fbpx

Der geistliche Kampf

Der geistliche Kampf von Lorenzo,  Scupoli
Als der heilige Franz von Sales einst gefragt wurde, wer sein Seelenführer sei, zog er den „Geistlichen Kampf“ aus der Tasche hervor und sagte: „Dieser ist`s, der mich seit meiner Jugend, nebst Gott, in den Übungen des inneren Lebens unterwiesen und belehrt hat. Als ich in Padua studierte, lehrte mich ein Theatiner das Buch kennen und empfahl mir dessen Gebrauch; ich habe seinen Rat befolgt und mich wohl dabei befunden. Es ist von einem heiligmäßigen Ordensmanne dieser berühmten Kongregation verfasst, der seinen Namen nicht bekannt machte, sondern das Buch mit bloßer Angabe seines Institutes verbreiten ließ.“ Der ehrw. Diener Laurentius Scupoli wurde gegen das Jahr 1530 in der Stant Otranto im Neapolitanischen geboren. Im Jahre 1577 kam er nach Piacenza, wo er zum Priester geweiht wurde.
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

Bilder aus der Toskana

Bilder aus der Toskana von Hesse,  Hermann, Michels,  Volker
»Angesichts dieser Kultur und dieses Landes sinkt mein Nationalgefühl auf Null«, schrieb Hermann Hesse 1901 in einem Brief von seiner ersten Italienreise. Seitdem hat er bis 1914 dieses Land immer wieder bereist und Venedig, Florenz, die Toskana und Umbrien auf ganz untouristisch-eigenwillige Weise für sich entdeckt und erwandert. Worüber »Baedeker unverantwortlich schweigt«, finden wir in Hesses Tagebüchern, Reiseskizzen, Gedichten und Erzählungen über Florenz und die Toskana so anschaulich und poetisch geschildert, daß es ein Abenteuer ist, die Landschaften, Städte und Sehenswürdigkeiten Oberitaliens mit seinen Augen zu erleben. »Daß mein Reisen, Sehen und Erleben unabhängig von Mode und Reisehandbüchern war, wird man leicht sehen können. Wer auf Reisen wirklich etwas erleben, wirklich froher und innerlich reicher werden will, wird sich die geheimnisvolle Wonne eines ersten Schauens und Kennenlernens nicht durch sogenannte ›praktische‹ Reisemethoden verderben. Wer mit offenen Augen in ein fremdes, bis dahin nur aus Büchern und Bildern gekanntes, aber seit Jahren geliebtes Land kommt, dem wird jeder Tag unerwartete Schätze und Freuden geben, und fast immer behält in der Erinnerung dieses naiv und improvisiert Erlebte die Oberhand über das planmäßig Vorbereitete.« »Hermann Hesse«
Aktualisiert: 2020-10-05
> findR *

Die Einheit hinter den Gegensätzen

Die Einheit hinter den Gegensätzen von Hesse,  Hermann, Michels,  Volker
»Ich glaube an nichts in der Welt so tief, keine andere Vorstellung ist mir so heilig wie die Einheit, die Vorstellung, daß alles Leiden, alles Böse nur darin besteht, daß wir Einzelnen und nicht mehr als unlösbare Teile des Ganzen empfinden, daß das Ich sich zu wichtig nimmt«, heißt es in einem zentralen Text dieses Lesebuches, das die Wege und Umwege zeigt, die den protestantischen Missionarssohn Hesse aus dem »Nationalismus« der dogmatischen Konfessionen und Weltanschauungen zu einer überkonfessionellen Religiosität geführt haben. Die hier wiedergegebenen Betrachtungen, ob sie sich nun mit den frühesten Religionen und Mythen der Menschheit, den altägyptischen, chinesischen, buddhistischen, christlichen, islamischen oder den modernen Formen des ideologischen Religionsersatzes beschäftigen, versuchen zu ergründen, »was allen Konfessionen und allen menschlichen Formen der Frömmigkeit gemeinsam ist, was über allen kulturellen und nationalen Verschiedenheiten steht, was von jeder Rasse und jedem Einzelnen geglaubt werden kann.«
Aktualisiert: 2020-10-05
> findR *

Mit dem Erstaunen fängt es an

Mit dem Erstaunen fängt es an von Hesse,  Hermann, Michels,  Volker
Die Betrachtungen und Erzählungen dieses Lesebuches aktivieren unsere Sinne. Indem sie die vielfältigen, scheinbar stummen Ausdrucksformen der organischen und anorganischen Natur und der transzendierten Natur, die wir uns in der Kunst geschaffen haben, ins Wort und Bewußtsein übersetzen, erschließen sie dem Leser ein verborgenes Potential an Lebensqualität. Hesses Begabung, sinnliche Eindrücke aus der Natur, seien es nun die Eigenarten der Pflanzen, Tiere, der Wolken, Witterungen und Jahreszeiten, der Landschaften und Lokalitäten, abzubilden, ist außerordentlich. Die Anschaulichkeit dieser Schilderungen macht uns nachhaltiger als alle lautstarken Proklamationen klar, mit welchen Einbußen in der Umwelt und im persönlichen Leben die zivilisatorischen Fortschritte erkauft werden. Hesse zeigt unser gestörtes, weil vorwiegend auf Ausbeutung bedachtes Verhältnis zu den Lebensbedingungen, denen wir entstammen.
Aktualisiert: 2020-10-05
> findR *

Marianischer Rosenkranz

Marianischer Rosenkranz von Wermter,  P.M.Winfried
Der Rosenkranz Vertiefung und Schutz des Glaubens Der Rosenkranz ist ein betrachtendes Gebet, eine Form der Meditation, die uns mit Maria bei Jesus verweilen lässt. Wir gehen mit der Gottesmutter durch das Leben des Erlösers, um es mit unserem Leben zu verbinden. Das Wiederholen der gleichen Gebetsworte gibt uns Raum für persönliche Gedanken, Anliegen und Fürbitten. Diese alte Gebetsform hat sich durch die Jahrhunderte immer wieder bewährt. Sie gibt dem einfachen, wie dem gebildeten Menschen Halt und Kraft in der Betrachtung der Glaubensgeheimnisse. Alles, was in die Tiefe wachsen soll, braucht Ruhe und Wiederholung. Wie bei einer Bildmeditation weilt der Beter bei den verschiedenen Stationen. So prägen sie sich tief in sein Leben ein. Außerdem kann die ständige Wiederkehr des Grundgebetes nicht nur Ausdruck für die Beharrlichkeit der Bitte sein, sondern auch ein Zeichen der Liebe und der Hingabe: Wenn das Gebet ausgesprochen wird, trägt es aber nicht nur Anliegen vor Gott, sondern es nimmt auch den Beter selbst tiefer in das Leben des Herrn hinein. Es sind nicht so sehr die einzelnen Worte, die vor Gott zählen. Mehr als diese wiegen die Schlichtheit und Demut, mit der der betende Christ sich seinem Herrn und Erlöser nähert, um bei ihm zu verweilen. Ereignisse des Tages, Freude und Schmerz, Mitmenschen und offene Fragen – alles kann seinen guten Platz im Rosenkranz finden. Einmal folgen die Gedanken mehr den Worten des Grundgebetes – ein anderes Mal weilt vielleicht das Herz mehr bei der Station aus dem Leben Jesu, die gerade betrachtet wird.
Aktualisiert: 2020-10-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Betrachtungen

Sie suchen ein Buch über Betrachtungen? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Betrachtungen. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Betrachtungen im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Betrachtungen einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Betrachtungen - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Betrachtungen, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Betrachtungen und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.