fbpx

Lamine Figurate II

Lamine Figurate II von Capuis,  Loredana, Chieco Bianchi,  Anna Maria, Dämmer,  Hein-Werner
In den beiden bereits erschienenen Bänden zu den Bronzestatuetten und den figuralverzierten Bronzeblechen , ist, dank der Dokumentation im Archiv des Museo Nazionale Atestino, die Forschungsgeschichte ausführlich dokumentiert, die mit den Gelegenheitsfunden 1880 beginnt und über die Ausgrabungen der Grundbesitzer Baratella zwischen 1881 und 1886, bis hin zu den systematischen Untersuchungen, die Heinz-Werner Dämmer zwischen 1987 und 1991 im Rahmen des "Reitia-Projektes" durchführte, reicht. In diesen Bänden wurde auch eine allgemeine, topografische und kulturelle Einordnung des Heiligtums vorgenommen, die ergänzt wird, sofern die Veröffentlichungen weiterer Votivklassen und der neuen Grabungsdaten dazu Anlass geben. Der letzte Band der Reihe, der den umfangreichen Schriftdokumenten, einer Schreiberschule im Heiligtum sowie den Münzweihungen gewidmet ist, wird dazu beitragen, Die Darstellung des kulturellen Rahmens des Reitia–Heiligtums, das unter den vorrömischen Heiligtümern Italiens eine einzigartige Stellung einnimmt, zu vervollständigen.
Aktualisiert: 2020-06-24
> findR *

Das Haus an der Mündung

Das Haus an der Mündung von Lyne,  Charlotte
Die Mündung des Flusses Deben liegt in der rauen und düsteren Marschlandschaft Suffolks. Anfang des 20. Jahrhunderts lebte hier auf Hengist Hall die Familie Treyane. Rund um das heute heruntergekommene, verlassene Herrenhaus spielten sich Tragödien ab, die nie komplett aufgeklärt wurden, in den Legenden aber noch präsent sind. Die junge Archäologin Iris aus London soll in der Nähe Grabungen leiten, in Sutton Hoo, dem Mekka angelsächsischer Forschung. Als sie versucht herauszufinden, warum ihr Kollege Caleb die Leitung plötzlich aufgegeben hat, stößt sie auf eine Mauer des Schweigens, entdeckt dann aber, dass er von Hengist Hall ebenso fasziniert ist wie sie. Gemeinsam kommen sie Familiengeheimnissen auf die Spur, die Vergangenheit und Gegenwart verbinden, auch ihre eigene …
Aktualisiert: 2020-06-23
> findR *

Gürtel

Gürtel von Heynowski,  Ronald, Landesstelle für die nichtstaatlichen
Das archäologische Bestimmungsbuch »Gürtel« behandelt eine außergewöhnliche archäologische Fundgruppe, die sich durch besonders vielfältig gestaltete und reich verzierte Stücke auszeichnet. Gürtel nehmen eine besondere Rolle bei der Ausstattung römischer Soldaten, als Würdezeichen fränkischer Krieger oder in der Frauentracht ein. Neben der Zusammenstellung ganzer Gürtelgarnituren und Gürtelketten gilt die Aufmerksamkeit den Einzelteilen wie Schnallen, Gürtelhaken und Riemenzungen. Jeder Typ wird durch eine exakte Beschreibung seiner Form und Varianten, durch Angaben zu Alter und Verbreitung sowie durch Hinweise auf die Verwendung der Beschläge gekennzeichnet. In der Reihe »Bestimmungsbuch Archäologie« werden archäologische Fundgegenstände aus dem deutschsprachigen Raum zeitlich übergreifend von den Anfängen bis in das Hochmittelalter vorgestellt. Jeder Band ist systematisch gegliedert und wurde speziell für die Bestimmung von archäologischen Sammlungsbeständen konzipiert. Er ist wissenschaftlich fundiert, umfassend bebildert und eignet sich für den Fachmann ebenso wie für Studenten oder Heimatforscher und interessierte Laien.
Aktualisiert: 2020-06-29
> findR *

(Un) Sterblichkeit: Schrift – Körper – Kult

(Un) Sterblichkeit: Schrift – Körper – Kult von Backes,  Burkhard, Götz,  Matthieu W., Serova,  Dina, Shalaby,  Nora, Verbovsek,  Alexandra
Der Band umfasst vierzehn Beiträge internationaler Referent*innen, die im Rahmen der 9. Tagung des Berliner Arbeitskreises Junge Aegyptologie (BAJA) im Dezember 2018 vorgestellt und diskutiert wurden. Unter dem Schlagwort „(Un)Sterblichkeit“ widmen sich die Autoren aus geschichts-, kultur- und bildwissenschaftlicher sowie philologischer Perspektive ausgewählten Objekt- und Textgruppen aus Gräbern und Tempeln. Den Leser erwarten sowohl theoretische Auseinandersetzungen mit den altägyptischen Vorstellungen zu „Fortbestand“ und „Vergänglichkeit“ als auch Einzelstudien zu spezifischen Quellen oder zeitlichen und räumlichen Kontexten. Zusammen gewähren die Beiträge einen Einblick in die aktuelle Forschung des Faches zu diesem weiten Themenfeld. Der Berliner Arbeitskreis Junge Aegyptologie ist ein Forum für deutschsprachige Nachwuchs¬wissenschaftler*innen, das dem Austausch und der Präsentation neuer Forschungsansätze und -ergebnisse in der Ägyptologie dient. Die BAJA-Workshops finden alljährlich in Form einer offenen Diskussionsrunde mit Vorträgen zu einem ausgewählten Themenbereich statt.
Aktualisiert: 2020-06-17
> findR *

Italische Terra Sigillata aus Iuvavum/Salzburg

Italische Terra Sigillata aus Iuvavum/Salzburg von Gschwind,  Markus, Schmid,  Sebastian
Im Zuge der archäologischen Untersuchungen und Beobachtungen, die während der letzten über 200 Jahre in Salzburg durchgeführt wurden, kam eine große Menge italischer Terra Sigillata zutage. Der umfangreiche Fundbestand wird im vorliegenden Band analysiert. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Frage der Entwicklung Salzburgs von augusteischer Zeit bis in das mittlere 1. Jahrhundert n. Chr., als die Siedlung unter Kaiser Claudius zur Stadt (municipium) erhoben wurde. Darüber hinaus werden die Verkehrsverbindungen und Belieferungsstrukturen untersucht, über die diese Keramik von Italien über die Alpen an die Salzach gelangte.
Aktualisiert: 2020-06-15
> findR *

Studien zur Altägyptischen Kultur Band 49

Studien zur Altägyptischen Kultur Band 49 von Kahl,  Jochem, Kloth,  Nicole
"Inhalt: Cecilia Benavente: „Lost Art“ aus Leontopolis (Tell el-Moqdam): Die Sammlung Fouquet. Die Provenienz der Statue von Amun und Mut (Walters Art Museum 22.65) Margaritta Danilova: La stèle inédite de l’enfant du kȝp Sobekemheb de la XVIIIe dynastie au Museu Egipci de Barcelona (E-282) Erhart Graefe: Über die graphische Positionierung von Zeichen wie dem für die Göttin Maat in Königsnamen (mit einem Exkurs: Der „Maat“ enthaltende Königsname als Ritual„gegenstand“) Martin Hartlapp: Über die Entdeckung und Erforschung Tell el-Amarnas im 18. Jahrhundert bis zum Vorabend des 1. Weltkrieges John M. Iskander, Ahmed Said Nasef: Denkstein des Königs Amenophis II. aus der Oase Baharija Karl Jansen-Winkeln: Imperativ oder Passiv: Noch einmal zur ‚Saitischen Formel’ Jan Moje: Die Aegyptiaca des preußischen Generalpostmeisters Karl Ferdinand Friedrich von Nagler im Ägyptischen Museum Berlin Leire Olabarria: Coming to terms with stelae. A performative approach to memorial stelae and chapels of Abydos in the Middle Kingdom Renaud Pietri: ‘Horus-Shed hunting in his chariot’: two forgotten monuments Tara Prakash: The Prisoner Statues in the Metropolitan Museum of Art and the British Museum. From the Late Old Kingdom to Today Carolina Teotino: The Apotropaic Entourage of Osiris. The Protective Genii on Sarcophagi and Cof-fins of the Late and the Ptolemaic Period Christoffer Theis: Das „Dreikammersystem“ kritisch betrachtet Angela Tooley: Hairstyles and the Conceptual Development of Braided Forms Abdelghaffar Wagdy: Das geplünderte Grab des Sechet Marco Zecchi: The shabtis of the overseer of the army Psamtek-sa-neit in the Galleria Estense, Modena"
Aktualisiert: 2020-06-16
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Archaeologie

Sie suchen ein Buch über Archaeologie? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Archaeologie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Archaeologie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Archaeologie einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Archaeologie - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Archaeologie, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Archaeologie und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.