenzung, Zurückweisung und Sanktionen fürchten. Politik und Medien haben das von ihnen erzeugte Klima dazu genutzt, Panik auf jenen Handlungsfeldern zu verbreiten, auf denen sie eine neue Agenda etablieren wollen. Inzwischen werden die polit-medialen Narrative kaum mehr hinterfragt. Und so wurde das aus der Umwelt- und Klimapolitik bekannte Herrschen mit Horrorszenarien auf den Gesundheitssektor übertragen. Dabei dient den Verfechtern einer Neuordnung des globalen Zusammenlebens eine Virusinfektion, die für fast alle Menschen unproblematisch ist, als Alibi. Lesen Sie darüber und von vielen weiteren Angriffen auf Freiheit, Rechtsstaat und Demokratie in diesem Buch.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *

Nachgelassene Schriften / Das Schicksal der bürgerlichen Demokratie

Nachgelassene Schriften / Das Schicksal der bürgerlichen Demokratie von Haupt,  Michael, Jansen,  Peter E, Marcuse,  Herbert, Negt,  Oskar
Die westliche Demokratie ist heute jeder kritischen Diskussion entzogen. Sie scheint das politische Ziel der Geschichte zu sein. Ihre Legitimität in Zweifel zu ziehen, ist mit einem Denkverbot belegt. Weshalb aber führen die westlichen Demokrarien Angriffskriege, sei es einst in Vietnam oder in Jugoslawien? Warum können sich die Wähler in diesen Demokratien meist nur zwischen zwei politischen Parteien, zwei Lagern, zwei Politik-Optionen entscheiden? Wieso werden unverhohlene Verächter der Humanität ebenso toleriert wie ihre Protagonisten? Herbert Marcuses Antwort ist ebenso einfach wie - zumindest heutzutage - unerhört: weil die westliche, bürgerliche Demokratie formal ist und nicht an materiale humanitäre Prinzipien gebunden. Diese Grundthese erlaubt es Marcuse, das Schicksal der bürgerlichen Demokratie zu thematisieren und nicht schon vor der Untersuchung zu deren Apologeten zu verkommen. Marcuses Haltung zur bürgerlichen Demokratie ist, bei aller Schärfe der Kritik, sehr differenziert. Da Regierungsformen, auch wenn sie zu bestimmten geschichtlichen Zeiten triumphieren, sich immerfort wandeln und endlich sind, gilt es, eine historisch bestimmte Einstellung zu gewinnen. er empfiehlt, die formale, bürgerliche Demokratie zu verteidigen, da sie die größte Freiheit zur Durchsetzung materialer Demokratie gewährt. Ob in seiner Kritik des Toleranzgebots oder der sadomasochistischen 'Instinktgrundlage' bürgerlicher Demokratie, ob bei seinem Blick auf die junge westdeutsche Demokratie kurz nach dem 2. Weltkrieg oder auf die Entwicklung demokratischer Werte in der Studenten- und Menschenrechtsbewegung - immer führt Marcuse vor, wie zwischen den Errungenschaften und den humanitären Defiziten bürgerlicher Demokratie unterschieden werden muß. Ein Thema, das heute wieder von höchster Aktualität ist.
Aktualisiert: 2021-01-12
> findR *

Das Corona-Dossier

Das Corona-Dossier von Mies,  Ullrich, Osrainik,  Flo
Corona hier, Corona da, Corona überall. Seit nunmehr einem Jahr kennt die Politik kein anderes Thema mehr und verbreiten die Massenmedien gezielt Angst und Schrecken, um die Menschen im Dauerstress zu halten und die Entscheidungen der Mächtigen als alternativlos erscheinen zu lassen. Doch geht es wirklich um ein Virus? Ein Jahr nach Beginn der Krise fängt der Spuk erst richtig an: Die Welt wird im Sinne weniger Regenten neu geordnet, ihre Macht weiter konzentriert. Der Klassenkrieg von Reich gegen Arm eskaliert und die Verschmelzung von Staat und Technokratie ist in vollem Gange. Corona dient dabei nur als Vorwand, das staatliche Gewaltmonopol gegen Menschen und Menschenrechte in Stellung zu bringen und alles niederzuwalzen und unterdrücken, was sich totaler Kontrolle nicht freiwillig unterwirft. Anders als vordergründig beteuert, geht es dabei nicht um das Wohl der Vielen, die Ausrottung von systembedingter Armut und Krieg, sondern um die Errichtung eines digitalen Totalitarismus, der als internationaler Faschismus das Licht der Welt erblickt. Doch noch ist es nicht zu spät, zu handeln.
Aktualisiert: 2021-01-12
> findR *

Geschichte fürs Gymnasium | Band 3 (Print inkl. eLehrmittel)

Geschichte fürs Gymnasium | Band 3 (Print inkl. eLehrmittel) von Frey,  Walter, Notz,  Thomas
Das praxisnahe und attraktive Geschichtsbuch für die Sekundarstufe II zeigt, was in den vergangenen 110 Jahren passiert ist, und setzt sich mit den jeweils wichtigen und immer noch aktuellen Zeitfragen auseinander. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten sich den Überblick über das 20. Jahrhundert, erforschen Bilder, Plakate und Texte und erkunden die grossen Zusammenhänge: zwischen der Schweiz und der Welt, zwischen Politik und Gesellschaft, zwischen Demokratie und Diktatur, zwischen Krieg und Frieden, zwischen Vergangenheit und Zukunft. Weil es in der Geschichte auch immer um einzelne Menschen geht, enthält dieses Buch beispielhafte Lebensgeschichten, eindrückliche Fotos und interessante Objekte. Grafiken, Tabellen und ein Lexikon helfen die Orientierung zu wahren, und es gibt Tipps für Romane, Comics, Filme und Serien, die einen noch tiefer in diese Zeit eintauchen lassen.
Aktualisiert: 2021-01-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Demokratie

Sie suchen ein Buch über Demokratie? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Demokratie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Demokratie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Demokratie einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Demokratie - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Demokratie, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Demokratie und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.