fbpx

Jetzt kommt Licht ins Dunkel

Jetzt kommt Licht ins Dunkel von Kock,  Annemarie
In 100 authentischen Geschichten nimmt uns die geburtsblinde Autorin Annemarie Kock mit in ihre Erfahrungswelt. Sie beginnt mit ihren Erlebnissen in der frühen Kindheit und im Kindergarten und schildert, wie sie ihre Umwelt entdeckt und für sich erschlossen hat, was sie im Umgang mit Kindern und Erwachsenen erlebt hat, welche Probleme es gab und welche oft überraschenden Ereignisse ihre Kindheit geprägt haben. Darüber hinaus wird die Entwicklung von der Kindergartenzeit über die Vorschule und die Zeit in der Blindenschule bis hin zum Studium erzählt. Viele ihrer Schilderungen sind originell und lustig. Andere laden zum Nachdenken ein, und wieder andere können Betroffenen und ihren Angehörigen und Freunden einfach Mut machen, die Herausforderungen des Lebens anzunehmen. Dabei geht es auch um Fragen und Probleme. Was sind die Vor- und Nachteile einer Blindenschule? Und was sind die Vor- und Nachteile eines Schulbesuchs in einer Regelschule im Rahmen von Integration und Inklusion? Und falls der Besuch einer Blindenschule mit Internat gewählt wird, stellt sich die Frage, wie viel Selbstständigkeit und individuelle Entfaltung möglich ist. Auch Spannungen zwischen Blinden und Sehbehinderten werden thematisiert. Ein weiteres Thema betrifft den Umgang Sehender mit Blinden in unserer Gesellschaft. Auch hier präsentiert Annemarie Kocks Buch viele hilfreiche Ideen und Vorschläge
Aktualisiert: 2021-07-27
> findR *

Die Stadt, die es nicht gibt

Die Stadt, die es nicht gibt von Ways,  Franziska
Fern aller Zivilisation, an einer einsamen Küste, liegt Madina. Für die Bewohner der Stadt ist Madina die ganze Welt. Anouk dürfte demnach eigentlich nicht existieren. Sie sieht nicht nur fremd aus, sondern wurde auch nicht in der Stadt geboren. Als Kind wurde sie in der Wüste gefunden und hat behauptet aus 'Ozea' zu stammen, einer Stadt, die in Madina vor allem mit düsteren Märchen in Verbindung gebracht wird. Für die abergläubischen Bewohner der Stadt ist klar, dass Anouks Anwesenheit Unglück über Madina gebracht hat. Je mehr die Stadt zerfällt, umso größer wird der Hass, der ihr entgegen schlägt. Verborgen in den Geheimgängen der City Hall stößt sie auf Wissen, das die Stadt retten könnte, aber wer glaubt schon dem Geist aus der Wüste? Gemeinsam mit ihrer Adoptivschwester Freya und ihrem besten Freund Helios macht sie sich auf die Suche nach Ozea, aber die Reise über das Meer entpuppt sich als gefährlicher als erwartet und ihr Ausgang ist ungewiss. Klar ist nur, dass Madina nicht mehr viel Zeit bleibt, doch je weiter sie sich von der Stadt entfernen, umso unsicherer ist sich Anouk, ob die Menschheit es überhaupt verdient hat, gerettet zu werden.
Aktualisiert: 2021-07-23
> findR *

Die Stadt, die es nicht gibt

Die Stadt, die es nicht gibt von Ways,  Franziska
Fern aller Zivilisation, an einer einsamen Küste, liegt Madina. Für die Bewohner der Stadt ist Madina die ganze Welt. Anouk dürfte demnach eigentlich nicht existieren. Sie sieht nicht nur fremd aus, sondern wurde auch nicht in der Stadt geboren. Als Kind wurde sie in der Wüste gefunden und hat behauptet aus 'Ozea' zu stammen, einer Stadt, die in Madina vor allem mit düsteren Märchen in Verbindung gebracht wird. Für die abergläubischen Bewohner der Stadt ist klar, dass Anouks Anwesenheit Unglück über Madina gebracht hat. Je mehr die Stadt zerfällt, umso größer wird der Hass, der ihr entgegen schlägt. Verborgen in den Geheimgängen der City Hall stößt sie auf Wissen, das die Stadt retten könnte, aber wer glaubt schon dem Geist aus der Wüste? Gemeinsam mit ihrer Adoptivschwester Freya und ihrem besten Freund Helios macht sie sich auf die Suche nach Ozea, aber die Reise über das Meer entpuppt sich als gefährlicher als erwartet und ihr Ausgang ist ungewiss. Klar ist nur, dass Madina nicht mehr viel Zeit bleibt, doch je weiter sie sich von der Stadt entfernen, umso unsicherer ist sich Anouk, ob die Menschheit es überhaupt verdient hat, gerettet zu werden.
Aktualisiert: 2021-07-23
> findR *

Mathildes Reise ins Glück

Mathildes Reise ins Glück von Wanninger,  Daniela
Die Krötendame Mathilde besticht nicht nur durch ihre makellose Schönheit, sondern vor allem durch ihren freudigen Gesang. Und weil sie ein so sanftes Wesen besitzt, blähen sich schon bald ihre Artgenossinnen neidvoll gegen sie auf. Die bösen Krötinnen bereiten ihr die Hölle am Weiher. Am Boden zerstört macht sich Mathilde aus dem Staub, ohne das Ziel ihrer Reise zu kennen. Auf ihrer Suche trifft sie neben bunten Schildkröten und der echten Liebe auf das wahre Glück. Gestärkt geht Mathilde ihren neuen Weg, den Weg der Freude und der Nächstenliebe… Eine Geschichte für das Leben und den Glauben an das Schöne, Wahre und Gute! Ein Mut-mach-Buch!
Aktualisiert: 2021-07-01
> findR *

Kulturelle Aneignung

Kulturelle Aneignung von Distelhorst,  Lars
Keine Frage – in Kunst und Kultur und der Entwicklung der Menschheit überhaupt hat es immer Übernahmen und Aneignungen von Techniken, Fertigkeiten, Motiven usw. gegeben. Man lernt ja voneinander. Doch darum geht es hier nicht. Kultureller Austausch ist etwas anderes als kulturelle Aneignung. Lars Distelhorst schreibt aus der selbstreflektierten Perspektive eines Weißen über einen aktuell so populären wie unzureichend theoretisierten Begriff, der ein bemerkenswertes Affektpotenzial hat: Ob es um Faschingskostüme oder um Dreadlocks geht, um Soulmusik oder Yoga – die Diskussion kocht sehr schnell hoch. Distelhorst veranschaulicht zunächst anhand der Reaktionen auf die Empfehlung einer Hamburger Kita im Jahr 2019, die Kinder zum Fasching nicht als "Indianer" zu verkleiden, und eines kurzen Abrisses der deutschen Kolonialgeschichte den Zusammenhang zwischen Mikro- und Makroebene von kultureller Aneignung. Er setzt sich mit verschiedenen Definitionen des Begriffs auseinander, vor allem mit dem oft unterstellten Zusammenhang mit essenzialistischen Kulturkonzeptionen, und analysiert drei Dimensionen der Aneignung: kolonialen Kulturraub, ungefragte Repräsentation anderer Kulturen und Konsum von Kultur als Ware. Schließlich verknüpft Distelhorst kulturelle Aneignung mit einer kapitalismus- und rassismuskritischen Perspektive, um das Konzept für die Kritik von Dominanzverhältnissen fruchtbar zu machen, und lotet aus, was Antirassismus für weiße Menschen bedeuten kann.
Aktualisiert: 2021-06-24
> findR *

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen von Albrecht,  Ralf, Becker,  Wolfgang, Clausen,  Matthias, Dölker-Gruhler,  Marianne, Douglass,  Klaus, Eißler,  Tobias, Garth,  Alexander, Göttler,  Klaus, Hägele,  Clemens, Heinrich MdB,  Frank, Hobrack,  Eva, Holmer,  Reinhard, Kern,  Steffen, Koch,  Ursula, Krömer,  Gerhard, Landmesser,  Martin, Mack,  Cornelia, Mette,  Jürgen, Michel,  Jörg, Morgner,  Christoph, Parasie,  Luitgardis, Parzany,  Ulrich, Puttkammer,  Annegret, Reppenhagen,  Martin, Richter,  Ralf, Scheuermann,  Martin, Schink,  Reinhardt, Schmid,  Hartmut, Schneider,  Theo, Siebald,  Manfred, Spatz,  Frank, Stoll,  Gerdi, Traub,  Silke, Völlnagel,  Iris, Vorländer,  Gerold, Wenzler,  Ernst Günter, Werner,  Elke, Wilde,  Bärbel, Winterhoff,  Birgit, Zehendner,  Christoph, Zimmerling,  Peter
Das Buch zu Jahreslosung 2022: Abgewiesen. Ausgestoßen. Links liegen gelassen. Gemobbt. Wer solche Erfahrungen schon einmal gemacht hat, wird sich bei der Jahreslosung 2022 wiederfinden. Über 40 bekannte Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft erzählen von ihren Erfahrungen mit dem Text der Jahreslosung 2022, „Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen" (Joh 6,37). Sie berichten von eigenen Erfahrungen, (nicht) abgewiesen worden zu sein, aber auch davon, wie schwer es ist, manche Menschen nicht selbst nicht irgendwann wegzuschicken, weil „es einfach nicht mehr geht“ oder weil alle Mühe aussichtslos erscheint. Bei Gott, bei Jesus ist das nie der Fall. Auch nicht, wenn Menschen zum ersten Mal zu ihm kommen und „anklopfen“. Das haben auch viele der über 40 bekannten Persönlichkeiten erlebt, die bei diesem Band mitgeschrieben haben. Sie haben erlebt, bei Gott wird niemand abgewiesen und jeder ist willkommen. . Die persönlichen Zeugnisse und biblischen Besinnungen lassen die Jahreslosung zum Begleiter durch das Jahr werden – nicht nur für das eigene Leben, sondern auch als Fundgrube für die Gemeindearbeit. Mit Beiträgen von Ralf Albrecht, Wolfgang Becker, Matthias Clausen, Marianne Dölker-Gruhler, Klaus Douglass, Stephan Dreytza, Tobias Eisler, Alexander Garth, Klaus Göttler, Clemens Hägele, Frank Heinrich, Eva Hobrack, Reinhard Holmer, Steffen Kern, Mihamm Kim-Rauchholz, Ursula Koch, Gerhard Krömer, Martin Landmesser, Cornelia Mack, Jürgen Mette, Jörg Michel, Christoph Morgner, Luitgardis Parasie, Ulrich Parzany, Annegret Puttkammer, Martin Reppenhagen, Ralf Richter, Martin Scheuermann, Reinhard Schink, Hartmut Schmid, Theo Schneider, Manfred Siebald, Frank Spatz, Gerdi Stoll, Silke Traub, Iris Völlnagel, Gerold Vorländer, Ernst Günter Wenzler, Elke Werner, Bärbel Wilde, Birgit Winterhoff, Christoph Zehendner und Peter Zimmerling.
Aktualisiert: 2021-07-12
> findR *

Philomena und das gestohlene Leben

Philomena und das gestohlene Leben von Osinger ,  Rainer M
Die Freiheit, das ist der Preis den die Bürger Captas bezahlen mussten, um überhaupt weiter existieren zu können. Diese Fabel, in welcher sich Realität und Fiktion immer wieder vermischen, erzählt von Philomena und der gestohlenen Freiheit. Sie berichtet von einem mutigen jungen Mädchen, das viele Geschehnisse in der heutigen Gesellschaft kritisch hinterfragt und schließlich selbst die Initiative ergreift. Eine spannende, philosophische Erzählung für und über Freiheit, Vertrauen, Nächstenliebe, Zivilcourage, Autonomie, Meinungsfreiheit und selbständiges Denken. Eine Geschichte über Liebe und Toleranz gegenüber Andersdenkenden. Eine Fabel, die sich gegen den Materialismus, gegen Intoleranz und Gleichmacherei und vor allem auch gegen das Errichten einer Diktatur und ebenso auch gegen die gedankenlose Ausbeutung von Mensch und Natur ausspricht.
Aktualisiert: 2021-07-01
> findR *

Look at Me

Look at Me von Gomes,  Ana Milva, Lewandowski,  Julia
Why we matter Von Kindesbeinen an zieht es Ana Milva Gomes auf die Bühne. Mit außergewöhnlichem Talent, viel harter Arbeit und unbändigem Willen erkämpft sich die Tochter kapverdischer Immigranten erfolgreich Musical-Hauptrollen in "Mamma Mia!", "Sister Act" oder "Cats". Doch abseits des Scheinwerferlichts stößt die sympathische Künstlerin immer wieder an die Grenzen einer monochromen Gesellschaft. Nach der Geburt ihrer Tochter und dem medienwirksamen Tod des Afroamerikaners George Floyd erkennt sie, dass ihr Auftritt politischer ist als gewollt – und beginnt, ihre eigenen schmerzvollen Erfahrungen mit Diskriminierung zu reflektieren. Bewegend und ohne jede Anklage erzählt sie von "nicht ernst gemeintem" Rassismus, degradierenden Stereotypen und ihrer Verantwortung als schwarze Frau auf der Bühne – ein leidenschaftlicher Appell an die Gesellschaft für mehr Offenheit und ein bewusstes interkulturelles Miteinander.
Aktualisiert: 2021-06-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Ausgrenzung

Sie suchen ein Buch über Ausgrenzung? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Ausgrenzung. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Ausgrenzung im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Ausgrenzung einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Ausgrenzung - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Ausgrenzung, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Ausgrenzung und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.